Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 897.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • <= Bergman...Tarkovskij...

    wes.walldorff - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Fein, dass hier (Beitr. 40) festgestellt wird, (von jmd., der offensichtl. in den letzten 20J. mindestens 3mal so viel Bergman-Filme gesehen hat wie ich), dass die Sommernacht "dabei sein muss" - ist näml. der einzige B., den ich in meiner DVD-Sammlung habe... Das Leben der Marionetten (auf yT zur Gänze zu betrachten! / aus Bergmans Münchener Zeit, mit dortigen Theaterschauspielern realisiert) ist hier nirgends erwähnt: für mich eigtl. eine (bei weitem nicht wie die ehelichen Szenen derart nervi…

  • sehr katholisch aufgewachsen, habe ich mich an dergleichen in meiner Jugend (mehr!) als zur Genüge abgearbeitet... <= ich kann und mag nicht mehr . . . >an so einem schönen sonnigen Sonntag schon gar nicht !< ...plädiere dafür, solche Schreiberlinge mit ihren Heftchen und den (hoffentlich nur) wenigen Lesern einfach in ihrem Saft schmoren zu lassen - - -

  • <= an dieser Stelle . . .

    wes.walldorff - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    jetzt doch mal zwei (nachdenklich stimmende) Interview-Schnipsel mit Andrej T. ---------------- youtube.com/watch?v=fn2XDqAwIA…L2Suf3aTX6tSz8AcywZo&t=0s s o n n i g e s Week-End

  • 17.01.1600 - Geburtstag von Pedro Calderon de la Barca Sein "auto sacramental" El gran teatro del mundo dürfte 1655 erschienen sein. Hier einige Sätze aus dem "Vorspiel" . . . Der Meister. ...Aus eigner Macht bereiten / Will ich ein Fest mir, denn zu allen Zeiten, Um meine Kraft und Herrlichkeit zu preisen, / Wird die Natur sich festlich mir erweisen; Und da, vor allen Festen, / An würd`gem Schauspiel sich am allerbesten / Die Geister kräftigen und heben / Und nur ein Spiel ja alles Menschenlebe…

  • 16.01.1912 - Todestag von Georg Heym Die kurze Novelle "Der Irre" hat etwas über 20 (DIN-A-5)Seiten. Hier einige Passagen aus der ersten Hälfte . . . … Es war aber auch höchste Zeit, daß sie ihn herausgelassen hatten, denn sonst hätte er alle umgebracht, alle miteinander. Den dicken Direktor, den hätte er an seinem roten Spitzbart gekriegt und ihn unter die Wurstmaschine gezogen. Ach, was war das für ein widerlicher Kerl. Wie der immer lachte, wenn er durch die Fleischerei kam. Teufel, das war e…

  • ...oh my Dear!

    wes.walldorff - - Aktuelles aus der Jazzwelt

    Beitrag

    <= bei so einer beeindruckenden Liste wie eben von m l fühlt man sich ganz zerbröselt < < = = fühl mich im Moment, als hätte ich in meinem Leben noch nicht so viel Jazz gehört wie manche von Euch bloß in Zwo.18 . . . h m … schätze inzwischen, dass ich >relativ - im Vgl. zur Mehrheit hier im Forum< geradezu ein asketisch - stilles Leben führe . . . <= schon im thread musikalische Vorhaben Zwo.19 fiel mir kaum etwas ein . . . but back to Jazz <= den höre ich wohl am regelmäßigsten autofahrenderwei…

  • SRY Jungs aber so nicht < < = = schöne Bildchen da oben mit Rio Reiser Zigarren - Heiner Dave Dee + den Walker Brothers - - - - - und nur ein ärmlicher link für Buschi Niebergall DEN Bassisten der alten Manfred Schoof Combo die seinerzeit gar für BAZi Zimmermann gejazzt hatte und wenig später für ein paar Monate OLD Schwabing zum Jazz-Mekka der Republik machte...... V O I L A <= eines der Alben, mit denen ich aufgewachsen bin . . . den Engeln sei Dank . . . 60er Jahre in Bayern war`n nu wirklich…

  • ü b e r m o r g e n "Disharmonie" Schweinfurt 19.30h Johannes Bigge Trio … jazz-fun.de/johannes-bigge-trio.html

  • hm . . .

    wes.walldorff - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    hab derzeit den vagen Verdacht, Zwo.19 könnt ein Jahr werden, während dem ich mich eher wenig mit klassischer Musik beschäftige... … eher scheinen mit diverse Literaturverfilmungen demnä. dran zu sein, ziemlich querbeet übr…. ...Joseph Mankiewicz` "Julius Caesar" und Simon Stones "Wildente"-Adaption ebenso wie Jean Marie Straubs "Antigone" oder Peter Brooks "Marat Sade" - - - - - - - - - - - - doch halt - diverse Opern dürften so nach und nach ausgiebiger die Gehörknöchelchen pieksen … auf DVD s…

  • Re: Eintr. zu "Dantons Tod"

    wes.walldorff - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    <= über den zitierten (1891 geb.) Max Zabel von Dingenskirchen ist ab c. 1925 nichts mehr (d. h. auch kein Sterbejahr!) in Erfahrung zu bringen . . . Hier ist jedenfalls mal der erbetene link...https://archive.org/stream/georgbchnersei00zobeuoft/georgbchnersei00zobeuoft_djvu.txt (die Direktionsetage vermutet, mein Eintrag ist rechtlich unbedenklich, möchte aber scheint`s noch mal nachprüfen . . .) (EDIT … HÄ...link will nicht...bei Mr.Google georg büchner sein leben und sein werk max zabel einge…

  • Eben - filmisch - verarmt

    wes.walldorff - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    letzte Neuanschaffungen . . . - - - weil in meine kleine feine Sammlung bewegter Bilder aus der ehem. DDR natürlich auch der stärkste Kinoauftritt des Fritz Marquardt gehört!! - - - weil ich schon seit Jugendzeiten eine Neigung zu US-Filmern habe, die sich in Opposition zu Hollywood ästhetisch definieren … u. James Benning ist nu wirklich der Gegenpol zu allen, die da meinen, ein "richtiger" Film habe (quasi definitiv) rasante Schnitte, zündende Musik und eine raffinierte Kameratechnik aufzuweis…

  • 05.01.1902 - In Berlin wird Georg Büchners Drama "Dantons Tod" uraufgeführt . . . …. In Büchner verband sich der Geist der Weltschmerzzeit mit dem erbarmungslos scharfen Blick des Mediziners und Naturforschers... Die Zeit, in der er lebte, war ja jene Epoche der dumpfen Schwermut, in der Hamlet wieder lebendig geworden zu sein schien und düstere Monologe hielt mit sich selbst und dem Totenschädel. In Byron, in Heine, aber auch in unzähligen andern Spielarten, bald lebemännisch-kokett, bald melan…

  • . . . vier meiner Lieblinge zwischen Platz 11 und 21, das ist immerhin besser als derzeit die Österreicher bei der Vierschanzentournee (Orff und Britten noch nicht mal als "lucky loser" … das ist allerdings bitter ------------------------------------------------------------------)

  • 02.01.1803 - (Lt. AlexanderK) Geburtstag von Heinrich Herz …. Jedermann kennt die Geschichte von dem Engländer, welcher einen hohen Berg bestieg und sich den Ersten glaubte, der dieses Unternehmen vollbracht, als er aber die Hand in ein Felsenloch steckte, die Visitenkarte eines Landsmanns fand. Ungefähr eben so groß war das Erstaunen unseres Musikus, als er bereits einen Bruder Pianisten in Californien vorfand. "Sind Sie schon lange hier gewesen?" fragte er neugierig. "Nein, erst ein Jahr. Es w…

  • Eben gehört und geguckt

    wes.walldorff - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    a u f f a u f f in den Alltag zwo.Neunzehn <= Dafür noch einen (jazzigen) Tritt in den Allerwertesten . . . logger - flockig - nostalgisch

  • Eben gehört und geguckt

    wes.walldorff - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    ins neue Jahr geglitten mit (20J. alten) bewegten Bildern vom Kronos Quartett y e a h

  • Lt. dem heutigen "DLF-Kalenderblatt" ist am 31.12.1668 "Der Abenteuerliche Simplizissimus Teutsch" erschienen... ...was mir (aus Gründen, mit denen ich den freundlichen Interessenten hier nicht behelligen möchte) nicht so recht einleuchten will, aber sei´s drum Dieser "Schelmenroman" von Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen (1621-76) besteht aus 5 Büchern mit insg. 139 Kapiteln. Im Folgenden ist (abgesehen von dem um die Hälfte gekürzten Lied) das 3. "Capitel" des 1. Buches vollständig wied…

  • So Also Sei Es … Richie … Tannhäuser Richie … Parsifal Giuseppe … Nabucco Giuseppe … Rigoletto Bela … Herzog B. Benjamin … Peter G. Leos … Kat`a K. Jules … Werther Sergei … Drei Orangen Georges … Carmen Jacques … Hoffmann Karl Amadeus … Simplizius S. Carl … Kluge Carl … Oedipus, Tyrann Othmar … Penthesilea auff wat Neuss` Zwo.19 <= noch spontaner als eben geht gar nicht … interessant, dass kein Mozart bei ist = = > > der "Instrumental-Mozart" scheint mir doch näher zu sein, irgendwie … sehr knap…

  • Ach ja . . .

    wes.walldorff - - Komponisten

    Beitrag

    (zwei, drei Kunstlied-CDs weniger wären evtl. gar nicht schlecht: so manches in meinem Fundus hab ich glatt vergessen ) < < = = eine Kombi AriReimann + FiDi gibt's übrigens auch . . . ((üb. die Fertigkeiten u./od. Manierismen des späten FiDi ist wohl >hier oder andernorts< zur Genüge geschrieben und gestritten worden - so oder so ist hier mit jedem Takt zu spüren, dass ihm diese >zieml. vergessenen< Preziosen eine Herzensangelegenheit ist!))

  • Aribert Reimann

    wes.walldorff - - Komponisten

    Beitrag

    hehe … bei Reimann assoziiere ich sofort Moritz Eggert und "Rossini - Saal" (Bad Kissingen) - - - - - - - <= Eggert hat ja lange Jahre an seinem (letztlich abendfüllenden) Klavierzyklus Hämmerklavier gearbeitet - der ja auch (!u. nicht zu knapp!) seine quasi-kabarettistische Note hat, indem er Eigenheiten (um nicht zu sagen Marotten) diverser Klassik - Pianisten mit-thematisiert . . . und noch vor Vollendung des Zyklus` sind einzelne Teile davon mal hier, mal dort (i. d. R. oder ausnahmslos? vom…

  • 28.12.1736 - Todestag von Antonio Caldara … In der Composition u. im Generalbaß unterrichtete ihn sein Landsmann Legrenzi. Vom J. 1714-18 war er am Hofe zu Mantua Capellmeister, dann ging er nach Wien, wo Kais. Karl VI. sein Schüler im Generalbaß wurde, u. er bis 1765 ((sic !!)) als Hof-Vicecapellmeister wirkte. Im J. 1723 dirigirte C. bei der Krönung Karl VI. in Prag unter freiem Himmel eine große von Fuchs componierte Oper... Seine Compositionen, insbesondere aber seine Kirchenmusiken werden v…

  • . . . nachdem ich eben mal wieder (hier nebenan, bei "klass. Musik im Spielfilm") bei meinem alten Kumpel Aki K. gelandet bin - - - seine bevorzugte Hauptdarstellerin Kati Outinen mal für Minuten just normal erleben zu können, nicht derart "emotional zurückgenommen", wie sie bei Aki so gut wie ausnahmslos zu agieren hat . . . . . . das ist derart e r l e i c h t e r n d (bis davor hatte ich ernsthaft den Verdacht, die Dame "kann auch privat nicht anders"!), dass ich geneigt bin, es in diesem thr…

  • Re: Peking-Oper

    wes.walldorff - - Sänger

    Beitrag

    <= kurze Ergänzung . . . ...schien mir vor 25, 30 Jahren (in Peking selbst jedenfalls) durchaus so ne Art "blühende Subkultur" zu sein . . . wie es sich heute verhält, weiß ich allerdings nicht . . .

  • gab auch mal ne CD mit Musik des bereits (in Beitr. 9) erwähnten Matthias Weckmann, die tatsächlich "Wie liegt die Stadt so wüste" hieß, auch mit zwei 4, 5min. (klaro tödlich ernsten, irgendwie aber auch einfach schönen) Instrumentalstücken bei . . . ist derzeit aber weder in Maria-Josephs-Hütte noch an der Wolga aufgelistet . . . noch unbekannter als Weckmann dürfte Melchior Franck sein . . . wenigstens oben in Coburg wissen sie ihn scheints zu ehren: de.wikipedia.org/wiki/Melchior…platz-Melchi…

  • …nur Anfangs- und Schluss-Sequenz sind entspr. unterlegt - und zwar mit Teilen des ersten der "Vier ernsten Gesänge" (Brahms, op.121 / Kathleen Ferrier)! <= und eben drum ist mir diese "klassische Musik im Spielfilm" erinnerlicher als Dutzende anderer "Vereinnahmungen" Ceterum censeo . . . Der 60-Minüter "Tatjana" (!! übr. mit Kaurismäki-Urgestein Matti Pellonpää in seiner letzten Rolle !!) ist bei den Kritikern wohl nicht besonders weggekommen . . . <= für mich freilich auch eher ein Sampler a…

  • …. wir haben seit ein paar Tagen tatsächlich diesen ominösen G u h g l hier in der Einöde, denke mal an - - - - in letzterer Zeit gar eine Hand voll solcher Art Frauen, die nach gleicher Berechtigung heischen . . . . . . nee mal ganz im Ernst jetzt . . . im Frühsommer 06 hatte es mich ja zurück in die alte unterfränkische Heimat bugsiert . . . irgendwann war die Fußball - WM auch herum, und ich musste immer noch einige Monate ohne Internet auskommen <= war prä-suizidal, mal ehrlich jetzt . . . S…

  • 25.12.1900 - Arthur Schnitzlers Novelle "Lieutenant Gustl" wird erstveröffentlicht . . . …. Wie weit renn` ich denn noch? Wenn ich so weiterrenn`, bin ich um Mitternacht in Kagran - - Haha! Herrgott, froh sind wir gewesen, wie wir im vorigen September dort eingerückt sind. Noch zwei Stunden, und Wien - - todmüd` war ich, wie wir angekommen sind - - den ganzen Nachmittag hab` ich geschlafen wie ein Stock, und am Abend waren wir schon beim Ronacher - - der Kopetzki, der Ladinser und - - wer war de…

  • 23.12.1597 - Geburtstag von Martin Opitz Klagelied bey dem Creutze unsers Erlösers … Seht euren Schöpffer an, den Gott von allen Zeiten, / Den König der Natur, seht seine weisse Seiten So jämmerlich durchbohrt, das Haupt, das güldne Haar, / Die Hände, welchen vor das Meer gehorsam war Und Eolus darzu, den Leib, die zarten Füsse. / Ein jeder mache sich zu uns her und vergiesse Die Zehren, wie auch er vor und vergossen hat, / Als Blut ihm vor den Schweiß aus seiner Stirne trat Und diese gantze Wel…

  • ein Nebenthread hierfür (so wie icke für meine Kalenderblätter) wäre eigtl. nicht schlecht, muss natürlich nicht... dass Shosta die Musik für den "Panzerkreuzer P." geschrieben hat, scheint eine weitverbreitete Ente . . . Niels Kaiser hat vor einigen Wochen für den hr eine ganze Sendung über Shostas Arbeiten für`s Kino gemacht … hier der betr. link einschl. playlist: hr2.de/musik/kaisers-klaenge/k…h,id-konzertsaal-994.html <= keine Spur vom Potemkin >für die Vorführung mit LIVE-Musik Ende März i…

  • <= sollte man das ? ...

    wes.walldorff - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    . . . mit Meuffels "mitfühlen"? . . . glaube nicht, dass solches von (Regisseur + Autor) Christian Petzold intendiert war . . . Petzold beschert Meuffels/Brandt einen Abschieds-Polizeiruf, der nur noch Fragmente eines Krimi bietet (u. diese Fragmente wiederum beglücken uns in der Tat mitunter mit Dialogen wie aus dem Workshop "Kreatives Schreiben für Anfänger") und einen Chefermittler quasi als "Nullstelle" - - - und das alles bestimmt nicht aus Unfähigkeit, meine Güte: Petzolds Arbeiten verfolg…

  • 19.12.1843 - A Christmas Carol von Charles Dickens wird erstveröffentlicht STAVE TWO THE FIRST OF THE THREE SPIRITS WHEN Scrooge awoke, it was so dark, that looking out of bed, he could scarcely distinguish the transparent window from the opaque walls of his chamber… The heavy bell went on from...seven to eight, and regularly up to twelve; then stopped. Twelve! It was past two when he went to bed. The clock was wrong. An icicle must have got into the works. Twelve! He touched to spring of his re…

  • 13.12.1797 - Geburtstag von Heinrich Heine Eigentlich war ("Aus den Memoiren des Herren von Schnabelewopski") als Schelmenroman geplant, wurde aber nie fertiggestellt. / v. literaturmarkt.info Das uns überlieferte (1834 erstmals veröffentlichte) Fragment besteht aus vierzehn Kapiteln. Hier (ungekürzt) der Beginn des siebten . . . Die Fabel von dem Fliegenden Holländer ist euch gewiß bekannt. Es ist die Geschichte von dem verwünschten Schiffe, das nie in den Hafen gelangen kann und jetzt schon se…

  • - - - leider nicht selber verlesen, sondern am Nachbartisch … letzten SA im Stammcafe … => heiße Schokolade mit Amaretto und Salat <= h ü s t e l … das nennt sich jetzt trash-Humor oder so … schon klar … passt aber zu diesen** Ausführungen unsers geschätzten Mitbruders MB **Gesegnetes Jahr 2018.

  • - - - hat irgend wer die Hölderlin - Übersetzung der Sophokles-Tragödie bei sich im Bücherschrank ? selbst komme ich erst am DO in die nächste vernünftige Biblio… hab den dumpfen Verdacht, dass der im Netz auf gutenberg.spiegel.de zu lesende Text nicht ohne Druckfehler ist

  • 11.12.1959 - Uraufführung von Carl Orffs Hölderlin-Bearbeitung "Oedipus der Tyrann" Aus der Hölderlin-Übersetzung der Tragödie des Sophokles (a. d. Jahr 1804) hier einige Passagen aus der zweiten Szene des zweiten Aktes... In der erwähnten (Stuttgarter) UA waren Gerhard Stolze und Fritz Wunderlich (!) Ödipus und Tiresias. Ödipus O der du alles bedenkst, Tiresias! / Gesagtes, Ungesagtes, Himmlisches und was / Auf Erden wandelt. Siehst du auch die Stadt nicht, So weißt du doch, in welcher Krankhei…

  • 10.12.1889 - Todestag von Ludwig Anzengruber Lt. wikisource.org erschien bereits 1922 die erste, 15 (!) Bände umfassende, Gesamtausgabe seiner Werke. Die "Dorfgeschichte" Der Einsam (bestehend aus sechs Kapiteln, hier einige Passagen aus dem zweiten) entstand 1881, also vier Jahre nach seinem vermutl. bekanntesten Drama Das Vierte Gebot, vier Jahre vor seinem vermutl. bekanntesten Prosawerk, dem (1976 von H.W.Geißendörfer verfilmten) Roman Der Sternsteinhof. Als der Kaplan von seinem Morgenspazi…

  • <= ich glaube, seit der legendären TV-Übertragung der "Carlos Kleiber - Carmen" aus Wien habe ich den letzten Akt keine 3mal mehr gehört !! Als Carmen-Regisseur würden mir angesichts von Akt IV vermutlich die Gäule durchgehen - und ich würde ihn als "misslungene Hollywood - Plotte" darbieten (lassen) Akt I - III höre ich (habe zwei GAs - Cluytens 1950 >m. Dialogen< , Karajan 1954 >mit Rezis<) schon sehr gerne, ergo ist "Carmen" (3 Wochen Zeit ist ja noch) bei mir heißer Kandidat für einen der hi…

  • diese Rezension über den akt. Gounod - Faust aus *Detmold* liest sich doch ganz anregend . . . deropernfreund.de/detmold-12.html <= Gastspiel im Stadttheater Schweinfurt (<= dürfte ja glatt n`paar Plätze mehr haben als das Landestheater in **) am 29.u.30.01. (hab inzw. ne Karte f. d. 29. … Ob die Premierenbesetzung von Faust u. Margarete sich auch in SW hören lässt, bleibt abzuwarten, die anderen (oben positiv erwähnten) DarstellerInnen sind wohl "gesetzt"! Die Atmo dort … nun ja … nicht gerade …

  • < < = = so wie ich die Threadstarterin verstanden habe, würde diese Seite nicht gleich als gesprengt gelten, wenn für die eine od. andere ungewöhnliche Nennung (da ist ja Zeugs dabei, was ich bis eben noch nicht mal namentlich kannte … "Flammen" von Schulhoff / "Don Quijote" von Kienzl …) eine kurze Begründung mitgeliefert würde . . . Gerade @Wolframs Nennung von Reimanns "Medea" interessiert mich schon sehr … gibt's ja demnä. am Essener Aalto (wieder mit Claudia Barainsky, der "Medea" der DEA 2…

  • Jazz-Talk

    wes.walldorff - - Aktuelles aus der Jazzwelt

    Beitrag

    < < = = auch die große Shirley Horn verehrte beide, sehr sogar . . . (= = > > v. wikipedia.org = = > > ) ...moving away from her classical background, Horn later said "Oscar Peterson became my Rachmaninov, and Ahmad Jamal became my Debussy." - - - - - - - - - - übr. m o r g e n ab 22.03h auf SWR2 … "Disziplin u. Freiheit. Zum 80. Geburtstag von McCoy Tyner." (v. Harry Lachner) <= die eine od. andere Anregung für Jazzeinsteiger wird schon dabei sein . . . ((+ trotz all der anderen Pianogrößen … m…