Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vier interessante Neuerscheinungen bei Dutton Records Ausgefallenes von Ralph Vaughan Williams Edward Elgar Thomas Arne Walter Braunfels facebook.com/Dutton-Vocalion-Records-323992334279930/

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Auch diese CD hier war schnell weg: Elena Kats-Chernin ist hierzulande bekannter, die usbekische Künstlerin hat auch einige Jahre in Deutschland gearbeitet. Ihre Bearbeitungen der drei Monteverdi-Opern haben viel Zuspruch erhalten. Kats-Chernin schreibt viel für die Bühne, u.a. Kinderopern, auch fürs Ballett. Aus einem derartigen wurde die Wild-Swan-Suite (nach dem Märchen von H.C. Andersen) zusammengestellt, die in symphatischster Weise zahlreiche Musikstile zusammenführt. Sehr eindringliche un…

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Music from down-under ist bei uns kaum bekannt, am ehesten kennt man vielleicht noch Peter Sculthorpe. Aber Richard Mills? Dieser 1949 geborene Musiker studierte in London und arbeitete anfangs dort und beim Tasmanian SO als Schlagzeuger. Inzwischen ist er viel beschäftigter Dirigent (u.a. vom ersten kompletten australischen Ring-Zyklus) und Komponist. Seine halbstündige Symphony of Nocturnes von 2008 ist eine Hommage an den franzöischen Impressionismus, perfekt orchestriert und sehr stimmungsvo…

  • Eben gehört 2018/2019

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Unter den Empfehlungen von Aufnahmen von Barbers Adagio darf diese hier mit Thomas Schippers nicht fehlen.

  • Zitat von Hueb': „Na, endlich nimmt mal jemand dieses unterschätzte Werk auf! “ Zitat von Algabal: „Ja, endlich! Das ist richtig mutig: Eine herzerfrischende Weltersteinspielung. “ Wie so oft, taucht dann gleich ein 2. Einspielung auf. So kann man wählen.

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Eben von der selben CD Weinberg Streichquartett Nr. 12 Starkes Werk, starke Aufnahme

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Lionel: „Sehr berührende und gleichzeitig auch bedrückende Musik. “ Zitat von maticus: „Aber die späte Sinfonie ist ebenso mitreißend, mit viel Traurigkeit und Wehmut. Wunderschön das Cellokonzert. “

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    auch bei mir jetzt Weinberg die Nr. 11 aus der 3. Folge der zweiten GA mit dem Silesian Quartet.

  • Eben verarmt

    Wieland - - Musik: Erwerben

    Beitrag

    Horizonterweiterungen

  • Armin Schibler

    Wieland - - Komponisten

    Beitrag

    Wenn ich in den letzten Wochen und Monaten meinen Musikkeller betrete, fällt mein Blick als erstes auf eine LP von Armin Schibler (1920-1986), die ganz zufällig vorne vor einem Stapel noch zu hörender Platten steht. wikipedia sagt dazu: Schibler war zu Lebzeiten einer der am meisten aufgeführten Schweizer Komponisten des 20. Jahrhunderts, ausgezeichnet mit internationalen Musikpreisen. Dann sollte er hier auch Erwähnung finden.

  • Eben gehört 2018/2019

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Hueb': „Shit, die habe ich sogar... “ Das Phänomen kenne ich Wieland

  • Eben gehört 2018/2019

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Hueb': „enn mW handelt es sich um die bisher einzige Aufnahme der 10., die hier enthalten ist (zumindest für "modernere" Produktionen dürfte das gelten; mag sein, dass irgendwelche alten Ost-Einspielungen existieren). “ So ist es

  • Zitat von cisne negro: „Gibt es diese CD bereits? Wäre daran interessiert. Wo kann ich diese bekommen? “ Das kann ich nicht beantworten, aber Toccata plant offensichtlich eine größere Gernsheim-Klaviermusikedition:

  • Philip Sawyers 3. Symphonie

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Philip Sawyers (Jg. 1951) schreibt noch tonale Symphonien in einer Art Mahlernachfolge. Auf der Insel ziemlich erfolgreich. Gefällt mir. Ist Teil des 21st Century Symphony Projects, bei dem 9 Symphonien von 9 Komponisten neu entstehen und eingespielt werden sollen. Diese und David Matthews' 9. sind die ersten beiden, es folgt Matthew Taylors 5. kennethwoods.net/blog1/bio/dis…-loss-and-regret-fanfare/

  • Zitat von Symbol: „Zitat von putto: „bei spätem penderecki wäre ich nie auf die idee gekommen, das wort kitsch damit zu assoziieren. “ 7. Sinfonie? LG “ Es ist schon ein paar Jahre her, dass ich die 7. gehört habe. Nach meinem damaligen Eintrag im Nachbarforum zu urteilen, war ich ziemlich beeindruckt, obwohl Chorwerke nicht so ganz mein Ding sind. An Kitschiges kann ich mich jedenfalls nicht erinnern. Auch die Reviews in Gramophone und classicstoday erwähnen derartiges nicht. Es sei denn man de…

  • Symphonie Nr. 9

    Wieland - - Komponisten

    Beitrag

    Anlass für diesen thread ist die gerade erschienene CD mit der 2017 entstandenen 9. Symphonie. Ein halbstündiges Werk, das einen entspannten und aller seiner Fähigkeiten bewussten Komponisten zeigt. Mir hat das Werk auf Anhieb gefallen, das die Reihe eher pastoraler britischer Symphonien um ein schönes Beispiel bereichert. Man kann heute also auch noch jenseits von "doom and gloom" symphonische Musik schreiben, sogar in C-Dur und ohne abgenutzte Floskeln zu bemühen. Über andere Werke des Komponi…

  • Ich scheine ja im deutschsprachigen Bereich der einzige Fan von David Matthews zu sein, jedenfalls haben meinen bisherigen Aktivitäten in zwei Foren wenig Widerhall gezeitigt. Sei's drum. Hier eine erneuter Versuch. David Matthews (Jahrgang 1943) ist ein englischer Komponist, der von sich selbst sagt, er sei besessen davon, Symphonien und Streichquartette zu schreiben. Inzwischen ist er bei den Nr. 9 (Symphonie) und Nr. 14 (Streichquartett) angelangt, womit er dem output von Robert Simpson nahek…

  • Die gerade erschienene Doppel-CD mit den Symphonien 2 und 21 von Weinberg ist in verschiedener Hinsicht bemerkenswert. Zum einen markiert sie den Beginn der Zusammenarbeit der DGG mit der litauischen Dirigentin Mirga Grazinyte-Tyla. Zum anderen ist das m.W. die erste Aufnahme von Weinberg Symphonien durch eines der Major Label. Mir der Wahl der 21. Symphonie, der letzten vollendeten, hat man dazu eines der gewichtigsten Werke des Komponisten gewählt, das den Opfern des Holocaust - zu denen die g…

  • Von Christine Raphael - der Tochter gibt es kaum Tonträger - aber neben der oben gezeigten cpo Doppel CD ist dieser hier wichtig, denn er enthält in gutem Stereo die m.W. einzige Aufnahme der Sinfonischen Fantasie für Violine und Kammerorchester op. 59, komponiert 1940 in Meiningen, wo Günter Raphael eine Tuberkulose auskurierte und von den Ärzten irgendwie auch vor der SS versteckt wurde. Die knapp 20-minütige rhapsodisch ausschwingende Fantasie im neoklassizistischen Stil ist IMO jedenfalls ei…

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Heinz Winbeck Symphonie Nr. 5 "Jetzt und in der Stunde des Todes" Deutsches Symphonieorchester Berlin Dennis Russell Davies UA 2017 Eindrucksvolle Auseinandersetzung mit der Symphonik Anton Bruckners. Hoffentlich demnächst auch auf CD erhältlich. youtube.com/watch?v=TmLmpqI2UX4

  • Dieses Jahr finden wieder zwei der wichtigsten und renommiertesten Streichquartett-Wettbewerbe statt, im August der in Banff/Canada und im Juni der in Bordeaux. Inzwischen stehen auch schon die Formationen fest, die eingeladen wurden und - vielleicht keine Überraschung - es sind teils die selben. Praktisch alle Formationen haben bereits in den letzten Jahren wichtige Preise eingeheimst und insofern dürfte es ziemlich eng werden. Wer mehr erfahren will: alle Quartette haben eigene Internet-Auftri…

  • Heute sind die Haasianer in Stuttgart und bringen den Boris mit. Der darf sogar etwas alleine spielen. Pavel Haas Quartett - Boris Giltburg, Klavier Prokofjew Sonate Nr. 8 B-Dur op. 84 Schostakowitsch Streichquartett Nr. 8 c-Moll op. 110 Dvorak Quintett für Klavier und Streichquartett A-Dur op. 81

  • Eben gehört 2018/2019

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Bei mir z.Zt viel Günter Raphael: Symphonien 2, 3 und 5.

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Gleich fünf auf einen Streich, offenkundig hielt man in Harvard der Dodekaphonie lange die Treue Walter Piston Streichquartett Nr. 1 Leon Kirchner Streichquartett Nr. 2 Earl Kim 3 Poems in French für Sopran & Streichquartett (Lucy Shelton, s) Bernard Rands Streichquartett Nr. 2 Mario Davidovsky Streichquartett Nr. 5 Mendelssohn String Quartet (Miriam Fried, Nicholas Mann, Ulrich Eichenauer, Marcy Rosen)

  • Heute traf Literatur ein

  • Wenig bekannte Schweizer Komponisten

    Wieland - - Komponisten

    Beitrag

    Zitat von adriano: „Hier noch was über Richard Flury. Hab soeben erfahren, dass weitere Werke von ihm auf CD eingespielt werden sollten und sogar Opern aufgeführt. richardflury.ch/inhalt/ “ Von Richard Flury besitze ich eine historische Aufnahme des Violinkonzertes.

  • Die Box geht beim Werbepartner anscheinend weg wie geschnitten Brot, schon Platz 8 ohne Sonderangebote und Platz 19 mit.

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Beat Furrer Streichquartett Nr. 3 Hat mich jetzt beim ersten Hören nicht so richtig mitgerissen. Werde ich später noch mal anhören.

  • Wenig bekannte Schweizer Komponisten

    Wieland - - Komponisten

    Beitrag

    Zitat von Wieland: „Ernst Levy (1895-1981) war ein jüdisch-schweizerischer Komponist, Pianist und Musikwissenschaftler. Er wird heute vor allem als Pianist erinnert, dessen Einspielungen von späten Beethoven-Sonaten und Liszt'schen Werken noch heute Bewunderer finden. Hier soll es aber um den fast völlig vergessenen Komponisten Ernst Levy gehen, dessen symphonisches Schaffen mit 15 Werken vom Umfang dem von Schostakowitsch nicht nachsteht zumal viele Symphonien gehörige Ausmaße besitzen. Ich bin…

  • Eben geglotzt

    Wieland - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Immer wieder gut

  • Hermann Suter (1870-1926)

    Wieland - - Komponisten

    Beitrag

    Hermann Suter war ein Schüler von Hans Huber und später von Carl Reinecke in Leipzig. Nach einer Organistenstelle in Zürich (ab 1894) leitete er ab 1902 bis fast zu seinem Tod den Basler Gesangsverein und dirigierte die Sinfoniekonzerte der Allgemeinen Musikgesellschaft. Er leitete für drei Jahre das Basler Konservatorium. das ihm auch einen Ehrendoktorwürde verlieh. Als sein bedeutendstes Musikwerk gilt das 1923 entstandene spätromantische Oratorium "Le Laudi die San Francesco d'Assissi", das 1…

  • Wenig bekannte Schweizer Komponisten

    Wieland - - Komponisten

    Beitrag

    Zitat von Maurice: „Wir könnten bald einen Thread zum Thema "Unbekannte Komponisten der Schweiz" aufmachen. “ Da es sich bei der Diskussion im Brun Thread herausgestellt hat, dass es generell bei Schweizer Komponisten große Wissenslücken gibt, greife ich den Vorschlag von Maurice auf und eröffne einen entsprechenden Thread, damit wir im Brun Thread nicht zu weit vom eigentlichen Thema abweichen.

  • Wenig bekannte Schweizer Komponisten

    Wieland - - Komponisten

    Beitrag

    Danke für dieschnelle Antwort, Le Laudi kann ich über meinen Streaming Dienst hören, werde ich demnächst mal machen.

  • Bezüglich Suter geht es mir wie Dir, da müssen wir wohl unseren Schweizer Fachmann fragen, der hat auch die wohl einzige Symphonie von ihm eingespielt. Bin gespannt was Du von der 5. hältst. Aber es braucht mehrere Hördurchgänge, um Alles halbwegs zu erfassen. Hinweis: Die Beiträge, die sich mit anderen schweizer Komponisten, z. B. Suter, Jelmoli etc. beschäftigen wurden in diesen Thread "Wenig bekannte Schweizer Komponisten" verschoben. Lionel - Für die Moderation -

  • Symphonie Nr. 5 (1930)

    Wieland - - Komponisten

    Beitrag

    Nach mehrmaligem Hören kristallisiert sich die 5. Symphonie von Fritz Brun nach dem derzeitigen Stand der Dinge für mich als seine progressivste heraus, ein sehr eindrucksvolles düsteres Werk. Vor allem der Kopfsatz Chaconne beeindruckt. Er blickt zum einen zurück ins 19. Jahrhundert, aber nicht zu Brahms sondern zu Franz Liszt in seinen dunkelsten Momenten. Auch Gustav Mahler hängt wie schon bei der 4. Symphonie irgendwie immer indirekt im Hintergrund mit drin. Dieser Satz weist aber auch schon…

  • Eben gehört 2018/2019

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Gustav Mahler Symphonie Nr. 2 Auferstehung Eva Randova Gabriela Benackova Tschechische Philharmonie Václav Neumann

  • Die Konzerte in der Fritz Box hatte ich bisher noch nicht gehört, da ich mich erst einmal durch die zehn Symphonien gehört habe. Auch sind Klavierkonzerte derzeit nicht meine oberste Priorität. Aber das besagte Konzert habe ich jetzt gerade gehört und kann mich den positiven Stimmen hier anschliessen. Ein attraktives Werk, dass deutlich zugänglicher ist als die zur gleichen Zeit entstandenen Symphonien. Trotzdem (oder wahrscheinlich gerade deshalb) reizen mich letztere mehr. Aber auch das Klavie…

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Joseph Haydn Die sieben letzten Worte Jesu Christiop. 51 Quatuor Danois Die frühere Inkarnation des Danish String Quartet spielt auf einer 1962 erschienen LP des französischen Valois Label. Wunderschöne Aufnahme. Meine Karfreiitagsmusik, da ich es mit Passionen nicht so habe. discogs.com/Franz-Joseph-Haydn…veur-Sur-L/master/1126466

  • Friefrich Gernsheim hat insgesamt fünf Streichquartette geschrieben, die sich über fast 40 Jahre verteilen. Angefangen hat er parallel zu Brahms um 1872. - Streichquartett Nr. 1 c-Moll op. 25 (1872) - Streichquartett Nr. 2 a-Moll op. 31 (1874) - Streichquartett Nr. 3 F-Dur op. 51 (1885) - Streichquartett Nr. 4 e-Moll op. 66 (1899) - Streichquartett Nr. 5 A-Dur op. 83 (1911) Daneben gibt es zwei Streichquintette - Streichquintett Nr. 1 D-Dur op. 9 (1867) - Streichquintett Nr. 2 Es-Dur op. 89 (191…