Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 274.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Also, das habe ich gleich mal ausprobiert und mich glaube ich wirklich geirrt. Mit dem modernen Mönnig S-Bogen Größe 2 (es steht eine 2 drauf) bin ich ziemlich exakt bei 443 oder etwas drüber (444). Dabei waren zwei Original-S-Bögen. Der kürzere ist viel zu hoch - Ludwig Frank sagte mir, das liegt daran, dass die Hülsen sich zu weit auf das Rohr schieben lassen. Der längere Original-S-Bogen ist bei den oberen Tönen deutlich zu tief und ab den Halbloch-Tönen und darunter deutlich zu hoch. Mit bei…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von arundo donax: „ Welche Hülsen verwendest du denn? “ Das weißt du vermutlich besser als ich ... ich habe zwei Rohre von dir, und zwei mal im Bläsergeschäft gekauft... Mit dem Original-Bogen war das EH zu tief (440 Hz), und mit dem neuen passt es bei 443 ganz unproblematisch. Viele Grüße Sanipiano

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von arundo donax: „Die neuen Mönnig- und die Walter-S-Bögen passen meines Erachtens nicht zu den alten Mönnig-Hörnchen. “ Also, mein altes Mönnig-EH (Bj 1988) hat ein neues Mönnig-S-Rohr, das mir Ludwig Frank in seiner Werkstatt ausgesucht hat, und ich habe keine besonderen Probleme damit, wenn ich mal spiele. weder beim Stand noch bei der Intonation. Nur die Halblochtöne sprechen manchmal nicht gut an, aber das liegt an der Mechanik - man muss stärker drücken, damit alles schließt -, nich…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von Allegro: „Und wenn Du diese Sonate schon immer mal können wolltest, wäre das doch prima .... andererseits könntest Du natürlich auch ein Lieblingsstück oder eines nehmen, dass Du demnächst irgendwann mal tatsächlich aufführen wollen würdest, und Dir hierfür noch Anregungen vom Profi holen .... Hast Du denn hier in D wieder Mitspieler oder gar ein Orchester, wo Du untergekommen bist ? “ Ja, ich hätte auch Gelegenheit, die Saint-Saens-Sonate aufzuführen. Bei uns in der Gemeinde gibt es e…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von arundo donax: „Zitat von Arkon: „...ich habe mir allerdings aus einem alten Arbeitshandschuh einen Überzug für den besonders belasteten kleinen Finger gebastelt... “ “ ... ich habe noch aus Jugendtagen zwei ringförmige Lederstücke aus abgeschnittenen Fingern eines alten Leder-Fingerhandschuhs von meiner Mutter. Die ziehe ich mir über Zeige- und Mittelfinger (ich wickle mir beim Aufbinden den Faden immer nur über Zeige- und Mittelfinger, mein kleiner Finger ist also nicht belastet), abe…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von Allegro: „Und an welchem Tag planst Du die Musikmesse in FFM ? Vielleicht können wir uns treffen, wenn Du magst ? Zur Not nehme ich noch einen zweiten Tag Urlaub für Dich “ ... Donnerstag oder Freitag, vermutlich.

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Hallo, ich bin zurück aus den USA und überlege mir, ob ich nicht auch mal zu dieser Musikmesse nach Frankfurt fahren sollte. Oder den Arosa-Oboenkurs mitmachen... und am besten dafür in Frankfurt einen Gutschein bekommen ... Mal sehen - ich habe es mir jedenfalls in meinen Kalender eingetragen. Arosa würde wirklich ganz gut passen dieses Jahr. Viele Grüße Sanipiano

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von thomasflorence: „ War mal ein großes Weihnachtsgeschenk an mich selbst “ Das finde ich eine super Idee als Weihnachtsgeschenk. Ich denke auch immer mal wieder darüber nach, mir zumindest einen eigenen Außenhobel zu leisten. Rational ist das natürlich nicht nötig, bei den wenigen (maximal 50) Rohren, die ich pro Jahr baue. Es wäre wirklich eher für das eigene Vergnügen. Mal sehen. Herzliche Grüße Sanipiano

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von arundo donax: „ Mir reicht das für den ganzen Rest meines Lebens. Wenn mir ein Blasorchester eine Mugge anbietet (was im Schnitt alle zwei Jahre vorkommt), bin ich am betreffenden Termin immer verhindert ..... “ Also, mir macht das Blasorchester-Spielen wirklich Spaß. Vielleicht, weil ich es vorher erst einmal in einem Wochenend-Projekt gemacht habe und es deshalb für mich neu und mal ein anderer Musikstil ist. Oder, weil die amerikanischen Märsche und Medleys und Bearbeitungen so schm…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Hallo in die Runde! Am Mittwoch hatte ich mit der Concert Band das erste Weihnachtskonzert, und ich bin so sehr zu spät gekommen, dass sie schon angefangen hatten zu spielen. Und als Oboe sitze ich nun mal ganz vorne in der ersten Reihe in der Mitte zwischen den Flöten, es war also maximal auffällig, als ich mich dann während des Konzerts dazugesetzt habe. Immerhin gab es einen Extra-Lacher, als ich mir meinen weihnachtlichen Elchgeweih-Haarreif aufgesetzt habe... (Weihnachts-Accessoires waren e…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Noch etwas: Ich habe ja hier länger nicht mitgelesen. Ist bei euch angekommen, dass es eine ganze TV-Serie mit vier Staffeln über eine Oboistin gibt, „Mozart in the Jungle“? Ist eine Amazon-Original-Serie, gibt‘s auch auf Deutsch, und ist ziemlich unterhaltsam. Wikipedia sagt darüber: „Die Serie basiert auf den Memoiren Mozart in the Jungle: Sex, Drugs, and Classical Music von der US-amerikanischen Oboistin Blair Tindall, in denen die Autorin ihre Erfahrungen bei den New Yorker Philharmonikern n…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    @arundo donax ...ja, sorry, dass ich so sang- und klanglos temporär verschwunden war... aber das USA-Projekt und andere persönliche Gründe haben eine Zeitlang viel Kraft gefordert, so dass ich keine Zeit fürs Forum mehr gefunden hatte... Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich weniger Rohrprobleme habe, als hier oft berichtet wird. Ich kann mich eigentlich nicht erinnern, dass ich irgendwann schon einmal komplett bei einer Aufführung gescheitert wäre wegen doofer Rohre. Und wenn es beim Üben sch…

  • Aus der Neuen Welt

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Liebe Oboistenrunde, nach längerer Zeit will ich mich auch mal wieder melden. Wir sind als Familie für ein halbes Jahr in Kalifornien (Berkeley, also in der östlichen Bay Area, nahe San Francisco), und die Oboe durfte natürlich mit. Ich habe hier inzwischen schon mit drei verschiedenen Ensembles gespielt, und es macht mir sehr viel Freude, durch das Musizieren an einem neuen, fremden Wohnort sofort Anschluss zu finden. Zum einen habe ich in einem hiesigen Spontan-Orchester (The Awesöme Orchestra…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von Maurice: „Wer aber Facebook hat, kann es auf der Seite des London Symphony Orchestra anschauen. “ Cool! Das muss man erstmal bringen... ob sie das üben, oder ob das spontan war? Im übrigen: Danke in die Runde für die tollen Kirchenstück-Tipps. Habe sie mir alle rauskopiert und habe jetzt einen wunderbaren Fundus für die nächsten Jahre. Die Telemann-Partiten habe ich mir gekauft. Herzlich Sanipiano

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Hallo in die Runde, ich kaufe immer Glotin-Fassons, nachdem ich mit "Oboeshop Bestes" schlechte Erfahrungen gemacht hatte (lauter Längsrisse). Ob das jetzt besser oder schlechter ist als anderes Holz, weiß ich nicht, aber Glotin-Holz hatte ich schon vor 35 Jahren. Vorgestern habe ich aus Spaß mal wieder ein Rohr ganz aus der Hand geschnitzt, ohne Vorhobeln, und es wurde genauso gut wie die anderen mit Außenhobel. Ein anderes allerdings habe ich beim Bahnschneiden ruiniert, weil ich eine länglich…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von Allegro: „Und bei Spielen des c2 kann man die Klappen vom d-Griff der rechten Hand ja eh gedrückt lassen ... “ Das wusste ich nicht bzw. habe es noch nie gemacht. Aber das löst mein Problem! Vielen Dank dafür!

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Hallo in die Runde! Ich habe ein kleines Technik-Problem: Zur Zeit übe ich den 2. Satz aus der Sonate e-Moll von Telemann, weil ich den demnächst vorspiele, Viertel=100 strebe ich an. Die Sechzehntelläufe machen mir auch keine Probleme bis auf einen kleine Passage, da geht es (in der mittleren Lage) h dcd h dcd a dcd a dcd g ha h cis d. D.h. ein typischer Telemann: Angestoßen h, h, a, a, g runter, und oben jeweils die Schleife dcd. Und die klappert bei mir elend, weil es immer der Wechsel vom c …

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von tischlerin: „Sanipiano, das sieht furchterregend anstrengend aus, aber es ist fast alles unisono für die Oboen, so dass man sich problemlos abwechseln kann. Einzige Ausnahmen sind zwei der kürzeren Tänze und die Trio-Strecken in der Ouvertüre, da müssen beide durchspielen. Es gibt auch ein Satz ganz ohne Oboen. “ Danke! Genau so etwas wollte ich hören - dann werden wir das schon packen, meine Mit-Oboe ist auch ziemlich ausdauernd und hat Biss. Herzlich Sanipiano

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Hallo, ich bin zurück aus den Ferien und der Oboenpause und habe mich gerade durch die interessanten Berichte (Kremsmünster, Ansprache-Absatz...etc.) durchgelesen. Von meinem Kammerorchester kam die Anfrage, ob wir Oboen uns zutrauen würden, die 1. Orchestersuite von Bach zu spielen, konditionsmäßig und sonst. Wir haben mutig zugesagt, aber trotzdem die Frage hier: Lässt sich die Konditionsfrage etwas entschärfen, indem wir nicht immer das Geigen-Tutti mitspielen? Denn ansonsten heißt das ja doc…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von Zefiretto: „Aber beim WO mitspielen zu dürfen, ist einer meiner größten Wünsche. “ Das verstehe ich so gut- so ging es mir auch, seit ich 15 oder 16 war - und das ist Jahrzehnte her. Ich habe es mir also quasi ca. 35 Jahre lang gewünscht, bis es wahr wurde, und habe mir schließlich extra dafür ein Englischhorn gekauft, als ich die Gelegenheit hatte, ein WO mitzuspielen (als 2. Oboe/2. Englischhorn bzw. da caccia). Und viel geübt, um den ersten Satz anständig hinzubekommen. Es war dann …

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von arundo donax: „Oder stimmt mit meiner Überlegung etwas nicht? “ Stimmt alles, würde ich sagen. Hier "http://www.mbcases.com.br/en/products/compact-case-for-oboe/" sind noch mehr Fotos von der "compact case". Wie gesagt, Thomann kann die dir in jeder beliebigen Farbe besorgen, mit etwas Lieferzeit, und möglicherweise günstiger (meiner war auf diese Weise immerhin 46 Euro günstiger als bei F&M und ohne Lieferkosten). Es gibt sie genauso mit Öffnung von der Breitseite: "http://www.mbcases…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Kasten Oboe-Englischhorn Also, ich habe vorgestern von Thomann meinen neuen Kasten für Oboe und Englischhorn bekommen. Das ging schneller als erwartet. Denn ich habe mich ja - eurem Rat folgend und weil das in der Tat voraussichtlich eine Anschaffung fürs Leben ist - für den guten Kasten von Marcus Bonna entschieden und wollte den nicht in Schwarz, sondern in einer anderen Farbe. Da diese Kästen in Brasilien gefertigt werden, hat Thomann dort für mich angefragt (sehr netter Kontakt zum Thomann-V…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von Palisander: „Ich glaube ich weiß wer da bei euch / mit euch Oboe gespielt hat : Viola Wilmsen nicht wahr ? “ nein, Martin Kögel.

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    ... ich habe ja hier schon wiederholt berichtet, dass ich früher auch glaubte, dass für Amateure wie mich eine mittelgute Oboe reicht - aber als ich mir dann ein unproblematisch intonierendes Profiinstrument gekauft habe, bin ich musikalisch viel besser geworden, weil ich mich entspannt auf die Musik konzentrieren kann und nicht mehr vor (instrumentbedingt) schiefen oder unschönen Tönen bange sein muss... Beim schieren Klang stimme ich allerdings Karl Wentzel zu: der wird am meisten vom Oboisten…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Hallo in die Runde! So, gestern hatten wir jetzt Konzert mit dem Kammerorchester: Reines Mozart-Programm, erst eine Streicherserenade, dann die "Linzer Sinfonie" in C-Dur (KV 425) und zum Abschluss die Sinfonia Concertante mit Solo-Oboe, -Klarinette, -Horn- und -Fagott. Da waren wir Bläser also bei Stück zwei und drei wirklich gefordert. Alles sehr durchsichtig und hörbar, jede Menge leise Haltetöne in den Oboen oder mit Fagott in Oktaven, viele Solostellen für mich an der 1. Oboe, ua. ein ganze…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von Senipita: „Ob jemand gut klingt hängt glaub ich mehr davon ab, wie jemand das ganze System im Griff hat. Es sind garnicht die Feinheiten der Bearbeitung. Ich denke inzwischen, daß es der Spieler ist. “ Ich bin auch dieser Meinung. Denn sonst hätte ich ja in den langen Jahren, in denen ich immer auf meinen selbstgebastelten, fehlerbehafteten Rohren gespielt habe, immer mies geklungen. Und bei mir ist der Unterschied in der Gesamtqualität des Spiels wirklich nicht so groß bei verschieden…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Ich glaube, mir ist es gelungen, meine Oboenmechanik selbst zu "reparieren". Ich hatte das Instrument heute mit zur Arbeit genommen, um es nachher zum Instrumentenbauer zu geben, und habe dann nach Bernds Angaben noch einmal herumgesucht, ob sich was verklemmt hat. Dabei ist mir aufgefallen, dass die lange Stange, die von dem "Block" der Hebel für den linken kleinen Finger nach unten führt, aus ihren beiden mittleren Böckchen (links und rechts des Es-Deckels) herausgerutscht war. Die obere "Sche…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von arundo donax: „Besitzt du eigentlich noch deine alte Riec? Meiner Meinung nach ist es ja nicht verkehrt, wenigstens eine Ersatzoboe zur Verfügung zu haben “ Nein, die habe ich damals für 1400 Euro in Zahlung gegeben, als ich mir meine Buffet Greenline gekauft habe. Dadurch konnte ich die Schmerzgrenze zum Erwerb deutlich! senken. Aber eigentlich hast du Recht - das war vielleicht voreilig. Vor allem, weil ich doch auch emotional sehr an sie gebunden war. Wenn ich dich hier so von deine…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Danke für die Tipps zur Doppelzunge - also, das kam bei mir im Unterricht vor, ich habe es unmotiviert ein bisschen geübt, mal in einer Etüde oder so, aber im Ernstfalls letztlich nie eingesetzt. Trotzdem glaube ich auch, dass ich das schnell (wieder) lernen werde, wenn ich mich drum kümmere. Ab jetzt mit d-g-d-g- bzw. als tam - d-g-d-g-d-g- da ich es erst einmal geübt habe, sollte ich das Bild im Kopf rasch umstellen können. Leider hat meine Oboe vorhin während der Probe plötzlich heftig gemuck…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Hallo in die Runde (und in die Schweiz!), ich übe im Moment auch ziemlich viel, weil ich ja glücklicherweise in zwei Orchestern spielen kann derzeit, eines davon hat in zwei Wochen Konzert - ua Mozarts "Linzer Sinfonie" C-Dur (KV 425) an der 1. Oboe, also mit ziemlich viel Solo, und diese Musik ist ja sowieso sehr offen und bietet Herausforderungen für alle Bläser. Im anderen (großen) Sinfonieorchester spielen wir Saint-Saens 3. Violinkonzert (auch 1. Oboe, auch viel Solo), Tschaikowskys Romeo u…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von arundo donax: „Ja, manchmal steht in der Literatur, dass man das Garn vor dem Aufbinden mit Wachs bearbeiten soll (und auch Senipita hat hier, wenn ich mich nicht irre, neulich etwas von selber hergestellten Wachs geschrieben). “ Ich vermute, sowohl die Wachs- als auch die Einweich-Empfehlung kommen aus der Zeit, als man Baumwollgarn verwendet hat. Zwirn wird auch gewachst, um ihn reißfester zu machen. Mit der Nylonschnur, die hier alle (außer die Garn-Selberfärber) vermutlich verwende…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von arundo donax: „Es handelt sich bei der Mönnig definitiv um die beste Oboe, die ich je in der Hand hatte! “ Welches Modell Mönnig ist es noch mal, das du hast...?

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von arundo donax: „im schlimmsten Fall kommt man nie dahin, dass die Permanentatmung unauffällig und ohne Nebengeräusche durchgeführt werden kann, “ ... unauffällig und ohne Nebengeräusche war es weder bei AM noch bei den Meisterschülern. Mir ist - ich saß aber ganz vorn - ein relativ deutlich schnaufendes Nasen-Einatmen aufgefallen, so bin ich überhaupt auf diese Permanentatmung aufmerksam geworden. Und einer der Studenten, ein schmales Hemd. blies dabei immer ganz stark seinen Hals auf. …

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    I PS: Hier noch ein Link zur Permanentatmung, in dem das Ausatmen vorkommt, aber mir nicht ganz klar wird, ob das auf jeden Fall dazugehört. "https://www.yumpu.com/de/document/view/494844/die-permanentatmung-auf-der-oboe-moeck"

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Ich gestehe: Mich hat der Zirkularatmungshype gestern Abend auch erfasst, und ich habe eine Stunde vor dem Fernseher geblubbert. Dabei ist mir folgendes aufgefallen: Wenn ich den Strohhalm plattdrücke und mit Oboenansatz reinblase und das Gefühl habe, dass ungefähr soviel Luft durchgeht wie beim echten Oboenspielen, kann ich nicht immerfort durch die Nase einatmen. Ich muss auch durch die Nase ausatmen, ansonsten blähe ich mich immer weiter auf. Oder mache ich da was falsch? Leider hatte ich bei…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Also noch ein paar Erläuterungen zu AM: Mit "Treppe raufsteigen, runterrutschen" meint er: Wann immer man sich nicht sicher ist, wie eine gute Phrasierung in barocker Musik gehen könnte, könne man das als grobe Richtschnur nehmen. Also z.B. einen Sechzehntellauf hoch anstoßen: ta,ta, ta, ta, ta, ta, taaaa! und wenn es dann in Stufen runtergeht, eher spielen tahahaha, tahahaha, tahahaha usw. bzw. bei Figuren mit drei Tönen runter, einem rauf tahahata tahahata... Ist jetzt etwas schwer zu beschrei…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Hallo in die liebe Oboistenrunde! Hier kommt jetzt mein Bericht vom Albrecht-Mayer-Meisterkurs. Zunächst einmal: Es war ein riesiger Glücksfall, dass ich dahin konnte - drei Stunden ohne Pause intensivster Unterricht, tolle Musik, sowohl von den Studierenden als auch von AM selbst, der entweder vorgespielt oder auch Orchesterpassagen mitgespielt hat (alles locker ohne Noten...), wenn die Schüler mit Klavierbegleitung spielten. Zum Schluss hat er auch noch mit seinem Pianisten eine kleine für Obo…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Hallo in die Runde! Vorhin war ich in der Universität der Künste und habe unser Söhnchen vom Chor abgeholt. Dort fiel mir das Programm des Musikfestivals "Crescendo" in die Hände und ich habe gesehen, dass es morgen Nachmittag einen Meisterkurs mit Albrecht Mayer zum Zuhören gibt. Eintritt 9,50 Euro. Da habe ich mir sofort im Internet eine Karte gebucht (gab's noch) und werde da spontan hingehen. Von 14-17 Uhr Oboe (das habe ich gebucht) und von 17-20 Uhr Kammermusik (habe ich nicht gebucht). Ic…

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von arundo donax: „schnöde vorgefärbten Garn “ ... schnöde vorgefärbt... obwohl ich mir sehr interessante Variationen mit gebatiktem Garn o.ä. vorstellen könnte... passt dann vielleicht zu Musik in Waldorfschulen; oder mit Tee gefärbtes Öko-Garn zu politischen Liedern; oder echtes Indigo für amerikanischen Folk... damit das wirklich einen Effekt hat, wäre es aber besser, die ganze Oboe zu batiken...

  • Oboen-Frischlinge

    Sanipiano - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von Senipita: „Ich hab die Chefin gefragt und sie meint, es sei Frischhaltefolie. Die wird mit dem Küchenmesser in Streifen geschnitten und aufgerollt. “ Stimmt, ich habe früher auch immer nur Frischhaltefolie verwendet. Teflonband gabs noch nicht, und Fischhaut fand ich zu teuer und umständlich. Die Frischhaltefolie hatte mir schon damals (ca. 1980) mein Lehrer empfohlen. Hält aber weniger gut als das Teflonband, d.h. sie wird locker und wickelt sich von allein ab. Dafür sieht sie besser …