Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ergänzung: Ohne Experteria wäre es auch verdammt schwer. Ich höre gerade Jazz, das Album "Viaticum" von e. s. t. Ich höre nicht oft Jazz und habe überhaupt keinen Überblick über die existierenden Klaviertrios. Da bin ich ganz froh, dass es eine Experteria gibt, die e. s. t. irgendeinen Preis verliehen hat. Ohne diesen Preis wäre ich wohl nie auf e. s. t. gestoßen. Klar: Dieser Prozess ist selbstverstärkend. Die Experteria gibt ihren eigenen Geschmack per Empfehlung weiter. Andersartige Musik hat…

  • Zitat von bustopher: „Wenn etwa Telemann erst als einer der bedeutensten Komponisten der Epoche betrachtet wird und eine Generation später als absoluter Nichtskönner, bei dem es Zeitverschwendung wäre, sich mit seinem Werk zu beschäftigen? “ Zitat von bustopher: „In dem Augenblick, in dem solche Betrachtungsweisen allgemeiner Konsens werden, sind sie allgemeiner Konsens und damit gültig. “ So ist es. Was Kunst ist und was nicht, ist eine gesellschaftliche Entscheidung. Zurzeit kann sie in totali…

  • Nach dem Herumgebrucknere ... Tord Gustavsen Quartet: Extended Circle Tord Gustavsen, piano Tore Brunborg, sax Mats Eilertsen, bass Jarle Vespestad, drums Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Oh - da war noch eine Bruckner 9 im Regal, auf welche mich ein freundlicher Forianer ohne es wissen aufmerksam gemacht hat: Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 9 d-Moll Berliner Philharmoniker Günter Wand Enttäuschend. Oder es waren jetzt zu viele Bruckner 9 in den letzten Tagen und Wochen. Gruß MB

  • HIer nochmal op. 110. Ludwig van Beethoven: Klaviersonate Nr. 31 As-Dur op. 110 Solomon (Cutner) Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Hier nochmal Bach zum Tage. J. S. Bach: Kantate Nr. 88 "Siehe, ich will viel Fischer aussenden" Rachel Nicholls, Robin Blaze, Gerd Türk, Peter Kooij Bach Collegium Japan Masaaki Suzuki Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Nun Bruckner. Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 9 d-Moll Radio-Sinfonie-Orchester Frankfurt Paavo Järvi Bin sehr angetan von dieser Aufnahme! Die Gestaltung des zeitlichen Ablaufs fand ich ausgezeichnet. Der Klang ist überwiegend schlank, in den Fortissimo-Stellen dennoch schier überwältigend. Tolles Orchester. Ich stecke die mal in den Topf, in welchem schon Furtwängler, Walter, Wand (Köln), Celi (Stuttgart) und Giulini (Stuttgart) sind. Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Fortsetzung Sonntagskonzert mit Übergang zu Bruckner. Richard Wagner: Ouvertüre zu "Tannhäuser" Gewandhausorchester Leipzig Andris Nelsons Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von b-major: „Diese Neunte gehört - ebenso wie die Bruckner 9 mit dem CSO - für mich zu den bevorzugten Aufnahmen des Werks . In beiden Fällen tragen die Orchester viel zum Gelingen bei , denn für diese Werke stimmt die "Chemie" zwischen Sinfonie und Ausführenden . “ Vielleicht wäre Bruckner 9 mit Giulini in Stuttgart einen Lausch für Dich wert ... gibt's auch beim Streaming-Dienstleister. Hier Sonntagskonzert: Georges Bizet L'Arlésienne Suiten Nr. 1+2 Carmen-Suiten Nr. 1+2 Orchestre Symph…

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Heute ist der 5. Sonntag nach Trinitatis. J. S. Bach: Kantate Nr. 93 "Wer nur den lieben Gott lässt walten" Yukari Nonoshita, Matthew White, Makoto Sakurada, Peter Kooij Bach Collegium Japan Masaaki Suzuki Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Hier Bach am Morgen. Johann Sebastian Bach Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048 Konzert d-Moll für 2 Violinen, Streicher und B. c. BWV 1043 Orchestersuite Nr. 1 C-Dur BWV 1066 Konzert c-Moll für Oboe, Violine, Streicher BWV 1060 Cafe Zimmermann Gruß MB

  • Auf freundliche Empfehlung in diesem Forum: Johann Sebastian Bach Triosonate Nr. 4 e-Moll BWV 528 Toccata und Fuge d-Moll BWV 538 ("Dorische") Scott Ross, Orgel Ganz wunderbar! Die Triosonate in fantastischem Tempo, dabei stets eher dicht artikuliert (ausgenommen im Hauptthema des langsamen Satzes), aber voller Leben ... klasse. Gruß MB

  • Zitat von maticus: „Oh, zufällig bei mir auch Op. 110! “ ... und zu dieser wunderbaren Sonate gibt es in diesem wunderbaren Forum leider noch keinen Faden ... Gruß MB

  • Wahre Werte. L. v. Beethoven: Sonate Nr. 31 As-Dur op. 110 Artur Schnabel, Klavier Gruß MB

  • Weiter mit dem Orgelreger. Wir nähern uns den Fleischtöpfen des Oeuvres. Max Reger Sonate Nr. 1 fis-Moll Monologe op. 63 Martin Schmeding Sauer-Orgel im Dom zu Berlin Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Hm. Anton Bruckner: Symphonie Nr. 9 d-Moll WAB 109 Chicago Symphony Orchestra Carlo Maria Giulini Hm. Wurde hier hochgelobt. Ich fand die Aufnahme nicht schlecht, aber für mich gehört sie auf den ersten Lausch nicht in die Spitzengruppe. Kantiger als die Wiener Aufnahme, Kopfsatz und Adagio sind auch jeweils knapp drei Minuten schneller. Überzeugender? Bei Wand/WDR und Celi/SWR war ich hingerissen, hier hingegen überwog das skeptische "und was fanden die an dieser Aufnahme so toll?" WIll nicht g…

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Hier Nordisches. Jean Sibelius: Lemminkäinen-Legenden op. 22 Schwedisches RSO Mikko Franck Wow ... nicht schlecht. Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Hier ging's weiter mit Holmboe. Vagn Holmboe: Sinfonie Nr. 6 op. 43 (1947) Aarhus Symphony Orchestra Owain Arwel Hughes Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    EIn Labsal. Wolfgang Amadé Mozart: Sinfonie Nr. 38 D-Dur KV 504 ("Prager") Royal Concertgebouw Orchestra Nikolaus Harnoncourt Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Dauerlegato. Wolfgang Amadé Mozart: Sinfonie Nr. 38 D-Dur ("Prager") KV 504 Berliner Philharmoniker Herbert von Karajan "Dauerlegato" ist hier kein Geschmacksurteil. Es ist nicht einmal ein Urteil, weil es einfach zutrifft. Ok, nicht ganz, es gibt einzelne Noten, die nicht legato gespielt werden. Schö is scho ... und es ist erstaunlich, wie viel Musik übrig bleibt, wenn wesentliche Dimensionen einfach fehlen. Gruß MB

  • Eben gehört und geguckt

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Nun auch mal mit BIld. Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 1 e-Moll op. 39 Wiener Philharmoniker Leonard Bernstein Sehr beeindruckend. Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Bruckner auch hier. Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 9 d-Moll Sätze 1-3 in der Kritischen Neuausgabe von Benjamin-Gunnar Cohrs Fragmente des vierten Satzes mit Erläuterungen von Nikolaus Harnoncourt Wiener Philharmoniker Nikolaus Harnoncourt Spannend! Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Und nochmal Bach zum Tage: J. S. Bach: Kantate BWV 177 "Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ" Hana Blazikova Robin Blaze Gerd Türk Bach Collegium Japan Masaaki Suzuki Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Heute die Erste mit Collins: Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 1 e-Moll op. 39 London Symphony Orchestra Anthony Collins Wer bei Sibelius die Stimmungen norwegischer Wälder und Seen (oder waren es finnische? Sch...egal) hören will, besorge sich eine andere Aufnahme. Z. B. Berglund mit dem Bournemouth SO. (Ja, Hurwitz hat die gelobt, 10/10 oder so, ich weiß. Lest seine Analyse des Kopfsatzes von Schostakowitschs erster Sinfonie, dann wisst Ihr, was von dem zu halten ist. Setzen, Sechs. Zurück ins musik…

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Hier nochmal Bach: J. S. Bach: Kantate Nr. 24 "Ein ungefärbt Gemüte" Robin Blaze, Gerd Türk, Chiyuki Urano Bach Collegium Japan Masaaki Suzuki Gruß MB

  • Zitat von Beryllo: „Hi Tichy, Kann deine Empfehlung sehr unterstützen. Hatte damals das Vorgängermodell erworben, das mir heute immer noch große Freude bereitet. “ Den habe ich auch - den 701er. Analytisch, ja, mir einen Tick zu viel des Guten. Mir fehlt da schon etwas mehr Wärme im Klang und manchmal auch Biss. Bei Kopfhörern kann man eigentlich nur empfehlen, diese beim Fachhändler des Vertrauens probezuhören. In der Preisklasse, über welche wir hier reden, spielt m. E. der individuelle Hörges…

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Heute ging es früh in medias res. Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 8 c-Moll (Haas-Fassung 1890) Wiener Philharmoniker Bernard Haitink Perfekt. Haitink hat die seltene Gabe (oder Attitüde?), als Interpret quasi nicht in Erscheinung zu treten, bzw. die Illusion davon zu erwecken. Das macht die EInspielung freilich kaum "greifbar", es fällt mir schwer, irgendetwas zu benennen, was mir nicht gefallen hätte. Es passt einfach alles. Das ist schon unglaublich viel - wie viele Aufnahmen gibt es, bei denen d…

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Bach auch hier - zum heutigen 4. Sonntag nach Trinitatis: J. S. Bach: Kantate Nr. 185 "Barmherziges Herze der ewigen Liebe" Midori Suzuki, Akira Tachikawa, Makoto Sakurada, Stephan Schreckenberger Bach Collegium Japan Masaaki Suzuki Gruß MB

  • Zitat von Josquin Dufay: „Ich bin nie so richtig auf die 8. angesprungen, aber hiermit wird es wohl was werden... “ Echt? Die Achte fand ich mit Talich nicht sooo sensationell ... hmmm ... ,uss nochmal reinhören ... Gruß MB

  • Weberns op. 27 ist zeitlichen Beschränkungen zum Opfer gefallen - bzw. der Priorität dieses Ausnahmewerkes: Frederic Rzewski: The People United Will Never Be Defeated! Marc-André Hamelin (Klavier) Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Hier wieder Bruckner. Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 9 d-Moll Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Carlo Maria Giulini Die Gestaltung der zeitlichen Abläufe finde ich perfekt - jedenfalls erweckte die Wiedergabe diese Illusion in mir. Besser kann man das Vorher und Nachher nicht austarieren, da stimmen die Tempoverhältnisse, da haben die Pausen die richige Länge, da ist einfach alles an seinem richtigen Platz. Klanglich blieben Wünsche offen. Ich wünsche mir den Bruckner klanglich noch monume…

  • Ohne Brahms geht das nicht ... Johannes Brahms: Händel-Variationen op. 24 Murray Perahia (Klavier) Gruß MB

  • Der Abend begann - unzeitgemäß - hiermit. Aber nach dem Bruckner kam das gut. Seiji Ozawa hatte das Marcus Roberts Trio mal zum Konzert mit den Berliner Philharmonikern auf die Waldbühne eingeladen. Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Hier wieder Bruckner. Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 5 B-Dur Wiener Philharmoniker Bernard Haitink Auf den ersten Lausch: Ganz ausgezeichnet! Das komplexe Finale wird völlig übersichtlich disponiert. Klasse. Gruß MB

  • Nun die Diabellis. Ludwig van Beethoven: Diabelli-Variationen op. 120 András Schiff Brodmann-Hammerklavier (ca. 1820) Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Und nochmals der Finne. Jean SIbelius: Sinfonie Nr. 1 e-Moll op. 39 Orchestra of the Royal Philharmonic Society Robert Kajanus Aufnahme Mai 1930 Insgesamt sehr zügig (10:15+8:58+4:45+11:34 = 35:32). Überraschend breit komm aber das große Gesangsthema des Finales daher. - Ich finde die Aufnahme sehr hörenswert. Robert Kajanus ist der Urgroßvater von Georg Kajanus, dem Leadsänger der Gruppe „Sailor“ ("Girls, Girls, Girls“). Gruß MB

  • Variatio delectat. Johann Sebastian Bach: Goldberg-Variationen BWV 988 Blandine Rannou, Cembalo Voller Begeisterung über die Aufnahme schrob ich nach dem ersten Hören: Zitat von Mauerblümchen: „Spannend. Während Staier die Strukturen des Werkes wie in einer Anatomievorlesung mit dem Skalpell in der Hand vor dem Hörer ausbreitet, lässt Mme. Rannou das Werk leben und leuchtet die Sätze des Zyklus' sozusagen von innen aus, horcht hinein, nimmt den Hörer mit auf Entdeckungsreise, Schritt für Schritt…

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Agravain: „Helsinki Philharmonic Orchestra Leif Segerstam “ Auch hier ging dieses Dreamteam an den Start: Jean Sibelius Lemminkäinen-Legenden op. 22 Tapiola op. 112 Helsinki Philharmonic Orchestra Leif Segerstam Gruß MB

  • Eben gehört

    Mauerblümchen - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Nun doch noch eine Neunte. Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 9 d-Moll Münchner Philharmoniker Sergiu Celibidache Hmmmjjaaa ... die Tempi im Kopfsatz fand ich nun doch problematisch. Und im Scherzo absurd. Adagio - ok. Ziehe die Stuttgarter Aufnahme bei weitem vor Gruß MB

  • Zitat von EinTon: „Wortwörtlich stimmt das natürlich alles nicht (wer absolut unfähig etc. ist schafft es erst gar nicht in eine politische, erst recht nicht wirtschaftliche Spitzenposition). Aber im Eifer des Gefechts und von politischen oder musikalischen Leidenschaften getrieben überzieht man als Musikhörer, Staatsbürger, Journalist... halt auch mal in seiner Ausdrucksweise. “ Is klar ... ... es ist wohl eher die Dichte solcher Bemerkung, welche auffiel. Gruß MB