Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 80.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jonas Kaufmann

    Ramona - - Sänger

    Beitrag

    Zitat von Archaeopteryx: „Allerdings...die Aufnahme ist schon von 2001“ Kleine Korrektur: Die Aufnahme ist von 2005. LG Ramona

  • Jonas Kaufmann

    Ramona - - Sänger

    Beitrag

    Zitat von gioachino: „Das ist insofern lustig, liebe calisto, als Peter Hofmann nie die sängerischen Qualitäten eines Jonas Kaufmann erreicht hat ! Hofmann war für mich stets der passabel singende ehemalige Zehnkämpfer, dessen gesangstechnischen Defizite schon nach ein paar Jahren überdeutlich zutage traten. In meinen Augen ( und Ohren ! ) ist die Hype um Kaufmann berechtigt, denn in ihm haben wir endlich einen Tenor von Weltformat, der einen Don José genau so authentisch singt und spielt wie ei…

  • DONIZETTI: Anna Bolena - Kommentierte Diskographie

    Ramona - - Oper

    Beitrag

    Hallo Peter, ich habe beide Aufnahmen und würde auch generell zu der Decca-Aufnahme tendieren. Auch die Klangqualität gefällt mir besser. Vor allem die anderen Rollen sind doch erheblich besser besetzt. Viele Grüße Ramona

  • RE: La Bohème

    Ramona - - Oper

    Beitrag

    Zitat von oper337: „Die Aufnahme stammt aus der Covent Garden unter Lamberto Gardelli mit schönem Bühnenbild - aber Sir Thomas Allen stellt alles in den Schatten, er hat mit Marylin Zschau als Musetta alle Trümpfe in den Händen - einfach großartig. :juhu: :juhu: Leider hat er mir alle Marcellos "verdorben"! “ Da stimme ich Dir vorbehaltlos zu. Thomas Allen ist ein großartiger Marcello. Auch die Inszenierung ist sehr schön. Inzwischen gibt es auf DVD eine Boheme mit dem gleichen Bühnenbild aus ne…

  • Hallo Basti und Peter, danke für Eure begeisterten Berichte und ich denke auch, dass ich um die Anschaffung der CD, wenn sie erscheint, nicht herumkommen werde. ;+) Ramona

  • Zitat von Peter Michaelow: „ Auch Jonas Kaufmann könnte - wenn er sich in dem Fach weiter so gut hält - bald noch weitere Rollen dem hinzufügen. Hat er eigentlich schon sein Stolzing-Debüt gegeben? “ Jonas Kaufmann hat sein Stolzing-Debüt mit großem Erfolg bereits 2006 in Edinburgh gegeben (konzertante Aufführung). Ramona

  • Mir ist er damals erstmalig als Marcello in der oben erwähnten Boheme aufgefallen. Außerdem darf man nicht vergessen, dass er auch ein sehr guter Liedsänger ist. Ramona

  • Wer sich diese Walküre entgehen lässt, ist selbst schuld. Die Kritiken waren hervorragend. Ich bin auch schon sehr gespannt. Viele Grüße Ramona

  • Da ich mir inzwischen meinen Rundfunkmitschnitt angehört habe, freue ich mich noch mehr auf die TV-Übertragung am Dienstag, zumal ich Anna Netrebkos warme Stimme sehr mag. Gerade die Anna Bolena ist für sie maßgeschneidert, da hier ihre Mittellage besonders gut zur Geltung kommt. Alle anderen Protagonisten sind auch nicht zu verachten. :klatsch: :klatsch: Ramona

  • Am 2.4. wird bei der Premiere der Anna Bolena in der Wiener Staatsoper nicht Ildebrando D´Arcangelo singen sondern Giacomo Prestia. Ramona

  • Zitat von Hudebux: „Zitat von Ramona: „Margaret Price ist leider gestern verstorben. Ramona“ Hallo Ramona, Hier war schon darauf hingewiesen worden. Hudebux“ Hallo Hudebux, das hatte ich leider nicht gesehen. Liebe Grüße Ramona

  • Margaret Price ist leider gestern verstorben. Ramona

  • Zitat von Musikkristin: „Zitat von oper337: „Gleich zum Besten der Aufführung Jonas Kaufmann als Mario Cavaradossi, dass mir sein Tenor etwas zu dunkel klingt ist, nach den zuletzt gesehenen und gehörten Sängern dieser Partie in Wien, kaum ein Manko, er macht es durch darstellerische Leistung wett. “ Lieber Peter, dem kann ich nur beipflichten, mir ist Kaufmann's Stimme auch zu dunkel (sehr zu dunkel eigentlich), aber was er hier gesanglich und vor allem darstellerisch geboten hat, das war wunde…

  • Konzert der Duisburger Philharmoniker Jonathan Darlington Dirigent Frederieke Saeijs Violine Romana Noack Sopran Anastassis Christoyannis Bariton philharmonischer chor duisburg Max Bruch Schottische Fantasie für Violine und Orchester Es-Dur op. 46 Ralph Vaughan Williams Sinfonie Nr. 1 für Sopran- und Baritonsolo, gemischten Chor, Orgel und Orchester „A Sea Symphony“ Ramona

  • Lieber Peter, ich habe mir diese Aufnahme als CD damals in Zürich natürlich sofort gekauft um ihn als Attila in Erinnerung zu behalten, aber live ist halt live... Ramona

  • ...aber Ruggero Raimondi singt den Attila

    Ramona - - Oper

    Beitrag

    Lieber Peter, ich habe Ruggero Raimondi als Attila live erlebt 1998 in Zürich und er war einfach grandios, eine Sternstunde. :juhu: :juhu: :juhu: :juhu: :juhu: Liebe Grüße Ramona

  • Einmal vielen Dank an Renate für die Auflistung der Opern und mein besonderer Dank gehört Dir, lieber Peter. Du hast hier wahnsinnig viel Zeit investiert und mir mit Deinen Opernparodien viel Freude bereitet. Ramona

  • Bekannt wurde mir Peter Minich durch viele Operetten, die damals im Fernsehen gesendet wurden. Welche das waren, weiß ich leider nicht mehr, ich war damals noch ein Kind. Meine Mutter mochte keine Opern, aber Operetten wurden bei uns damals immer angeschaut. Damals war ich sogar in eine frühpupertäre Schwärmerei für ihn verfallen und ich kann mich erinnern, dass ich aus Zeitungen Bildchen von ihm sammelte. . Liebe Grüße Ramona

  • Mein Tag mit Musik

    Ramona - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mina: „ Ich habe den Lappen, aber er hat mich drei Prüfungen und den Fahrlehrer Jahre seines Lebens gekostet. “ Das kommt mir irgendwie bekannt vor. Aber erstaunlicherweise fahre ich seit dieser Zeit (1971) unfallfrei. Aber ich bin immer noch froh, dass mein Mann immer dann fährt, wenn wir zusammen unterwegs sind. Ja, zu meinen Hörgewohnheiten: Ich fahre täglich ca. eine halbe Stunde zur Arbeit und zurück. Diese Stunde nutze ich natürlich zum Musikhören (Arien, ganze Opern ). Damit fän…

  • Florence Foster-Jenkins ist ja eine Kultfigur. Jeder, der Sänger liebt, sollte sie sich einmal anhören . :jub: Irgendwo in unserem Keller befindet sich auch eine LP von ihr. Liebe Grüße Ramona

  • Andreas Schmidt

    Ramona - - Interpreten allgemein

    Beitrag

    Andreas Schmidt singt wohl auch noch. Im März ist er auf jeden Fall Mitwirkender in der Matthäuspassion in Hamburg (Michaeliskirche). Seit 2007 ist er als Professor für Gesang an der Hochschule für Musik in Dresden tätig. Wie sich seine Stimme inzwischen entwickelt hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Ramona

  • Liebe Fairy, Geh auf diese Seite, da kannst Du das Video direkt anklicken: "http://www.jkaufmann.info" Ramona

  • Dank Flosshilde, Du sprichst mir aus der Seele. :juhu: :juhu: :juhu: :juhu: :juhu: :juhu: Liebe Grüße Ramona

  • Der Werther soll als DVD herauskommen, auch die Vorstellung am 23.1. wurde bereits aufgezeichnet. Den Werther kann man sich übrigens auf ARTE im Internet 60 Tage lang anschauen. Wer diesen Werther nicht gesehen hat, hat wirklich etwas verpasst. Jonas Kaufmann war phänomenal, Sophie Koch und Ludovic Tezier überragend. Es stimmte einfach alles. LG Ramona

  • Mir ging es genauso, ich war auch mit dieser Inszenierung mehr als zufrieden und hatte auch das Gefühl, einen rundherum beglückenden Opernabend erlebt zu haben. Auch mir gefiel Waltraud Meier als Leonore außerordentlich gut. Rainer Trost überraschte mich mit seinem Jacquino sehr angenehm. Peter Seifferts Florestan gefällt mir auf der etwas älteren GA besser, aber er machte seine Sache wirklich nicht schlecht. Ramona

  • Rolando Villazón – das Sorgenkind

    Ramona - - Sänger

    Beitrag

    Hallo Amfortas, das ist die Verfilmung der Boheme mit Mirella Freni und Gianni Raimondi. Ramona

  • Rolando Villazón – das Sorgenkind

    Ramona - - Sänger

    Beitrag

    Gestern abend hatte ich mir den Film dann auch angeschaut. Er passte sehr gut in die Vorweihnachtszeit und zu unserem kalten Winterwetter. Sehr schade, dass Adrian Eröd, den ich für einen erstklassischen Sänger halte, nicht wirklich gesungen hat. Was mich immer stört, sind die übertriebenen Grimassen von Rolando Villazon. Ramona

  • Dann nehme ich mir auch ganz schnell den Platz 7 von Peter mit 16. Attila auf den ich leider verzichten musste. Ramona

  • Meine Lieblingsopern 2009: La traviata Lucia di Lammermoor Don Carlos L´africaine I puritani Rienzi La Sonnambula Königskinder Norma Maskenball Hoffmanns Erzählungen Lohengrin L´elisir d´amore Faust Verkaufte Braut Ramona

  • Sänger – Eure liebsten Männerstimmen

    Ramona - - Sänger

    Beitrag

    Hier sind meine zehn liebsten Männerstimmen. Die Rangfolge der ersten ist verhältnismäßig klar, aber dann muss ich mich halt für die anderen entscheiden, denn ich liebe sehr viele Männerstimmen. 1. Jonas Kaufmann, Tenor ( seit fast fünf Jahren meine unumstrittene Nummer 1, sehr baritonal gefärbte Tenorstimme, der ich total verfallen bin) 2. Placido Domingo, Tenor ( eine Stimme wie Samt) 3. Ruggero Raimondi, Bariton 4. Kurt Moll, Bass 5. Bryn Terfel, Bariton 6. Thomas Hampson, Bariton 7. Franco C…

  • Eigentlich fand ich das Spiel von Erwin Schrott gar nicht so schlecht und sein Flirt mit Carmen gefiel mir sogar sehr gut. Gesanglich konnte er mich nicht überzeugen. Sehr störend empfand ich seine merkwürdige Kopfbedeckung. Jonas Kaufmann gefiel mir ausnehmend gut. Mit seiner Blumenarie hat er die Version der Londoner Aufführung sogar noch übertroffen, Stimmlich hatte Anita R. viel Potenzial zu bieten und ich empfand ihr Timbre als sehr angenehm. Da sie erst 25 Jahre alt ist, kann man sicher no…

  • Liebe Severina, danke, dass ich wieder einen Deiner wundervollen Berichte lesen kann. :juhu: :juhu: Liebe Grüße Ramona

  • VERDI: Ernani – Kommentierte Diskographie

    Ramona - - Oper

    Beitrag

    Diesen Ernani mit Domingo gibt es auch als CD. Wenn man die Handlung nicht sieht, kann man den Sängern erheblich bessere Seiten abgewinnen. Ich besitze diesen Ernani noch als VHS-Kasette und ich war , nachdem ich diesen Ernani gesehen hatte, tief enttäuscht. Sämtliche Sänger agieren sehr statisch. Wenn, dann ist die CD auf jeden Fall vorzuziehen, schon wegen Domingo als Ernani. Ramona

  • Erstaunlicherweise kenne ich von diesem Werk nur den Namen und habe es, obwohl ich Berlioz sehr mag, noch nie gehört. Es kommt auf jeden Fall auf meine Wunschliste. Ramona

  • Zitat von oper337: „ Soll ich noch net aufhören?, :angel: :angel: und entfleuchen. “ Nein, lieber Peter, bitte nicht. Ich habe so viel Freude daran. :klatsch: :klatsch: Liebe Grüße Ramona

  • Als Liebhaberin von schönen Stimmen sammle ich seit Jahren auch CDs mit Weihnachtsliedern, gesungen von Opernstars. Diesen Stapel hole ich dann in der Adventszeit hervor und je nach Lust und Laune, lege ich mir dann die ein oder andere CD auf. Meine Favoriten waren letztes Jahr Ramona

  • Zitat von FairyQueen: „Samuel Ramey sang den Timur. Er überzeugte zwar als Bühnenfigur, aber sein extremer Wobble, bei dem manche Töne wirklich die Freqeunzspektren grosser Intervalle abdecken, zeigte wieder einmal, dass man ihn an solchen Häuser eigentlcih nciht mehr einsetzen dürfte. Es ist ein Jammer, einen so tollen Sänger in einem solchen stimmlichen Zustand zu erleben- mir kommt das wie eine Art von "Gnadenbrot" vor“ Ich war nicht in dieser Turandot und eigentlich gehört das jetzt auch nic…

  • Zitat von oper337: „ Mir kann eine Inszenierung, ein Orchester nicht passen, aber ausbuhen gehört sich einfach nicht. Es ist ist ein "Kraftsport" Sänger zu sein, dieser Ausspruch stammt nicht von mir, sondern von Wilma Lipp, es bedeutet enorme Konzentration und einen ganzen Abend gut sein, das ist schon eine Nervenprobe. Es kann nicht jeder Don Giovanni ein Ruggero Raimondi oder Cesare Siepi sein, auch nicht jede Donna Elvira eine te Kanawa oder della Casa oder Schwarzkopf, u.s.w. aber kein Säng…

  • Jerry Hadley ist ein Tenor, dessen Stimme ich als besonders schön empfinde. Auch ich war damals sehr betroffen, als ich von seinem Selbstmord erfuhr. Besonders liebe ich diese CD von ihm: 51lG0XOVL5L._SS500_.jpg :juhu: :juhu: und auch diese: 61GG2PT3F9L._SS400_.gif Auf diesen beiden CDs kommt seine Stimme besonders gut zur Geltung. Auch Candide und Kismet kenne ich mit ihm. Ganz interessant ist auch diese Aufnahme: 41SN412RBRL._SS400_.jpg Liebe Grüße Ramona

  • Jeder von Euch kennt das: Man besucht eine Opernvorstellung, hört einen Sänger und der Funke springt über. Diesen Thread möchte ich den Sängern widmen, die nicht unbedingt auf CDs vertreten sind, uns aber trotzdem erfreuen und uns vielleicht unvergessliche Abende beschert haben. Ich möchte drei Sänger nennen, denen das gelungen ist. Tassis Christoyannis, ein griechischer Bariton, der mir an der Deutschen Oper am Rhein in Duisburg immer sehr viel Freude gemacht hat, z.B. als Enrico Asthon in der …