Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eben günstig erworben

    Yukon - - Musik: Erwerben

    Beitrag

    Es sei Dir ja auch gegönnt mit zeitlicher Verzögerung Karl Richters JP kennenzulernen - viel Vergnügen ...

  • Zitat von audiamus: „Zitat von Amaryllis: „Finde das Thema einfach schrecklich langweilig “ “

  • Eben günstig erworben

    Yukon - - Musik: Erwerben

    Beitrag

    Zitat von Wolfram: „damals war Richter ja noch das Non-Plus-Ultra bzgl. Bach. “ Damals, eben ...

  • Eben gerade billig

    Yukon - - Musik: Erwerben

    Beitrag

    Habe ich lange nicht mehr gehört, weshalb ich mir kein abschließendes Urteil anmaßen möchte. Vermutlich wird man bei einem Erwerb dieser Aufnahmen der seinerzeit unermüdlichen MCA, die ich im Übrigen sehr schätze, aus den 1970ern nicht allzu viel falsch machen. Und ja, nach meiner Kenntnis dürften hier wohl sämtliche Aufnahmen versammenlt worden sein. Nicht sicher bin mir mit der 5ten. Eine eher durchwachsene Beurteilung (Wahl der Instrumente/Registrierungen) kann man hier finden.

  • Zitat von Philbert: „Es sieht aus, als wenn Schiff etwas überreagiert hätte. “ ... finde ich nicht. Lieber András Schiff, ich schlage vor, dass Sie zukünftig Bach, Beethoven, Schubert, Schumann etc. nur noch auf periodischen (nachgebauten) Instrumenten wiedergeben. Einverstanden? Mein nachhaltiges Interesse darf ich Ihnen versichern. Liebe Grüße Ihr Y.

  • Jeden Tag ein Orgelwerk ...

    Yukon - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Ja, danke für die Erinnerung - hattest Du wohl bereits nach einem Deiner letzten Urlaube in die Region mitgeteilt. Aber mehr als 20,00 € für das Gesamtpaket Janssen/Luchterhand möchte ich nicht ausgeben; und ja, ich weiß, das wird schwierig.

  • Jeden Tag ein Orgelwerk ...

    Yukon - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Stilistisch leicht abweichend ... J. S. Bach: Les Grandes Toccatas pour orgue Toccata und Fuge d-Moll BWV 565 Toccata F-Dur BWV 540 Toccata, Adagio und Fuge C-Dur BWV 564 Dorische Toccata und Fuge BWV 538[/B] Pierre Cochereau Orgel in Notre-Dame de Paris Schön, dass Qobuz diese Aufnahmen hat ... als LP war das mal ein Gastgeschenk eines französischen Austauschschülers, so um 1977/78 ... und da hatte ich eine Orgelplatte, als ich noch gar nicht Orgel spielte ... und fand…

  • Jeden Tag ein Orgelwerk ...

    Yukon - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Arp-Schnitger-Orgel in Norden Werke von Weckmann, Byrd, Buxtehude, Schlick, de Arauxo, Scheidt, Böhm Agnes Luchterhand “ Ja ja, Agnes & Thiemo (jweweils 0,5 VZÄ, ), - Klangerlebnisse aus Norden, die mir sicher auch noch bevorstehen werden, wenn denn die Scheiben zu einem akzeptablen Preis greifbar sein werden.

  • Jeden Tag ein Orgelwerk ...

    Yukon - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Josquin: „Die Box ist leider nicht mehr erhältlich. “ Offenbar gibt es keinen Markt für eine Tournemire-CD-GA. So bietet auch Cybele das Gesamtpakt mit Sandro R. Müller lediglich als Download (flac) oder via USB-Stick an.

  • Zitat von Mauerblümchen: „Herumgebrucknere “ Das hast Du sehr gut erkannt, mein Bester.

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Yukon - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Annäherungen an SQ-Mendelssohn, wenn auch vermutlich omi / op. 13/3 / LSQ - Seidel/Büning/Bauer/Moosdorf - rec. 05/2000:

  • Eben gehört

    Yukon - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Oder es waren jetzt zu viele Bruckner 9 “ Offenbar.

  • Zitat von Mauerblümchen: „und zu dieser wunderbaren Sonate gibt es in diesem wunderbaren Forum leider noch keinen Faden “ Irgendwo gibt es doch einen Thread zu den opera 109 bis 111? Dort darfst Du posten ohne Ende, mein lieber MB.

  • Na so ein Pech aber auch - und dann noch auf der Toilette. klick "Der Großmeister sagte, er erwarte nun eine lebenslange Sperre und habe seinen "Schachtod" begangen."

  • Eben gehört

    Yukon - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    BWV 1052R - AoB - rec. 11.05.2018 Ltg. und Violine: Shunske Sato Violine 1: Anneke van Haaften Violine 2: Lucia Giraudo Viola; Femke Huizinga Cello: Lucia Swarts Kontrabass: James Munro Cembalo: Richard Egarr nein, angesichts dieser hier dargestellten völligen Kompromißlosigkeit (Sato) des Musizierens: So muss Bach, .

  • Zitat von music lover: „Das Thema wird nur angetupft. Wie aschfahle Tonkleckse irgendwo aus dem off. “ klick

  • Jeden Tag ein Orgelwerk ...

    Yukon - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Auf freundliche Empfehlung in diesem Forum: Johann Sebastian Bach Triosonate Nr. 4 e-Moll BWV 528 Toccata und Fuge d-Moll BWV 538 ("Dorische") Scott Ross, Orgel Ganz wunderbar! Die Triosonate in fantastischem Tempo, dabei stets eher dicht artikuliert (ausgenommen im Hauptthema des langsamen Satzes), aber voller Leben ... klasse. Gruß MB “ Instrument? Aufnahmedaten? Instrument AD: 12.03.1985

  • Jeden Tag ein Orgelwerk ...

    Yukon - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Update: Zitat von maticus: „Andere Instrumente oder Gesang dürfen nicht dabei sein. “ So darf z.B. MB seine CÜ III-Suzuki-Hörsitzungen hier verewigen. Erlaubt sind zukünftig auch Begleitinstrumente jeder Art. Auch begleitende Orchester oder sonstige Ensembles sind nicht ausgeschlossen.

  • Jeden Tag ein Orgelwerk ...

    Yukon - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Noch einmal eine nachdrückliche Empfehlung für diese Box, die lange vergriffene (u.a. eben auch seine Orgelaufnahmen) oder nur zu Mondpreisen erhältliche Einspielungen versammelt (Partiten, WTC 1 & 2).

  • Zitat von music lover: „Bei den ersten Tönen des Contrapunctus I ist man geneigt "Huch, was ist das denn?" “ Vermutlich meinst Du Bs. etwas eigenwillige Tempogestaltung? Ich kenne diese Aufnahme nicht, aber die Vermutung könnte sich aufdrängen, wenn man seine Partitenlesarten 4 & 6 hört.

  • Zitat von Braccio: „Zitat von Yukon: „Aber das weist Du ja sicher selbst, gell? “ Stehe auf dem Schlauch. Was weiß ich selbst? “ , darüber sprechen wir demnächst einmal. Jetzt geht es erst einmal in in die Heia, so sagt man doch wohl, oder? ß - s

  • Eben insbesondere hier: Aber das weißt Du ja sicher selbst, gell?

  • Zitat von motiaan: „Cembalospieler “ & Orgel, aber das wirst Du ja sicher noch feststellen, wenn Du Deine Neuerwerbung konzentriert durchhörst.

  • Zitat von motiaan: „Die Box ist geordert “

  • Zitat von Philbert: „Zitat von Yukon: „Bezug zum Thema? “ Keinen. Wen stört's, darf gerne den Beitrag in den Splitter wünschen (samt Bezug). “ Immerhin hast Du Deinen Beitrag nachträglich um einen interessanten Link erweitert, den ich bislang nicht kannte - soll vorkommen. Herzlichen Dank, lieber Philbert.

  • Bezug zum Thema?

  • Zitat von motiaan: „Wirklich eine Schande. “ Eben: "The difficulty of the harpsichordist's final years were compounded because he never formalised his French residency and had not made social security payments. Which meant he was not eligible for professionally qualified medical care; so, in his last months he depended on the support of devoted friends, notably the harpsichord maker David Ley and music producer Monique Davos, who cared for him at his home in Assas until his death."

  • Apropos, falls eine Art nachhaltiges Interesse an Scott Ross bei Dir geweckt worden sein sollte, schau Dir die nachfolgende Doku an. "In April 1989, Scott Ross went to Rome, at the Villa Médicis, where he gave a lesson of music for the French Television." Scott Ross, bereits schwer gezeichnet sad.png , in: "Une leçon particulière de musique avec Scott Ross", Jacques Renard, 1989: youtube.com/watch?v=2OPBKP7c9Kg Cours d'interprétation avec Nicolau de Figueiredo J.S. Bach: Fantaisie chromatique et…

  • Mit dieser geilen Box, wenn Du sie Dir denn zulegen solltest, machst Du gewiß nichts falsch. Bezogen auf die GBV sind dort beide Aufnahmen versammelt.

  • Welche denn, live oder Studio?

  • Zitat von motiaan: „Bestellknopf wurde gedrückt “ Das hätte ich nach Deiner Kempff-Lobpreisung nicht erwartet - aber sei es drum; viel Vergnügen mit der Aufnahme und vor allem - Erkenntnisgewinn, .

  • Zitat von motiaan: „der Tsalka ist wirklich speziell. “ Es ist aus meiner Sicht jedenfalls spannend nachzuverfolgen, wie etwas vermeintlich Altvertrautes, vor dem Hintergrund der Kenntnis diverser Instrumentierungen des Werkes (Orgel, Klavier, Cembalo, Akkordeon, Streichquartett, Orchester usw.), in einem recht ungewohnten, nämlich einem Clavichord-Klanggewand, präsentiert wird, dadurch vielleicht auch das Verständnis für den Zyklus geschärft wird oder anders formuliert, neue erkenntnisfördernde…

  • Nikolai Lugansky

    Yukon - - Instrumentalisten

    Beitrag

    Andererseits mag die Verleihung eines "2. Preises", wenn ein "1. Preis" nicht vergebn wird, soll ja bisweilen vorkommen, durchaus als "Gewinn" eines Wettbewerbs angesehen werden können, jedenfalls im Verhältnis zu den Mitkonkurrent*innen.

  • Zitat von FairyQueen: „Schade um die tolle Chance, diese Musik in Bewegung umzusetzen. “ ..., was hier im Hinblick auf die MP, jedenfalls nach meinem Eindruck, ganz besonders gut gelungen ist: Gaechinger Cantorey Hans-Christoph Rademann Gerlinde Sämann, Sopran Isabel Jantschek, Sopran Benno Schachtner, Alt Benedikt Kristjánsson, Tenor (Evangelist) Paul Schweinester, Tenor Krešimir Stražanac, Bass (Jesus) Peter Harvey, Bass Students from schools in the Stuttgart region Ensemble VivaTanz! Friederi…

  • Jeden Tag ein Orgelwerk ...

    Yukon - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Den Anfang seiner Aufnahmen der gesammelten Orgelwerke des Thomaskantors machte Herrick 1989 bei Hyperion mit dieser Aufnahme der Trios an der Metzlerin der Stadtkirche, St. Nikolaus, Bremgarten, Schweiz. Ausgeprägtes Artikulationskönnen, geradezu swingender Phantasiereichtum (z.B. hinsichtlich der reichhaltigen Registervarianten), an Koopman erinnernde Verzierungen/Auszierungen zeichnen diese äußerst spielfreudige und klangfarbenprächtige Aufnahme aus - keine Spur von orgelbewegter Vermeidung v…

  • Zitat von Areios: „(ich besitze z.B. eine öd gleichförmige Aufnahme mancher Bach'scher Orgelwerke mit Karl Richter) “ Welche & warum sollte(-n) diese "öd" & "gleichförmig" klingen, lieber Areios?

  • Zitat von Gurnemanz: „Au fein! Werde dann mal wieder meine Orgel-CDs rauskramen und hören, ob ich 12 Favoriten zusammenbekomme. Spätestens 2017 melde ich mich. “

  • Eben gerade billig

    Yukon - - Musik: Erwerben

    Beitrag

    Sicher ganz nett, versammelt sind allerdings nur die CSO-Aufnahmen. Da sollte sich die Decca in der Tat einmal aufraffen die Soltissimo-Reihe, verteilt auf vier Boxen: 1. Frühe Decca-Jahre 2. 70er 3. 80er 4. 90er auch in Europa zu veröffentlichen, die auf rd. 200 CDs die gesamthaften Aufnahmeaktivitäten Soltis zu Gehör bringt.

  • Eben gehört 2018/2019

    Yukon - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    J. S. Bach / Tr. der Sonaten & Partiten (Violine solo) f. Gitarre / Paul Galbraith, eine gewisse Ähnlichkeit mit A. L. ist wohl unverkennbar, bezupft sein achtsaitiges Instrument mit Stachel in Cellohaltung: rec. 09/1997 & 01/1998 Angesichts dieser Aufnahme frage ich mich allen Ernstes - wozu sollte man eine Violine zur Hand nehmen, um diesen Zyklus zu interpretieren?