Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ja, das ist schon sehr traurig. Ich habe Jessye Norman mehrmals live erleben dürfen, u.a. Als Elisabeth im Tannhäuser und als Liedsängerin. Meine liebsten Aufnahmen:

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Kaija Saariaho Nymphea für Streichquartett und Live Electronic META4 Nymphea wurde für das Kronos Quartet komponiert; ich weiss nicht, ob sie es eingespielt haben. Ein 25-minütiges Stück angeblich inspiriert von Monets Bildern. Vor meinen inneren Augen erscheinen bei dieser Musik aber eher Bilder von fernen Galaxien und explodierenden Sternen. Wie gross der Anteil der Elektronik an diesen Klängen ist, vermag ich nicht abzuschätzen. Und danach gleich: Rued Langgaard Streichquartett Nr. 1 Nighting…

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Josquin Dufay: „42:21 Minuten - übliche LP-Länge, und die CDs in den 1980er Jahren gingen auch nicht immer länger. “ Ja, das stimmt. Ich habe noch eine CD - seinerzeit Hochpreis - da ist nur Le sacre du printemps drauf.

  • Um das Hagen Quartett ist es in den letzten Jahren diskografisch etwas still geworden. Jetzt angekündigt eine neue CD mit dem Klavierquintett und dem 3. Streichquartett von Johannes Brahms. Beim Quintett ergänzt Kirill Gerstein die Hagens.

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Ich hörte gerade zum zweiten Mal zwei Streichquartette von Robert Maggio, einem US-amerikanischen Komponisten Jg. 1964. Beide Quartette haben Bezüge zu seinem Privatleben. Das erste "Songbook for Annamaria" verarbeitet 4 Volksmelodien, die seiner Adoptivtochter sehr gefallen haben. Und das zweite "Rain and Ashes" bezieht sich zum einen auf die Hochzeit mit seinem Lebenspartner, bei der es unentwegt regnete und den Tod des Vaters 5 Tage darauf. Nun, solche Bezüge sind vielleicht ganz interessant,…

  • Christopher Rouse - amerikanischer Komponist

    Wieland - - Komponisten

    Beitrag

    Es wurde im Nekrolog-Thread schon berichtet. Der US-amerikanische Komponist Christopher Rouse ist am 21.09.2019 im Alter von 70 Jahren verstorben, Über seine bisher auf CD verfügbaren Symphonien 1-4 habe ich weiter oben einiges geschrieben. Die 5. Symphonie wurde letztes Jahr in Dallas unter Jaap van Zweden uraufgeführt und harrt noch der Veröffentlichung. Rouse konnte auch noch eine 6, Symphonie vollenden, die in vier Wochen in Cincinnati uraufgeführt werden wird. Es bleibt zu hoffen, dass dies…

  • Zitat von Kater Murr: „Amazon unfassbar mies: Die Rezensionen beziehen sich auf Davis, Muti, Mehta, Munch und Dutoit, die gezeigte CD ist aber mit Pretre! Diese Fehlzuordnungen von Rezensionen sind inzwischen beinahe Standard. “ Ja, das nervt total.

  • Das in London ansässige Marmen Quartet und das Viano Quartet aus L.A. teilen sich dieses Jahr den 1. Preis beim Internationalen Streichquartett-Wettbewerb in Banff, Ca (BISQC 2019). Es ist das erste Mal in der vierzigjährigen Geschichte des Wettbewerbs, dass der 1. Preis an zwei Formationen geht. Platz 3. erlangte das Callisto Quartet (USA). Sieben weitere Quartette darunter das Eliott String Quartet aus Deutschland bekamen Anerkennungspreise. Das Marmen Quartet hatte bereits vor kurzem den Bord…

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Das Rusquartet ist - wie der Name schon vermuten lässt - ein russisches Streichquartett. 2001 gegründet, wurde es u.a. von Dimitri Shebalin, dem früheren Violisten des legendären Borodin Quartetts ausgebildet. In den Nuller-Jahren haben sie einige Wettbewerbe gewonnen. Das Rusquartet hat bisher 5 CDs eingespielt, die zweite davon kam vor einigen Tagen per Post (Bild siehe website des Quartetts). Sie enthält zwei Raritäten, das 6. Streichquartett op. 19 von Sergey Taneyev und das 4. Streichquarte…

  • Currentzis erkrankt

    Wieland - - Dirigenten

    Beitrag

    Kam gerade per e-mail vom SWR rein: Aus gesundheitlichen Gründen musste Teodor Currentzis seine Mitwirkung bei den Konzerten des SWR Symphonieorchesters in den kommenden zwei Wochen leider absagen. Dankenswerter Weise hat sich Michael Sanderling bereit erklärt, die Konzertprogramme weitestgehend unverändert zu übernehmen. Programm: Henri Dutilleux | Trois Strophes sur le nom de Sacher für Violoncello solo Dmitrij Schostakowitsch | Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 G-Dur op. 126 - Pause…

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Seit heute in der Sammlung und gleich daraus gehört: Robert Schumann Streichquartett Nr. 1 Quatuor Hermes Die positiven Rezensionen beim Werbepartner haben mich neugierig gemacht und ich stimme zu, das ist Quartettspiel vom Feinsten, welches das international besetzte in Frankreich angesiedelte junge Quartett hier abliefert. Nun, sie haben Anfang des Jahrzehnts auch eine Reihe von Wettbewerben gewonnen. Danach aus der letzten mir bisher noch fehlenden CD aus der GA: Dmitrij Schostakowitsch Strei…

  • Bereits am 21. Juli verstarb 93-jährig der US-amerikanische Komponist Ben Johnston. Der Schüler von Harry Partch hat sich eingehend mit dem Phänomen der "reinen Stimmung" beschäftigt und u.a. 10 Streichquartette komponiert, die auch hier im Forum Anklang fanden. R.I.P.

  • Eben gehört

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von b-major: „Mahler : Des Knaben Wunderhorn in einer sehr schönen Aufnahme - sehr schön selbstverständlich , was heute wohl nicht mehr so selbstverständlich ist , wie mir scheint . “ Das ist meine absolute Lieblingsaufnahme dieser Lieder, m.E. nie übertroffen.

  • Eben gehört

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Nein, aber dass sie nichts für Deine Ohren sei. Und mich interessiert, weshalb.

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Jetzt aber wie Jetztzeit oder wenigstens beinahe: Benjamin Britten Streichquartett Nr. 2 Belcea Quartet

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von b-major: „Gibt es bei Forgotten Records in guten Transfers . “ Ich weiß, da ich aber die Originalscheiben in guter Qualität besitze und auch noch einen Plattenspieler, ist das zumindest für mich nicht interessant. Aber es wird andere Forumsmitglieder geben, für die das ein guter Tipp ist. Das Angebot bei Forgotten Records ist jedenfalls eindrucksvoll. Und die Preise sind o.k.

  • Eben gehört

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von b-major: „und auch unter den Nicht-Gesamt-Sinfonikern sind z.B. Barbirolli , Rattle ,Rozhdestvensky sowie auch Bernstein nichts für meine Ohren “ Was ist denn nach Deinen Ohren an der Referenzeinspielung von Bernstein verkehrt?

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Benjamin Britten Streichquartett Nr. 1 Belcea Quartet Inzwischen gibt es auf DVD eine neuere Einspielung, die ich aber nicht kenne. Diese ältere ist noch mit Laura Samuel an der 2. Position und Alasdair Tait am Cello.

  • Eben gehört

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Günter Wand hat in den 1960er Jahren für einen französischen Schallplattenclub zahlreiche Schallplatten eingespielt darunter die 8 letzten Mozart-Symphonien, daraus gerade gehört: KV 338 und KV 550 Im Bereich der Nicht-HIP-Aufnahmen absolut konkurrenzfähig, gefällt mir viel besser als z.B. Karl Böhm.

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von braccio: „Für diejenigen Freunde der Voces intimae , die schon alles kennen und das Besondere suchen : Das Quatuor Pascal war nach dem II.Weltkrieg das wohl führende Streichquartett in Frankreich und zählte auch InternationaL zur Spitze . Gegründet vom Namensgeber Leon Pascal , der zuvor im Quatuor Calvet die Viola spielte , blieb es in seiner Besetzung unverändert . Es existieren zahlreiche Schallplatteneinspielungen , hauptsächlich aus den 50er Jahren , die ein weites Repertoire wide…

  • Zitat von Braccio: „Anders als Griller, aber auch sehr hörenswert, meine ich. “ Bin ich mit einverstanden.

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Heute ging's weiter mit Dora Pejacevic und ihrem einzigen Streichquartett. Die kroatische Komponistin adliger Herkunft wurde leider nur 38 Jahre alt, sie verstarb bei der Geburt des ersten Kindes. Das Streichquartett war ihr letztes vollendetes Werk, ein schön gearbeitetes romantisches Werk, dass ich gerne gehört habe und sicher noch einige Male hören werde. Es spielt das schweizerische Quatuor Sine Nomine. Danach die Quartette 5 und 6 von Gian Francesco Malipiero gespielt vom Quartetto di Venec…

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Auch hier gestern und heute Sibelius aus sozusagen "authentischer Hand":

  • Geigen- und Cello-Fans haben offensichtlich eine besondere Vorliebe für Analog-Aufnahmen auf Vinyl. Jedenfalls sind die Klassik-Platten, die bei ebay die höchsten Preise erzielen (oft drei-, manchmal vierstellig, z.B. bei Johanna Martzy), meist Platten von Geigern oder Cellisten, bevorzugt von den Solosonaten und -Partiten von JSB. So ist es vielleicht auch zu erklären, dass die Aufnahme mit Solopartiten eines lebenden Komponisten, die Hilary Hahn in Auftrag gegeben hat, die 6 Partiten von Anton…

  • Heute im Second Hand Records zum ersten Mal seit lägerem wieder ein wenig in Vinyl investiert: Vom Guilet String Quartet hatte ich bisher keine Aufnahme in Schrank: Gerade gehört: Das sehr schöne D-Dur Streichquartett von Randall Thompson auf einer CHS LP. Desweiteren: Haydn op. 33,3 und Mozart KV 387 auf DGG LPM 18 542 mit dem Janacek Quartet Ruggiero Ricci spielt Solo-Sonaten von Bartok, Stravinsky, Prokofieff und Hindemith auf Ariola-Eurodisc Bronislaw Gimpel und Wladyslaw Szpilman spielen Ce…

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Jonathan Leshnoff ist ein amerikanischer Komponist Jg 1973, den anscheinend vor allem das Naxos Label promotet, vier CDs sind bisher erschienen. Die Symphonie Nr. 4 mit dem hebräischen Titel "Heichalos" ist Eklektizismus pur. Zwei Sätze hat die Symphonie, der erste bedient sich v.a. bei John Adams (Leshnoffs Lehrer) und Philip Glass. Das eingängige Stück könnte in verkürzter Form durchaus als nächste Olympiafanfare dienen. Im längeren (13 min) 2. Satz fährt Leshnoff noch einmal ein spätromantisc…

  • Das Quatuor Ebene habe ich in letzten Jahren häufiger gehört und praktisch immer war ein Beethoven Quartett dabei. Nun endlich kommt die erste Folge einer GA aller Quartette heraus, die wohl live entstanden sind, dies hier in Wien.

  • Rund um das Streichquartett

    Wieland - - Kammermusik

    Beitrag

    Von den genannten Quartetten habe ich bisher das Armida, das American und das Leipziger Streichquartett gehört. Armida ist sicher eines der interessantesten jungen Quartette, die beiden anderen sind schon lange etabliert, aber auch beide sehr gut. In Stuttgart gibt es in der kommenden Kammermusiksaison: Quatuor Diotima Henschel Quartett Novus String Quartett Quatuor Modigliani Skride Quartett Quatuor Ebene Vision String Quartett Artemis Quartett

  • William Wordsworth

    Wieland - - Orchestermusik

    Beitrag

    Die Symphonien 2 und 3 von William Wordsworth (1908-1988) schätze ich schon ziemlich lange. Das war aber mehr oder weniger fast alles, was man von diesem Komponisten auf Tonträger bisher finden konnte, ich habe noch eine LP mit zwei Streichquartetten. Nun hat sich das Toccata-Label dankenswerterweise der Sache angenommen und eine Reihe mit CDs initiiert, die hier einen etwas breiteren Blick auf das Oeuvre des Komponisten werfen. Die erste davon enthält die Symphonien 4 und 8, die bisher nicht ve…

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zwei Konzerte und ein Orchesterstück von Pehr Henrik Nordgren, einem meiner Lieblingskomponisten der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. - Konzert für Violine & Streichorchester Nr. 4 - Rock Score op. 100 - Konzert für Horn & Streicher op. 95

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Aaron Jay Kernis String Quartet No. 1 Musica celestis Jasper SQ Aaron Jay Kernis String Quartet No. 2 Musica instrumentalis Jasper SQ Die beiden ersten Streichquartette von Kernis sind IMO auch absolut gelungen und hörenswert, alle drei zusammen ein wesentlicher amerikanischer Beitrag zum Genre. Das zweite hat einen Pulitzer Preis gewonnen. Alfred Schnittke Streichquartett Nr. 1 Kronos Bereits ein moderner Klassiker Jasper String Quartet Unbound Und Neuestes aus der Streichquartett-Werkstatt

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zwei neue Violinkonzerte gespielt von Meister James Ehnes Aaron Jay Kernis Gemässigt modern und hochvirtuos, diese Aufnahme gewann 2 Grammys (Beste Solo-Perfomance, bestes zeitgenössisches Werk) James Newton Howard Sahnetorte pur, geil

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Hier ist es ruhig geworden “ Ja, ziemlich. Aaron Jay Kernis (*1960) dürfte derzeit einer der erfolgreichsten lebenden Komponisten Amerikas sein. Sein Violinkonzert wurde unlängst von James Ehnes eingespielt und mit Preisen geehrt, seine 4. Symphonie wurde gerade eingespielt, eine weitere Naxos CD erscheint in Kürze. Und das 3. Streichquartett wurde vom Jasper SQ im Rahmen ihres Kernis-Projektes herausgebracht. Mindestens eine weitere CD dürfte folgen, denn Kernis hat be…

  • Zitat von Maurice: „Er hat auch ein Buch über die Musik des 19.Jahrhunderts geschrieben, aber das ist längst vergriffen und kaum mehr zu bekommen. “ Wenn man mal bei ZVAB schaut, hat er ziemlich viel geschrieben, über das Orchester und seine Instrumente, über Beethovens Klaviersonaten, eine Händel Biographie, die bis heute wiederaufgelegt wird usw. Das Büchlein über die deutsche Musik im 19. Jahrhundert gibt es dort auch. Ist das lesenswert?

  • Fritz Volbach (1861-1940) - ein deutscher spätromantischer Komponist - wird von cpo mit einer CD bedacht, sie enthält seine einzige Symphonie und eine symphonische Dichtung. Es spielt das Sinfonieorchester Münster, dessen erster Dirigent der Komponist vor 100 Jahren war. In seine Fusstapfen trat für diese Aufnahme Golo Berg, der gegenwärtige GMD.

  • Janis Ivanovs (1906-1983) gilt als bedeutendster lettische Symphoniker, nicht weniger als 21 Symphonien flossen aus seiner Feder. Davon kenne ich nur wenige und die auch nur ansatzweise. Die 2. Symphonie von 1937 zeigt noch deutliche Einflüsse von Cesar Franck und Peter Tschaikowsky, ist aber ein durchaus hörenswertes Werk, vor allem der melancholisch gefärbte 2. Satz ist melodisch sehr ansprechend. Marco Polo/Naxos ist bisher über 6 Symphonien (2, 3, 5, 8, 12 und 20) nicht hinausgekommen. Einig…

  • Eben gehört

    Wieland - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Der englische Komponist und Dirigent Ryan Wigglesworth (Jg 1979) ist neu für mich. Aber - wenn man seine hervorragende Aufnahme der 4. Symphonie von Vaughan Williams hört - a man to watch.

  • Edward Downes hat sich wohl wie kein anderer Dirigent für die Musik von George Lloyd eingesetzt, die Symphonien 4, 5 und 8 hat er weiland für das Lyrita Label eingespielt. Auf selbigen sind jetzt auch die 6. und 7. Symphonie herausgekommen, die Richard Itter in seiner Kollektion hatte, zum Glück in gut klingendem Stereo. Bei beiden handelt es sich jeweils um die UA. Wer George Lloyd nicht kennt. Seine Musik ist komplett tonal und eher konservativ. Aber er hatte gute melodische Einfälle. Die Symp…

  • Heinz Winbeck Die Symphonien

    Wieland - - Komponisten

    Beitrag

    Heinz Winbeck (1946-2019) war ein deutscher Komponist und Hochschullehrer, der im März dieses Jahr verstorben ist. Winbeck studierte in München, u.a. bei Harald Genzmer und Günter Bialas. Seit 1988 war er Professor für Komposition an der Hochschule für Musik Würzburg. Winbeck hinterliess fünf großangelegte Sinfonien, die erfreulicherweise wenige Monate nach seinem Tod als Box verfügbar werden.