Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eben gehört

    b-major - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Wilhelm Stenhammar überzeugt mich mit 2 Orchesterwerken : Serenade und seine Sinfonie No.2 . Die Serenade - mit der ich immer beginne - läßt keiner so spielen wie Kubelik . Und bei Tor Manns Interpretation der Sinfonie habe ich stets das Gefühl , daß es authentischer nicht geht - so könnte es bei Stenhammar geklungen haben . Und gegen diese Subjektivität kommt auch Herbert Blomstedt mit seiner jüngsten Einspielung in der identischen Kopplung nicht an . Der Klang ist 'moderner' als 1959 resp.1964…

  • Heute wäre er 70 geworden - wenn er nicht vor 3 Tagen verstorben wäre . Nick Tosches eine Edelfeder zu nennen , würde ihm nicht gerecht . Aber Schreiben konnte er , und das über viele Themen . Angefangen mit seinen Büchern zur Pop-ulären Musik , oder besser deren Grenzbereiche ('Country : The Biggest Music in America" und "Unsung HeroesOf Rock'n'Roll') , über gnadenlose Biografien ( u.a. Jerry Lee Lewis , Dean Martin , Sonny Liston , sowie Michele Sindona - wobei das Werk über Letzteren -"Power …

  • Auf Nielsen folgt Stenhammar . Das Werk , welches mir am besten gefällt , ist seine letzte Komposition für das Klavier , mit der er wohl schon lange "schwanger" ging : Sensommernätter , gespielt von Staffan Scheja .

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    b-major - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Weil ich schon mal im Norden bin , mache ich mit Wilhelm Stenhammar weiter , einem Freund und Zeitgenossen von Carl Nielsen - die beiden teilten sich sogar eine Zeitlang eine Kapellmeisterstelle in Göteborg . Streichquartett No. 6 ist mein Favorit , in der Aufnahme mit dem Copenhagen String Quartet . ( Ich kenne sonst nur noch die vom Oslo und vom Stenhammar Quartett ) .

  • Den Dänen Arne Skjold Rasmussen (1921-1980) könnte man als Misssionar für das Klavierwerk von Carl Nielsen bezeichnen . Ende der 50er Jahre spielte er das gesamte Klavierwerk für die BBC ein , und auch auf 3 LPs der Firma Turnabout Fona erschien das Gesamtwerk , 1968 mit dem Gramex-Preis ausgezeichnet . Diese Aufnahmen sind noch nicht auf CD wiederveröffentlicht worden . Allerdings könnte es z.B bei Spotify etwas geben, irgendwie sind die Vox-Aufnahmen ( zu denen auch Turnabout gehört ) weit ges…

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    b-major - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Carl Nielsen , Streichquartett No.3 mit dem Erling Bloch Quartett , 1946 . U.a. in dieser Box enthalten :

  • Eben gehört

    b-major - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Manchmal verliere ich den Überblick . Dann muß ich eine kleine Notiz lesen , daß Pamela Frank und Peter Serkin im November/Dezember in den Staaten touren . Mit den Bach Sonaten . Da war doch was mit B ? Da waren die Brahms -Sonaten für Violine und Klavier , die das Duo 1998 auf Decca veröffentlichte . Und nach dem Wiederhören verstehe ich nicht , warum die Aufnahmen bei mir aus dem Fokus gerieten . Denn unter meinen Gesamtaufnahmen halte ich sie für die insgesamt gelungenste Einspielung . Aber a…

  • Zitat von Knulp: „Ich möchte jedoch die Linzer hören. “ Da ist es wie mit der Torte - Linzer ist nicht gleich Linzer . Carragan hat eine "nicht überarbeitete" Version von 1866 erstellt , die von Schaller und Tintner verwendet wird . Dann gibt es die Version von 1868 , die Roeder erarbeitete und die Thielemann aufgenommen hat . Und dann gibt es die am häufigsten eingespielten Linzer-Versionen mit Überarbeitungen von 1877 , in der Haas-Variante von 1935 ( z.B.Abbado 1969-72) , oder in der Nowak-Au…

  • Eben krass gehört, ey

    b-major - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Zitat von garcia: „Little Feat, einer der geilsten 70er Bands, die auf sämtliche Grundmuster amerikanischer Musik gleichzeitig setzten (Blues, Folk, Rock, Country, etc) um das zu einem unnachahmlichen Almalgan zu verschmelzen. “ Das hast Du schön beschrieben . Die Kronjuwelen sind jedoch die Live-Aufnahmen aus den Ultrasonic Studios , erschienen als 'Electrif Lycanthrope' . Legaler Download (? Sagt Pitchfork) hier : archive.org/details/lf1974-09-19.shnf Noch besser ist ' Expanded Electric Lycant…

  • Manchmal gibt es etwas als Beigabe , und dem mißt man dann nicht unbedingt eine hohe Wertigkeit zu . So z.B. CDs als Beilagen zu Zeitschriften oder als Promoartikel . Audio gab vor Jahren mal eine Bruckner 6 mit Heinz Rögner und dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin als Promo heraus . Eine sehr gute Einspielung , und derzeit für Interessierte , die das Original verpaßten , als Download bei abruckner.com zu fiden . Und 1994 gab es als Beigabe zum BBC Music Magazine eine CD mit Beethoven Sonaten a…

  • Eben gehört

    b-major - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Neu bei mir , und schlicht großartig ! Das Fugato von Klemperer ist hörenswert , und die Schönberg Kammersinfonie desgleichen . Diese Achte macht klar , was 'Klemperer & Beethoven ' ausmacht . Und dann noch von einem anderen Termin die Serenata Notturna - da versteht man den Doc ! Sehr gutes Rundfunk - Mono .

  • Eben geglotzt

    b-major - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Vor dem Schlafengehen noch gesehen - und wunderbar geschlafen : ein schöner , schlichter Film .

  • Eben krass gehört, ey

    b-major - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    The Dead South haben ein neues Album herausgebracht und kommen am 27/3/2020 nach Hamburg ins Docks . Ist mir eigentlich schon zu groß , denn je kleiner der Club , desto schwitziger die Musik...und ich mochte ihre ersten beiden Alben lieber .

  • Eben gehört und geguckt

    b-major - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Vlado Perlemuter (1904-2002) Recital 11/19/1986 Tokyo . Augen zu und durch . youtube.com/watch?v=-svcMlCIxJ0

  • Eben gewälzt

    b-major - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Zitat von garcia: „Das Elend begann ja schon von Anbeginn an damit, daß Tolstoi nicht genehm war. Zu seinen Lebzeiten wurden ihm folgende Schreibergrößen vorgezogen: “ Kann auch darangelegen haben , daß er keine Schreibergröße war . Genehm hin und Elend her . Aber ist doch eh Geschmackssache .

  • Eben krass gehört, ey

    b-major - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Auch schön , mal wieder im Deep Soul Sumpf zu versinken . Erst ein Klassiker , der später als Coverversion im UK in die Charts kam : Robert Parker mit 'I Caught You In A Lie' aus 1967 - Zitat: "You said he was your cousin - but I found out he wasn't - 'cause cousins don't kiss - especially like this " youtube.com/watch?v=nMNMOepitVg Und danach Darondo mit 'The Wolf' aus 1972 . Al Green with balls . youtube.com/watch?v=Dj_xaAKBOSo Wendy Rene und 'I Wish I Were That Girl ' .Kein Tango , etwa 1965 …

  • Eben gehört und geguckt

    b-major - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Scherzo: „WTK mit Pedal? Da hätte es bei meinem Klavierlehrer aber Haue gegeben. “ Der Lehrer von Barda war Ignace Tiegerman , und der hielt vielleicht nichts von körperlichen Züchtigungen . Ansonsten warte ich immer noch auf das WTC , gespielt auf der Pedal Steel Guitar . Aber die , die das können könnten , haben es noch nicht versucht . Generell bin ich für jede Aufnahme von Henri Barda dankbar , ob mit oder ohne .

  • Eben gehört und geguckt

    b-major - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Nach Mitternacht gesehen und gehört...und dann selig geschlafen . Henri Barda mit Bach und Schubert . Bitte mit Muße geniessen . youtube.com/watch?v=zs4B3Shn9vU Bach WV 846,853,849,864,865 youtube.com/watch?v=ZcuOIk-kWJw Schubert 4 Impromptus D 935

  • Zitat von Mauerblümchen: „Das ist die wahre Botschaft des Covers - hier werden die größten Gegensätze vereint: Kreuz und Koran, gemeinsamer Lohn für Juden, Christen und Moslems am Jüngsten Tag. “ Da hast Du schön was angerichtet , und wir dürfen es in Zukunft ausbaden . Da macht so ein Covergestalter nichtsahnend seine Arbeit , und dann kommst Du daher und legst sie aus und erklärst sie . Das wird doch nur dazu führen , daß jetzt noch mehr solches Zeug kommt , in der Hoffnung , daß sich wieder e…

  • Irgendwie wird er mir fehlen , der Mr. Baker . Ich habe ihn 2 x mit Cream live gehört . Februar 1967 in Hamburg , da waren alle 3 Musiker schlecht , aber Baker immer noch derjenige , der alles zusammen hielt . ( Was immer sie nahmen , sie hatten entweder zuviel oder zu wenig genommen ). November 1967 in Aalborg , da waren sie besser , aber müde/ausgebrannt . Und wieder war es Baker , der Leben in die Band brachte und dafür sorgte , daß das Programm nicht völlig lustlos runtergespielt wurde . Wer…

  • Eben gerade billig

    b-major - - Musik: Erwerben

    Beitrag

    Zitat von Hueb': „zu einem Gutteil handelt es sich allerdings um Einspielungen für Philips. “ Das war schon in der 2016 erschienenen Monteux/Decca Box so . Die wurde aber harsch kritisiert , weil einiges fehlte . Das ist vielleicht mit den 4 zusätzlichen CDs ausgeglichen worden , es werden nicht nur Decca/Philips erwähnt , sondern auch Westminster und Decca/RCA . Leider ist es meist so , daß bei den großen Labels das Wort kompetenz klein geschrieben wird . Und die informierteren Interessenten mü…

  • Zitat von Mauerblümchen: „(Wer hat nochmal so treffend bemerkt, dass HvK jenes Vakuum ausfüllte, das in Deutschland nach 1945 vorhanden war ...?) “ Das weiß ich nicht , aber vielleicht war es ebenjener , der die Vertreibung von Dirigenten durch die Nazis mit "Wenn die Götter den Tempel verlassen , ziehen Böhm und Karajan ein " kommentierte .

  • Zitat von Doc Stänker: „Ich kenne sie nicht, leider? “ Hier könntest Du sie kennenlernen :

  • Nun war es soweit . Konnte nicht ausbleiben , nach der Beschäftigung mit Nielsen . Jetzt also das Klavierwerk , bzw. ein Großteil davon . Orientiert habe ich mich an Robert Simpson , der nachdrücklich die Einspielung von John Ogdon empfahl . Kein Wunder , war er doch bei der Aufnahme im September 1967 dabei und schrieb den Hüllentext . Aber mal ehrlich , wer außer Ogdon kam denn schon auf den Gedanken , eine ganze LP mit Nielsen zu machen ? 1967 ? Die Werke : Chaconne op.32 Suite op.45 (Den Luci…

  • Eben gehört

    b-major - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    1945 wurde Yuri Mouravlev bei dem legendären 3. Gesamtsowjetischen Wettbewerb , bei dem sich Merzhanov und Richter den 1. Platz teilten , der Nächstplazierte , ein nicht unbedingt lachender Dritter . Doch schon bald zog sich der Pianist aus der Öffentlichkeit zurück , was wohl seinem zurückhaltenden und schwermütigen Wesen geschuldet war , und unterrichtete an der Gnessin Musikschule in Moskau . Als seine Schwerpunkte galten Grieg und Liszt . Das er kein Tastenlöwe war , kann man bei den hier vo…

  • Eben gehört

    b-major - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zwischen 1963 und 2001 sind mind. 10 Aufnahmen der 3.Sinfonie von Bruckner mit Kurt Sanderling am Pult auf Tonträgern festgehalten worden . Mir gefällt inzwischen seine letzte - und mit Abstand längste - aus 2001 mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin außerordentlich gut . Lag er sonst um die 60 Minuten , zieht er hier mit 65:30 vielleicht ein Altersresümee .

  • Zitat von music lover: „Das sehe ich ganz genauso. Beethoven 9 mit Furtwängler live in Berlin im März 1942 ist das überragendste, was der Tonträgermarkt zu bieten hat. “ Zitat von Braccio: „Ist auch in dieser Box enthalten. “ Was in dieser Box fehlt , und nach meiner unmaßgeblichen Meinung zumindestens nicht schlechter ist als die Aufnahme vom März 1942 , ist der am 19/4/1942 entstandene Mitschnitt der 9.Sinfonie mit Berger , Pitzinger , Rosvaenge und wieder Watzke . Die Klangqualität allerdings…

  • Eben gehört

    b-major - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Nochmals die 6.Sinfonie von Nielsen in der Erstaufnahme von 1949 gehört . Für mich immer noch gültig . Blomstedt war übrigens Student von Mann .

  • Zitat von Maurice: „Carl Benz “ Ich dachte , Johann Georg Kastner .

  • Zitat von Maurice: „Gustav Gründgens “ Der mit der Hupe ?

  • Eben krass gehört, ey

    b-major - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Zitat von EinTon: „Waren das nicht nur 40 Jahre? “ Natürlich - aber in meinem Alter zählt nur noch die Rente ...aber ich hätte selber drauf kommen müssen . Danke für die Korrektur , fühl mich glatt 10 Jahre jünger .

  • Eben krass gehört, ey

    b-major - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Once upon a time - genauer , vor 40(!) Jahren in Edinburgh , war ich begeistert von The Flowers und überzeugt , daß die sich durchsetzen würden . Taten sie nicht - ein Jahr später lösten sie sich auf . Die Originalversion von After Dark (auf der Earcom 1 Compilation) ist auch heute noch stark - nicht nur der Text . Der Rest sind 30 Minuten inkl.Peel-Session . Wohl nichts auf CD erhältlich . Prima Post Punk . youtube.com/watch?v=GN11LvaAaqw After Dark (1st Version) Hier mit Text : youtube.com/wat…

  • Eben krass gehört, ey

    b-major - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Perfekter Morgen für The Chills ! Seit 1980 ist Martin Phillipps mit wechselnden Personal auf der Suche nach dem Heavenly Pop Hit - und oft auch nahe dran , aber der Regenbogen hat nicht nur ein Ende . Also macht er unermüdlich weiter . Man kann ihn mögen , man kann sich an ihn gewöhnen , und man kann ihn links liegen lassen . Ein feiner 'tunesmith' aus dem Land der Kiwis , der mir beim Hören immer Freude bereitet . Kann ich nicht von vielen behaupten . Und die Single 'Pink Frost' gehört seit 35…

  • Von Wilhelm Kempff gibt es 3 komplette Zyklen der Beethoven Sonaten : Mono 1951-56 ,Live in Japan 1961 , und Stereo 1964/65 . Aber noch vor den Mono-Einspielungen hatte er seit Ende der 20er Jahre bereits 25 Sonaten für Polydor aufgenommen . Von diesen hörte ich nun op.106 und op.111 , beide 1935 eingespielt . Schöner Kontrast zu den fast zeitgleich von Schnabel gespielten Werken .

  • Zitat von Braccio: „das, was am Ende herauskommt, vielleicht doch nicht ganz wörtlich zu nehmen ist. “ ...aber vielleicht zu hören ?

  • Eben gehört

    b-major - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Die erste Aufnahme der 6.Sinfonie von Carl Nielsen erfolgte am 20/11/1949 ,vor nunmehr fast 70 Jahren . Dirigent war der Schwede Tor Mann , der noch im Orchester unter der Leitung von Nielsen gespielt hatte . Mit dem Royal Stockholm Symphony Orchestra sind alle außer der 5.Sinfonie dokumentiert . Gute Einspielung . Hier enthalten : 1. youtube.com/watch?v=Rmqxy0NEjv0 2. youtube.com/watch?v=eh8Ni3QaiU4 3. youtube.com/watch?v=ubHWtutiEgM 4. youtube.com/watch?v=ETzvD6w12xA

  • Zitat von Braccio: „Ob Dein "irritierend" und mein "rätselhaft" das Gleiche meinen? Vielleicht die Fragilität des Frohsinns? “ Nein .Meine Irriationen kommen eher daher , daß Nielsen etwas angekündigt hat - z.B.das Einfache oder auch andere Aussagen über das Werk - und dann irgendwie bei der Umsetzung ganz woanders landet . Der 1.Satz ist zum Beginn völlig klar für mich , aber was dann passiert , irritiert mich eben . Deshalb finde ich ja auch den Gedanken , daß die Sinfonie sich verselbständig,…

  • Zitat von Tichy1988: „Habe ich eben gehört, und hat mich bereits beim ersten Mal voll überzeugt! “ Habe ich inzwischen hören können und für mich abgehakt . Was nur zeigt , wieviel in dieser Sinfonie steckt , wie vielfältig sie sich wahrnehmen läßt . Überdies dämmerte mir irgendwann , wieviel verschiedene Versionen ich von dieser einen Sinfonie schon gehört habe - in Anbetracht ihrer Rolle im Bewußtsein der "Klassikhörer" schlicht unverhältnismäßig viele . Dazu noch die für mich bei genauer Hinsi…

  • Zitat von andréjo: „Blomstedt “ Lieber andrejo , um welche Blomnstedt-Aufnahme handelt es sich ? Edit: Durch die nachträglich eingefügten Bilder ist die Frage überflüssig geworden . Es ist die erste Einspielung mit den Dänen .

  • Im Nielsen Jubiläumsjahr 2015 gab es auf BBC 3 eine Sendung im Rahmen der Reihe 'Building A Library' , in der Stephen Johnson sich durch eine Reihe von Aufnahmen der 6.Sinfonie hörte . Es wurden ca. 1minütige Schnipsel von folgenden Aufnahmen zu Gehör gebracht : H.Blomstedt / SFSymphony Colin Davis / LSO Sakari Oramo / Royal Stockholm PO Paavo Berglund / Royal Danish Orchestra Michael Schonwandt / Danish National Radio Symphony Orchestra Osmo Vänskä / BBC Scottish SO Neeme Järvi /Gothenburg SO A…