Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 405.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • M. Jansons hat ja noch keinen eigenen Thread Wie auch immer, besonders als Münchner Konzertgänger bin ich natürlich auch besorgt um dessen Gesundheitszustand. Nach einer "Zwangspause" im Sommer musste MJ ein weiteres Konzert in New York absagen. Das erste konnte dieser nur mit Mühe und Not durchstehen, wie die NY Classical Review schrieb: newyorkclassicalreview.com/201…-bavarian-radio-symphony/ Nun berichtet auch die Süddeutsche über die Absage weiterer Konzerte: sueddeutsche.de/kultur/mariss-ja…

  • Eben gehört

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Lionel: „Hören kann man Masseurs auch auf dem Jazz-Album mit Werken von Schostakowitsch wo er den Trompetenpart im Konzert für Klavier, Trompete und Streicher spielt. “ Danke für die Info! Der "lyrische Walzer" aus diesem Album lief zu meinem Hochzeitstanz

  • Eben gehört

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Maurice: „Ich habe bestimmt 20 Einspielungen mit der Fünften, aber an WUCHT finde ich immer noch Soltis Einspielung unerreicht, mit dem legendären Adolph "Bud" Herseth an der Solo-Trompete “ Hier kannst Du natürlich noch einmal eine besondere Expertise einbringen . Bei Solti klingt die Eröffnung in der Tat explosiv! Aber wer auch immer bei Chailly in Amsterdam an der Trompete sitzt, scheint mir im Sinne Mahlers noch "strenger", noch mehr "wie ein Kondukt" zu spielen. Nicht, dass ich di…

  • Eben gehört

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Agravain: „Anlässlich des 65. Jubiläums des Erscheinens von Tolkiens „The Two Towers“ hier nun: “ Auf Spotify sind auch die "Complete Recordings" verfügbar. Volle 3 CDs, anstatt nur einer

  • Hier die Etüden Op. 8 von Skrjabin, zum Gehör gebracht von Olli Mustonen: Klar und schön durchleuchtet, wenn auch auf der anschlagstechnisch etwas "härteren" Seite.

  • Eben gehört

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „ Hier nochmals die Neunte. Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 9 D-Dur Koninklijk Concertgebouworkest Riccardo Chailly Nicht, dass dies die Erfüllung aller meiner Wünsche an das Herausarbeiten der transzendenten Aspekte in den Sätzen drei und vier wäre. Aber hier ist die Balance von Herz und Hirn für meine Ohren schon wesentlich besser gelungen als bei Boulez oder Gielen. Und das Orchesterspiel ist ebenso fantastisch wie die Klangtechnik. “ Bitte lieber MB hör dir aus diesem Zy…

  • Eben gehört

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Hat nicht sogar Hans Zimmer die neueste Version des Jingles produziert? Dafür klingt es ja fast noch zahm. Erbitte einen Analyse-Thread zum Tagesschau Thema

  • Aber der deutschsprachige Raum war doch ebenso Teil der Umfrage? Und wenn Deutschland momentan nur noch eine Hand voll (auch international) bedeutender Komponisten hat, verschiebt sich natürlich die Gewichtung, z.B. Richtung UK oder USA. Keine Ahnung, wen gibt's denn hier noch neben Rihm und Widmann, Haas und Lachenmann? Ich verstehe daher Dein Verständnis von 'Konsens' nicht ganz, außer dass es sich aus Lehrwerken und Lexikas zu speisen scheint (was wie schon gesagt für mich hier absolut irrele…

  • Zitat von putto: „Jetzt ist es mit internationalem Konsens vorbei und man fokussiert auf die mehr oder weniger lokale Fauna. Fazit: Von Monteverdi bis Stockhausen im Wesentlichen der musikgeschichtliche/lexikale Konsens mit leichten britischen/amerikanischen Akzenten. Vorher und nachher zu vergessen. “ Wer gibt denn genau den internationalen Konsens vor? Wenn heute mehr 'bedeutende' Komponisten aus UK oder USA stammen oder dort tätig sind, dann gewichtet sich der Konsens natürlich anders (wie Du…

  • Zitat von motiaan: „Es zeigt auch ein wenig, wen heutige Komponisten für einflussreich halten. “ Joa das schon. Klar kommt es bei Statistiken immer drauf an, wer gefragt wird. Und wann. Es ist auch eine Tatsache, dass außerhalb vom deutschsprachigen Raum nicht gerade wenige den Minimalismus für die erste wirklich radikale und vor allem entscheidende Musikrevolution nach der Dodekaphonie halten. Insofern ist vielleicht doch nicht ganz überraschend, das John Adams fehlt. Der war ja zum einen 10 Ja…

  • Zitat von zabki: „für mich sieht die Liste so aus, als hätte ein Teil der Befragten die Fragestellung so verstanden, daß nach - im weiteren Sinn - zeitgenössischen "Vertretern der Zunft" gefragt war. “ Mag sein, so war es aber ausdrücklich nicht gemeint. Aber das z.B. die paar Minimalisten die anderen Minimalisten nominiert haben, ist ja wie gesagt wenig überraschend im Sinne einer Parteiergreifung. Daher bin ich eher überrascht, dass Adams hier fehlt und weniger, dass Bruckner fehlt.

  • Im Oktober hat die BBC 174 der führenden Komponisten/-innen befragt, welche 5 Vertreter ihrer Zunft die besten aller Zeiten seien. Die meistgenannten davon wurden schließlich in einer TOP 50 zusammengefasst. Die Liste dürfte für Diskussionen sorgen : 1. Bach 2. Stravinsky 3. Beethoven 4. Mozart 5. Debussy 6. Ligeti 7. Mahler 8. Wagner 9. Ravel 10. Monteverdi 11. Britten 12. Sibelius 13. Messiaen 14. Bartók 15. Shostakovich 16. Haydn 17. Saariaho 18. Brahms 19. Reich 20. Chopin 21. Vaughan Willia…

  • Martin Grubinger & Percussive Planet Ensemble mit einem überragenden Tribut vom Schleswig Holstein Musikfestival: youtu.be/yMoF_kwegf0 Auch mit Exoten wie "Born on the 4th of July" und "Catch me if you can" oder dem "Olympic Theme"

  • Eben gehört

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Trotz des bekannten Aussetzers der gesamten Posaunengruppe im Finale - eines der größeren Erlebnisse, welche man von der Konserve haben kann, wie ich meine. “

  • Sibelius' Bühnenmusik "Der Tod (Kuolema)", Op. 44 zum gleichnamigen Schauspiel von Arvid Järnefelt von 1903 wäre noch zu nennen. Daraus ist der Valse triste natürlich berühmt geworden. Ein Tanz mit dem Tod selbst.

  • Eben gehört

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Johannes Brahms - Symphonie Nr. 4 in e-Moll, Op. 98 Jakub Hrusa Bamberger Symphoniker Es gilt im Prinzip das oben gesagte bzgl. der 3. Symphonie. Während die ersten beiden Sätze sehr zahm und beinahe schon gelassen rüber kommen (dabei aber stellenweise sehr sehr schön musiziert, der Schluss des Andante ist einfach zum Schmelzen), hat mich das Finale dann echt mitgenommen. Da ist irgendwie ein Ernst beim musizieren spürbar, eine wirklich durchdachte Phrasierung. Das betrifft auch die Herausarbei…

  • Das passt doch Die Hymne aus "Jurassic Park" basiert ja auch zu großen Teilen auf dem "Amen-Motiv" bzw. Gospelharmonien. Nur ist es hier nicht die Kirche Gottes, sondern die Kirche der Wissenschaft

  • Eben gehört

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Nun neuer Brahms aus Bamberg: Johannes Brahms - Symphonie Nr. 3 in F-Dur, Op. 90 Jakub Hrusa Bamberger Symphoniker Klasse, hier scheint doch alles zu stimmen?! Dazu dieser phänomenale Klang (Kontrafagott!! ). Allzu neue Ansichten darf man vielleicht nicht erwarten, dafür ist die Spielkultur hervorragend - besonders im zweiten Satz. Freue mich doch sehr auf die 1. Brahms aus dem Zyklus, hoffentlich dann auch mit der 7. Dvorak.

  • Eben gehört

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Was mächtiges aus dem Strom: Dvorak Symphonie Nr. 7 in d-Moll, Op. 70 George Szell Cleveland Orchestra Mitreißend!

  • Eben gewälzt

    Tichy - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Mich hat der Julian Barnes ebenfalls nicht beeindruckt. Sowohl Alex Ross in "The Rest is Noise" als auch Richard Powers in "Orfeo" beschreiben Schostas Drama um Macbeth spannender, und zwar auf wenigen Seiten. Der Rest war eher belangloses psychologisches Bla. Naja.

  • Eben geglotzt

    Tichy - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Und gestern: Das ist Filmkunst! Ich bin begeistert, berührt und hin und weg Bong Joon-Ho ist spätestens seit "The Host" (2006) und "Snowpiercer" (2013) ein cineastischer Augenöffner der es versteht, gesellschafts- und sozialkritisches Kino mit hohem Unterhaltungswert zu drehen, ohne jedoch auf künstlerische Ansprüche zu verzichten. Das Ergebnis ist meistens ein Arthouse-Film, getarnt als wilder Genremix, was im Falle von "Snowpiercer" vermarktungstechnisch für Schwierigkeiten gesorgt hat. In den…

  • Das weiß ich leider nur zu gut, ich hatte schließlich Karten für letztes Jahr Aber das Programm ist nun anders. In der ersten Hälfte sind 4 Stücke drin, die er speziell für sie umgeschrieben hat: - Rey’s Theme from The Force Awakens - Donnybrook Fair from Far and Away - Remembrances from Schindler’s List - Hedwig’s Theme from Harry Potter

  • Eben geglotzt

    Tichy - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Gestern im Kino: Ganz unterhaltend, besonders Joaquin Phoenix' fantastische Performance. Aber das große Meisterwerk ist es sicher nicht, imho. Mich stören vor allem die ganz und gar nicht subtilen Referenzen an die großen Vorbilder des Regisseurs, allen voran "Taxi Driver" und "King of Comedy". Beide im Übrigen mit Robert DeNiro, der hier ebenfalls eine Rolle hat (nun aber auf der Gegenseite). Diese Filme erreicht "Joker" jedoch lange nicht. Zu viel wird hier krampfhaft pathologisiert, zu viel a…

  • musikverein.at/konzert/eventid/43258 Ich bin mir zieeemlich sicher, dass Frau Mutter hier mitspielen wird

  • Eben gehört

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Mal wieder Currentzis gehört, mit P. Kopatchinskaja: Tschaikowsky: Violinkonzert, op. 35 in D-Dur... ...oder zumindest glaube ich, dass das hier gespielt wurde . Das klingt so dermaßen (absichtlich) gegen den Strich und sämtliche Konventionen gebürstet. Und zwar in allen Dingen: Der Phrasierungen, Klangfarben, rhythmischen Akzentuierung, Dynamik undundund.

  • Ich habe ebenfalls bislang nur stichprobenartig hineingehört und kann die "Kritikpunkte" bzw. Aussagen zwar nachvollziehen und einordnen, empfinde das aber nicht wirklich als störend. Es ist für mich eher ein Beethoven zum Hören, weniger zum Entdecken von Grenzerfahrungen.

  • Eine Besprechung der Beethoven-Aufahmen auf sz.de. Eher kritisch: sueddeutsche.de/kultur/igor-le…-klaviersonaten-1.4646155

  • Eben gehört

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Nun dieses Brett ... “ Immer noch ein Favorit von mir! Gibt's die mittlerweile im Stream (bei Quobuz, nehm ich an)? Nicht schlecht. Hier: Schon das Intermezzo perlt wie zu Horowitz' Zeiten. Hach ja... Ursprüngliche Kadenz im Kopfsatz. Insgesamt fand ich die Darbietung mit Rattle und den Berlinern zum Silvesterkonzert 2016 aber weitaus überzeugender. Und auch klangtechnisch ausgewogener (irre ich mich oder sind hier viele Störgeräusche wahrnehmbar?!). Für eine Live-Aufna…

  • Eben gehört

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Schlechtes Karma... Gerade jetzt, wo mein sabbatical für nächstes Jahr bereits geplant und gebucht ist, kündigen die Wiener Philharmoniker für kommenden Januar (bzw. Jänner) ein Konzert mit Musik von John Williams an. Unter der Leitung des dann fast 88-jährigen Komponisten. Naja, bleibt nur "Frusthören": Episode V - The Empire Strikes back (complete recordings) Der größte Filmscore aller Zeiten. Da, ich hab's gesagt!

  • Streaming-Dienste

    Tichy - - HiFi und Technik

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Aber Bluetooth ist halt das klangqualitätsbegrenzende Element bei der Sache ... “ Es kommt wohl zunächst auf die Qualität der Anlage im Auto an: Taugt die nicht viel, bringt auch ein 24-bit/96 Khz Stream nix. Ansonsten ist Bluetooth immer noch besser als eine analoge Aux-Verbindung, natürlich schlechter als CD oder USB. Bei einer integrierten Streaminganlage gilt es auch zu bedenken, dass der mobile Stream niemals oder zumindest selten die gleiche Qualität erreichen kan…

  • Eben gehört

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Agravain: „Da gibt es Wiedergaben, die mich mehr überzeugen. Beecham, Karajan 1953, Barbirolli, Segerstam (DRSO)... “ Das empfinde ich auch so. Karajan ist halt schon eine Wucht, Barbirolli ebenfalls. Wobei mir auch in diesem Fall Okku Kamu sehr gut gefällt, besonders im so wichtigen Il tempo Largo. Bin gespannt, was Du zu Nr. 5 sagen wirst. Diese wurde als einzige der Gesamtaufnahme aus mehreren Konzerten zusammengeschnitten (Dezember 2014, Februar 2015, diverse Korrekturaufnahmen). R…

  • Eben geglotzt

    Tichy - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Zitat von garcia: „Ich habe die "Chernobyl" Serie geordert, wenn das Budget auch eigentlich überzogen ist. “ Viel Spaß! Du kannst sie ja hinterher auf Ebay verkaufen. Bei der Popularität der Serie bekommst du sie sofort weg Den "Jackie Brown" Fans (bzw. denjenigen, die es werden wollen) empfehle ich übrigens diese Filmanalyse: youtube.com/watch?v=YbuISflozQY

  • Streaming-Dienste

    Tichy - - HiFi und Technik

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Hat jemand Erfahrung mit dem Nutzen von Streaming-Diensten im Auto? “ Naja, ein integriertes System dürfte für die meisten neuer Luxus sein. Aber es geht natürlich auch per Handy/Tablet und Bluetooth. Der Vorteil bei Spotify ist die Downloadfunktion in der App: Einfach Playliste für die Fahrt erstellen, dann geht's auch offline und ohne große Ablenkung

  • Eben geglotzt

    Tichy - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Zitat von Lionel: „ bzw. Sehr starke, beeindruckende und beklemmende Serie. Ab September (06.09.19) auf DVD/Blu-ray verfügbar. “ Achja, die habe ich ebenfalls am Wochenende gesehen. Angeblich nach Publikumsbewertungen (Imdb) die "beste Serie aller Zeiten". Naja, so weit würde ich nicht gehen. Aber das ist wirklich starkes Event-Fernsehen, perfekt bis in die letzten Details authentisch anmutend dargestellt (wenngleich mit ein paar Klischees). Die Art und Weise, wie die unsichtbare Gefahr namens R…

  • Eben geglotzt

    Tichy - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Zitat von garcia: „Ein Riesenspaß, immer wieder. “ Find ich auch! Die teils ironischen Bond-Referenzen machen den auch für Erwachsene noch sehenswert. Und wie Superhelden plötzlich aufgrund ihrer Fähigkeiten ausgegrenzt werden und ihre "Andersartigkeit" verbergen müssen, ist einer dieser doppelbödigen Kunstkniffe, auf die nur Pixar kommen kann Ich gestehe, dass "Oben" immer noch einer meiner Lieblingsfilme ist...

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Also klanglich war die Aufnahme von Eschenbach fantastisch abgestimmt, va die Perkussion-Instrumente.

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Schon lange nicht mehr gehört. Fantastische Live-Aufführung. Nr. VII - (Bryce Canyon et les rochers rouge-orange) ist einfach umwerfend Mein Lieblingsspätwerk bleibt aber "Éclairs sur L'Au-Dela"

  • Für meine Ohren momentan schon LvB hatte jedenfalls was übrig für dieses kauzige Instrument (mich bitte nicht zitieren ).

  • Eben gehört

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Agravain: „Herausragend. “ Bei mir lief auf Empfehlung hin Beethoven mit Batiashvili: Eigenwillig, nicht schlecht!

  • Ich mach mal wieder Werbung, die zahlreichen wunderbaren Fagottsoli in Beethovens Violinkonzert hör ich zur Zeit pausenlos in der Wohnung : Sonntag, 20. Oktober 2019 um 18:00 Uhr: Festsaal an der Maria-Ward-Straße 5, München Konzert der Blutenburger Kammerphilharmonie München: - L. v. Beethoven: Ouvertüre "Die Ruinen von Athen", op. 113 Violinkonzert d-Dur, op. 61 - F. Mendelssohn: Symphonie Nr. 4 a-Dur, op. 90 "Italienische" mit Johanna Pichlmair (Geige), Gregor Mayrhofer (Dirigent) Karten zu 1…