Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 326.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Philbert: „Im Tschechischen Rundfunk wurde soeben gemeldet, daß letzte Nacht der Dirigent Jiří Bělohlávek nach schwerer Krankheit verstorben ist. “ Jiri Belohlavek sollte am 27.05.2017 die Tschechische Philharmonie im (neu umgebauten) Kulturpalast in Dresden bei einem Konzert im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele Smetanas "Ma vlast"/ "Mein Vaterland" dirigieren. Ich hatte mir die Eintrittskarten dazu im Oktober 2016 gekauft und war sehr glücklich ihn endlich einmal im Konzertsaal erle…

  • Hm, seit Jahren ändert sich in meiner Liste mir kaum etwas, Aber 2016 war für mich auch kein "Opern-Jahr" 1. Puccini „Madame Butterfly“ 2. Dvorak „Rusalka“ 3. Verdi „Simon Boccanegra“ 4. Rameau „Castor & Pollux“ 5. Weber „Der Freischütz“ 6. de Falla „La vida breve“ 7. Messiaen: „St. Francois d'Asis“ 8. Poulenc “Dialogues des Carmelites” 9. Rossini „La Cenerentola“ 10. Mozart „Die Zauberflöte“ 11. Purcell „King Arthur“ 12. Monteverdi "Ulisse" 13. Mussorgsky „Borris Godunov“ 14. Korngold "Die tote…

  • Mozart Requiem

    pt_concours - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Morgen abend: So 18.09.2016, 20 Uhr, Marienberg (St. Marienkirche) - Wolfgang Amadeus Mozart: Vesperae solennes de Confessore KV 339, Requiem KV 626 Regula Mühlemann, Aneta Petrasová, Paul Schweinester, Krešimir Stražanac Dresdner Kammerchor (Einstudierung: Jörg Genslein), Barockorchester Wrocław Hans-Christoph Rademann Gruß pt_concours

  • 03.06.2016, 20 Uhr, Martin-Luther-Kirche Dresden (Eröffnungskonzert des Deutschen Evangelischen Posaunentags 2016) Heinrich Schütz (1585–1672): Psalmen Davids (Auswahl) Gerlinde Sämann, Isabel Jantschek, Sopran David Erler, Stefan Kunath, Altus Georg Poplutz, Tobias Mäthger, Tenor Lisandro Abadie, Felix Schwandtke, Bass Dresdner Kammerchor Dresdner Barockorchester Hans-Christoph Rademann

  • trio 1790

    pt_concours - - Kammermusik

    Beitrag

    Zitat von Ecclitico: „Interessant könnte auch das hier sein: Gibt's "Gebraucht - Sehr gut" für 25 Euro... “ Das ist sehr interessant (und auch HIP). Ich habe mir einzelne CDs gekauft, da es diese vor erscheinen der Gesamtbox sehr günstig gab (und noch gibt: 2,99 Euro/CD bzw 2CD). Da es aber mittlerweile die Gesamtbox gibt , würde ich heute sogar eher gleich die ganze Box kaufen.... (neu 30 Euro für alle 9) Gruß pt_concours

  • Lieber Philbert, Vielen Dank für Deinen Hinweis. Ich habe Deine Anmerkungen zu Schubert-Aufnahmen schon oft mit viel Interesse gelesen. Die LP-Box mit Petermandl fiel mir kürzlich (als Erbstück) in die Hände und ich mochte Sie nicht einfach so weglegen (obwohl ich keinen Schallplattenspieler besitze....) Gruß pt_concours

  • Hallo kennt jedem die Sonaten-Aufnahme von Hans Petermandl, die in den 70er(?) Jahren auf LP bei Supraphon erschienen ist? Ich kenne Pertermandl von seinen CDs mit Klaviermusik von Hindemith, wo mir besonders die CD mi den drei Klaviersonaten außerordentlich gut gefällt- auch im Vergleich zu anderen Aufnahmen (z.B. Gould). Die Schubert-Sonaten scheinen meines Wissens nie auf CD erschienen sein. Gruß petit_concours PS: Ich besitze CD-Boxen zu den Klaviersonaten mit Dalberto, Brendel, Klien, Verme…

  • heute abend: Fr, 12. Februar 2016, 20:00 Uhr Frauenkirche Dresden (Unterkirche) Klavier-Rezital »Invocation - Ruf der Glocken« - Johann Sebastian Bach: Choräle »Ich ruf‘ zu Dir, Herr Jesu Christ«, »Nun komm‘ der Heiden Heiland« (Bearbeitung Ferruccio Busoni), Arie »Die Seele Ruht in Gottes Händen« aus der Kantate BWV 127 - Franz Liszt »Pater noster« | »Begräbnis« aus »Harmonies poétiques et religieuses« - Olivier Messiaen »Glocken« - Maurice Ravel »Das Tal der Glocken« aus »Miroirs« u.a. Klavier…

  • mein nächster Termin: Do. 11.02.2016 Dreikönigskirche Dresden Jubiläumskonzert IV - 30 Jahre Dresdner Kammerchor: Dresdner Stimm/ung/en _ Silke Fraikin "Lange Schatten"- Nachtgesänge für gemischten Chor a cappella (2015/16) -Uraufführung _ Alexander Keuk (*1971) "Kan Kun"(2016) -Uraufführung _ Peter Motzkus (*1986) Motette #36 für 36vokalisten (2015/16) -Uraufführung _ Karsten Gundermann (*1966) Morgen-Sonett, Mittags-Sonett, Abend-Sonett (2016) -Uraufführung Dresdner Kammerchor, Hans-Christoph …

  • ich zitiere mich selbst... Nun gut, ehe ich es ganz verpasse lege ich mich jetzt mal fest (es wird sich wohl kaum noch etwas ändern...). 1. Puccini „Madame Butterfly“ 2. Dvorak „Rusalka“ 3. Verdi „Simon Boccanegra“ 4. Rameau „Castor & Pollux“ 5. Weber „Der Freischütz“ 6. de Falla „La vida breve“ 7. Messiaen: „St. Francois d'Asis“ 8. Poulenc “Dialogues des Carmelites” 9. Rossini „La Cenerentola“ 10. Mozart „Die Zauberflöte“ 11. Purcell „King Arthur“ 12. Monteverdi "Ulisse" (NEU) 13. Saint-Saens "…

  • Eben gehört - 2015 / 2016

    pt_concours - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Hallo, heute war für mich eine angemessene Gelegenheit unsere neue Weihnachts-CD einmal vollständig zu hören (bis auf das "Neujahrslied") pt_concours wünscht allen Forumsmitgliedern und Freunden des Forums: Frohe Weihnachten.

  • morgen: 31.10.2015 Kunstmuseum Kloster Unserer Lieben Frauen Magdeburg - Guillaume Dufay: "Missa L´homme armé" - Luigi Nono: "Das atmende Klarsein" AUDITIVVOKAL DRESDEN / Olaf Katzer Gruß petit_concours

  • Zitat von Cosima: „Der tschechische Pianist Ivan Moravec ist heute im Alter von 84 Jahren in Prag gestorben. Eine Nachricht, die mich traurig stimmt.“ Liebe Cosima, das ist eine sehr traurige Nachricht. Die Klavierwelt verliert einen ganz großen Künstler. Aber ich glaube auch, dass hier ein erfülltes Leben zu Ende gegangen ist. Ich bin sehr froh, dass ich mich zweimal auf den Weg nach Prag gemacht habe und dort wohl auch zwei seiner letzten Konzerte gehört habe. Im Dezember 2008 mit Schumanns Kl…

  • aktuell im Radio (MDR Figaro): Sächsischer Staatsopernchor Dresden Einstudierung: Jörn Hinnerk Andresen Sofia Gubaidulina Violinkonzert Nr. 1 »Offertorium« Sergej Tanejew »Johannes Damascenus«, Kantate op. 1 Alexander Skrjabin »Promethée. Le poème du feu« op. 60 Gidon Kremer Violine Igor Levit Klavier Vladimir Jurowski Dirigent Leider habe ich jetzt doch nicht ins Konzert geschafft (allerdings aus sehr erfreulichen persönlichen Gründen:-)). Schade, denn ich schätze sowohl Skrjabins Promethée seh…

  • Oh, ich möchte auch! Nr. 1: Brahms (Tja, wenn Brahms nicht eine so schöne 1. geschrieben hätte, hier gäbe es ja etliche Optionen: Franck, Chausson, Vorisek, Messiaen, undundund) Nr. 2: Schumann (s.u.) Nr. 3: Mendelssohn (s.u.) Nr. 4: Glasunov Nr. 5: Tschaikovsky Nr. 6: Mahler Nr. 7: Schubert (die "Große" C-Dur)! Nr. 8: Schostakowitsch Nr. 9: Dvorak "Unsicher" bin ich mir eigentlich nur bei Schumann, Prinzipiell finde ich alle vier Sinfonien schön (wenn auch die 4. am schönsten- aber da sollte un…

  • heute Abend: Schauspielhaus Dresden »DOCH ALLE LUST WILL EWIGKEIT!« – Nietzsche - Rudi Stephan: Musik für Geige und Orchester - Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur mit Sopran-Solo „Wir genießen die himmlischen Freuden“ aus „Des Knaben Wunderhorn“ Heike Janicke (Violine), Maria Bengtsson (Sopran) Dresdner Philharmonie, Markus Poschner Ende der Woche: Albertinum Dresden »…EIN MANN AM VORABEND DES RUHMES.«– Diaghilew über Strawinsky - Sergej Prokofjew: Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 44 - Reinhold Glière…

  • gestern Abend: 30.03.15 Semperoper Dresden Palmsonntagskonzerte der Sächsischen Staatskapelle Dresden (8. Symphoniekonzert) "Die heilige Musik" - Georg Friedrich Händel: "Cäcilien-Ode" HWV 76 - Johann Sebastian Bach: Missa h-Moll BWV 232I (Urfassung) Sybilla Rubens, Anke Vondung, Daniel Johannsen, Georg Zeppenfeld Dresdner Kammerchor, Sächsische Staatskapelle Dresden Reinhard Goebel Wie unterschiedlich doch die Tempi durch verschiedene Dirigenten gewählt werden... Gruß petit_concours

  • gestern abend: 28.03.15 Gewandhaus Leipzig: Johann Sebastian Bach: h-Moll-Messe Christina Landshamer, Bernarda Fink, Johannes Chum, Luca Pisaroni Dresdner Kammerchor Gewandhausorchester Leipzig Trevor Pinnock Pinnock hat ein Großteil der Arien vom Dirigentepult am Cembalo begleitet. Obwohl dies ja sicher der historischen Praxis entspricht, habe ich dies so zum ersten Mal im Konzert erlebt. Gruß petit_concours

  • Zitat von Lionel: „Zitat von FairyQueen: „Und kennt jemand die Sopranstimme? Wenn "Aus Liebe will mein Heiland sterben" nicht der Schönheit der Musik gerecht wird, wäre ich schon sehr betrübt. Das ist eine der wunderbarsten Sopran- Arien die es gibt, aber leider auch eine der Schwieirigsten.“ Die Sopranistin Hana Blažíková hat in den letzten Aufnahmen von Bachs geistlichen Kantaten mit Masaaki Suzuki die Sopran-Parts gesungen und mir gefällt ihre Stimme bzw. ihr Timbre sehr gut. Vor 5 Jahren hör…

  • gestern: 5. Internationales Festival für Neue Musik "Provinzlärm" Sankt-Nicolai-Kirche Eckernförde - Guillaume Dufay: Missa L’homme armé“ (1450/ 1460) für 4-stimmigen Chor - Luigi Nono: „Das atmende Klarsein“ (1980/ 81) für kleinen Chor, Bassflöte und Live-Elektronik Beatrix Wagner - Bassflöte Roland Breitenfeld - Live-Elektronik Ensemble Auditivvokal Dresden / Olaf Katzer - Leitung Gruß petit_concours

  • Klaviermusik

    pt_concours - - Komponisten

    Beitrag

    Zitat von Eusebius: „Die Klaviermusik ist noch relativ wenig erschlossen. ... Die musikalische Ausbeute ist jedenfalls sehr unterschiedlich ausgefallen, und wir finden in den Klavierwerken sowohl leichtgewichtige Gelegenheitswerke, als auch ambitionierte Kompositionen, denen man es wünschen würde der Vergessenheit entrissen zu werden. Dazu gehören z.B. die Etuden, von denen es insgesamt 3 Zyklen zu jeweils 6 Einzelstücken gibt (op.52, 111 und 135). Die 6 Etuden op.135 sind für die linke Hand all…

  • Zitat von Amaryllis: „Zitat von pt_concours: „Wie jetzt schon seit einigen Jahren höre ich am Abend des 01. Januar traditionell mein Neujahrskonzert mit Collegium 1704 / Václav Luks. Dieses Jahr freue ich mich auf: G. F. Händel — Dixit Dominus G. F. Händel — Utrecht Te Deum & Jubilate Collegium 1704 & Collegium Vocale 1704 / Václav Luks“ Hallo petit_concours, das ist ja ein Ding, dort war ich ebenso und bei mir ist das genauso seit einigen Jahren Tradition. Jetzt noch eine Frage: Gehörtest Du et…

  • Hans-Christoph RADEMANN (*5. Januar 1965) (mit leichter Verspätung: :hide: )

  • Ich wünsche allen Forumsmitlgiedern ein gesundes, erfolg- und musikreiches Jahr 2015! :vv: Wie jetzt schon seit einigen Jahren höre ich am Abend des 01. Januar traditionell mein Neujahrskonzert mit Collegium 1704 / Vácalv Luks. Dieses Jahr freue ich mich auf: G. F. Händel — Dixit Dominus G. F. Händel — Utrecht Te Deum & Jubilate Collegium 1704 & Collegium Vocale 1704 / Václav Luks Leider erinnert es mich auch daran, welchen (versprochenen) Thread ich auch (?) letztes Jahr nicht erstellt habe... …

  • Bonsoir, ich habe heute durch Zufall eine weitere (allerdings noch im Enstehen befindliche) GA mit den Mélodies von Poulenc entdeckt (Vol.2 & 3 sind 2013 erschienen?!): Holger Falk, Alessandro Zuppardo Diesesmal wird wohl nicht nur der Pianist, sondern auch der Sänger bei allen Liedern gleich sein. Interessant auch, dass hier die Lieder nach Gedicht-Autoren auf die CDs verteilt wurden (Vol.1 Apollinaire, Vol.2 Eluard / de Vilmon) Cordialement petit_concours @Audi: Dufte! ;+)

  • Nun gut, ehe ich es ganz verpasse lege ich mich jetzt mal fest (es wird sich wohl kaum noch etwas ändern...). 1. Puccini „Madame Butterfly“ 2. Dvorak „Rusalka“ 3. Verdi „Simon Boccanegra“ 4. Rameau „Castor & Pollux“ 5. Weber „Der Freischütz“ 6. de Falla „La vida breve“ 7. Messiaen: „St. Francois d'Asis“ 8. Poulenc “Dialogues des Carmelites” 9. Rossini „La Celerentola“ 10. Mozart „Die Zauberflöte“ 11. Purcell „King Arthur“ 12. Mussorgsky „Borris Godunov“ 13. Szymanovsky "Krol Roger" (NEU) 14. Kor…

  • Zitat von audiamus: „Zitat von Tschabrendeki: „Ist Poulenc schon Frühbarock, oder noch Spätrenaissance?“ Alles ist gut.“ Ähm, ...ich hätte die Mélodies eigentlich bei Kunstlied eingeordnet, und nicht bei Vokalmusik (und deshalb auch zuerst nicht wiedergefunden). Bei der Vokalmusik würde ich Threads über die Motteten, Madrigale oder oratorische Formen (Gloria, Stabat mater, etc.) erwarten... :hide: petit_concours

  • Zitat von Eusebius: „ An Tonaufzeichnungen gibt es mittlerweile 3 (fast) vollständige Gesamtaufnahmen, jeweils mit einem Pianisten und unterschiedlichen Sängern. “ Nun, es gibt mindestens noch eine weitere Gesamtaufnahme: Felicity Lott, Cathrine Dubosc, Gilles Cachemaille, Francois Le Roux, Pascal Roge (rec. 1992 -1998?) Ich besitze diese CD-Box und freue mich auf Diskussionen über das Liedschaffen von Poulenc. Gruß petit_concours

  • Gleich: 4. Symphoniekonzert de Sächsische Staatskapelle Dresden 23.11. Semperoper Dresden Richard Strauss: Hornkonzert Nr. 1 Es-Dur op. 11 »Reisefieber und Walzerszene«, Erstes symphonisches Zwischenspiel aus »Intermezzo« op. 72 »Meinem Kinde« op. 37/3 »Liebeshymnus« op. 32/3 »Das Bächlein« o. op. AV 118 »Ruhe, meine Seele« op. 27/1 »Die heiligen drei Könige aus Morgenland« op. 56/6 »Frühlingsfeier« op. 56/6 »Also sprach Zarathustra« op. 30 Renée Fleming, Sopran Robert Langbein, Horn Sächsische …

  • Severin Eisenberger (rec.1938)

    pt_concours - - Orchestermusik

    Beitrag

    Hallo, es existiert eine Aufnahme mit Severin Eisenberger aus dem Jahr 1938, welche mir -trotz der zu erwartenden großen klangtechnischen Mängel- durch ihre Frische der Interpretation sehr gut gefallen hat (CD "Grieg and his circle" von Pearl). Ich meine, auch gelesen zu haben, dass Eisenberger das Klavierkonzert sogar unter der Leitung des Komponisten gespielt hat... _http://www.amazon.com/Grieg-His-Circle/dp/B000000WXI_ Gruß petit_concours

  • Hallo, ich freue mich schon sehr auf das Konzert heute Abend: 26.10.14 Semperoper Dresden 3. Symphoniekonzert der Staatskapelle Dresden - Wilhelm Stenhammar: Symphonie Nr. 2 g-Moll op. 34 - Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15 Krystian Zimerman Klavier Herbert Blomstedt Dirigent Krystian Zimerman ist einer der letzten von mir sehr geschätzten Pianisten, die ich bisher noch nicht im Konzertsaal gehört habe, außerdem freue ich mich eine selten aufgeführte Sinfonie zum erstenmal live…

  • Heute: 12.10.2014 um 19:00 Uhr im Militärhistorischen Museum Dresden (im Rahmen des Heinrich Schütz Musikfest) Friede anno 48 - Heinrich Schütz: Geistliche Chor-Music 1648 (3 Motetten) - Maurice Ravel: Le tombeau de Couperin - Karl Amadeus Hartmann: Friede anno 48 Sarah Maria Sun, Sopran Miao Huang, Klavier / Michael Käppler, Orgel Dresdner Kammerchor / Olaf Katzer Gruß petit_concours PS: Das Stück von Hartmann kam man nächste Woche (Do.16.10.) in Berlin mit dem RIAS-Kammerchor/ Rademann hören (…

  • Hallo, das dieser Thread bisher noch keine Antwort erhalten hat. scheint die These von T.m. zu bestätigen, dass Bartoks Klavierwerk nicht die Beachtung bekommt, die sie verdient hätte. Wobei das meiner Meinung auf die Pianisten ebenso zutrifft, wie auf die Hörer. Und wenn es nicht im 20. Jahrhundert eine so gute ungarische Klavierschule (Anda, Schiff, Kocsis, Ranki, etc.) gegeben hätte, wären wohl noch viel weniger Aufnahmen greifbar. Ich denke, man kann Bartoks Klavierwerk in Bezug auf seine Be…

  • Zitat von LudwigvanGod: „Kaiser bespricht in seinem Buch ein Moskauer Recital von Gilels, in welchem eine Schumann-Sonate (wohl zusammen mit Liszts h-Moll-Sonate und Chopins 2. Sonate) gespielt wird; ich kann die Aufnahme leider nicht finden.“ Hallo LvG, zu Gilels findet man eine exzellente Diskographie im Internet: -http://www.doremi.com/DiscGilComp.html- :juhu: :juhu: :juhu: Dort sind zu allen Aufnahmen die entsprechenden Klangmedien (soweit dem Verfasser dieser Liste bekannt) aufgelistet. Im …

  • Zitat von andréjo: „Eigentlich ist er mir nach wie vor nicht bekannt. Es gibt, vor allem bei Denon, einige aufbereitete Einspielungen dieses Russen, der offenbar mit Richter zusammengearbeitet hat und offenbar in die große russische Tradition gehört. Er war Schüler von Heinrich Neuhaus. Ich muss aber gestehen, dass ich auf die Schnelle noch nicht einmal die Lebensdaten gefunden habe. (Ich denke, es wird hier Experten geben ...)“ Hallo, zumindest die Lebensdaten kann ich schon einmal liefern: Ana…

  • Neuhaus!

    pt_concours - - Orchestermusik

    Beitrag

    Bonsoir, diese Aufnahme bleibt für mich eine ganz besondere Aufnahme dieses Konzertes: Heinrich Neuhaus, Philharmonische Orchester Radio Moskau / Alexander Gauk (rec. 1951) Natürlich hört man dieser Aufnahme ihr Alter an, und vieles ist stilistisch sicher mittlerweile bekanntermaßen überholt, ...aber zeitlos überragend bleibt für mich, wie Neuhaus dem Werk die passende Charakteristik verleiht: aristokratisch, einfach, natürlich, elegant, nobel. :juhu: :juhu: :juhu: Für S. Richter war diese Inter…

  • Moritzburg Festival: 9. – 24. August 2014 heute abend: Evangelische Kirche Moritzburg - J. Haydn: Klaviertrio G-Dur Hob. XV:25 / Zigeunertrio - R. Schumann: Andante und Variationen op. 46 für 2 Violoncelli, 2 Klaviere und Horn - D. Schostakowitsch: Klavierquintett g-Moll op. 57 Baiba Skride, Kai Vogler, Lars Anders Tomter, Guy Johnston, Harriet Krijgh, Lise de la Salle, Antti Siirala, Oliver Triendl, Peter Müseler davor gibt es noch ein ca. halbstündiges "Portraitkonzert" mit Lise de la Salle ..…

  • Zitat von Eusebius: „Noch nicht genannt wurden hier die Aufnahmen mit Friedrich Gulda und Werner Haas. Letzeren halte ich für einen hervorragenden Interpreten der Musik von Debussy und Ravel. Er hat einen sehr natürlichen Zugang zu dieser Musik, und sie wirkt auf mich sehr luftig und frisch. Die Preludes habe ich lange nicht mehr gehört, und werde sie nach meinem Urlaub mal wieder auflegen. Dann könnte ich auch eine etwas genauere Beschreibung abliefern. Haas scheint hierzulande weitgehend verge…

  • Liebe Étudieaner, ich besitze inzwischen auch ein Reihe weiterer Aufnahmen der "Études" und nutze daher die Gelegenheit des Wiederauftauchens dieses Threads gerne zu einigen persönlichen Hinweisen. Ganz besonders hat mir folgende Aufnahme gefallen: (rec. 2013) Der argentinische Pianist Nelson Goerner hat für diese CD leider nur das Heft II ausgewählt (aber bei einem jungen Pianisten besteht ja noch Hoffnung auf eine weitere Aufnahme mit dem Teil I). Er spielt jede Etüde mit bezeichnender Charakt…

  • gleich: 15.06.2014 Annenkirche Dresden: Musikbrücke Prag – Dresden (101. Konzert) Domenico Scarlatti — Stabat Mater Francesco Durante — Miserere Alessandro Scarlatti — Bella Madre de’ ori Collegium 1704 & Collegium Vocale 1704 Václav Luks – conductor petit_concours