Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Teodor Currentzis

    zabki - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „"Mahler 9 ist todlangweilig" ist schon eine Nummer. “ da gehört dann konsequenterweise auch ein "finde ich" dazu. Also: "Mahler 9 ist todlangweilig" ist schon eine Nummer, finde ich.

  • Teodor Currentzis

    zabki - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Vielleicht wäre "Verabsolutierung" der noch angemessenere Begriff. Hätte a. d. geschrieben "Ich finde Mahler 9 unglaublich langweilig" - “ ich finde es zumindest pedantisch, wenn immer die ausdrückliche Subjektivierung von Urteilen eingefordert wird. Und die Diskussion über den subjektiv-objektiven Charakter von solchen Diskussionen brauchen wir jetzt nicht wieder aufrollen. Zwingt die Leute doch nicht dazu, sich immerfort selbst aufs Maul zu hauen.

  • Teodor Currentzis

    zabki - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von Wieland: „ Es ist völlig o.k., wenn Dir - aus welchen Gründen auch immer - die 9. von Gustav Mahler nicht gefällt. Du kannst auch sagen: Du findest sie langweilig. Musikgeschmäcker sind natürgemäss unterschiedlich. Du hast aber geschrieben Zitat von arundo donax: „Mahlers 9. ist nun mal unglaublich langweilig - dafür kann Currentzis eher wenig, wenn man davon absieht, dass er diese grottenöde Musik überhaupt dirigiert..... “ Und das ist meines Erachtens eine Aussage, die genauso haltlo…

  • Capriccios Symphonien-Ranking 2019

    zabki - - Orchestermusik

    Beitrag

    weils um eine Art Sinfonie-Ränking geht, in diesem Faden: Zitat von Kater Murr: „meinem Eindruck nach sind sie [Bruckner + Mahler] im romanischen Sprachraum nach wie vor nicht allzu populär “ als eine Art Fallbeispiel habe ich hier mal die Sinfonieaufführungen des "Orquestra Sinfonica Heliópolis" vom "Instituto Baccarelli" in Sao Paulo in den letzten 10 Jahren aufgelistet, soweit ich die über yt erwischt habe. Das "Instituto Baccarelli" ist eine Art privater Musikschule mit hochschulartigem Zwei…

  • Zitat von Kater Murr: „Bei Schumann ist die Fantasie klar bedeutender als die drei Sonaten “ Schumann hat schonmal 6 ausdrückliche Sonaten geschrieben - die 3 Klaviersonaten für die Jugend sind in keiner Weise zu vernachlässigen Zitat: „(wobei er die Fantasie zugegebenermaßen ebensogut hätte Sonate betiteln können). “ hat er zeitweise auch: "Sonate für Beethoven". Wären also 7 Sonaten von Schumann. (übrigens rangiert auf meiner persönlichen Rankingliste die fis-Moll-Sonate vor der Fantasie) edit…

  • Teodor Currentzis

    zabki - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hat er gegen Ende des letzten Satzes das Licht wegdimmen lassen. “ auch du, Brutus?

  • Teodor Currentzis

    zabki - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Nu joh, der selige Claudio Abbado hat das in Luzern bei Mahler 9 ganz ähnlich gemacht ... "Gesamtkunstwerk" oder "Performance" oder wie man das heute nennen tut .. “ so sympathisch mir Abbado auch ist, das finde ich ebenso daneben. Hat A. übrigens auch das Licht wegdimmen lassen oder "nur" diese überlange Andachtspause gemacht? Zitat: „... der noch seligere Richard Wagner hat sich dafür eingesetzt, dass sogar am Anfang eines Stücks in der Oper das Licht ausgemacht wird.…

  • Teodor Currentzis

    zabki - - Dirigenten

    Beitrag

    ach ja, das paßt auch mehr hierher: Zitat von zabki: „ Zitat von Hilih: „Im letzten ersterbenden Satz wurden dann die Lichter immer weiter gedimmt, bis der Saal für zwei lange Minuten komplett im Dunkeln lag. Die damit einhergehende Stille nach den letzten Noten war intensiv und dauerte mindestens eine Minute an “ bei sowas packt mich die kalte Wut und zugleich krieg ich Heulkrämpfe. Kann man die Musik nicht in Ruhe lassen und sie sagen lassen, was sie zu sagen hat? muß man da Stimmung pushen, i…

  • Zitat von Hilih: „Im letzten ersterbenden Satz wurden dann die Lichter immer weiter gedimmt, bis der Saal für zwei lange Minuten komplett im Dunkeln lag. Die damit einhergehende Stille nach den letzten Noten war intensiv und dauerte mindestens eine Minute an “ bei sowas packt mich die kalte Wut und zugleich krieg ich Heulkrämpfe. Kann man die Musik nicht in Ruhe lassen und sie sagen lassen, was sie zu sagen hat? muß man da Stimmung pushen, immer noch was draufsetzen und pseudoreligiös zelebriere…

  • Zitat von Kater Murr: „meinem Eindruck nach sind sie im romanischen Sprachraum nach wie vor nicht allzu populär “ meinem Eindruck nach hat sich auch da Entscheidendes getan. grad ist mir eine kl. Liste von yt-Funden weggeflogen, darum nur ganz pauschal: Mahler wird in Brasilien, Bogota, Argentinien, Spanien aufgeführt. Auffälligerweise Sinfonien 1, 2 + 8 vorzugsweise (falls das kein yt-Artefakt ist) und, etwas überspitzt. Mahler ist der Lieblingskomponist von Jugendorchestern in aller Welt.

  • Zitat von philmus: „Mit dem nicht unwesentlichen Unterschied, daß er das formale Gerüst des Dramas nutzt, sich also der Aufgabe entzieht, größere Formen aus quasi innermusikalischer Logik zu bestreiten oder erwachsen zu lassen. “ wenn der spätere Wagner davon spricht, das Drama sei "die ersichtlich gewordenen Taten der Musik", so ist damit ascheinend doch der Anspruch verbunden, daß die Musik aus sich selbst ihre Form erzeugt, die durch das "Drama" quasi faßlich, verständlich wird.

  • Zitat von Felix Meritis: „Ich hatte mich an der "Rolle rückwärts" gestoßen. “ Wagners "Rolle rückwärts" würde darin bestehen, daß Wagner den der Oper genommenen Vorrang erneut der Oper zukommen lassen will - indem er diese "sinfonisiert".

  • Capriccios Symphonien-Ranking 2019

    zabki - - Orchestermusik

    Beitrag

    Zitat von Braccio: „Komponistenplatz x Gesamtaufführungsdauer der Sinfonien? Also z. B. bei Mahler (derzeit Platz 1) grob 1 x 13 h, bei Beethoven (aktuell Platz 2) 2 x 6 h oder nur 2 x 5 h, da bislang die Beethoven 1 und 2 nicht nominiert sind? Was brächte diese Berechnung? Platzierung der Symphonie dividiert durch die Aufführungsdauer hieße dann z. B. für Mahler 9: 1/80, bei Beethoven 7 2/40, also 1/20. Auch hier verstehe ich nicht, was wir von den Ergebnissen hätten. “ ich versuchte, einen von…

  • Zitat von Felix Meritis: „Nicht unbedingt, denn für Beethoven war es eben die Symphonie, in welcher er genau das verwirklichte. Die Beethovensymphonie strebt eindeutig nach "mehr" als die Oper aus der Zeit. Die Oper war enorm aufwändig und daher sehr bedeutsam, aber nicht unbedingt "weltverbesserisch" und an der Philosophie der Zeit orientiert. “ ich muß mich sehr schlecht ausgedrückt haben, denn etwas derartiges hatte ich gemeint.

  • Zitat von Felix Meritis: „nicht die Form der Symphonie strahlte auf Wagners Opern aus, sondern der Anspruch des Erhabenenen, Einzigartigen und Bedeutsamen. “ ein musikgeschichtliches Statement, an das ich mich erinnere, lautet "mit der Eroica bestritt Beethoven der Oper, die höchste musikalische Gattung zu sein". Wagner hätte demgemäß eine Rolle rückwärts gemacht. ich glaube nicht, daß Wagners Werke nur im "Anspruch des Erhabenen, Einzigartigen und Bedeutsamen" das Erbe und die Vollendung der Si…

  • Zitat von Mauerblümchen: „Die Sinfonie ist vor allem eine gehobene Gattung. Sie hat einen besonderen Nimbus. Das unterscheidet sie von einer Ouvertüre oder einer Sinfonischen Dichtung. “ Gedacht war die Sinfonische Dichtung aber doch wohl als Erbin der Sinfonie? - auch wenn dies auf Dauer nicht ganz funktioniert hat.

  • Capriccios Symphonien-Ranking 2019

    zabki - - Orchestermusik

    Beitrag

    Zitat von putto: „Allerdings wundert mich der Mahler-Schwerpunkt in diesem Forum. Normalerweise würde ja wohl Beethoven den ersten Platz besetzen (mit der 3. oder 5. wahrscheinlich). “ solcherart eventueller Schwerpunktverschiebungen wegen bin ich auf die Auswertungen echt gespannt.

  • Capriccios Symphonien-Ranking 2019

    zabki - - Orchestermusik

    Beitrag

    Zitat von Felix Meritis: „Wenn Du das machen willst, hätte Braccio sicher nichts dagegen“ leider, leider besitze ich auch nicht im entferntesten die CD-Sammlung, wie sie mancher Forist sie sein eigen nennt, die aber notwendig wäre, um die Aufführungsdauern mit vertretbarem Aufwand ermitteln zu können ... Zitat: „ Es wurden hier schon wesentlich dümmere Dinge gemacht. “ da klopf ich mir ja glatt auf die Schulter ...

  • Capriccios Symphonien-Ranking 2019

    zabki - - Orchestermusik

    Beitrag

    Zitat von Felix Meritis: „Ich halte eine Haydnsymphonie und eine Mahlersymphonie für ziemlich inkommensurabel, das wollte ich sagen. “ eine der möglichen Endauswertungen der Rankingliste (auf die ich sehr gespannt bin) sollte vielleicht den Komponistenplatz mit der Gesamtaufführungsdauer der sämtlichen Sinfonien des jeweiligen Komponisten multipliziert enthalten. Oder die Platzierung jeweils einer Sinfonie dividiert durch die jeweilige Aufführungasdauer?

  • Capriccios Symphonien-Ranking 2019

    zabki - - Orchestermusik

    Beitrag

    Zitat von Felix Meritis: „Zitat von zabki: „schön, daß sich der eine und andere Ritter für Mendelssohn 4 findet. “ Ich hatte bisher nicht den Eindruck, dass das Werk allgemein ungeliebt sei und der Fürsprache bedürfe. “ klar, ich war rein forenintern von Reserven überrascht. Das es solche bei z.B. Mahler 8 gibt, leuchtet mit eher ein ... [quote[ Außer dem Violinkonzert gibt es nichts von Mendelssohn, das häufiger gespielt würde.[/quote] ich hätte jetzt doch die Schottische vor der Italienischen …

  • Capriccios Symphonien-Ranking 2019

    zabki - - Orchestermusik

    Beitrag

    Zitat von philmus: „und ich gebe zu, sogar das romantische Menuett zu mögen “ me2! schön, daß sich der eine und andere Ritter für Mendelssohn 4 findet. Zitat von Kater Murr: „und zusammen mit dem 1. parallel zu Beethovens 7. liegt) “ und das Hauptthema des 1. Satzes hat auch was vom Scherzo Beeth. 7.

  • Capriccios Symphonien-Ranking 2019

    zabki - - Orchestermusik

    Beitrag

    Zitat von Felix Meritis: „die Mittelsätze sind und bleiben fade. “ diese zart-kühle Wehmut im 2. Satz, die auf den 3. ausstrahlt, "fad"?

  • Capriccios Symphonien-Ranking 2019

    zabki - - Orchestermusik

    Beitrag

    Zitat von Melione: „Keine einzige Kammersymphonie...? “ das Defizit ist mir bei meiner Liste auch schmerzlichst aufgefallen, nachdem ichs abgeschickt hatte. Aber verflixt, was soll man machen ???

  • Capriccios Symphonien-Ranking 2019

    zabki - - Orchestermusik

    Beitrag

    Zitat von Felix Meritis: „1. Mendelssohn 3 ("Schottische") 2. Haydn 102 3. Haydn 103 4. Haydn 101 5. Mozart 39 6. Mozart 38 7. Haydn 85 8. Haydn 92 9. Haydn 88 10. Haydn 94 11. Haydn 100 12. Dvorák 9 13. Beethoven 7 14. Prokofjew 3 15. Prokofjew 2 Ganz schön nerdig, was? “ bei deinem Nick verzichtest du auf Mendelssohn 4 ? zugunsten von ... na, ich sag nix.

  • Capriccios Symphonien-Ranking 2019

    zabki - - Orchestermusik

    Beitrag

    oh je, ich nicht ... ich hab sogar bei dem mahlerischen noch eine vor der 9 ... 1. Bruckner 9 2. Bruckner 6 3. Bruckner 1 4. Bruckner 5 5. Bruckner 2 6. Bruckner 8 7. Mahler 10 (Adagio) 8. Mahler 9 9. Mahler 8 10. Mahler 7 11. Mahler 6 12 Mahler 1 13. Webern op. 21 14. Mozart 40 15. Beethoven 6 ... ein Jammer, kein Schubert, Schumann, Mendelssohn, Berlioz ...

  • Violine

    zabki - - Instrumentenkunde

    Beitrag

    von Mauricio Kagel gibts ein Stück "Klangwölfe" für Violine und Klavier, da spielt die Geige mit Klangwolf, einem besonders großen Dämpfer, der von Violinisten zum Üben in Hotels verwendet wird.

  • Beethoven 10

    zabki - - Orchestermusik

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Wenn Beethoven nun aber zuerst das Finale komponierte oder zumindest konzipierte und erst dann den Mittelsatz derart ersann, dass er beide Sätze bestmöglich verbindet? “ die "Muster", die ein solcher Supercomputer womöglich in der Lage wäre zu eruieren, sollten doch unabhängig davon sein, wie in Beethovens Kopf die Ausarbeitung vor sich ging ... im Ernst, so ganz ernst kann ich solche Spekulationen nicht nehmen, aber für witzige Überraschungen werden die Dinger schon gu…

  • Beethoven 10

    zabki - - Orchestermusik

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Aber Computer/Roboter zu bauen, die Schuhe zubinden können, ist kein Problem. “ tatsächlich? ich dachte, das könnten die noch nicht.

  • Beethoven 10

    zabki - - Orchestermusik

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Zitat von zabki: „Ich bin gespannt auch auf Testergebnisse, also neben allen möglichen Beethovenwerken die ersten beiden Sätze der Mondscheinsonate einspeisen und dann den dritten herstellen lassen. Sollte doch besonders leicht sein. “ Unrealistische Problemstellung. Hat Beethoven nicht selbst Sätze ausgetauscht? Waldsteinsonate oder so? Die Vorstellung, aus den ersten beiden Sätzen folge der dritte zwingend mit genau diesen Noten ist schon mit menschlichem Denken hinre…

  • Beethoven 10

    zabki - - Orchestermusik

    Beitrag

    ich bin gespannt auch auf Testergebnisse, also neben allen möglichen Beethovenwerken die ersten beiden Sätze der Mondscheinsonate einspeisen und dann den dritten herstellen lassen. Sollte doch besonders leicht sein.

  • Teodor Currentzis

    zabki - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von Tichy: „Es steht ja eigentlich alles in den Noten “ vielleicht gibts da ja eine Formel, die die beiden widersprüchlichen Aussagen "es steht eigentlich alles in den Noten" und "das Wichtigste steht nicht in den Noten" miteinander verbindet, ungefähr so: "die Interpreten sollten das, was nicht in den Noten steht, in möglichst enger Beziehung zu dem gestalten, was in den Noten steht."

  • Zitat von Algabal: „Genau! Und von Dortmund aus betrachtet, beginnt bei Hamm die asiatische Steppe ... “ ah naa, mal nicht übertreiben! vorher kommt doch noch der Teutoburger Wald ...

  • Teodor Currentzis

    zabki - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von Sadko: „aber der Hörnerchoral am Ende mit zwei Posaunen verstärkt wurde - und sorry, auf eine solche Idee kommt man in einem erstklassigen Orchester einfach nicht. “ die Erwähnung des Bruckner-Orchesters habe ich ironisch verstanden. Abgesehen davon - nach meiner Partitur wird das Thema in der Schlußapotheose von den 7 Hörnern, 1 Trompete (5.) und einer Posaune (4.) gespielt. Aso 1 oder 2 Posaunen - das finde ich jetzt nicht so gravierend.

  • Teodor Currentzis

    zabki - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von b-major: „Genau , etwa auf einem Level mit dem Brucknerorchester Linz . “ unfairer Vergleich - so ein kleines Land! nehmen wir doch das Orquestra Sinfônica da Bahia (OSBA) in Brasilien ...

  • Teodor Currentzis

    zabki - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von Symbol: „Der Herr beschwerte sich aber wohl über die Dimmung des Lichts beim "Figaro" - “ da muß man ergänzen, daß es sich um eine "halbszenische" Aufführung des Figaro handelte, wo man sich über die Sinnhaftigkeit einer Dimmung wohl streiten kann. Partituren gibts auch im Taschenpartiturenformat, halt ein bisschen dick.

  • Teodor Currentzis

    zabki - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von Gurnemanz: „Das erinnert mich an eine andere Diskussion, die wir hier an anderer Stelle mal hatten... “ allerdings ...

  • Teodor Currentzis

    zabki - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von Felix Meritis: „Ja, nach einem Jahrhundert der Massenvernichtungen und totalitätren Regime ist man plötzlich draufgekommen, dass Toleranz und Respekt wichtig sind. “ Personen gegenüber, aber nicht gegenüber künstlerischen Leistungen. Und die sind gemeint, auch wenn man das personenbezogen formuliert. edit: ich vertrete natürlich nicht eine Art Verpflichtung zur Polemik. Eine prinzpiell verständnisvolle Haltung in Kunstsachen ist völlig legitim. Aber ebenso eine "intolerante", parteilic…

  • Teodor Currentzis

    zabki - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von Felix Meritis: „Wenn ich daran denke, was alles gang und gäbe ist.... Lasst uns doch einfach zivilisiert diskutieren, und alle sind glücklich! “ ach ja, da bleibt einem wohl nur ein Schuß wehmütiger Nostalgie übrig: Dass es eine Zeit gegeben haben soll, wo Künstler – und zumal Literaten – distinkte Programmatiken formulieren, durchsetzen und damit die Welt verändern wollten, wo ästhetische Forderungen erhoben, Verdikte ausgesprochen und dabei Geltung beansprucht wurde und es infolgedes…

  • Zitat von Quasimodo: „Zitat von zabki: „3. Berlioz, Trojaner 3. Mozart, Cosi “ Das gildet auch nich! “ au, au, kann man da nicht besser aufpassen? hier also korrigierte Version: 1. Schönberg, Moses und Aron 2. Verdi, Falstaff 3. Berlioz, Trojaner 4. Mozart, Cosi 5. Mozart, Entführung 6. Beethoven, Fidelio 7. Mussorgsky, Boris Godunow 8. Schönberg, Von heute auf morgen 9. Schönberg, Die glückliche Hand 10. Schönberg, Erwartung 11. Strawinsky, Histoire du soldat 12. Monteverdi, Ritorno 13. Strawin…

  • Teodor Currentzis

    zabki - - Dirigenten

    Beitrag

    rutscht das jetzt wieder in die gehabte Diskussion rein, ob man ausgewiesene Musikprofis als "unmusikalisch" oder auch als "Dilettanten" bezeichnen darf? ich plädiere nach wie vor dafür, solche Aussagen so zu verstehen, wie sie gemeint sind, nämlich die Begriffe nicht wörtlich im engen Sinn benutzt, sondern als ästhetische Kritik. Sowas ist gang und gäbe, und sollte auch auf Capriccio kein Problem darstellen.