Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 655.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Teodor Currentzis

    Beryllo - - Dirigenten

    Beitrag

    Den Begriff Mätzchen finde ich falsch. Das Interview mit Sarah Willis hat mir gezeigt, dass er keine Mätzchen macht, sondern so ist. Mal was anderes. Manche Metapher fand ich amüsant, kann aber nicht folgen, dass da etwas wahnsinnig Neues wäre. Schlimm war einmal eine Pressekonferenz mit Kopatchinskaja und Currentzis anlässlich einer Aufführung des Violinkonzerts von Mendelssohn. Das hörte sich wirklich nach Quark an und das Konzert war einfach nur durchschnittlich gespielt. Ansonsten kann man …

  • Das ultimative Dirigent(inn)en-Ranking

    Beryllo - - Dirigenten

    Beitrag

    War wohl doch zu einfach.

  • Das ultimative Dirigent(inn)en-Ranking

    Beryllo - - Dirigenten

    Beitrag

    Weil ja in letzter Zeit wieder mehr über Heilsbringer, die das Rad neu erfinden, diskutiert wird, eine kleine Anmerkung. Es ist noch gar nicht so lange her, da wurde ein Dirigent für seine Referenzaufnahmen bei fast allen Opern von und vor Mozart gelobt und gerade auch die letzten Mozart-Symphonien wurden so frisch erfrischend noch nie gehört. Der Name taucht hier bisher gar nicht auf. Es ist eben auch viel Mode im Spiel. Frank

  • Beethoven 10

    Beryllo - - Orchestermusik

    Beitrag

    Sollte AlphaZero von Google im Schach einmal herausfinden, dass der Bauernzug h2-h4 in der großen Mehrzahl der Fälle zum Gewinn führt, würde das Schach eher eintönig werden. Glücklicherweise werde ich das nicht mehr erleben. Ein anderes Beispiel sind alle diese Bildbearbeitungsprogramme, die auch schon bei der Bildentstehung wirken. Schon faszinierend, was die Software aus dermaßen schlechten Aufnahmebedingungen eines Handys schafft. Aber gut ist das nur, wenn man denkt, dass dieser künstliche …

  • Beethovens 10. by AI

    Beryllo - - Orchestermusik

    Beitrag

    Tach! Beethovens 10. Symphonie soll von einer KI vollendet werden. deutschlandfunkkultur.de/beeth….html?drn:news_id=1078129 Wird bestimmt toll für die KI, die das hören wollen. Frank

  • Eben gehört

    Beryllo - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Ich habe nicht so viel mit Jansons, aber alles ist sehr gut. Hier jetzt diese: Gruß, Frank

  • Hallo Garcia, Dann gönne Dir auch die elektrische Variante, "Sweet Tea", die vor der "Blues Singer" erschienen ist. Das erste Lied auf der "Blues Singer" ist eine Ikone. Hier mit dem Komponisten als Interpret, der genau für seine hohe Stimme bekannt war: youtube.com/watch?v=t7bNt3tGbnE. Die verlinkte LP ist die eine für die Insel. Das Lied kommt übrigens auch in dem Film "O brother where art thou'" vor. Gruß, Frank

  • Hallo Anne, Endlich konnte ich auch Zeit finden, um mir das näher anzuschauen und anzuhören. Singspiel würde ich auch am besten finden. Generell finde ich keinen Zugang zu solchen Werken, aber es ist großartig gemacht und gelungen. Ich bin mir sicher, dass die Teilhabe der Kinder eine wunderbare Erfahrung ist. Mein Vorschlag für ein Thema ist eine meiner absoluten Lieblingsgeschichten, Jonah und der Wal. Eine tolle Geschichte über das Gottvertrauen, das sich in der Person des Jonah nach viel hin…

  • Zitat von Josquin Dufay: „[Otto Waalkes] “ Die Texter der Programme von Otto Waalkes waren zumeist Knorr, Gernhardt und Eilert und diese Reime schauen sehr danach aus.

  • Eben krass gehört, ey

    Beryllo - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Zitat von b-major: „Gretsch , Stehbass & Schlagzeug - wem fallen da nicht gleich The Living End ein ? “ Mir fallen da zuerst die Stray Cats ein! Also, viel Spaß: youtube.com/watch?v=phbZWp0-5dA Frank

  • Byrd on the wires

    Beryllo - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Heute wieder mal eine meiner absoluten Lieblingsplatten, die immer wieder mein Herz erfreut: Gruß, Frank

  • Lieber Wes, Großen Dank für die vielen wunderbaren Beiträge und jetzt besonders für Viktor Ullmann. Ich habe immer an den Komponisten gedacht und nie die Texte hinreichend gewürdigt. Als passionierter Schachspieler habe ich jetzt seine Ballade lieben gelernt. Gruß, Frank

  • Streaming-Dienste

    Beryllo - - HiFi und Technik

    Beitrag

    Kurze Bemerkung zur Connectivity in Autos, auch wenn ich kaum mehr jemand kenne, dem Datensicherheit irgendetwas bedeutet. Der ADAC hatte eine Befragung aller Fahrzeughersteller gemacht, wie und welche Daten gesammelt werden und sie genutzt werden. Alles wird erfasst. Alle Daten eines Handys werden bei jeder Verbindung gespeichert. Die Auslesung passiert bei dem Besuch in der Werkstatt für Inspektion usw.. Alle Daten des Handys werden genommen, auch persönliche Daten wie Kontakte und Kommunikat…

  • Streaming-Dienste

    Beryllo - - HiFi und Technik

    Beitrag

    Radio ist Streaming! Das genieße ich immer schon sehr seit Jahrzehnten, insbesondere den Überraschungseffekt. Man kann auch mitscheiden, wenn an will, was eine Tonträger-Sammlung bei der Vielzahl von guten Anbietern fast überflüssig macht. SWR2 ist gut und die DLFs sowieso (deren Porgramm man als Heft bestellen kann), wenn man schöne Konzerte hören will. Radio Swiss Jazz gefällt mir auch sehr. Für klassische Musik, insbesondere auch Alte Musik folge ich der Empfehlung unserer Expertin Chris: Der…

  • Zitat von garcia: „Hier diese. Archive Shepp / Horace Parlan: "Goin'. Home". Shepp Sax, Parlan Piano. “ Eine meiner absoluten Lieblingsplatten. Die beiden haben auch noch eine tolle Blues-Scheibe gemacht, aber die Gospels finde ich noch besser. Falls Bass erwünscht, dann die Duo-Platte mit Niels-Henning Øersted-Pedersen. Shepp ist klasse, empfehlenswert auch seine Quartett-Aufnahmen für Venus-Records. Gruß, Frank

  • Danke für den Link, Benno. Hat mir auch sehr gefallen. Gruß, Frank

  • Branford Marsalis Quartet

    Beryllo - - Aktuelles aus der Jazzwelt

    Beitrag

    Gestern mal wieder auf Streifzug durch ein paar Läden. Meist tolle alte Schätze gehoben, z.B. Grant Green "Born to be blue". Diese aber ist neu und absolut fantastisch: Gruß, Frank

  • Als Teenager habe ich natürlich gerne das erste Live Aid Konzert gesehen. Nach dem Konzert der Dire Straits in London wurde angekündigt, dass noch etwas folgen würde. Aber was sollte da noch kommen? Irgendwann ging eine Sängerin auf die Bühne und blieb 1 Meter vor dem Mikrophon stehen, dass Stunden vorher Bono fast verschluckt hätte. Und dann... indeed, amazing grace! Welche wunderbare Stimme habe ich da zum ersten Mal gehört. Ich liebe ihren Gesang auch sehr in dem Lied von der Erde. Also jetzt…

  • Eben gewälzt

    Beryllo - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Henscheids Werk wird ja sonst eher gerne auf seine geniale Trilogie des Schwachsinns reduziert. Der Opernführer ist ebenso fantastisch geschrieben und voller interessanter Ideen, die och oft teilen kann. Still und leise sei noch die Idylle "Maria Schnee" erwähnt, in der man auf kleinem Raum in die meisterliche Gestaltung der Sprache tauchen kann. Gruß, Frank

  • Eben geglotzt

    Beryllo - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    ARTE würdigt zur Zeit den großen Krzystof Kieślowski. Ich habe dort gerade "Drei Farben: Rot" gesehen. Zum ersten Mal und ich bin tief beeindruckt. Ein Meisterwerk. Gruß, Frank

  • Eben gehört

    Beryllo - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Hier dreht sich das 4. Klavierkonzert Beethovens auf dem Teller. Paul Badura-Skoda spielt auf einem alten Graf-Flügel und wird vom Collegium Aureum begleitet. Die Töne perlen auf dem Hammerflügel prächtig. Gruß, Frank

  • Das ultimative Dirigent(inn)en-Ranking

    Beryllo - - Dirigenten

    Beitrag

    J.E. Gardiner ist bei mir auch mit vorne auf der Liste. Glanzlicht meiner Konzerterfahrungen mit Orchester war die 9. von Mahler mit den Berliner Philharmonikern und Bernhard Haitink. Besonders möchte ich Petra Müllejans erwähnen, die ich leider noch nicht im Konzert erleben konnte, die aber großartige Aufnahmen gemacht hat. Mein Liebling dabei ist die CD mit den Violoncello-Konzerten von Haydn mit Queyras. Im Konzert schon erlebt und es war hinreißend: Barbara Hannigan. Gruß, Frank

  • Lieber b-major, Hab vielen Dank für deine Würdigung. Ich wollte noch ein wenig warten, ob hier nicht irgendjemand den wunderbaren deutschen Weltstar, besten Modefotografen der letzten Jahrzehnte, Peter Lindbergh erwähnt. Jetzt ein Anlass über Verluste in der Fotografie zu schreiben. Kein trauriger Grund, Robert Frank wurde gesegnete 94 Jahre, auch wenn sein privates Leben nicht von Katastrphen verschont blieb, wie den Tod seiner beiden Kinder. Er war ein Gigant, der letzte Vertreter einer golden…

  • Hector Berlioz "Benvenuto Cellini"

    Beryllo - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Bonjour! Eigentlich wollte ich das in dem Faden zur Oper "Benvenuto Cellini" schreiben. Den gibt es aber nicht. Dann halt im Faden zum Komponisten Berlioz. Den gibt es laut Katalog auch nicht. Trotzdem sei es verkündet: Deutschlandfunk Kultur hat im September zwei Sendungen zu der Oper im Programm: 1. Am 15.9. um 15.05 Uhr im Rahmen der Reihe "Interpretationen" trifft sich das Quartett der Kritiker und kreist dann 2 Stunden um das Werk. 2. Am 21.9. um 19.05 Uhr dann eine Übertragung des Werks se…

  • Tach!eles: Ich wollte es heute Abend schreiben, aber jetzt gebührt mein Dank Quasimodo, dass endlich Tom Waits erwähnt wird. Ansonsten ähnelt das doch sehr den "Beste Film"-Rankings, die zeigen, dass das Kulturforum hier im wesentlichen durch die Wiederholungsrate im ZDF geprägt ist. Passt wohl auch zum Altersdurchschnitt. Dazu getz noch die Auflösung, was die Schnittmenge der Kriterien von Symbol und dem Doc ist: Dieter Bohlen. Yeah. Frank

  • Nur kurz zu András Schiff und Klavieren sei bemerkt, dass seine Veröffentlichung der Diabelli-Variationen aus 2 CDs besteht, da er sie einmal auf einem Brodmann Hammerklavier von 1820 und einmal auf einem Bechstein von 1921 spielt. Das Thema ist interessant und für Schiff offensichtlich wichtig. Manfred Eicher von ECM hat das im Sinne Schiffs verstanden, denn so eine Veröffentlichung von dem gleichen Werk 2x auf einer Doppel-CD ist außergewöhnlich. In dem Booklet gibt es ein Interview, in dem S…

  • Teodor Currentzis

    Beryllo - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von putto: „Der Intendant des Wiener Konzerthauses bspw.: geschichtewiki.wien.gv.at/Matthias_Naske Ein Studienabbrecher der Rechtswissenschaften. “ Ich bin auch Studienabbrecher der Rechtswissenschaften und kann deshalb Dank völliger Inkompetenz in allen Bereichen nur nebenbei erwähnen: Matthias Naske war Gründungsintendant der Luxemburger Philharmonie und hat in kürzester Zeit aus einem Provinznest einen Weltklasse-Standort gemacht. Dass Luxemburg hinreichend Geld hat hilft, dass zu der Z…

  • Da Du schon zwei hervorragende Alben von '56 und '60 hast, würde ich eher die tolle Jungle-music der 20er Jahre suchen. Die wirkt dann ewig nach. Big-Band Klassiker aus den 50ern sind noch "Uptown" (swinging) und "Indigos" ( balladesk). Stattdessen ginge es auch ohne den Duke, mit "The Big Sound" von Johnny Hodges und der Ellington Band. Die genannten "Side by Side" & "Back to back" sind toll, "Money Jungle" gigantisch. Gruß, Frank

  • Hi Tichy, Kann deine Empfehlung sehr unterstützen. Hatte damals das Vorgängermodell erworben, das mir heute immer noch große Freude bereitet. Der 702er soll noch besser sein und dürfte das beste Preis-/Leistung-Verhältnis heute bieten. Gruß, Frank

  • Eben krass gehört, ey

    Beryllo - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Yo man, das isses! Mein erstes Konzert überhaupt waren 3 fantastische Stunden mit Neil Young & Band. Das hier ist ganz groß: youtube.com/watch?v=3iXzMD3WXPA Gruß, Frank

  • Eben krass gehört, ey

    Beryllo - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Danke Major, für den Link zu den Them. Youtube-hoppng kann schon Spaß machen. Am Rand zu dem Video wurde Deep Purples "Lazy" empfohlen, das ich mir dann angehört habe. Danach noch ZZ Top "La Grange", weil es zu denen gerade eine tolle Doku auf ARTE gibt: Witzige Anekdote, sie waren mal Vorgruppe für Jimi Hendrix und sollten ein paar Lieder spielen und mehr eigene hatten sie nicht im Repertoire dafür. Dann sollten sie noch Zugaben spielen, hatten aber nur noch Purple Haze und einen anderen Hendri…

  • Die Einspielung dieser Beethoven Symphonien wurde auch letzten Sonntag in "Die neue Platte" im Deutschlandfunk sehr gelobt. Die Klangbeispiele waren auch überzeugend, aber nicht besonders anders als von anderen Kammerorchestern. Das bewegt sich auf dem aktuellen hohen Niveau, aber da habe ich schon was. Gruß, Frank

  • ARTE zeigt es heute auch direkt um 19 Uhr: arte.tv/de/videos/089844-000-A…hristoph-willibald-gluck/ Gruß, Frank

  • Vielen Dank an Knulp für den neuen Impuls und an die anderen, vor allem Philbert, großen Dank für die guten Beiträge. Der letzte von Philbert entspricht meinem Empfinden des Werkes. Dieses "Raum geben" macht für mich auch einen wichtigen Teil der Größe des Werkes aus. Den "Leiermann" denke ich mir jedes Mal ein wenig anders und es bleibt stimmig. Also ein momentanes Echo meiner selbst. Gruß, Frank

  • Eben gewälzt

    Beryllo - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Ja, Nieten in Nadelstreifen. Wenn es auch vielleicht nur drei Streifen auf dem Schuh sind. Aber wieso der HSV als Beispiel? Die haben doch die Klasse gehalten.

  • Coleman Hawkins

    Beryllo - - Aktuelles aus der Jazzwelt

    Beitrag

    Das Kalenderblatt im DLF war heute Morgen Coleman Hawkins zu dessen 50. Todestag gewidmet. Kleiner Anlass diesen Großmeister zu huldigen, bei mir auf dem Teller drehte sich diese fabelhafte Scheibe: Gruß, Frank

  • Tolkien lesen

    Beryllo - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Zitat von Gurnemanz: „ Aber wo läge dort Mordor? “ Ist das nicht Brüssel?

  • Bin letztes Jahr umgezogen, habe aber glücklicherweise wieder einen exzellenten Plattenladen in der Nähe. Dort am Samstag drei Platten mitgenommen, die Jazz-Scheibe gerade gehört. Phänomenal gut: Kenny Burells "guitar forms"! Gruß, Frank

  • Der wunderbare Tomi Ungerer ist gestorben. Unendlich viel Phantasie und Humor. Gruß, Frank

  • Die neue GA mit den Parisern & Paavo war Thema der neuen Platte im DLF: über den grünsten Klee gelobt: deutschlandfunk.de/paavo-jaerv…ml?dram:article_id=438672 Gruß, Frank