Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Terry Jones

    maticus - - Film etc. - Personen

    Beitrag

    Das ist sicherlich eine tolle Erinnerung! maticus

  • Die Rattle-Aufführung beim Abschied fand ich auch sehr gut (habe die im Kino live gesehen). Lieber music lover, ich kenne solche Enttäuschungen nach hoher Erwartungshaltung auch, kann Dich also gut verstehen. Ähnliches schrob ich ja kürzlich im Nelsons-Thread, dass ich da bei einigen Neuerscheinungen gefühlt enttäuscht war, weil ich mir das ganz große Wunder erhoffte. Mit etwas Abstand habe ich mich aber mit diesen Aufnahmen versöhnt und finde sie nun doch erstklassig. Ich denke, es liegt auch a…

  • Ich habe mir gestern erstmal die CD mit Nelsons/CBSO (mit der Siebten) bestellt und werde sie mir dann anhören. Ob mich dann noch eine dritte Aufnahme davon mit Nelsons interessieren wird, bleibt abzuwarten. (Ähnliches gilt für Petrenko.) Muss aufpassen, dass ich allmählich nicht die Übersicht verliere. maticus

  • Ein Tag ohne Beethoven ist möglich...

    maticus - - Komponisten

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „dasselbe Polynom p wie Du “ Das wundert mich nicht. Frage an das Publikum: Warum nicht? maticus

  • Ein Tag ohne Beethoven ist möglich...

    maticus - - Komponisten

    Beitrag

    Lieber MB, nein, Deine Berechnung von p(3) stimmt nicht: der erste Zähler ist falsch: 5831/17 ist 343, aber 3^5 ist 243 (nicht 343). Der erste Zähler muss also 4131 sein. Deswegen gilt es noch herauszufinden, welches WoO dem "Op. -3" entsprechen könnte. Das überlasse ich der Beethovenforschung... maticus

  • Eben live in der DCH. Ich fand die ersten drei Sätze von Mahlers Sinfonie Nr. 6 nicht sonderlich ungewöhnlich und stark abweichend von vielen anderen Darbietungen dieser Sinfonie. Dies gilt insbesondere für den ersten Satz. Sehr schön fand ich das Andante, besonders die Klarinette im hohen Register fiel mir hier sehr positiv auf. Beim Scherzo war der Marsch recht flott, was ihn auch etwas "leichter" wirken lies. Beim Mittelteil fand ich wie beim Andante die Bläser sehr schön. Allein das Finale f…

  • Zitat von AlexanderK: „Die Birmingham Aufnahme (Dank auch von mir für die Anmerkungen dazu) merke ich jedenfalls vor. “ Ach, ich dachte, Du kennst die Birmingham Aufnahme. Da habe ich wohl etwas verwechselt. maticus

  • Terry Jones

    maticus - - Film etc. - Personen

    Beitrag

    Zitat von Doc Stänker: „Daran siehste, das ich als gläubiger Agnostiker den Begriff so wenig nutze, dass ich ihn sofort falsch schreibe, wenns drauf ankommen soll. “ Nein, nein, das kommt nur davon, weil Du zu viel dem pösen Purschen zugehört hast. Auf den Poden mit dem Pösen! maticus

  • Tja, auf Facebook ist auch kein Verlass mehr... maticus

  • Ein Tag ohne Beethoven ist möglich...

    maticus - - Komponisten

    Beitrag

    Ich habe jetzt selbst nochmal gerechnet (rechnen lassen; wofür hat man Computeralgebrasystem?). "Mein" Polynom sieht so aus: -17/120*n^5+61/24*n^4-409/24*n^3+1235/24*n^2-3649/60*n+25 Bei Deinen Koeffizienten kriege ich für n=3 nicht den Wert 17, sondern 15.068... Da ist irgendwo ein Fehler. (Für n=1, 2, 4, 5, 6 kommen aber die richtigen Werte raus.) So, mein Polynom spuckt also für n=7 die nächste Opusnummer aus: das ist Op. -3. (Minus drei.) Kennt jemand dieses Werk? maticus

  • Ein Tag ohne Beethoven ist möglich...

    maticus - - Komponisten

    Beitrag

    Eigentlich wollte ich ja "berechnen", welche Opusnummer Dein nächster Favorit haben wird. Aus Deinem Polynom folgt das aber leider auch nicht... maticus

  • Ein Tag ohne Beethoven ist möglich...

    maticus - - Komponisten

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Favoriten bisher: op. 1, 9, 17, 20, 23, 24 “ Du scheinst wirklich neue Welten zu entdecken: oeis.org/search?q=1%2C+9%2C+17…anguage=english&go=Search maticus

  • Eben gehört

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Igor Strawinski: Psalmensinfonie Sir Georg Solti, Chicago Symphony Orchestra maticus

  • Terry Jones

    maticus - - Film etc. - Personen

    Beitrag

    Aus dem Nachruf im Spiegel 5/2020, Seite 133: Zitat von MWO: „Terry Jones, 77 In einer Szene der BBC-Show »Monty Python’s Flying Circus« spielte er nackt Orgel – ein großer kleiner Spaß, ein Bruch mit Gewohnheiten, nicht zuletzt mit den eige- nen: In vielen anderen Sketchen trug Terry Jones Da - menklamotten, wenn er mit kreischender Stimme ältere englische Ladys parodierte. Jones, einer der großen briti- schen Komiker des 20. Jahrhunderts, war ein Multitalent. In der Satire »Das Leben des Brian…

  • Terry Jones

    maticus - - Film etc. - Personen

    Beitrag

    Zitat von motiaan: „Hast du auch Nüsse? “ Kokosnüsse? maticus

  • Jaja, alles gut. maticus

  • Heute hat mich eine Arbeitskollegin auf folgendes "Video" aufmerksam gemacht: youtube.com/watch?v=fjlO5u1nNcM Also die 2. Sinfonie "Mesopotamia". Hat mir so gut gefallen, dass ich gleich noch die 1. Sinfonie "Istanbul" gehört habe: youtube.com/watch?v=8ZtMVdnnm_Q Auch toll. Schöne neue Entdeckung für mich. Die CD ist schon so gut wie bestellt. Die 1. gibt es aber (momentan) nicht auf CD? maticus

  • Terry Jones

    maticus - - Film etc. - Personen

    Beitrag

    Zitat von Kater Murr: „"Chleudert den Purchen tchu Boden" “ "Poden" maticus

  • Terry Jones

    maticus - - Film etc. - Personen

    Beitrag

    Naja, ich dagegen finde den Film recht genial, wie er Parteipolitik, Religionen, Personenkult, political correctness, etc. ohne Einschränkungen durch den Kakao zieht. Und dazu der absolut schwarze Humor (z. B. "jeder bitte nur ein Kreuz", oder der Einkauf der Steine für die Steinigung). Ja, das finde ich richtig witzig. Was nicht heisst, dass ich manche Dinge nach dem x-ten mal nicht auch zu albern finden kann. Aber im großen und ganzen finde ich die "Philosophie" des Films sehr stimmig und symp…

  • Terry Jones

    maticus - - Film etc. - Personen

    Beitrag

    Zitat von Kater Murr: „"Life of Brian" ist mein Kandidat für den Film, bei dem es so viel witziger ist, sich gegenseitig die Gags zu ergänzen, nachzumachen oder darauf anzuspielen, als ihn tatsächlich anzugucken. Da fand ich ihn eher enttäuschend. “ Hmm. Ich habe "Life of Brian" zuerst gesehen, bevor ich Witze dazu gehört habe. Das ist jetzt sicherlich auch ca. 30+ Jahre her. Und habe ihn zwischenzeitlich vielleicht 10-20 mal gesehen. Witze dazu höre ich dagegen eher selten. Insofern geht es mir…

  • Vielen Dank, lieber Braccio. So eine ähnlich Einschätzung wurde ja auch irgendwo hier (war es der Doc?) oder woanders geäußert. Bin auch noch auf AlexanderKs Einschätzung gespannt. Aber in jedem Fall: mir bleibt die Aufnahme wohl nicht erspart... maticus

  • Terry Jones

    maticus - - Film etc. - Personen

    Beitrag

    Die folgenden Beiträge wurden aus dem Nekrologthread in einen eigenen Faden zu Terry Jones überführt. Braccio Terry Jones tot. Sehr traurig. Sind die Zeiten von Monty Python endgültig vorbei? Obwohl, Organspende ist ja zur Zeit ein aktuelles Thema bei uns: youtube.com/watch?v=Sp-pU8TFsg0 John Cleese tweeting: "It feels strange that a man of so many talents and such endless enthusiasm, should have faded so gently away..." Haben wir keinen Monty Python Thread? maticus

  • Eben gehört und geguckt

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    DCH 1.12.2010 Dmitri Schostakowitsch Symphonie Nr. 14 g-Moll op. 135 Anatoli Kotscherga Bass, Olga Mykytenko Sopran Neeme Järvi, Berliner Philharmoniker Was für ein unglaubliches Meisterwerk! Mit diesen minimalen orchestralen Mitteln. Man kann sich nur vorstellen, wie schwierig dieses Werk aufzuführen ist. Schon allein die Intonation. Aber nicht nur. Hier ist eine wundervolle Aufführung gelungen. Sehr gute Solisten. Besonders die Sopranistin ist sehr ausdruckstark. maticus

  • Andris Nelsons

    maticus - - Dirigenten

    Beitrag

    Meine doch relativ verhalten (wenn nicht: fast negativ) rübergekommene Meinung in Beitrag #62 muss ich nach dem schon positiveren Beitrag #86 nochmal weiter revidieren zum positiven hin, denn in den letzten Tagen hatte ich doch sehr schöne CD-Hörerlebnisse, vgl. "eben gehört". (U. a. Schost-4,11,7,5/BSO, Brahms-KK-1,2 ganz oder zumindestens extensiv reingehört.) Manchmal ist es halt so, da ist ein Dirigent, den man sehr verehrt, was hohe Erwartungen schürt, da hat man dann eine CD in der Post vo…

  • Eben gehört

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 5 d-Moll Op. 47 Andris Nelsons, Boston Symphony Orchestra (rec. live 11/2015, Symphony Hall, Boston; Schlussapplaus) Ja, auch sehr gut. Besonders die Mittelsätze und die zweite Hälfte des Finales. Wenn ich mich noch recht erinnere, gefiel mit diese, die Fünfte, noch am besten von dem Dreierpack 5/8/9. (Ich bin sicher, dass ich hier zu der Doppel-CD mal was geschrieben habe, aber mit der Suchfunktion finde ich nichts direktes.) Die extrem gute am*-Bewertung v…

  • Eben gehört

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 7 C-Dur Op. 60 "Leningrader" Andris Nelsons, Boston Symphony Orchestra (rec. "live" 2/2017, Symphony Hall, Boston) Ja, toll!! Wow! Könnte neben Bernstein aus Chicago nun mein Favorit bei dieser Sinfonie sein. Sehr schöner Klang, was besonders den lyrischen Passagen zu gute kommt. Besonders wichtig ist mir bei dieser Sinfonie das Finale *) (auch ein Favorit für die "besten Schlüsse"). Wenn es gut gespielt wird, habe ich da einige Gänsehautstellen, so auch hie…

  • Eben gehört

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    amazon.de/Sinfonie-10-G-Roshdestwenskij/dp/B000026DRG/ Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 10 e-Moll Gennadi Roschdestwenski, Staatliches Sinfonie-Orchester des Kultusministeriums der UdSSR (rec. 1986) Toll! maticus

  • Eben gehört

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Hier Nordisches aus Frooonkreisch. “ Mit Müsicke von Jeanette. maticus

  • Andris Nelsons

    maticus - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von Doc Stänker: „Die Schostakowitsch Sinfonien, die ich aus "Birmingham" live habe, 4, 7 und 8 gefallen mir sehr gut. “ 4 und 8 mit dem CBSO? Finde ich nicht. maticus

  • Eben gehört

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Braccio: „Wird aber wahrscheinlich dauern, da nicht alle in der Familie gleichermaßen an Vergleichen der Leningrader interessiert sind “ LOL...kann ich verstehen. Alles gut, lass Dir Zeit. maticus

  • Eben gehört

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Jetzt auch unter (für mich) optimalen Klangbedingungen: Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll Hélène Grimaud, Sinfonieorchester des BR, Andris Nelsons Sehr schön!! Toller Klang. maticus

  • Eben gehört

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Braccio: „Die Siebte aus Birmingham hat mich noch mehr angesprochen. Nicht nur gleichfalls sehr klangschön, sondern auch mit reichlich Biss und starken Kontrasten. Werde ich gern wiederhören. “ Hast Du auch die aus Boston, lieber Braccio? Dann würde mich der Vergleich interessieren. maticus

  • Beethoven 10

    maticus - - Orchestermusik

    Beitrag

    Übrigens --- in dem Kontext --- finde ich Erkenntnisse über Pflanzen beeindruckend, wie sie etwa Peter Wohlleben in seinem Buch "Das geheime Leben der Bäume: Was sie fühlen, wie sie kommunizieren – die Entdeckung einer verborgenen Welt" beschreibt. Bäume als soziale Wesen... (Ich komme gerade darauf, weil ich in ttt einen Beitrag dazu sehe; das Buch kannte ich natürlich schon.) Oder ein Gespräch in einer Talkshow mit einer Ameisenforscherin (Name momentan nicht präsent), die davon erzählte, wie …

  • Zitat von Mauerblümchen: „Na ja - immerhin gäbe es die Chance auf ein ausgeschlagenes Auge, ein paar verlorene Zähne, Knochenbrüche und Ähnliches mehr. Wo gibt es das schon, außer offsite von "traditionsreichen" Fußballspielen, wo sich die wahren Fans der beiden Vereine schon mal andernorts verabreden, um einander mal so richtig zu zeigen, wo der Hammer hängt? “ Wenn man die heutigen Krankenversicherungen als Polster hat... (wobei das für die Zähne heute auch nicht mehr so richtig gilt)... matic…

  • Zitat von Andreas: „Ich glaube, diesen Gedankengang hatte schon jemand formuliert. “ Sorry, Andreas, ich lese jetzt erst, dass Du schon den Sacre genannt hattest. Da ich das nicht wusste, habe ich mich auch nicht auf Dich bezogen. Ich hatte dies Beispiel gewählt, weil es ja als eines der großen musikalischen Meilensteine gilt (und ich zudem ja auch ein Fan des Sacre bin.) In der Tat bin ich meist zu faul, die Meinungen anderer zu lesen, und mache mir lieber meine eigenen Gedanken dazu... maticus

  • Zitat von Andreas: „Ich glaube, diesen Gedankengang hatte schon jemand formuliert. “ Okay, mag sein. Ist ja auch naheliegend. Aber um kein Spielverderber zu sein, habe ich mich ja doch noch beteiligt... maticus

  • Ich finde solche Gedankenspielchen immer recht sinnfrei. Zumal man sich ja eigentlich überlegen müsste, unter welchen Voraussetzungen man damals dabei gewesen sein möchte. Mit dem jetzigen (Lebens-) Wissen (und anschließend wieder zurück in der Gegenwart)? Oder wenn schon, dann gerne ganz in der damaligen Zeit gelebt? Wenn man sich z. B. ausmalt, wie toll es gewesen wäre, damals bei dem Uraufführungsskandal von Le Sacre in Paris dabei gewesen zu sein. Wäre es das wirklich? Vielliecht nur aus jet…

  • Eben gehört

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Ich hatte gestern noch und heute Nachmittag schon in minderwertiger Laptoplautsprecherqualität: Johannes Brahms: Klavierkonzerte Nr. 1 d-Moll Nr. 2 B-Dur (*) Hélène Grimaud, Sinfonieorchester des BR, Wiener Philharmoniker (*), Andris Nelsons Sowie auch hier Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 10 e-Moll Kurt Sanderling, Berliner Sinfonie-Orchester (rec. 1979) Alles sehr schöne Aufnahmen. maticus

  • Andris Nelsons

    maticus - - Dirigenten

    Beitrag

    Zitat von teleton: „An unsere Favoriten Kondraschin - Roshdestwensky und Swetlanow (nach Euren Aussagen doe Kämpfer und Erschütterer") ist ja auch schwer heran zu kommen. “ Wie ich schon andeutete. Wenn Du immer wieder Aufnahmen suchst, die möglichst nahe an Deine Altfavoriten herankommen, ist es erstens relativ sinnfrei und zweitens ein unmögliches Unterfangen. maticus

  • Der französische Klarinettist Guy Deplus ist am 14.1.2020 im Alter von 95 Jahren gestorben. Er war Solist an der Pariser Oper und als Professor am Pariser Konservatorium u. a. Lehrer einiger Solo- und Orchester-Klarinettisten. Deplus war auch bei der Mitentwicklung einiger erfolgreicher Klarinettenmodelle der Firma Buffet Crampon involviert. Strawinski, Drei Stücke für Klarinette: youtube.com/watch?v=2H9L0eO5MZc Meisterklasse: youtube.com/watch?v=lZFoNf158LA maticus