Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Oboen-Frischlinge

    maticus - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von arundo donax: „Insofern finde ich es nicht so sinnvoll, von einer 440er und einer 442er Version zu sprechen. Angeboten wurde halt eine leicht höhere und eine leicht tiefere Version. “ Zitat von arundo donax: „Insofern bringt es nichts, wenn man als Hersteller für seine Instrumente eine genaue Grundfrequenz angibt; “ Klar, die Angabe 440 oder 442 bei einem Modell ist keinesfalls exakt, zumal von vielen Parametern abhängig, wie Du es ja auch beschreibst. Die einen sind halt etwas tiefer,…

  • Oboen-Frischlinge

    maticus - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von arundo donax: „Und daher lässt sich "objektiv" gar nicht definieren, was eine Oboe (oder Klarinette) mit 442er im Gegensatz zu einer mit 440er Grundstimmung ist. “ Bei "meinem" Klarinettenhersteller ist es so, dass sie früher von fast allen (Profi-) Modellen zwei Versionen hatten, eine in 440er (in erster Linie für den angelsächsischen und amerikanischen Markt) und eine 442er. Das heisst, es waren wirklich unterschiedliche Modelle, die sich nicht nur in der Länge der Birne unterschiede…

  • Urheberrecht Melodien für Millionen Ein Kommentar von Julia Bähr FAZ 15.2.2020 Zwei Amerikaner haben 68,7 Milliarden Melodien ins Netz gestellt und als gemeinfrei deklariert. Verhindert das künftig langwierige Urheberrechtsstreits um wenige Töne? faz.net/aktuell/feuilleton/pop…frei-online-16634625.html youtube.com/watch?v=sfXn_ecH5Rw maticus

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Dmitri Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 10 As-Dur Op. 118 Éder Quartet In den letzten Tagen habe ich mehrmals auf dem Fußweg zur und von der Arbeit dieses Streichquartett gehört. Ich finde, es ist eines der perfektesten von Schostakowitsch. Zudem finde ich die Einspielung durch das Éder Quartet hier ebenfalls ziemlich perfekt. Toll gespielt bei perfektem Klang. Genial finde ich u. a. das Finale. Wenn es richtig losgehen will, gibt es erst noch ein paar "Heavy Metal" Pizzicati zur Spannungst…

  • Zitat von Mauerblümchen: „Eigentlich mal ganz schön, Musik ohne eine vorher geöffnete Schublade ("Brahms", "Mozart", "Stockhausen", ...) zu hören. “ Im Konzert könnte ich mir folgendes Szenario vorstellen. Der Brahmsliebhaber äußert sich gegenüber seinen Sitznachbarn abfällig über das gerade gespielte Stück: "Chopin konnte ich ja noch nie ausstehen. Furchtbares Stück. Da lob ich mir doch meinen Brahms." Dann verkündet Frau Wang, dass sie soeben ein Stück von Brahms gespielt hat. Der Brahmsliebha…

  • Fragen und Hilfestellungen zu Youtube

    maticus - - HiFi und Technik

    Beitrag

    Ich habe früher immer das Firefox AddOn "Video DownloadHelper" benutzt. Als Firefox dann auf eine neue API umstellte, funktionierte das nicht mehr. Dann habe ich mich noch mit anderen AddOns rumgeschlagen. Jetzt habe ich wieder den DownloadHelper installiert, mit einer sog. Companion App, und es funktioniert wieder. Jedenfalls hat es jetzt beim Probieren mit vier Vids geklappt. maticus

  • Zitat von Caesar73: „Eine Frage an die Experten: lässt sich ein solcher Schaden überhaupt reparieren? Oder ist das Instrument unwiederbringlich perdu? “ Im Artikel steht doch, dass selbst Signor Fazioli ihn nicht reparieren kann. maticus

  • Eben gehört

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Des past scho... maticus

  • Ein Tag ohne Beethoven ist möglich...

    maticus - - Komponisten

    Beitrag

    Zitat von Kater Murr: „ich bezog mich dagegen auf den ersten satz. “ Stimmt, hatte ich überlesen. Aber ich glaube, wir sind uns da bei der Sonate ingesamt einig. maticus

  • Ein Tag ohne Beethoven ist möglich...

    maticus - - Komponisten

    Beitrag

    Zitat von Kater Murr: „Das rasende Tempo im Allegro von op.111 hat allerdings was, aber insgesamt habe ich die auch nicht als wirklich überzeugend im Hinterkopf. “ Ich stimme zu, dass die Geschwindigkeit auch was hat. Aber das holprige (als wenn der Rhythmus nicht perfekt ist) ist es, was mich stört. maticus

  • Ein Tag ohne Beethoven ist möglich...

    maticus - - Komponisten

    Beitrag

    Sonate Nr. 31 As-Dur Op. 110 Emil Gilels Bewegend. maticus

  • Ein Tag ohne Beethoven ist möglich...

    maticus - - Komponisten

    Beitrag

    Sonaten Nrn. 30, 31, 32 (Opp. 109, 110, 111) Glenn Gould Die Sonate Nr. 31 Op. 110 habe ich durch Glenn Gould kennengelernt. In den späten 1980er Jahren gab es im TV (wahrscheinlich WDR3) eine Filmserie über Glenn Gould. In einer Episode spielte er das Op. 110, und ich war sofort fasziniert. Noch heute ist das meine Lieblingsklaviersonate. Gut möglich, dass die Version hier auf CD die gleiche ist wie damals im Fernsehen. Op. 109 fand ich unauffällig. Auch Op. 110 ist nicht sonderlich extravagan…

  • Eben gehört

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Dmitri Schostakowitsch: Klavierkonzerte Nr. 1 c-Moll Op. 35 Nr. 2 F-Dur Op. 102 Boris Giltburg, Rhys Owens (Trompete, Op. 35), Royal Liverpool Philharmonic Orchestra, Wassili Petrenko Eine sehr, sehr gute Einspielung! In jeder Hinsicht. maticus

  • Eben gehört

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 7 C-Dur Op. 60 "Leningrader" Andris Nelsons, City of Birmingham Symphony Orchestra maticus

  • Eben gehört

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Schön früher am Abend. Zwar weit später als 1950, aber ich möchte es lieber hier verorten. Fazil Say: Sinfonie Nr. 2 Op.38 "Mesopotamia" Sinfonie Nr. 3 Op. 43 "Universe" Gürer Aykal, Borusan Istanbul Philharmonic Orchestra Sinfonie Nr. 2 (und Nr. 1 "Istanbul") hatte ich neulich schon auf yt gehört. Die Nr. 3 finde ich für mich persönlich etwas weniger attraktiv. Die Musik (bezogen auf Nr. 2) hat viel von Prokofjew, etwas "Sacre", etc. Aber auch viel eigenes, asiatisches (entfernt etwas Borodin S…

  • Ein Tag ohne Beethoven ist möglich...

    maticus - - Komponisten

    Beitrag

    Hupps, schon vorbei? Ich wollte nur die Mondscheinsonate hören, aber die war schneller beendet denn erwartet. Also die CD (Nr. 3) ganz von vorn. Nrn. 8 ("Pathetique"), 9, 10, 13 (Op. 27/1), und nochmal Nr. 14 (Op. 27/2 "Mondschein"). Wirklich überzeugend fand ich nur Nr. 13 Es-Dur Op. 27/1 ("Quasi una fantasia"), die in Gouldscher Maschinenhaftigkeit eine interessante, alternative Sichtweise darbietet. Ich werde mich jetzt wieder den generischen Threads zuwenden, zu denen dieser geradezu orthog…

  • Der Kopfsatz ist Wahnsinn und ultramodern schlechthin...ich liebe ihn total. (Der Rest der Sinfonie ist aber auch nicht ganz schlecht.) maticus

  • Ich wollte Deine Aussage da auch nur bestätigen. maticus

  • Zitat von Josquin Dufay: „Und ich habe schon vor langer Zeit begriffen, daß solche Sendungen nicht mein Inputmaterial sein können, wenn ich mich mit Klassischer Musik beschäftige. “ Das steht, für mich, völlig außer Frage. Ist trotzdem interessant, wenn über Themen gesprochen wird, die einen selbst beschäftigen/interessieren. Und Igor Levit kam doch gut und sympathisch rüber. maticus

  • Zitat von maticus: „Ich habe viele der populären "Schlager" der Klassik schon lange nicht mehr in den Medien gehört. Aber als Kind und Jugendlicher, noch lange vor meiner Klassikzeit, war das deutlich anders. "Für Elise" [...] “ Tja, als wenn ich für diese Aussage sofort bestraft würde....... gerade gab es in "Aspekte" die "Elise" gespielt von Igor Levit. Im Ernst: die Sendung, komplett über Beethoven und mit Igor Levit, war m. E. gut gelungen. (Es wurden ja auch noch andere Stücke gespielt.) Un…

  • Ich habe viele der populären "Schlager" der Klassik schon lange nicht mehr in den Medien gehört. Aber als Kind und Jugendlicher, noch lange vor meiner Klassikzeit, war das deutlich anders. "Für Elise", "Morgendämmerung", "Säbeltanz", "Eine kleine Nachtmusik", ... habe ich damals, jedenfalls in meiner Erinnerung, ziemlich oft vernommen. Wahrscheinlich in der einen oder anderen Fernsehshow, aber noch mehr in der Fernseh-Werbung. "Donna è mobile" kann man ja nur noch mit (Tiefkühl-) Pizza verbinden…

  • Zitat von Knulp: „Befolgung von Wiederholungszeichen. Wie in unserem Forum nachzulesen ist, mag das Befolgen von Wiederholungszeichen einen guten Sinn haben. Dasselbe noch einmal führt aber typischerweise zu Kriterium 1 und das Ohr bzw. der Kopf schaltet ab. Es wird langweilig. “ Ein bisschen geht es mir so bei einigen Sätzen von Mozarts Gran Partita. Da finde ich die eine oder andere Wiederholung oft zuviel. (Insbesondere, wenn ich mir die Gran Partita öfter hintereinander, z. B. zum Vergleich,…

  • Da ich der typische "Wiederholungstäter" bin, habe ich damit wahrscheinlich generell ein geringeres Problem. Wenn ich ein Musikstück liebe, möchte ich es eigentlich so oft wie möglich hören. Mein höchster Genuss an Musik resultiert meist aus einer Vertrautheit. Meist drängt sich dann bald ein anderes Musikstück in den Vordergrund, so dass ich dann mit dem aktuellen aufhören kann, ohne dass ich es leid geworden bin. Und so wird dies dann oft später wieder aufgegriffen. Beim Essen geht es mir da d…

  • Eben gehört

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Kann der nur Bluetooth Standard oder die bessere Version? “ Also meiner kann nur Kabel --- etwa so, wie es früher ja nur Wahlscheibentelefone gab. Deswegen war ich ja letztens off-ear, weil mein Kabel verbogen war. Aber später hatte ich noch ein Ersatzkabel im Kopfhörer-Etui gefunden. Also erst mal wieder alles gut. Zudem bin ich vor ein paar Tagen zwischen Kadewe und Karstadt völlig zufällig auf einen Sennheiser-Laden gestoßen. Erst mal ein weiteres Kabel auf Halde bes…

  • Eben gehört und geguckt

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Bertarido: „Ich befasse mich gerade etwas intensiver mit Schostakowitsch und habe mir diese Aufzeichnung der "Nase" angeschaut: “ Leider ist die Situation bei der "Nase" suboptimal. CD-Einspielungen gibt wenige, aber sehr gute (Roschdestwenski und Gergijew), aber leider kein ordentliches Video. (Obige Aufführung auf der DVD (glaube ich) habe ich mal von yt gezogen; natürlich ein wichtiges historisches Dokument.) Auch im Internet verfügbar war mal die ROH Aufführung mit Ingo Metzmacher.…

  • Andris Nelsons

    maticus - - Dirigenten

    Beitrag

    Eben konnte ich (bei moderater Lautstärke) zum ersten mal reinhören. Nur 1. und 4. Satz. Schon in den ersten Takten spürt man einen ganz anderen (flotteren) Zugriff als mit den Bostonianern. Irgendwie kommt auch alles direkter und offener daher, obwohl ja die Klangqualität mit dem BSO auch nicht gerade schlecht ist. Muss ich beizeiten mal ganz und laut hören. Und auch nochmal direkter mit der neueren Aufnahme vergleichen. Schade, dass Nelsons nicht weitere Schostakowitsch Sinfonien mit dem CBSO…

  • Eben gehört

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Wow. Da stellt sich die Frage nach dem Equipment, welches Reichtum und dynamische Bandbreite von Mahler 3 im Zug rüberbringt ... wären die finanziellen Mittel unbegrenzt, ich würde zu [...] “ Ich bin da etwas bescheidener. Insbesondere unterwegs. Smartphone, Kopfhörer Sennheiser Momentum over-ear, mp3 in hoher Bitrate. Vermisse da nix. Du hörst im Zug keine Musik? maticus

  • Eben gehört

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Heute im Zug. Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 3 Pierre Boulez, Wiener Philharmoniker, Anne Sofie von Otter, u.a.... Wunderbar. maticus

  • Ein Tag ohne Beethoven ist möglich...

    maticus - - Komponisten

    Beitrag

    Zitat von Scherzo: „Wenn du op.57 gehört hast, würde ich gerne mal deine Meinung dazu hören “ Gerade gehört. Nunja, ist mal was anderes. Sicherlich ungewohnt, und ich weiss nicht, ob dies meine Lieblingsinterpretation wird, aber so schlecht finde ich sie nicht. Die ersten beiden Sätze sind natürlich extrem langsam. Dennoch fand ich das letzte Drittel des ersten Satzes doch ziemlich spannend. Der dritte Satz bewegt sich von der Geschwindigkeit ja im normalen Rahmen, aber Gould setzt doch eigene …

  • Naja, ich wüsste auch, welchen der drei ich nicht nehmen würde. Aber mich fragt ja keiner. Weiss jemand, wie lang Nelsons Verträge in Boston bzw. Leipzig noch mindestens laufen? maticus

  • Ein Tag ohne Beethoven ist möglich...

    maticus - - Komponisten

    Beitrag

    Weiter... Nr. 22 F-Dur Op. 54 Nr. 23 f-Moll Op. 57 "Appassionata" Nr. 24 Fis-Dur Op. 78 Nr. 25 G-Dur Op. 79 maticus

  • Zitat von Newbie69: „37,99 Euro! “ Ja, den Preis finde ich auch recht "selbstbewusst" bei diesem "No-Name"-Produkt, wo man GAs heutzutage ja hinterher geschmissen bekommt. Wr kauft sowas? maticus

  • Mahler 6 ist jetzt im Archiv der DCH. maticus

  • Ein Tag ohne Beethoven ist möglich...

    maticus - - Komponisten

    Beitrag

    Weiter ging es mit Nr. 18 Es-Dur Op. 31/3 "Die Jagd" Nr. 19 g-Moll Op. 49/1 Nr. 20 G-Dur Op. 49/2 Nr. 21 C-Dur Op. 53 "Waldstein" maticus

  • Valery Gergiev

    maticus - - Dirigenten

    Beitrag

    Ich bekomme Gergijews Verhalten ja nun auch schon eine Weile mit. Für mich ist er ein Workaholic. Die Sache mit dem Zuspätkommen, scheint sich ja in letzter Zeit zu häufen. Was für mich als CD-Hörer persönlich schlimmer ist, sind die Auswirkungen auch auf Qualität von CD-Einspielungen. Da gibt es einiges sehr, sehr gutes. Aber gefühlt mindestens die Hälfte kommt mir blutarm, langweilig bis müde daher. Das empfinde ich ganz deutlich z. B. bei seinen Mariinsky-Einspielungen der Schostakowitsch Sin…

  • Ein Tag ohne Beethoven ist möglich...

    maticus - - Komponisten

    Beitrag

    Zitat von Kater Murr: „Kostet ja praktisch nichts mehr 8,88 für 6 CDs... “ Gestern (als ich bestellte) allerdings war der Preis noch ca. 50% höher. maticus

  • Ein Tag ohne Beethoven ist möglich...

    maticus - - Komponisten

    Beitrag

    Die Gould-Box ist bestellt. Heute ein paar Beethoven Klaviersonaten aus der Pollini-Box: Nr. 8 c-Moll Op. 13 "Pathétique" Nr. 12 As-Dur Op. 26 Nr. 13 Es-Dur Op. 27/1 Nr. 14 cis-Moll Op. 27/2 "Mondschein" Nr. 15 D-Dur Op. 28 "Pastorale" Nr. 16 G-Dur Op. 31/1 Nr. 17 d-Moll Op. 31/2 "Der Sturm" maticus

  • Zitat von Scherzo: „Allerhöchstens stelle ich noch den Lutoslawski auf mute, wenn ein Familienmitglied ins Zimmer kommt “ Da habe ich den Vorteil, dass kein Familienmitglied ins Zimmer kommen kann. maticus

  • Zitat von Scherzo: „Ich hatte zwar schon meine Lieblinge, aber wenn die nicht "female-compatible" waren, dann mussten sie halt zurück stehen. “ Hmm. Ehrlich gesagt, kann ich mit so einer Denkweise gar nichts anfangen. Vielleicht bin ich auch zu egozentrisch, vielleicht autistisch, oder was auch immer. Aber abgesehen von gewissen sozialen Einflüssen (wie beschrieben) war ich bei meinem Geschmack doch immer bei mir selbst (später noch mehr als früher). Vielleicht ist das der Grund für: zwar "erfol…

  • Zitat von Josquin Dufay: „Inzwischen bin ich froh, daß es Sender gibt, die die 80er regelmäßig spielen - mit der modernen Musik (2010er Jahre) habe ich wenig Berührungspunkte. Man kann es ertragen, wenn es im Radio läuft und was anderes macht; aber bewußt zuhören und mögen...nee, bei 99,99999% klappt das nicht mehr. “ Ich höre daher fast nur Sender, die entweder keine oder aber gleich klassische Musik senden. Im ersten Fall ist das bei mir der Deutschlandfunk, den ich, wenn ich Radio höre, siche…