Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Wolfram: „Natürlich kann ich mich täuschen, aber ich befürchte, dass Corona in Hinsicht auf das digitalisierte Miteinander einen großen Schritt bedeuten wird. Wie gesagt, ich finde toll, was zur Zeit alles möglich ist und welche kreativen Formen dort auch entwickelt werden. Aber so wie es vielleicht ein Sterben im Einzelhandel geben wird, wird es das vielleicht auch in der direkten menschlichen Kommunikation geben. “ Verstehe das Problem nicht. Erstens finde ich gut, dass das mit der D…

  • Zitat von Wolfram: „da ich kein Instrument spiele und eh kein Handy habe (wäre also auch auf's Telefon angewiesen ), stellt sich für mich die Frage nicht. “ Ich nehme mal an, du benutzt für das Schreiben in diesem Forum einen Computer? Dann kannst Du im Prinzip auch skypen. (Wobei ich konkret andere Produkte bevorzugen und empfehlen würde.) maticus

  • ital. "da niente", span. "de nada". (Als Reaktion auf ein Bedanken. "Paßt scho" kann aber auch anders gemeint sein? Dann eher "va bene".) maticus

  • Zitat von Rosamunde: „Heute morgen im Garten meine Nachbarin (etwa 80 Jahre alt) : "Glorious sunshine......shame you can't go anywhere. " “ Ich kann mir gut vorstellen, wie sie das gesagt hat. Etwa so wie das "Disgusting! Horrible!" der älteren englischen Kollegin auf die Frage, wie sie den Wein fand. (Siehe Wein-Faden.) Also mit richtig emphatischer Sprachmelodie. Ich empfinde dies eher als etwas theatralisch, eine sprachliche Zelebration, ein "Spiel". Dennoch auf eine gewisse Art distanziert. …

  • Zitat von Rosamunde: „Und dass der aktive Wortschatz sehr viel emotionaler und senitmentaler ist als im Deutschen. “ Kannst Du mal ein paar Beispiele nennen? Mir ist sowas nämlich bisher noch nicht aufgefallen. Aber vielleicht meinen wir unterschiedliche Dinge. Zitat von Rosamunde: „Im Englischen stehen like und love näher aneinander als im Deutschen. “ Ich habe den Eindruck, dass sich das bei jüngeren Deutschen auch annähert. Zumindestens in Bezug auf Dinge bzw. Taten. maticus

  • Zitat von Allegro: „Die Berliner Philharmoniker präsentieren ab morgen ein Easter@Philharmonie Festival in der DCH: digitalconcerthall.com/de/concert/53220 “ Gerade gesehen. Kirill Petrenko mit Tschaikowski-5. Natürlich nicht live, sondern eine Wiederholung vom letzten Jahr (die ich, glaube ich, auch gesehen habe). Mit geflällt ja Tschai-5 eher besser als Tschai-6, und dieses Konzert hier war wirklich absolut klasse. Gänsehaut beim höhepunktigen Einsetzen des Hauptmotivs in strahlendem E-Dur. To…

  • Literatur ist systemrelevant!

    maticus - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Nun Zitat von Wolfram: „Und die sind in der Regel, so unglaublich umweltfreundlich , eingeschweißt. “ In letzter Zeit haben doch viele Verlage davon Abstand genommen. maticus

  • Literatur ist systemrelevant!

    maticus - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Ist es richtig, was Frau Kiyak schreibt, dass in Berlin (und Sachsen) die Buchhandlungen nicht schließen mussten? Ist mir noch garnicht aufgefallen, wenn es so sein sollte. maticus

  • Literatur ist systemrelevant!

    maticus - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Zitat von ChKöhn: „llerdings nur schräg gegenüber im Gummibärchen-Laden. “ Naja, solange die Gummibärchen nicht zwischen den Seiten kleben... maticus

  • Literatur ist systemrelevant!

    maticus - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Zitat von ChKöhn: „Du isst Modeblätter und Eisenbahnmagazine? “ Gerade Eisenbahnmagazine sollen ja auch besonders gesund sein. Und gut für das Klima. maticus

  • Capriccio Breaking News

    maticus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Vielleicht sollten wir also dieses Jahr den 250. Geburtstag dieses Vetters feiern. maticus

  • Literatur ist systemrelevant!

    maticus - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Okay, es geht um neu-erscheinende Bücher. Dazu passt auch der dort verlinkte Artikel faz.net/aktuell/feuilleton/bue…en-verlagen-16701255.html Ja, so richtig verstehen tue ich die Verlage da auch nicht. Erscheinungstermine von Büchern werden ja oft strategisch geplant. Ich kann mir vorstellen, dass die Verlage Angst davor haben, dass das Geschäft mit ihren Neu-Erscheinungen verpatzt wird, wenn sie nicht an exponierter Stelle in allen Buchhandlungen für die Kunden frei zugänglich sind. Denn, so de…

  • Capriccio Breaking News

    maticus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    maticus

  • Zitat von Felix Meritis: „Ich denke, das ist ein Irrtum. Fremdsprachige Literatur zu übersetzen ist eine Aufgabe für Dichter und Literaten, nicht für Wissenschaftler. Selten nur geht das Hand in Hand, etwa bei Umberto Eco. “ Wo ist jetzt genau der Irrtum? Erstens habe ich nicht geschrieben, dass Wissenschaftlicher Kafka übersetzen sollen, und zweitens behaupte ich, dass dies auch Dichter und Literaten nicht *adäquat* tun können. Weil das eigentliche geniale und einzigartige bei Kafka liegt in se…

  • Literatur ist systemrelevant!

    maticus - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Ich habe jetzt den Artikel in der Zeit nicht gelesen. Aber die Zeitungen gibt es doch auch im Internet. (Und Bücher natürlich auch.) Insofern verstehe ich das Problem jetzt nicht ganz. maticus

  • Zitat von Waldi: „Man kann viele englische Texte nicht angemessen deutsch wiedergeben. Man kann sich mehr oder weniger annähern, man kann wunderbar "nachdichten", aber - und hier hilft ein erläuternder Blick hinüber zur "schöngeistigen" Literatur - ein hundertprozentig befriedigendes Resultat wird man eher selten erreichen (niemand schafft es, den berühmten ersten Satz von Jane Austens "Pride and Prejudice" so in Deutsch wiederzugeben, daß es dem Original wirklich gleichkommt). “ Und das gilt na…

  • Zitat von Felix Meritis: „Sklavin Isaura “ Wow! Das hört sich für mich wie ein schlechter Softporno an... maticus

  • Oboen-Frischlinge

    maticus - - Forum für Instrumentalisten

    Beitrag

    Zitat von Allegro: „Den Ansatz an sich finde ich sehr gut - aber per normalem Telefon kann ich mir das nun so gar nicht vorstellen - weder als Schüler, noch als Lehrer. Unter anderem auch wegen der sicher nicht tollen Übertragungsqualität von Mirkrofon und Lautsprecher am Telefon “ Gestern oder vorgestern, in irgendeiner (Kultur-) Sendung, natürlich mit Corona-Bezug, kam auch eine Schülerin (so Mittelstufenschulalter) vor, ich glaube, sie spielte Klarinette, mit Unterricht per Videocall (möglich…

  • Zitat von Mauerblümchen: „Vor allem ist die Aufnahme nicht so weichgespült, wie ich Levits Aufnahme wahrgenommen habe. Letztere habe ich aber nur teilweise gehört. “ Zitat von Kater Murr: „Bei Levit fand ich die späten Sonaten, die vor einigen Jahren schon rauskamen zwar gut, aber ein bißchen unpersönlich. Neulich war doch online beim niederländischen Radio Levit komplett zu hören, da war ich mehrfach positiv überrascht. Lässt mehrmals "aufhorchen", allerdings mitunter auch auf etwas irritierend…

  • Freuden mit dem Götterfunken

    maticus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Hab ich gesehen. Wikipedia schreibt ebenfalls etwas, und zwar: “ Hatte ich auch gesehen. Glaube ich aber nicht. Im Lemma über die Brüder Grimm wird übrigens nichts davon erwähnt. Aber egal: in jedem Fall ist die Bezeichnung "Gebrüder" veraltet, sie wird *heute* nicht mehr benutzt (wenn man sich korrekt ausdrücken will). Und falls jetzt der Hinweis kommen möge, dass Schiller vielleicht (ich weiss es nicht) auch das Wort "Gebrüder" verwendet haben sollte, dann wäre das au…

  • Freuden mit dem Götterfunken

    maticus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Z. B. bei den Gebrüdern Grimm. “ Dazu schreibt ja der Duden explizit etwas, weiter unten. maticus

  • Freuden mit dem Götterfunken

    maticus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Vielleicht liege ich aber auch falsch, wie der Duden bei der Behauptung, "Gebrüder" meine stets die Gesamtheit aller Söhne eines Elternpaares. (Selbstverständlich ist der Duden frei, es so zu definieren.) “ D. h. Du weisst es besser als "der" Duden? (Beziehe mich auf #91.) maticus

  • Freuden mit dem Götterfunken

    maticus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Man spricht dann aber dennoch oft von "virtuell". maticus

  • Freuden mit dem Götterfunken

    maticus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Symbol: „Ich glaube nämlich "an" Wikipedia in dem Sinne, dass ich in der Tat annehme, dass Wikipedia existiert. “ Naja, virtuell existiert Wikipedia ja. Ist auch nicht ganz anders als bei Gott... maticus

  • Freuden mit dem Götterfunken

    maticus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    duden.de/rechtschreibung/Gebrueder maticus

  • Freuden mit dem Götterfunken

    maticus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Glaubst Du an Wikipedia? “ Nein. Nicht ungeprüft. maticus

  • Freuden mit dem Götterfunken

    maticus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    wissenschaft-im-dialog.de/proj…-und-nicht-brueder-grimm/ maticus

  • Freuden mit dem Götterfunken

    maticus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Ich mag die Gebrüder Grimm erwähnen. “ Sie heißen aber "Brüder Grimm". de.wikipedia.org/wiki/Br%C3%BCder_Grimm maticus

  • Zitat von Symbol: „vor allem die vollkommen unglaubwürdige Häufung von Geschehnissen im Leben der Protagonisten “ Ich freue mich, dass es meinen Mitforisten offenbar so gut geht und sie kaum Probleme haben. maticus

  • Zitat von Symbol: „Es war ja gerade das Besondere der Lindenstraße, dass hier Elemente der "daytime soap", des deutschen Autorenfilms und der miefigen deutschen Vorabendserie gekreuzt worden sind. Das ist eigentlich ein ziemlich unmögliches Vorhaben - dass das Produkt dieses Versuchs dann über 34 Jahre lief, ist schon bemerkenswert. “ Man muss aber dazu sagen, dass die "Lindenstraße" nur für 30 Min. einmal die Woche lief. Heutige Seifenopern laufen ja nicht selten 5-mal wöchentlich für je 45 ode…

  • Freuden mit dem Götterfunken

    maticus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Wenn es nur das Problem der Noten wäre, könnte man statt "Geschwister" ja "G'schwister" singen, oder sowas. Aber "Geschwister" kann man nicht in der gleichen Bedeutung verwenden wie "Brüder". Denn "Geschwister" sind Personen (männlich oder weiblich), die die selben Eltern haben. ("Gebrüder" dagegen gibt es eigentlich garnicht, nur als veralterte Firmenbezeichnung o. ä.) "Brüder" bedeutet natürlich (analog zu "Schwestern") in erster Linie auch, dass es sich um männliche (bzw. weibliche) Personen …

  • Zitat von andréjo: „Damit wir uns nicht falsch verstehen: Süßkitsch à la Traumschiff brauche ich keineswegs. Aber er hat etwas Ehrlicheres irgendwie “ Da würde mich ja brennend interessieren, was Du am "Traumschiff" "ehrlicher" findest. Vielleicht kannst Du das "irgendwie" nochmal genauer erklären. Zitat von andréjo: „Insgesamt fünfzig Folgen vielleicht habe ich über die Jahre schon gesehen oder teilweise gesehen. Sonst könnte ich auch gar nicht so lästern. “ Vielleicht liegt auch hier ein wenig…

  • Ich möchte Symbol zustimmen. Die "Lindenstraße" war sehr innovativ, was die Themenbehandlung anging. Es wurde halt nicht immer die heile Welt a la "Traumschiff" & Co gezeigt, sondern sehr oft brisante Themen, die fast überall sonst in der Unterhaltung eher tabu waren. So wurde sehr früh Homosexualität thematisiert, HIV, Drogen, Rechtsradikale. Dazu kamen Sekten, Gewalt von Frauen gegen ihre männlichen Partner, Polyamorie, Behinderungen, Parkinson, .... Ich kann die gar nicht alle aufzählen, da i…

  • Aktuell gibt es eine neue deutsche Übersetzung von Giuseppe Tomasi di Lampedusas "Il Gattopardo". Diese wurde von Burkhart Kroeber vorgenommen, und ist wie die zwei vorherigen bei Piper erschienen. Ich habe kürzlich eine ausführliche, sehr positive Kritik im Deutschlandfunk gehört. Übrigens ist man wieder zurück zum Titel "Der Leopard". maticus Nachtrag: Wurde soeben auch in "Druckfrisch" von Denis Scheck empfohlen. Das war nicht abgesprochen. daserste.de/information/wissen…isch-di-lampedusa100.…

  • Die letzte Folge der "Lindenstraße" ist gelaufen. maticus P.S. Die heutige, letzte Folge, Nr. 1758, hieß "Auf Wiedersehen". Eine 34 Jahre währende Ära in der Fernsehgeschichte ging damit zu Ende.

  • Danke, lieber brunello. Ein sehr schöner Film. Freue mich schon auf zukünftige Neuerscheinungen der neuen Zusammensetzung. maticus

  • Freuden mit dem Götterfunken

    maticus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Richtig. Wenn ich einen Kater hätte, dann wäre die Aussage "ich habe eine Katze" auch nicht falsch. Denn "Katze" ist der Oberbegriff für diese Tierart. (Der wahre Katzenexperte sagt auch "Kätzin" zu einer weiblichen Katze.) Aber dies ist ein gutes Beispiel dafür, dass das garmmatikalische Geschlecht nicht gleichbedeutend mit dem Geschlecht der Spezies sein muss. (Im englischen gibt es ja etwa auch die Unterscheidung "gender" und "genus".) maticus

  • Das habe ich mich auch gefragt. maticus

  • Freuden mit dem Götterfunken

    maticus - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Wolfram: „Aber sagt man bei uns wirklich noch, dass da jemand mit lauter Freunden zusammen saß, wenn auch Frauen mit dabei waren? “ Aber natürlich. Warum auch nicht? "Freunde" ist hier geschlechtsneutral gemeint. So wie "friends". maticus

  • Zitat von audiamus: „Musst Du Knulp fragen. “ Also frage ich Knulp. maticus