Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meine Lieben! Alle Institute der UNI Wien haben ab Montag geschlossen, ist zwar weniger kulturell aber ich denke so dauert mein 4. Abschluss etwas länger. Ich wünsche hier ALLEN viel Gesundheit und passt auf Euch auf. Liebe Grüße von Eurem gesunden Streiferl aus Wien.

  • Ermanno Wolf – Ferrari – Il segreto di Susanna – oder auch - Susannes Geheimnis. Der erst 30-jährige Graf Gil {der aber etwas älter aussieht] ist erst seit sehr, sehr, sehr kurzer Zeit im römischen Kult mit der um etwa zehn Jahre [oder gleich fünfzehn Jahren] jüngeren aber sehr hübschen Susanne zerheiratet [und es kam noch immer net zu gar keinen Streit – und das soll a Ehe sein, gar nix ist los]. Er kommt heim und geht gleich in sein Zimmer, und schnüffelt herum und als er die Zeitschriften en…

  • Meine Lieben! Ich habe vor -zig Jahren selbst noch mit Fritz Wunderlich gesungen, es waren seine Auftritte in Wien als Tamino und ich muss Euch Recht geben seine Stimme war wunderbar geführt , hatte Legato und eine Strahlkraft, die nach ihm der leider letzthin verstorbene Peter Schreier nicht erreichte, Sein Leukippos in der "Daphne" ist für mich Legende, hier passte einfach Alles, er sah gut aus und sein Auftreten war großartig. Das Duett mit Hilde Gueden ist für mich immer wieder ein Traum. Ne…

  • Da kann nur die Greta aus Schweden helfen. Die weiß wie es geht oder auch nicht, aber sie ist oder war bei Königin Silvia, beim Papst noch nicht. Außerdem handelt die Tosca zur Zeit Napoleons 1805 bei der Schlacht bei Marengo und deshalb durch seinen angeblichen Sieg kam ja das "Te Deum" im 1. Akt. Scarpia jubelt aber eher Tosca an.

  • Lieber Lothar. Es schaut nur nahe zum Tiber aus, doch die Engelsburg ist zu weit weg vom Tiber aber es wirkt effektvoll wenn sich Floria runterstürzt, sie platscht nur dazwischen wo auf. Also war Renata Tebaldi gescheit sich irgendwo in der Engelburg umzubringen um dann mit Cavaradossi, quitschvergnügt, wieder beim Schlussvorhang zu erscheinen. Liebe Grüße vom Streiferl.

  • Das ist nicht so tragisch finde ich, Unguter war es als im 3. Akt der Tosca - in Wien - das Erschießungskommando nicht kam weil im Fernsehen in der Kantine ein Fußballspiel lief und weder Cavaradossi noch Floria Tosca wussten wer erschießt nun Cavaradossi und hat es einen Sinn von der Engelburg zu springen, Es gab schon "lustige Toscas" in Wien. Aber zum Schluss erschoss der Schließer, der eine Waffe hatte, Cavaradossi und Tosca sprang hinunter, nur Renata Tebaldi nicht, sie hatte etwas gegen di…

  • Zitat von brunello: „Ob für Opernfreaks der Nachsatz auch unterschreibenswürdig ist, wage ich allderdings zu bezweifeln. Als jemand, der etwa 250 verschiedene Opern gesehen (!) hat, maße ich mir nicht an zu beurteilen, ob Nabucco oder Carmen schwache Werke (Zitat: "Es gibt viel bessere") sind. “ Na ja, doch lieber Michael. Da gibt es die Aida, wo der Triumpf Marsch immer wieder im Radio, Seinerzeit, so oft gebracht wurde das sogar Leute sich die Oper nur wegen dem anschauten, anhören weniger. Na…

  • Doris Day

    oper337 - - Film etc. - Personen

    Beitrag

    Lieber Wolfram. Ja Thelma Ritter als versoffene Haushälterin gibt dem Film das gewisse Extra. Es ist glaube ich "Bettgeflüster" wo Thelma so gerne mithört. Liebe Grüße vom Streiferl aus Wien.

  • Doris Day

    oper337 - - Film etc. - Personen

    Beitrag

    Einer meiner Lieblingsfilme ist aber dieser hier: Picknick im Pyjama Ich habe ihn in Deutsch, das Gesungene ist aber in Englisch, das ist viel besser.

  • Zitat von Quasimodo: „Zitat von kdp02: „Das Gefängnis - Dallapiccola “ Ich nehme an, hier ist "Il prigioniero" ("Der Gefangene") gemeint, oder? Einen deutschen Titel dafür hatte ich bisher nicht gesehen. “ Ich hatte es , vor Jahren, im Theater an der Wien und dann an der Staatsoper, mit Eberhard Waechter als "Der Gefangene" gesehen und gehört, lieber Bernd.

  • Eure 25 meistgehörten Opern-Gesangskräfte

    oper337 - - Oper

    Beitrag

    Lieber brunello. Macht's was wenn ich auf meine DVDs, CDs und LPs, gar nicht schaue, wenn ich mit den Sängern mit denen ich sang eine Bogen mach, ja was bleibt da über -- nichts, aber viel, es folgt bei mir nach. Liebe Grüße vom Streiferl.

  • Zu dieser Tosca kann ich nur - na ja - sagen, wobei mir F. Meli recht gut gefiel, er war zwar kein Revoluzzer aber er sang den Cavaradossi, meiner unbedeutenden Meinung nach, sehr gut und auch der Scarpia von Luca Salsi hat seine Sache gut gemacht. Anna Netrebko hat Kostüme an das der "Sau graust", wer hat ihr denn das zugemutet, es passt weder das eine im 1.Akt in die Napoleon Zeit rein noch dann im 2. + 3 . Akt, sie muss bei einer Färberei beschäftigt sein, denn die Primadonna von Rom stelle i…

  • Zitat von bustopher: „Zustimmung! was den Sinn und Zweck betrifft: Angewandte Psychologie. Der Normalbesucher nimmt mit: tolle Stimmung! und fühlt sich damit einig mit dem Rest der Welt, auch wenn's nur die Mitklatscher sind. Also war's ein tolles Konzert (schließlich hat er ja mitgeklatscht!) und er geht zufrieden heim und erzählt's den seinen. In der Mainzer Fasnacht klatschen's ja auch beim Narhallamarsch. In Aida oder in der Walküre traut sich's nur keiner... Mitsingen (s.o.) wäre da nochmal…

  • Geh lasst den Radetzky Marsch, die Italiener freuen sich jetzt darüber, zu seiner Zeit weniger über ihn. Die vielen Todesurteile die er im damaligen Österreich Venetien und der Lombardei verbrochen hat, sind doch jedes Jahr ein Gustostückerl, gell . Liebe Grüße von Eurem Peter, vormals etwas Gestreifter.

  • Stimmt lieber Sadko. Mir hat es so gut gefallen das ich nach 10 Minuten ging, da war es in der Kärntnerstasse weniger langweilig. Ich schaute auf die Video Wall aber es wurde nicht besser. Liebe Grüße von Peter.

  • Meine Lieben! Also ich habe eine Unmenge von CDs, LPs oder DVDs, also hat die Sammlung mich und ich nicht sie. Ich sammle seit meiner Jugend als Sängerknabe, da 33er LPs, und sammle jetzt weniger, bei Sachbüchern ist es nicht so einfach, die brauche ich für die UNI, also kommen immer welche dazu. Liebe Grüße von Eurem Streiferl, der längst das Avatar ändern sollte , nur dann bin ich kein Gestreifter mehr.

  • Mariss Jansons - er war wohl einer der einfühlsamsten Dirigenten - R.I.P. +

  • Bei mir wird es wieder ähnlich wie alle Jahre: 1. - W.A. Mozart - Le nozze di Figaro 2. - G. Puccini - Tosca 3. - G. Verdi - Nabucco 4. - J. Offenbach - Hoffmanns Erzählungen 5. - E. W. Korngold - Die Tote Stadt 6. - R. Wagner - De Fliegende Holländer 7. - R. Strauss - Arabella 8. - R. Strauss - Ariadne auf Naxos 9. - W.A. Mozart - Die Zauberflöte 10. - W. A. Mozart - Idomeneo 11. - G. Puccini - Turandot 12. - E. Humperdinck - Hänsel und Gretel 13. - R. Wagner - Tannhäuser 14. - G. Verdi - Ernan…

  • Maria Callas - La Divina

    oper337 - - Sänger

    Beitrag

    Ich kann den oben Geschriebenen nur großteils zustimmen, doch mit Maria Callas wurden Belcanto Opern wieder, auch in anderen Opernhäusern und vor allem auf LPs wieder ein "Reißer" für Opernfreunde. Natürlich haben Stella, Zeani, Milanov und die von mir hochverehrte Leila Gencer dann Belcanto Opern gesungen aber ich kann hier nach 1945 von Wien nur sprechen, das es bedeutend weniger oft im Repertoire war, erst als eine Tebaldi im Ensemble war, zumindest unter Karajan wurde die Belcanto Oper hier …

  • Noch ein Buch will ich empfehlen, welches zu Weihnachten, Zahnarztbesuchen, Besuche bei Verwandten geeignet ist: Weihnachten ist bald. Liebe Grüße von Eurem Streiferl.

  • Maria Callas - La Divina

    oper337 - - Sänger

    Beitrag

    Lieber Wolfram. Ja ich habe eine Ahnung, wenn die auch keine Gute ist, die wurden, nicht von meinem Onkel, miserabel zusammen geschnitten und kamen so nie in den Handel. Maria Callas hat die besten Szenen auf LP haben wollen und die verteilten sich auf die drei Vorstellungen und Aufnahmen, ich selbst habe sie ein einziges Mal, bei meinem Onkel in der RAVAG gehört, und es war wirklich schlecht, es wurde ein Geschnipsel draus und war wirklich nicht mehr hörenswert. Leider, es wurde zwar bemüht etw…

  • Maria Callas - La Divina

    oper337 - - Sänger

    Beitrag

    Als Maria Callas in Wien 3x die "Lucia" sang, das war 1956 war ich dabei und mein Onkel nahm in der Staatsoper, als Toningenieur der RAVAG [heute ist das der ORF] alle drei Aufführungen auf und nicht nur der Name - Callas hat die Opernfreunde fasziniert, es war auch ihre Ausstrahlung - und das die "Lucia" Jahrzehnte lang nicht mehr in Wien am Programm war, nachher auch nicht. M. Callas war eigentlich ein scheuer und introvertierter Mensch und sie kam in das Kammerl rein, wo mein Onkel mit mir sa…

  • Eine ganz besonders Taxi- Buch das man Lesen sollte, es amüsiert immer und ich kann es nur empfehlen, Es beginnt heiter und zeigt ein Familienleben wie es sein kann, man hat etwas was man in der Bahnfahrt lesen kann und ich mache es regelmäßig wenn ich in die UNI fahre. .51RcJvP9yIL._SX331_BO1,204,203,200_.jpg Ich kann es nur Empfehlen, Euer Streiferl.

  • Johannes Maria Staud – Die Weiden. Jetzt wird’s etwas richtiger, aber mir hat es gar net g’fallen. Grünberg hat Zitate geschaffen die zumeist heute verwendet werden und die Personen kommen vor oder auch net [das müsste er sich vorher überlegen]. Der Fremdenhass ist ja modern geworden und sollte endlich aus dem Gedächtnis der Menschen gestrichen werden, doch da ist er ständig da. Ja die Reisegeschichte zweier Menschen kann oft gar net lustig sein. Na ja ist a Reise halt in das Herz der Dunkelheit…

  • Lieber Wolfram. Guten Morgen. Da kann man nichts machen und man nimmt es wie es ist. Liebe Grüße von Peter- Streiferl.

  • Lieber Wolfram! Schau auf mein Alter bitte. Ja ich habe durch Torberg damals Karten bekommen, auch Frank Sinatra habe ich die Hand geben können, wie Marlene und sie sprach Deutsch mit mir, eine Sprache die sie seit 1933 nicht mehr schätzte. Ich habe mir danach aber, wie bei Maria Callas, schon die Hände gewaschen. die sind alle Drei sehr freundlich gewesen [mein Onkel war Toningenieur bei der RAVAG und kannte Marlene noch von früher]. Leider sind die Fotos bei einem Wasserrohrbruch kaputt gegang…

  • Ich habe Marlene, als sie in Wien war bei ihrem Auftritt gesehen und muss sagen ja sie war sehr stark geschminkt - aber sie hatte etwas, das viele nicht haben, eine enorme Ausstrahlung. Das machten nicht die Kostüme das haben Andere nachgemacht, sie war eine Schau. Sie hatte große Angst sagte mir Torberg, vor den Wienern, doch es geschah das Gegenteil, sie wurde umjubelt. Sie hatte auch im Alter das was das was man braucht, diesen Charme und sie war von den Wienern begeistert. Liebe Grüße vom St…

  • Um mich als kaum Kinoseher, da ich wenig Zeit dazu habe, muss ich zu Marlene sagen dass ihre "Zeugin der Anklage" wohl am Besten gemacht wurde, das Remake dann später, welches mit der mir sonst sehr gut gefallenen "Avangers Dame" Emma Peel - Diana Rigg. lange an sie nicht herankam. Auch der "Nürnberger Prozess" sind die 2 Filme die ich gerne sehe. Jedoch auch die kürzere Rolle in den "80 Jahren um die Welt" gefällt mir, den "Blauen Engel" will ich nicht vergessen. Aber mit ihren Chansons ist sie…

  • Danke lieber Waldi. Heute geht es in den "Tugendtempel" die UNI und Danke für Dein Lob. Liebe Grüße von Peter, Dir und Allen.

  • Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, ich und ein Freund von damals, hatten bis zum 19. bzw. 20.Lebensjahr eine sehr hohe Gesangsstimme - er bis zum Zerbinetta E und ich bin zum Gis der Königin, nur meine Mutter hat mir nie verboten so hoch zu singen [auch Erna Berger oder Emmy Loose nicht], auch Benjamin Britten oder Peter Pears waren ganz bezaubert von meiner Stimmlage, nur kam dann etwas, sie ging mir auf die Nerven und in der Sprechstimme hat bei mir schon lange mehr nach Bariton geklung…

  • Jessye Norman + Es tut mir herzlichst leid um diese großartige Primadonna. Sie war eine wunderbare Darstellerin und Sängerin und hat für mich kaum eine Nachfolgerin gefunden. R.I.P. +

  • PUCCINI: Turandot - welches Finale?

    oper337 - - Oper

    Beitrag

    Ich muss zu meiner Schande gestehen das ich die Berio - Fassung nicht kenne und jetzt die Frage eines ganz Naiven wie mich wo gibt es die? Strauss oder Berio aber nicht etwas wo ich heraushöre das es kein Puccini ist, den es ja damals nimmer gab. Zur Frage ob es sich um die ROH Fassung mit Dame Gwineth Jones und Bonisolli aus 1995 handelt ja kann ich nur JA sagen. Als Turandot vorbei getragen wird und sich zum Prinzen umwendet, weiß ich sofort wie das Ende wird, sie wünscht sich sofort das diese…

  • PUCCINI: Turandot - welches Finale?

    oper337 - - Oper

    Beitrag

    Eine, für mich, ganz besondere "Turandot" habe ich auf DVD. Es ist die Alfano Fassung II und da zeigt Turandot, gesungen von Dame Gwyneth Jones, das gerade die "Prinzessin aus Eis", gar nicht diese kalte Person ist, wie sie oft gezeigt wird. Schon bei der 1. Begegnung mit Calaf, weiß sie der Mann ist ihr Schicksal und man sieht es ihren Augen an. Franco Bonisolli ist eigentlich wie Dame Gwyneth Jones stimmlich schon etwas der Partie entwachsen - aber wie sie Beide es machen ist großartig. Selbst…

  • PUCCINI: Turandot - welches Finale?

    oper337 - - Oper

    Beitrag

    Gar kein Finale ist für mich ein Torso, da liebe ich die Alfano Fassung II. auch wenn Riccordi ihn drängte. Jede Neu-Komposition als Finale ist für mich schlecht und gar kein Finale ist die halbe Oper. Ich bin wahrscheinlich diese Fassung gewohnt und mag keine Andere. Ohne Ende ist es , wie in München, enttäuschend. Liebe Grüße von Eurem Streiferl aus Wien.

  • Sängerschicksale

    oper337 - - Sänger

    Beitrag

    Es ist leider das Pech das heute junge Sänger "verheizt" werden, auch bei Partien die ihnen noch nicht liegen. Früher wurden Sänger zuerst in kleineren Partien versucht und dann in größere "zugelassen", jede Stimme wird natürlich wachsen und nicht durch Zwang gewisser, und oft "gewissenloser" Gesangslehrer. Es gab das zu jeder Zeit und ist heute keine Mode-Erscheinung, das gab es auch zu "meiner Zeit" schon. Das heute Karrieren kürzer sind ist dem zuzuschreiben und das dann manche GesangslehrerI…

  • Drei Turandots fallen mir hier ein die mich überzeugten die eine war am Anfang Gertrude Grob-Prandl, später dann war es Birgit Nilsson, der man wohl am Anfang Schärfen nachsagen konnte und dann auf alle Fälle Inge Borkh. Die Letztere war noch dazu eine ausgezeichnete Sing-Schauspielerin und sie hatte das was ich von einer Turandot verlangte. Doch Birgit Nilsson war einmalig im Auftreten, Singen und der Erscheinung [ich war ein kleiner Chinese damals in der Wallmann - Inszenierung ,die mir heute …

  • Guten Morgen Katia Ricciarelli scheiterte auch an der Tosca. Sie war es eben nicht wie hier in der Turandot da hat mir Eva Marton bedeutend besser gefallen als sie mit Carreras die Turandot sang. José Carreras war ihr ein wunderbarer Calaf, einige Jahre später mit Placido war sie etwas ausgesungen und Domingo eindeutig schlecht. Beim "Nessun dorma" setzte er zu tief an und "halbierte" den Calaf und setzt neu an um auf die Höhe zu kommen.

  • Meine Liebling Turandot ist Dame Gwyneth Jones, sie nimmt diese Partie lyrisch und Franco Bonisolli ist der Calaf. Beide sind schon etwas über ihrer ehemaligen Stimmkraft hinaus singen es aber ausgezeichnet und wahrhaft und spielen es auch ausgezeichnet. Liebe Grüße von Streiferl / Peter.

  • Lieber audiamus! Danke es kommen nach einem anstrengenden Semester in der UNI wieder Beiträge aber ich konnte es nicht mehr öffnen, wenn Du und ihr es wollt. Liebe Grüße von Peter / Streiferl aus Wien.

  • Eine Operette vom Großmeister J. Offenbach – rein Vegetarisch. Jacques Offenbach – Le Roi Carotte – König Karotte. Krokodyne ist eigentlich ein fast ganz normales und biederes Königreich [falls es noch eines gibt] nur hat es auch noch a Innung der Gewerkschaft für Hexen und Zauberer [das macht nix, das haben wir auch, nur ist es eine Republik halt], dem königlichen Schwarzmagier und einem korrupten Polizeichef, der zugleich der der Höchste Beamte für Geheimnisse ist, wie es der Kickl gewesen ist…