Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von zabki: „es gibt auch eine weitere neuere Einspielung (Mini-Konjunktur?): “ Auf diese CD hatte Zwielicht bereits vor zwei Jahren in Posting 5 hingewiesen. Insgesamt gibt es also vier Pianisten, die sich mit diesem Werkzyklus im Rahmen einer Gesamtaufnahme befasst haben.

  • Zitat von Knulp: „Es muss nebenbei bemerkt, ziemlich frustrierend für einen Künstler sein, wenn das Publikum bei einer schlechten Leistung genauso applaudiert, wie nach einer guten. “ Das haben Eusebius und ich mal bei einem Recital von Kirill Gerstein im Kleinen Saal der Elbphilharmonie erlebt. Er spielte vor der Pause die Études d'exécution transcendante von Liszt, und zwar von der ersten bis zur letzten Etüde mit solchen kapitalen Fehlgriffen en masse, dass man das einfach nur als einen piani…

  • Yuja Wang hat auf ihrer Facebook-Seite die Diskussion weiter befeuert, ob ein Publikum wirklich im voraus wissen muss, in welcher Reihenfolge die für ein Klavier-Recital angekündigten Werke gespielt werden: Zitat von Yuja Wang: „Thanks to Anthony Tommasini from The New York Times for the interesting article about whether or not it matters to know the program order in advance of a performance. As many of you know, I chose a different approach for my latest recital tour, and played works in a diff…

  • Und hier eine weitere Einspielung der Brucknerschen Klavierwerke:

  • Zitat von music lover: „Ich warte seit Tagen darauf, dass das Festspielhaus Baden-Baden endlich die Pfingstfestspiele Baden-Baden, in deren Rahmen ich ein Teodor Currentzis-Konzert besuchen wollte, "offiziell" absagt. “ Das Festspielhaus Baden-Baden hat sich bis zum 18. Mai 2020 Zeit gelassen. Hier ist nun die Absage der Pfingstfestspiele: festspielhaus.de/magazin/update-18-5-2020

  • Teodor Currentzis

    music lover - - Dirigenten

    Beitrag

    Teodor Currentzis wird in diesem Jahr das ARD-Silvesterkonzert leiten. Es wird aus dem Festspielhaus Baden-Baden übertragen: festspielhaus.de/veranstaltungen/ard-silvesterkonzert

  • Zitat von Felix Meritis: „Zudem war die erste Mendelssohn CD eine Aufnahme der Klavierkonzerte, welche inzwischen doch recht häufig eingespielt worden sind. “ Aber es sind auch die Variations sérieuses op. 54 und fünf Lieder ohne Worte auf dieser CD eingespielt worden:

  • Agravain hat in diesem Forum den dankenswerten Hinweis gegeben, mit welchem Solo-Programm Gabriela Montero in der kommenden Saison an den Start gehen wird: Zitat von Agravain: „07.10.20 - Ludwigshafen, BASF-Feierabendhaus „Westwards“ Sergej Prokofjew: „Sarkasmen“ op. 17 Klaviersonate Nr. 2 d-Moll op. 14 Sergej Rachmaninow: Klaviersonate Nr. 2 b-Moll op. 36 Igor Strawinski: Klaviersonate fis-Moll Charlie Chaplin: „Der Einwanderer“. Stummfilm mit Live-Improvisationen Gabriela Montero - Klavier “ I…

  • Daniil Trifonov hat folgendes Recital-Programm für den 16. November 2020 in Hamburg angekündigt: Alban Berg Klaviersonate op. 1 Sergej Prokofjew "Sarkasmen" op. 17 Béla Bartók "Im Freien" Sz 81 Aaron Copland Piano Variations Olivier Messiaen "Le baiser de l'Enfant-Jésus" aus "Vingt regards sur l'Enfant-Jésus" György Ligeti Auszüge aus "Musica ricercata" (Sostenuto; Mesto, rigide e cerimoniale, Allegro con spirito, Tempo di valse) Karlheinz Stockhausen Klavierstück IX John Adams "China Gates" Ich…

  • Zitat von ChKöhn: „"Leider" habe ich für den Tag schon Tickets für Simon Rattle und das Mahler Chamber Orchestra mit den drei letzten Mozart-Symphonien in Dortmund. “ Es gibt schlimmere Schicksalsschläge im Leben, würde ich sagen Viel Spaß bei Rattle in Dortmund!! Was mich am meisten interessiert, ist Trifonovs Lesart von Stockhausens Klavierstück IX. Ich habe dieses Werk zweimal von Pierre-Laurent Aimard live gehört: Zuerst open air bei den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker, danach bei der Auff…

  • Zitat von Agravain: „Gabriela Montero - Klavier “ Wow! Guter Start in die Saison Zitat von ChKöhn: „Da stimmt etwas nicht: "Im Freien" ist kein Stück aus dem, sondern der Titel des Klavierzyklus' Sz. 81. “ Du hast natürlich völlig recht. Ich bin darüber nicht gestolpert, aber der Veranstalter hat es auf seiner Homepage richtig geschrieben: proarte.de/de/veranstaltungen/5892244/ Ich hatte die (falsche) Bezeichnung von der Homepage der Elbphilharmonie und Laeiszhalle GmbH kopiert: elbphilharmonie.…

  • Meine ersten beiden Konzertkartenkäufe für die kommende Saison 2020/21: 1.) Laeiszhalle Hamburg Großer Saal Mo, 16.11.2020, 19:30 Uhr Daniil Trifonov, Klavier Alban Berg Sonate h-moll op. 1 Sergej Prokofiew Sarkasmen / Fünf Stücke für Klavier op. 17 Béla Bartók Im Freien / aus: Klavierzyklus Sz 81 Aaron Copland Piano Variations Olivier Messiaen Le baiser de l’enfant-Jésus / aus: Vingt regards sur l’enfant-Jésus György Ligeti Musica ricercata (Auswahl) Karlheinz Stockhausen Klavierstück IX John A…

  • Zitat von garcia: „Die Kirkdvd ist wunderbar. “ Den Hinweis auf diese DVD habe ich Dir zu verdanken. Du hast mal über sie geschrieben. Das habe ich mir - als beinharter Roland Kirk-Fan - dann nicht zweimal sagen lassen

  • Meine Jazz-Neuerwerbungen der letzten Zeit:

  • Eben verarmt

    music lover - - Musik: Erwerben

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Zitat von garcia: „Bestimmt kein Kauf für den Staub im Regal, denk ich, hoff ich mal. “ Ich denke, die CD hat gute Chancen, mehr als ein Staubträger zu sein ... viel Vergnügen! “ Das sehe ich auch so. Eine packendere Mahler 2-Aufnahme als diese ist mir nicht bekannt. Meine Lieblings-Einspielung, mit einem unter Hochspannung stehenden Dirigenten. Dazu auch noch eine Tonqualität allererster Sahne. Bei mir seit kurzem in der Sammlung bzw. gerade auf dem Postweg zu mir:

  • Eben gehört 2019/2020

    music lover - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von andréjo: „Die Pianistin kenne ich dem Namen nach, bin mir dabei nur nicht sicher, ob ich eine Einspielung mit ihr besitze. Das könnte der Fall sein. Der Name der Pianistin bei der anderen Einspielung oben sagt mir über die CD hinaus nichts. “ Barbara Nissman hat nicht nur alle drei Klavierkonzerte eingespielt, sondern auch Ginasteras Gesamtwerk für Klavier solo sowie seine gesamte Kammermusik mit Beteiligung eines Klaviers: Damit ist sie eine Komplettistin, was Ginastera angeht. Er sag…

  • Eben gehört 2019/2020

    music lover - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von andréjo: „Zitat von music lover: „Welch ein phänomenales Klavierkonzert! Gespickt mit Höchstschwierigkeiten für den Solisten, dazu rhythmisch äußerst vertrackt. Als sei der Komponist bei Bartók in die Lehre gegangen. Empfehlenswert! “ Ginastera 1 ist eine scharfe Nummer. Ginastera 2 fast noch schärfer, da auf andere, vielleicht noch radikalere Weise modern. Ich habe es immer als verblüffend empfunden - wobei es weitere Komponisten gibt, auf die solches zutrifft, etwa Enescu -, wie der …

  • Oscar Tarrago, Klavier Orquesta Filarmonica de la Ciudad de Mexico Enrique Bátiz Welch ein phänomenales Klavierkonzert! Gespickt mit Höchstschwierigkeiten für den Solisten, dazu rhythmisch äußerst vertrackt. Als sei der Komponist bei Bartók in die Lehre gegangen. Empfehlenswert!

  • Zitat von Doc Stänker: „ansonsten sollte ein Norddeutscher eine Aufnahme mit Emil Noldes Schwiegervater haben “ Ich kann diese hier empfehlen - auch wegen des Reger-Klavierkonzerts:

  • Zitat von Andreas: „Richter (welche?) “ "Die" klassische Richter-Aufnahme ist die Studioaufnahme aus Salzburg aus dem Jahr 1972. Zuerst veröffentlicht bei Melodiya/Eurodisc, aber es gibt auch andere Editionen (z.B. auf Regis, wenn ich mich nicht irre). Die Aufnahme ist auch in dieser Box enthalten: Die in den 70er Jahren erschienene Eurodisc-LP mit Richter war übrigens meine Erstbegegnung mit dieser Sonate. Ich erinnere noch gut die Rezension von Peter Cossé im FonoForum, für den dies das "Album…

  • Zitat von Doc Stänker: „Genieße Deinen Ausflug in die Welt des D960, höre wiederholt, wiederholt und wiederholt und es es wird ein Kosmos aufgehen. Bei mir mit den Aufnahmen von Schnabel und Fleisher (beide) “ Bei mir sind es diese Aufnahmen: – Lazar Berman (rec. 11.6.1980) – Aldo Ciccolini (rec. 12.11.1974) – Clifford Curzon (rec. 30.6.1968) – Clifford Curzon (rec. 15.-17.9.1970 und 17.-19.11.1972) – Massimiliano Damerini (rec. live Mailand 17.10.2012) – Eduard Erdmann (rec. live Köln 18.4.1950…

  • ... oder man macht gleich Nägel mit Köpfen und legt sich die Complete Recordings zu: amazon.de/Clifford-Curzon-Comp…2012-12-13/dp/B019GLHO8O/ Hierzu besteht, wenn man sich für Clifford Curzons Interpretation der Sonate B-Dur DV 960 interessiert, umso mehr Anlass, denn in dieser Decca-Box ist nicht nur die in Snape Maltings entstandene Audio-Aufnahme dieser Sonate (Aufnahmedaten: 15.-17. September 1970 sowie 17.-19. November 1972) enthalten, sondern auf der beigegebenen DVD auch ein BBC-Fernsehmi…

  • Gerade eben hat Gabriela Montero auf ihrer Facebook-Seite ihre neue CD angekündigt, welche in Kürze erscheinen wird: Sie spielt das Klavierkonzert von Clara Schumann. Es begleitet sie das NAC Orchestra unter der Leitung von Alexander Shelley. Auf der CD sind auch Improvisationen von ihr enthalten. Siehe hier: Zitat von Gabriela Montero: „And here it is! My new CD of Clara Schumann’s Piano Concerto with the wonderful Alexander Shelley and the NAC Orchestra. I’m very proud of the results of this t…

  • Teodor Currentzis

    music lover - - Dirigenten

    Beitrag

    Wir reden hier hinsichtlich eines Konzerts über September 2020, ansonsten aber über Februar und April 2021. Ja, hoffentlich wird das stattfinden. Alles andere wäre ja nun wirklich eine Katastrophe.

  • Zitat von andréjo: „weil ich die freche Preispolitik nicht unterstützen will. “ Wenn ich da einmal einhaken darf: Man mag Beethoven 5 und 6 auf einer CD veröffentlichen und als Neuerscheinung 19,99 € dafür verlangen. Man kann aber auch einfach nur Beethoven 5 veröffentlichen und damit dieses Werk für sich stehen lassen. Dann aber damit nicht preislich in die Vollen gehen. 14,59 € ist bei Amazon für diese Currentzis-Neuerscheinung (die sich natürlich, wie alles von ihm, wie geschnitten Brot verka…

  • Teodor Currentzis

    music lover - - Dirigenten

    Beitrag

    Teodor Currentzis wird in der Saison 2020/21 vier Konzerte in Hamburg dirigieren, drei davon in der Elbphilharmonie und eins in der Laeiszhalle. Die Programme sind durchweg der Hammer elbphilharmonie.de/de/festivals/teodor-currentzis/671 1.) Béla Bartók Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 Sz 112 (mit Patricia Kopatchinskaja) Sergej Prokofiew Suiten aus »Romeo und Julia« op. 64 / Bearbeitung und Zusammenstellung von Teodor Currentzis 2.) Hildegard von Bingen Werke Wolfgang Amadeus Mozart Groß…

  • In memoriam Lynn Harrell

    music lover - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Richard Strauss: "Don Quixote", Fantastische Variationen über ein ritterliches Thema op. 35 Peter Tschaikowsky: Variationen über ein Rokkoko-Thema für Violoncello und Orchester op. 33 Lynn Harrell, Violoncello David Greenlees, Viola Royal Liverpool Philharmonic Orchestra Gerard Schwarz rec. Philharmonic Hall, Liverpool, 1. - 6.10.2001

  • Zitat von Waldi: „Ein geniales Dirigat, bei dem ich nicht einmal sagen kann, ob Furtwängler besser oder schlechter war! Das Orchester kommt nicht ganz an die Berliner oder Wiener heran (allerdings ist das nach nur einmaligem Hören nicht als in Stein gemeißelt zu werten), aber was da an intensiver Spannung herausgeholt wird, das läßt einen nachher buchstäblich - in natürlich problematischem Hörrausch - denken, daß man Beethoven nie mehr anders hören möchte. “ Lieber Waldi, ich danke Dir für diese…

  • Yuja Wang hat heute auf ihrer Facebook-Seite geschrieben, dass der Grund, aus welchem sie zur Kammermusik gelangte, Lynn Harrell war. Hier sind die beiden mit Rachmaninows Sonate für Violoncello und Klavier op. 19 in einem Live-Mitschnitt vom Santa Fe Chamber Music Festival vom 21. Juli 2008 zu sehen: youtube.com/watch?v=6Y7eMee_GY…yidssdn1MgGeMCtpIj0AwfPjk Und hier sind die Worte Yuja Wangs zum gestrigen Tode von Lynn Harrell: Zitat von Yuja Wang: „I am shocked to hear the news of Lynn Harrell'…

  • Der Cellist Lynn Harrell ist gestern 76-jährig verstorben: en.wikipedia.org/wiki/Lynn_Harrell Hier interpretiert er in einem Live-Mitschnitt vom Santa Fe Chamber Music Festival vom 21. Juli 2008 zusammen mit der damals noch am Anfang ihrer Karriere befindlichen Yuja Wang Rachmaninows Sonate für Cello und Klavier op. 19: youtube.com/watch?v=6Y7eMee_GY…yidssdn1MgGeMCtpIj0AwfPjk

  • Zitat von ChKöhn: „Wahrscheinlich hatte er gerade ein Bier getrunken. “ Möglich - zumal er mexikanischer Herkunft ist und demzufolge mexikanisches Bier bevorzugen dürfte Wahrscheinlicher ist aber vielleicht doch, dass er sich auf den Stadtteil Corona im New Yorker Bezirk Queens bezieht: en.wikipedia.org/wiki/Corona,_Queens Victor Baez lebt in New York City und unterrichtet an der Manhattan School of Music.

  • Zitat von music lover: „Etude No. 1 “Corona”, by Victor Baez “ Bemerkenswerterweise hat Victor Baez im Jahre 2018 eine Etüde für Klavier mit dem Titel "Corona" (!) komponiert, die auf dem von mir etwas weiter oben verlinkten "Iceberg"-Album enthalten ist. Hier eine Live-Aufführung dieses Werks durch Jenny Lin, aufgezeichnet in New York im Oktober 2019: youtube.com/watch?v=WfCZJs1oW1…mHYWBx03FbvoYf-SvHkz4vt-Y

  • Sviatoslav Richter

    music lover - - Instrumentalisten

    Beitrag

    Kennt Ihr das hier schon? In diesem dreiteiligen Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1965 ("Tales from the World of Art") gibt es ab 6:05 min. ("Tale No. 3: The World Famous Pianist") ein Swjatoslaw Richter-Konzert zu sehen: youtube.com/watch?v=Vb__T5s9Jlg Die Körpersprache, insbesondere beim Auftritt und bei den Verbeugungen, sowie die Mimik sind, wenn auch natürlich als Karrikatur stark übertreibend, ziemlich gut getroffen

  • Bei mir läuft das neue Vince Mendoza-Album mit der WDR Big Band Köln: "Storytellers" Wie üblich bei Vince Mendoza, diesem absoluten Meister der Arrangierkunst: Klasse!

  • Zitat von garcia: „Ich wundere mich immer daß jetzt noch Sachen abgesagt werden. Es ist doch seit Wochen klar daß Großereignisse dieses Kalibers in 2020 nicht werden stattfinden können. “ Das hat mit Sicherheit auch versicherungsrechtliche Gründe. Ich warte seit Tagen darauf, dass das Festspielhaus Baden-Baden endlich die Pfingstfestspiele Baden-Baden, in deren Rahmen ich ein Teodor Currentzis-Konzert besuchen wollte, "offiziell" absagt. Dann hätte ich Planungssicherheit und könnte sowohl mein H…

  • Teodor Currentzis

    music lover - - Dirigenten

    Beitrag

    Dass Teodor Currentzis bereits im Jahr 2010 mit dem Balthasar Neumann Ensemble und dem Balthasar Neumann Chor gearbeitet hat, war mir bisher unbekannt. Hier ein Filmbericht über die "Carmen"-Premiere bei den Pfingstfestspielen Baden-Baden 2010: youtube.com/watch?v=eg8v_vRlRI…2lP0kKYn4VQyfm4cRVYT9rHS8

  • Zitat von Wolfram: „War ja nur eine Frage der Zeit, aber das Schleswig-Holstein-Musikfestival wurde heute auch abgesagt. “ Ja, allerdings mit folgender Einschränkung, die mir heute gemailt wurde: Zitat von SHMF: „Die für Dezember 2020 geplanten Adventskonzerte sind von der Festivalabsage nicht betroffen. Nicht ausfallen, sondern verschoben werden zudem die Konzerte von Gregory Porter (K 64), Tom Jones (K 138) und die Konzerte von Xavier de Maistre mit Rolando Villazón (K 32 / K 43). Die exakten …

  • Die Elbphilharmonie & Laeiszhalle GmbH hat heute ihre Veranstaltungen bis zum 30. Juni abgesagt: elbphilharmonie.de/de/coronavirus#ht