Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen zum Capriccio-Verein als Betreiber des Forums finden sich hier.
  • Zitat von Maurice: „Edegran-Orchestra and the New Orleans Jazz Ladies “ Die?

  • Eben gehört

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Agravain: „Jean Sibelius: En Saga, op. 9 ... Tapiola, op. 112 “ Diese Kombi auch hier, aber mit finnischen Kräften. Das Finnische RSO unter Hannu Lintu. Ich weiß, ich weiß, die Aufnahme steht hier nicht hoch im Kurs, mir hat v. a. Tapiola heute trotzdem sehr zugesagt. Gestern bereits die gleiche Besetzung mit Lemminkäinen:

  • Zitat von Agravain: „Hm. War wohl doch nicht so leicht “ Volle Zustimmung! Trotz der mittlerweile gepflockten Zaunpfähle komme ich keinen Schritt weiter. Allein schon D: Ein Dirigenten-Mathematiker mit Doppelname, dessen einer Teil auch Name eines (bekannten?) Dirigenten mit Hauptwirkung in den Niederlanden war? Mengelberg als Dirigentennamen kenne ich nur vom Willem. Sapristi! Und der skeptische A? Szell?

  • Zitat von Agravain: „So populär, dass er nicht der eine war, sondern der andere. “ Danke, diesen Tipp muss ich aber erst sacken lassen.

  • Um hier vielleicht noch einen weiteren Tipp herauszuleiern, schlage ich für den prominenten Dirigenten B Stokowski vor. Ein wenig bekannter Dirigentenassistent mit mathematischer Vorbildung (Celi hat übrigens auch Mathe studiert, wie ich jetzt las) und Doppelnamen fällt mir nicht ein.

  • Solaris

    Braccio - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Nochmals an alle: Thema hier ist "Solaris".

  • Jazz-Talk

    Braccio - - Aktuelles aus der Jazzwelt

    Beitrag

    Zitat von Newbie69: „Die OP war deutlich früher: irgendwann in den 50ern. Er hat anschließend wohl seine Stimme nicht ausreichend geschont (sich aufgeregt, etc. ...). Ich melde mich am frühen Abend mal erneut dazu ... “ Informationen aus einem anderen Forum: Zitat von Steve Hoffman Music Forum: „[…] According to the biography "So What", by John Szwed, Davis had an operation to remove polyps from his larynx in October 1955. The story on how he damaged his voice soon afterwards will probably alway…

  • Jazz-Talk

    Braccio - - Aktuelles aus der Jazzwelt

    Beitrag

    Laut Wikipedia war die Kehlkopfoperation wohl 1975. Heiserkeit garantiert. Sichelzellen machen per se nicht heiser.

  • Zur Illustration:

  • Okay, also auch hier Miles Davis: Wow!

  • Zitat von maticus: „Worauf beziehst Du Dich? “ Hudebux bezieht sich auf diesen Beitrag von zabki: Zitat von zabki: „... Ich finde nur, wenn schon schräg, dann wenigstens so wie diese (auf Capriccio schon bekanntgemachte) Zarathustra-Version: youtube.com/watch?v=5umEUBDXfU0 “ Verlinkt ist eine Zarathustra-Aufnahme mit Bildern von einem Kinderensemble, aber Ton von der Portsmouth Sinfonia, die in den Siebzigern aktiv war und deren Mitglieder ihr Instrument nicht beherrschen durften, wenn sie mitsp…

  • Solaris

    Braccio - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Der Thread war vorübergehend geschlossen. Die Beiträge, die letztendlich zur Schließung führten, finden sich in den Splittern, wobei seitens der Moderation auch der Diskussionsstil in den Beiträgen davor sehr kritisch gesehen wird. Es kann hier nun wieder über den Film Solaris diskutiert werden. Von jeder/jedem User*in. Sollte sich die Diskussion erneut in eine abwertend-feindselige Richtung entwickeln, wird der Thread endgültig geschlossen. Die Aufforderung, im Miteinander höflich, verbindlich …

  • Schade, dass es keine Angaben von Sibelius dazu gibt. Wenn einer an prominenter Stelle seiner letzten Symphonie (allerdings hat er ja dann doch noch an einer weiteren gearbeitet) deutlich erkennbar aus einem seiner bekanntesten Werke zitiert, das ursprünglich aus der Schauspielmusik zu einem Stück mit dem Titel "Tod" stammt, kann das die Phantasie durchaus anregen. Aber so bleibt's Spekulation.

  • Im Dunkeln tappend: X = München D = Solti

  • Eben gehört

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Es wird sich vermutlich um die gleichen Aufnahmen der Dritten und Siebten handeln, die im Sib7-Thread und hier schon gezeigt wurden. Aber das Remastering würde mich schon reizen... Bin gerade zu faul, um die Mrawinski-Diskographie von Amō zu suchen.

  • Danke auch von mir für Einführung und Impuls. Habe die letzten Tage so endlich einmal wieder ein paar Aufnahmen des Werkes gehört. Wunderbare Musik. Weiß jemand der Sibelius-Aficionados Näheres zur Bedeutung des Valse-triste-Zitats kurz vor Ende der Symphonie?

  • Eben gehört

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Doc Stänker: „Es gibt von Mravinsky vollständig erhalten und nicht rekonstruiert nur diese eine Aufnahme einer Sinfonie von Sibelius “ Dies bezog sich auf die Siebte. Die Dritte ist erfreulicherweise auch dokumentiert. 27.10.1963. Klanglich werden die zurückhaltenden Erwartungen an eine sowjetische Live-Aufnahme von Anfang der 1960er voll erfüllt Aber Mrawinski macht das mehr als wett...

  • Eben gehört

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Rosamunde: „eben Chausson Poeme für Violine und Orchester gehört herrliche französische Hochromantik + Saint-Saens Introduction & rondo capriccioso James Ehnes mit süffigem Vibrato, wunderbarem Rubato und hoher Virtuosität "French Showpieces" sorry Bild ging nicht. “ Schätzungsweise diese?

  • Eben gehört

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Die musste nun doch noch sein. Francks A-Dur-Sonate mit David Oistrach und Swjatoslaw Richter. Konzertmitschnitt vom 28.12.1968 aus dem großen Saal des Moskauer Konservatoriums. CD 4 aus der obigen Box. Hm, für meine Ohren hat das denn doch noch eine ganze Schippe mehr Intensität und Ausdruckskraft als die technisch exzellente Ehnes-Armstrong-Version.

  • Eben gehört

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Dann zum Abschluss dieses Tages hier auch Ehnes und Armstrong. César Franck, A-Dur-Violinsonate. Fein. Vergleiche kann ich nicht anstellen. Habe das Stück vielleicht vor fünf Jahren zuletzt gehört, wohl Oistrach/Richter. Die waren glaube ich auch recht gut

  • Eben gehört

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Diese?

  • Eben gehört

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

  • Es wäre ein vielleicht nicht allzu direkter Wink, wenn man erführe, ob das Zitat übersetzt oder Original ist...

  • Eben gehört

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    N. Paganini, Violinkonzert Nr. 1. V. Mullova, Academy of St. Martin in the Fields, N. Marriner. Souverän.

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Weil's so schön war, nun noch Ligetis Violinkonzert, uraufgeführt 1992. Hier mit P. Kopatchinskaja und dem Ensemble Modern unter P. Eötvös

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Ligeti, Kammerkonzert (1970). Les Siècles, Roth Was für eine tolle Musik!

  • Zitat von Quasimodo: „spätes 18. oder frühes 19. “ Hm, ich hätte diesmal auf spätes 19. getippt.

  • Eben gehört

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Gardiners Zweitaufnahme fand ich ziemlich aufgebrezelt. Wenn es um den puren Spaßfaktor geht, ist seine ältere Aufnahme irgendwie fetziger. “ "Aufgebrezelt" kann man sie natürlich auch finden . Die ältere habe ich nicht mehr im Ohr; tatsächlich noch mehr Spaßfaktor? Harnoncourt kommt die Tage mal dran.

  • Eben gehört

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Braccio: „Jetzt Sir John E. Gardiners Remake der Missa solemnis von Ludwig van Beethoven. Live aufgenommen im Barbican 17.10.2012. Lucy Crowe, Jennifer Johnson, James Gilchrist, Matthew Rose, Monteverdi Choir, Orchestre Révolutionnaire et Romantique “ Wow. In ihrer Rasanz, dynamischen Breite und fast opernhaften Dramaturgie vielleicht nicht wirklich eine idealtypische Messenaufführung, aber schon sehr, sehr beeindruckend. Und sie hebt sich für meinen Geschmack in puncto vermittelter em…

  • Eben gehört

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Vorhin noch die Nr. 3 in d-Moll (1873er Fassung, Nowak) aus Blomstedts Leipziger Bruckner-Zyklus. Formidable Live-Aufnahmen, meine ich. Jetzt Sir John E. Gardiners Remake der Missa solemnis von Ludwig van Beethoven. Live aufgenommen im Barbican 17.10.2012. Lucy Crowe, Jennifer Johnson, James Gilchrist, Matthew Rose, Monteverdi Choir, Orchestre Révolutionnaire et Romantique

  • Wenn A das Werk nicht ausschließlich dem jüngeren Verwandten gewidmet hätte, hätte ich eine Idee. Aber das ist nur eine schwache Hoffnung.

  • Dank auch von mir an Zwielicht für das Rätsel mit den vielen Unbekannten! Bei Mauerblümchens Rätsel stehe ich auf dem Schlauch. Von der Sprache tippe ich auf 19. Jahrhundert. Ein damals als visionär eingeschätztes Werk eines damals bekannten Komponisten, der zumindest über 50 Jahre alt gewesen sein dürfte. Ich hatte kurz an Beethoven und seinen Neffen gedacht. Wüsste aber nicht, welches große Werk er dem gewidmet hätte. Außerdem fällt mir kein geeignetes Adjektiv für die Beschreibung des Verwand…

  • Eben gehört

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Bei Maag muss ich passen. Das Bild kann höchstens Lionel auftreiben. Hier weiter Blomstedt-Bruckner aus Leipzig. Symphonie Nr. 2, Fassung von 1872, Carragan-Edition

  • Eben gehört

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Bruckner, Symphonie Nr. 1, Linzer Fassung von 1866. Gewandhausorchester Leipzig, Herbert Blomstedt

  • Eben gehört

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Braccio: „Hier jetzt Szell am Pult des Concertgebouw Orkest mit Dvořáks Achter. “ Gefällt mir vom Remastering nicht. Pseudobrillant irgendwie. Daher nun Umstieg auf die Decca-CD: Beachtlich gut klingende Mono-Aufnahme von 1951.

  • Eben gehört

    Braccio - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Hier jetzt Szell am Pult des Concertgebouw Orkest mit Dvořáks Achter.