Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen zum Capriccio-Verein als Betreiber des Forums finden sich hier.
  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    Kermit - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Manchmal findet man etwas bisher Unbekanntes auf YT: Mikołaj Zieleński (um 1550 – nach 1615) In Epiphania Domini »Vidimus stellam« Von der Scheibe: Mikolaj ZIELENSKI. Offertoria et Communiones / Camerata Silesia, Concerto Polacco (bei unseren Partnern nicht erhältlich) Stark(e) venezianisch geprägte Vokalmusik an der Wende von der Spätrenaissance zum Barock. Gruß vom Frosch

  • Eben krass gehört, ey

    Kermit - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Zitat von b-major: „Hier sind neuseeländische Bands kaum wahrgenommen worden “ Großes Problem. Selbst wenn man Tonträger haben möchte, wird es schwierig bis teuer. Kein europäischer Vertrieb. So bei einer meiner echten Lieblingsbands Bulletbelt: bulletbeltnz.bandcamp.com/ metal-archives.com/bands/Bulletbelt/3540304059 Ich würde die Richtung als Speed-Blackmetal bezeichnen. Die Sängerin hat mir sehr gut gefallen (klingt für mich Nightwish-Hater böse genug), aber inzwischen ist es eine reine Männe…

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Kermit - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Ich auch. Offensichtlich aus gleichem Gedanken bzw. Gedenken. <> <> Krzysztof Penderecki (1933–2020) Passio Secundum Lucam • Magnificat / St. Luke Passion • Magnificat / Lukas-Passion • Magnificat 2CD – Passio et Mors Domini Nostri Jesu Christi Secundum Lucam für Sopran-, Bariton- und Bass-Solo, Sprecher, drei gemischte Chöre, Knabenchor und Orchester (1963–1966) Stefania Woytowicz, Sopran; Andrzej Hiolski, Bariton; Bernard Ladysz, Bass; Rudolf Jürgen Bartsch, Sprecher; Tölzer Knabenchor; Kölner…

  • Das ist ein besonderer Grund, die Doppel-CD mit der Lukas-Passion wieder einmal genauer zu hören. Dieses Werk sollte selbst die Skeptiker überzeugen. Einer der wirklich Großen, auch was seine kulturpolitische Bedeutung betrifft, in Ost und West, die Grenzen überschreitend.

  • Das mit dem Toilettenpapier gilt auch für Österreicher, wenn man den österreichischen Zeitungen glauben will. Die Analfixierung des Deutschen Fluchens ist ziemlich einzigartig in der Sprachenwelt. In der Zeitung las ich – im redaktionellen Teil und definitiv nicht bei den Witzen – , dass sich die Niederlande sich zur Zeit mit Joints eindecken, so dass sich Schlangen vor den Coffee-Shos gebildet hätten. Ich habe großes Verständnis hierfür. In Italien sollen Grappa und Zigaretten ziemlich knapp ge…

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Kermit - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Aus traurigem Anlass: <>; <>; <>; <> Charles Wuorinen (1938–2020) Music of Two Decades Vol. II – «Grand Bamboula» for String Orchestra (1971) [5′57″] The Light Fantastic Players; Leitung: Daniel Shulman – Chamber Concerto for Cello & 10 Players (1963) [18′24″] Fred Sherry, Violoncello; The Group for Contemporary Music; Leitung: Charles Wourinen – « Ringing Changes » for Percussion Ensemble (1969/1970) [17′13″] The New Jersey Percussion Ensemble; Leitung: Charles Wuorinen – Concerto for Amplified…

  • Das ist wirklich bitter. Vittorio Gregotti galt als der letzte lebende Vertreter des italienischen Rationalismus und war wirklich einer der ganz Großen. Von ihm kenne ich leider nur das Fussballstadion in Nîmes aus eigener Anschauung. Ich verbinde mit ihm eine sorgfältig geplante Architektur ohne Effekthascherei und ohne einen bübertriebenen ideologischen Überbau. Und Charles Wuorinen, einer der wichtigsten in der Neuen Musik weltweit ...

  • Das Video ist nicht mehr abrufbar. Ich hatte es mir für den heutigen Abend aufgespart. Das finde ich gar nicht zum Lachen. Grüße, Kermit.

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Kermit - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Wieland: „Jiri Valek Symphony Nr. 8 "Hic sunt homines" Jarmila Vrchotova-Patova Sopran Ostrava Janacek PO Otakar Trhlik Eine Supraphon-LP mit zwei Symphonien des tschechischem Komponisten Jiri Valek (1923-2005) fiel mir vor einiger Zeit in die Hände. Valek spielte im tschechischen Musikleben nach dem zweiten Weltkrieg offensichtlich eine wichtige Rolle, er war unter anderem künstlerischer Direktor der Supraphon. Seine 8. Symphonie (von insgesamt 18 !) entstand 1970/71 und ist zweiteili…

  • Ja, Sodom ist schon sehr in meiner Richtung, auch wenn ich mehr Crust, D-Beat und Death Metal höre. Persico-Plebs ist einer der schönen Begriffe, die bei Tantle Google null echte Treffer haben. Großartig! Das Problem ist ja oft, dass es schwierig mit dem Lachen wird, wenn die Pointe sich in ihrem ganzen Ausmaß offenbart. Das Buch über den deutschen Humor ist zwar bei weitem nicht so dünn wie das über das Kanalisationssystem von Ankh-Morpork, aber eigentlich ist es ziemlich traurig. Beste Grüße v…

  • Ich sitze da wie versteinert. Das erinnert mich an die 70er-Jahre, in den 90ern war das schon so richtig "retro". Insgesamt sehr unwitzig, obwohl ich Flachwitze durchaus schätze. Gut ist sein Timing. Aber bei nachträglicher Verklärung bin ich eher selten dabei. Aber es gab auch echte Meister wie Heino Jäger ("Fragen Sie Dr. Jäger"). Keine leichte Kost, und eine unendlich tragische Biographie! Beste Grüße, Kermit

  • Eben krass gehört, ey

    Kermit - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Joy Division höre ich jetzt auch einmal wieder ... Passt zu diesem trüben Sonntagmorgen. Dabei war ich extra früh aufgetanden, weil ich noch Photographien anzufertigen habe. Beste Grüße vom Frosch

  • Die dritte Sinfonie von William Wordsworth ist ziemlich vertrackt. Sehr eigen und meines Erachtens ganz außerordentlich hörenswert. Die Lyrita-CD mit den Sinfonien 1 und 5 ist nur echten Fans zu empfehlen, ich empfand die Klangqualität als äußerst dürftig, was die Rezeption mehr erschwert als bei leichter zugänglicheren Werken. Schön, dass sich hier bei der Wordsworth-Discographie getan hat. Ich hatte zwar dieses Jahr vor, weiterhin keine Klassikscheiben zu kaufen weil ich noch soviel Ungehörtes…

  • Erschreckend, wie "belebt" dieser Nekrolog-Thread ist. Eine traurige Meldung aus der Rock/Pop-Welt muss ich noch nachreichen: musikexpress.de/kim-shattuck-t…s-pixies-ist-tot-1351177/ Kim Shattuck hat nicht nur einen einmaligen, sogfort erkennbaren Gesangsstil gehabt, sondern hatte ein besonderes Händchen für das Songwriting. Somit waren The Muffs immer eine meiner vielen Lieblingsbands, obwohl sie eher für einen melodiösen Pop-Punk standen. Aber was für welchen! R. I. P. Kermit

  • Jeden Tag ein Streichquartett

    Kermit - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Heute auch mal Streichquartett bei mir: ; JPC: Conlon Nancarrow (1912–1997) Quartets and Studies – Streichquartett Nr. 1 (ca. 1942) [11′04″] · 1. Allegro molto [2′33″] · 2. Andante moderato [3′34″] · 3. Prestissimo [4′57″] – Streichquartett Nr. 3 (Canon 3/4/5/6) (1987) [14′06″] · A measure = 72 [2′13″] · B measure = 50 [5′52″] · C measure = 92 [6′01″] – Study for Player Piano Nr. 15 (ca. 1955) (arr. für Streichquartett von Ivar Mikhashoff 1987) [1′32″] – Study for Player Piano Nr. 31 (ca. 1968) …

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Kermit - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Hueb': „ Für meinen Geschmack ein deutliche Warnung: Die 4. Sinfonie von Boris Tischtschenko scheint mir vor allem lärmendes Chaos (hier in schlechter Klangqualität). Das Klangbild dieser 78er-(Live-)Aufnahme ist so eng, dass es eher nach Mono klingt. Zudem teilweise unangenehm schrill und dynamisch komprimiert aufgezeichnet, gelingt es der Einspielung meiner Ansicht nach nicht, für diese Musik zu faszinieren. Wenn ich diesem Werk etwas zugute halten will, dann dessen ungestüme Wildhei…

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Kermit - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Jetzt fällt mir auf, dass ich dieses Werk bisher sehr selten gehört habe. Mit den Dante-Sinfonien bin ich aber auch noch nicht durch. Mein Liebling ist sicherlich die letzte, achte, die in recht komprimierter Form mit einer neoklassizistischer Haltung daherkommt. Recht dürftige Aufnahmequalitäten mit einem Publikum, das in einer benachbarten Lungenfachklinik rekrutiert scheint, findet man auch bei Melodiya. Aber dass diese Doppelscheibe aktuell nur 7,99 EURO kostet, das trifft mich hart. Herzlic…

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    Kermit - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Was die Buxtehude-Sonaten betrifft, kannte ich die Einspielung bei Alpha noch gar nicht. Scheint recht neu zu sein. Ich she einmal nach. Hier hat es sich für mich gelohnt, gleich mehrere Einspielungen zu beschaffen. Das Purcell Quartet bietet eine hervorragende Spielkultur, die gar nicht auffallen lässt, das andere durchaus zupackender agieren. Very britisch, eher kultiviert als exzentrisch. Ein Klassiker unter Aufnahmen, von den neuen wohl die älteste. Der Kern des Ensebles machte als "Rare Fru…

  • "Komponisten-Wunderkind" Alma Deutscher

    Kermit - - Komponisten

    Beitrag

    Entschuldigt, dass ich mich hier endgültig disqualifiziere. Aber einen großen Teil der Diskussion verstehe ich nach wenigen Minuten des Hörens nicht mehr. Ich hatte begonnen, mir Alma Deutschers Klavierkonzert anzuhören. Bis zur fünften Minute bin ich – unter Qualen – gekommen. Ist Britannien doch die Insel ohne Musik? So etwas Langweiliges und Blutleeres habe ich bisher selten gehört. Dass es für mich zudem "ultrareaktionär" vorkommt, macht mich aber besonders empfindlich, so dass ich den gebot…

  • "Komponisten-Wunderkind" Alma Deutscher

    Kermit - - Komponisten

    Beitrag

    Mir gefällt Moritz Eggert's durchaus polemischer Text. Historisierende Musik von vorgestern zu komponieren mag sehr gut sein für das Verständnis und wichtig, um die nächste Stufe von Erkenntnis zu erreichen, aber diese Zwischenschritte so sehr in die Öffentlichkeit zu bringen, das halte ich für Fragwürdig. Allerdings bin ich bei jedem »Hype« mehr als nur skeptisch. Von bleibendem Wert ist gewöhnlich nur kontinuierliche Arbeit über einen langen Zeitraum. Mit Deinem Zusatzpost warst Du schneller, …

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Kermit - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Das ist jetzt wirklich eine Entdeckung. Ich hatte eher etwas erwartet in der Tradition von Aram Chatschaturjan oder Eduard Mirsojan, sicher etwas moderner – und dann das! Danach habe ich mich der zweiten Sinfonie gewidmet und bin jetzt bei der dritten. Kein Wunder dass es einen Skandal gab. Das ist schon extrem avantgardistisch für die Sowjetunion! Beste Grüße, Kermit

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Kermit - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Ich hänge mich da jetzt auch dran! Zuvor: Edisson Denissow (1929-1926), Sinfonie Nr. 2 (1996), auf YT

  • Weiß nicht. Nach dem Spiel versteht das ohnehin keiner.

  • Wie groß ist eigentlich der Frauenanteil in dieser Diskussion? Beste Grüße vom staunenden Frosch

  • Noch eine Todesnachricht, die vor allem im Raum Mannheim Erinnerungen wecken dürfte: Am 3. November ist Friedemann Layer verstorben, von 1987–1990 und nochmalig 2007–2009 Opern- und Generalmusikdirektor des Nationaltheaters Mannheim. International bekannt wurde er durch seine prägende Amszeit als Leiter des Orchestre National und der Opéra National von Montpellier (1994–2007). de.wikipedia.org/wiki/Friedemann_Layer R.I.P.

  • Eben verarmt

    Kermit - - Musik: Erwerben

    Beitrag

    Lieber Garcia, wat mutt dat mutt. Erinnert mich an meine Regel "Wenn Dich etwas dreimal ärgert, ändere es". Nach langer Pause habe ich eine recht umfangreiche Verarmung zu vermelden, wie üblich ein recht heterogenes Konvolut zumeist abseits der ausgetretenen Pfade und dennoch gut gangbar. Ausgelassen sind dieses Mal die britischen Inseln und Skandinavien: Friedrich Goldmann (1941–2009) – Four Trios One Quartet (unterschiedliche Kammerbesetzungen) (»Klavierkonzert« einmal ganz anders) ; <> (Strei…

  • Bei mir auch. Aber: ich habe gerade den Amazon-Kundenservice kontaktiert (das ging ganz schnell über Telefon-Rückruf). Für mich ist das Problem voraussichtlich gelöst (das Comptersystem hakte etwas), und das Telefongespräch war ein sehr nettes. Ich habe auch meinen Teil dazu geleistet, aber das hat mich schon beeindruckt.

  • Nein, es funktioniert nicht, auch wenn es mir etwas anders erging als garcia. Ich habe vor wenigen Tagen neben zwei Scheibchen vom Marketplace vier von Amazon direkt bestellt und inzwischen erhalten. Jede dieser vier war ausgewiesen mit „für kostenlosen Versand qualifiziert“; dennoch wurden mir Versandkosten berechnet bei einem Betrag von ca. 35 EUR. Ich erhielt die vier CDs in drei Sendungen, was nicht von mir zu verantworten war, Wegen „Verspätung“ (eigentlich waren die Tonträger schnell da) w…

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Kermit - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Udo Zimmermann, nur einmal ein Werk von ihm live – im Konzert – gehört. Vor 30 Jahren im Pfalzbau Ludwigshafen a. Rh. Der Name blieb mir immer im Gedächtnis Aber ich habe nichts daraus gemacht. Momentan bin ich auf YouTube-Entdeckerreise außerhalb der ausgetretenen Pfade. Luboš Fišer (1935–1999) Fünfzehn Blätter nach Albrecht Dürers Apocalypse (1965). Tschechische Philhramonie; Leitung:Jiří Bělohlávek Beste Grüße, Kermit

  • Ich muss noch etwas nachtragen. Keiner hat's berichtet. Ist Neue Musik so out? am 1. Juli verstarb der polnische Avantgarde-Komponist Bogusław Schaeffer kurz nach seinem neunzigsten Geburtstag. Requiescant in pace de.wikipedia.org/wiki/Bogus%C5%82aw_Schaeffer

  • Eben krass gehört, ey

    Kermit - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Nicht ganz so retro und doch, leider hat sich diese großartige Punkband 2016 aufgelöst: Ey for an Eye. Gemeint ist die polnische Band, nicht die gleichnamige Hardcore-Band aus Boston. Krawędź (2012) discogs.com/de/Eye-For-An-Eye-…4%99d%C5%BA/master/453555 (Bei JPC nicht gelistet, und das Angebot über Amazon wird ohnehin immer dürftiger und dürftiger) Beste Grüße, Kermit

  • Eben krass gehört, ey

    Kermit - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Gerade etwas Posthumes gehört. Der Tod des Sängers Mieszko Talarczyk auf der Insel Ko Phi Phi (Thailand) durch den Tsunami am 2 Weihnachtsfeiertag 2004 beendete die aktive Zeit dieser wichtigen schwedischen Grindcore-Band. Im Frühjahr 2008 erschien mit "Doombringer" noch ein letztes Album, das eine Aufnahme von der Japantour Anfang 2004 enthält (Club Quattro in Osaka, 9. Jan. 2004). discogs.com/de/sell/release/1930090?ev=rb Der Amazon-Link enthält leider nicht die sammelwürdigen LPs, sondern nur…

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Kermit - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Bir mir heute [auch] Polnisches: Krzysztof Meyer (*1943) Concertos – Koncert nr 2 op. 85 na wiolonczelę i orkiestrę / Konzert Nr. 2 op. 85 für Violoncello und Orchester (1994/95) [4′55″/7′44″/7′53″/7′22″] Boris Pergamenschikow, Violoncello – Koncert nr 2 op. 87 na skrzypce i orkiestrę / Konzert Nr. 2 op. 87 für Violine und Orchester(1996) [7′58″/6′37″/9′18″/6′56″] Magdalena Rezler, Violine – Koncert op. 96 na klarnet i orkiestrę / Konzert op. 96 für Klarinette und Orchester (2001/02) [6′16″/1′49…

  • Metalcore!

    Kermit - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Heute Ultramelodiöses: Eine Perle des straight edge Metalcore, live gehört 2003 oder 2004 in Karlsruhe im GOTEC, bereits mit der neuen Sängerin (!) Logan White nach dem krankheitsbedingten Aussteigen von Ted. Diese Band hatte einen unverwechselbaren Klang! So viele wirklich gute Bands auf einmal. Der zweiter Headliner war etwas härter: Walls of Jericho. <> "At History's End" (2001) Leider zeigte es sich, dass dieses Album der letzte der Band wurde. <> Und weil es es schön war, gleich das Vorgäng…

  • Eben krass gehört, ey

    Kermit - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Heute wieder einmal ein Klassiker des gepflegten Geknüppels: S.O.D. [Stormtroopers Of Death] – Speak English Or Die (1985) Beste Grüße vom Frosch

  • deutschlandfunk.de/vor-und-rueckschau.281.de.html – 16.10 Uhr, Büchermarkt. Mit einem Interview mit Friedrich Küppersbusch. Hörenswerte 10 Minuten. Ach, wie traurig.

  • Eine sehr schmerzliche Nachricht für die Freunde der Neuen Musik: Am 7. Mai ist im Alter von 84 Jahren der Komponist Georg Katzer gestorben. Bis zuletzt war er an der Arbeit. R.I.P. mdr.de/kultur/komponist-georg-katzer-tot-100.html

  • Na denn Prost! Ich war gerade bei Martin Luthers Vorlesung über den Galaterbrief. "Ist mir's nun also geraten, daß ich's mit der Dolmetschung getroffen, und frommen gottesfürchtigen Christen damit gedient habe, die sollen, nächst Gott, Ew. Churfl. Gn., als denen in ihren Fürstentümern und Landen das heilige und heilsame Evangelium, von der Gnade unseres lieben Herrn Jesus Christi, zu haben, zu ehren und zu fördern vor anderen Potentaten von Gott gnädiglich beschert und gegeben ist, darum billig …

  • Eben krass gehört, ey

    Kermit - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Man mag mir unterstellen, dass ich es mit "krass" hier zu genau nehme. Aber es ist eben wieder passiert. Nach einem schönen kleinen Death Metal-Festival vor den Toren meiner Stadt habe ich wieder verstärkt Lust auf Geknüppel und Geholze bekommen. Dazu passt natürlich sehr gut, was man als D-Beat kennt: Diesmal das Lauterer Bandprojekt "Unlearned" (es sind immer die gleichen Leute in unterschiedlichen Kombinationen, hier also Moshfred am Schlagzeug mit Gesang). Sold Out Soldiers (2008) und Pestil…

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Kermit - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    <> <> Edisson Denissow [Edison Denisov] (1929–1996) Edison Denisov – Ode ● Klarinettenquintett ●·Konzert für Klarinette und Orchester – Ode für Karinette, Klavier und Schlagzeug (1968) [9′16″] Eduard Brunner, Klarinette; Robert Levin, Klavier; Peter Sadlo, Schlagzeug – Kammermusik für Viola, Cembalo und Streicher (1982) [17′06″] · Agitato [8′05″] · Molto Tranquilo [6′42″] · Agitato [2′19″] Wilanów-Quartett: Tadeusz Gadzina, Pawel Losakiewicz, Artur Paciorkiewicz, Woiciech Walasek – Konzert für …