Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-13 von insgesamt 13.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen zum Capriccio-Verein als Betreiber des Forums finden sich hier.
  • Aussetzung

    Pianissimo - - Forum für Instrumentalist*innen

    Beitrag

    Ganz ganz herzlichen Dank, Zabki, das schaue ich mir mal näher an! Inzwischen bin ich auch etwas schlauer geworden, es gibt ja einmal die Basso continuo-Stimme und einmal die Orgelstimme. Beides werde ich wohl nicht schaffen gleichzeitig Aber das bringt jetzt zumindest eine Idee, wo das Ganze hingeht. Danke nochmal und nachträglich alles Gute im neuen Jahr

  • Hallo an alle Forenmitglieder, ich bin - bisher leider vergebens - auf der Suche nach einer ausgesetzten (mit Akkorden versehenen) Generalbaßstimme der Johannes-Passion von Bach. Wurde eine solche Stimme jemals verlegt? Im Generalbaßspiel bin ich leider nicht bewandert, es strengt mich auch zu sehr an, die kleinen Ziffern zu lesen, der Klavierauszug wäre zwar teilweise geeignet, zeigt aber leider wieder nicht an, welche Stimmen bereits durch andere Instrumente gespielt werden. Für Tipps, wo ich …

  • Ich habe die Schubertsonate, und die B-Dur dazu, kürzlich von Krystian Zimerman gehört. Fantastisch! Schubert war ja noch jung, als er starb, diesen jugendlichen Schwung - aber nie übertrieben - hat Zimerman statt so mancher extrem langsamen, allzu vergeistigten Interpretation in sein Spiel gebracht. Besonders im 2. Satz: Andantino ist eben nicht Largo! Es schreitet scheinbar unbeschwert daher, und DAHINTER liegt die Tragik - das macht das Stück so ganz besonders - wenn man es entsprechend, wie …

  • Ich frage mich beim 2. Satz dieser Sonate an einer Stelle immer, ob Schubert da sich selbst oder gar Beethoven zitiert.. Und zwar ist das die Stelle vor der Wiederholung des Themas, nach dem "gewittrigen", improvisatorischen Teil. Es sind nur 8 Takte, die kommen aber an keiner anderen Stelle in dieser Sonate vor und kommen mir verdächtig bekannt vor. Vielleicht ist es ja auch nur Zufall, aber warum passen diese 8 Takte eigentlich gar nicht so richtig dahin, sie leiten zwar über, fallen aber komp…

  • Danke für Eure Tipps!

    Pianissimo - - Kunstlied

    Beitrag

    Nachdem einige Tipps für ein Eingangslied eingingen - Tausend Dank an alle - möchte ich den Thread nicht weiter überstrapazieren. (Die meisten Schubertlieder sind m. E. eher Männerlieder und nicht so gut geeignet.) Kehren wir zu Mendelssohn zurück! PS: Mein Favorit für ein neues Eingangslied (wir bereiten inzwischen ein 3. neues Programm für 2016 vor) ist nun die Nr. 4 aus Dvoraks Zigeunermelodien op 55. Fritz Kreisler hat das Stück in seiner Slawischen Fantasie verarbeitet, beides kombiniert is…

  • Gute Zugaben zu finden ist gar nicht so leicht. Ich sehe es auch so - es kommt auf das Konzert selbst an, den Charakter desselben, was als Zugabe passt. Ein schmissiges Neujahrskonzert verträgt einen Rausschmeißer, ein seriöses Kammerkonzert vielleicht auch - aber da sollte man das Gesamtprogramm anschauen. Ich suche momentan eine Zugabe der ersteren Art: einen wirklichen Rausschmeißer, und zwar für Sopran, Klavier, evtl. auch mit Violine oder anderen Instrumenten. Aus Oper, Operette oder Musica…

  • Lieder der Romantik

    Pianissimo - - Kunstlied

    Beitrag

    Ich wünsche dann schon mal viel Spaß beim Singen!!! Als Idee für einen Konzertbeginn fand ich Mendelssohn "Gruß" (Leise zieht durch mein Gemüt) nicht schlecht, allerdings ist mir die Strophe einfach etwas zu kurz, es ist eher wie ein Volkslied, um das zu füllen, müsste man Variationen dazu komponieren, diesen Aufwand können wir aber leider nicht betreiben, dazu fehlt die Zeit. "Auf Flügeln des Gesanges" ist einfach genial gewesen dafür, aber das gibt es eben nur 1x! Ich bin ja auch eine vehement…

  • Danke, das schaue ich mir mal an!

    Pianissimo - - Kunstlied

    Beitrag

    Und viele Grüße! P. PS: Das ist in der Tat ganz hübsch! Habe noch einige Bearbeitungen von Liszt gefunden, u.a. von Schumann-, Schubert-, Chopin- u. Beethoven-Liedern, mal schauen, was die evtl. hergeben...

  • Hallo an alle Lied-Liebhaber! Weil wir hier beim Thema Kunstlied und Mendelssohn sind: ich bin auf der Suche nach einem passenden Lied, das nicht unbedingt ein "Männerlied" sein sollte, das möglichst nicht zu kurz ist, es kann gerne mehrere gleiche oder variierte Strophen haben, und das sich für den Beginn eines Konzertes eignet, um die Zuhörer auf einen stimmigen Abend mit Gesang und Instrumenten einstimmt. Bsp.: Wir haben in unserem 1. Programm "Auf Flügeln des Gesanges" von Mendelssohn gewähl…

  • Konzeption

    Pianissimo - - Forum für Instrumentalist*innen

    Beitrag

    Liebe Musica, wir bringen Klassik unter die Leute Allerdings auf recht interessante Art: "http://www.kultursula.de/ladies.html" Es gibt inzwischen weitere Termine, die noch nicht auf der Webseite stehen, auch schon für 2016. Für den Hinweis von Bustopher (Versicherung!) möchte ich mich besonders bedanken. Das werde ich hinterfragen. Ansonsten sehe ich das Risiko inzwischen eher bei uns - falls wir nicht spielen können, fällt die Saalmiete ja trotzdem an... Viele Grüße Pianissimo (a) Liebe Pianis…

  • Hallo an alle, vielen Dank für die Antworten. Wir probieren diese Art von Konzert in „Eigenregie“ im März aus, aktuell geht es mir um ein mögliches anderes Konzert in einem wunderschönen Saal mit 400 Zuschauerplätzen. Der Veranstalter verlangt eine akzeptable Miete, die natürlich in jedem Fall zu zahlen ist, auch wenn wir krank würden und das Konzert nicht spielen könnten, und 15 % der Gesamteinnahmen für den Kartenverkauf. Nach meiner Rechnung hätten wir Gewinn gemacht, wenn der Saal nur halb v…

  • Um noch einmal zur Eingangsfrage des Threaderstellers zurückzukommen: Bei mir läuft das Folgendermaßen ab: Ich entdecke zuerst das Stück, entweder höre ich irgendwo eine Aufnahme, besorge mir dann die Noten, oder ich habe zuerst die Noten in der Hand. Dann setze ich mich ans Klavier und spiele das Stück, das ist wie das Betreten von unbekanntem Land oder beim Lesen eines neuen Buches. Spannend! Danach entscheide ich, ob ich das Stück überhaupt je gut werde spielen können, wenn ich der Meinung bi…

  • Hallo, ich wüsste gerne Eure Erfahrungen zu folgendem Thema: Immer öfter bekommt man als Künstler/ Musiker von Veranstaltern angeboten, gegen Zahlung einer Saalmiete und einem prozentualen Anteil der Einnahmen für den Ticketverkauf ein Konzert als Eigenveranstalter zu spielen. In Konzertreihen von Veranstaltern hineinzukommen gegen eine vereinbarte Gage wird immer schwieriger. Die Veranstalter wälzen mit der Vermietung die Risiken (Zuschauerzahl) auf den Künstler ab, sichern sich aber ihre Einna…