Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 493.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen zum Capriccio-Verein als Betreiber des Forums finden sich hier.
  • 1. Sibelius 7 Das vielleicht depressivste C-Dur, das es gibt. Und gleichsam ein versöhnliches Ende des symphonischen ringens und zweifelns des Komponisten. 2. Sibelius 5 Was MB sagt... 3. Mahler 8 Chorus Mystikus...will hier niemand nennen? Ok, aber ich. 4. John Williams - E.T. Das Finale des Scores/der Konzertsuite - Jedes mal Gänsehaut. 5. Berlioz - Requiem Die auf- und absteigenden Skalen am Ende des Agnus Dei, dazu ca. 8-10 Pauken in piano. Diese Klangfarbe fasziniert mich immer. 6. Dvorak 7…

  • Eben gehört 2019/2020

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Zitat von garcia: „dieser Quark sei dir herzlich verziehen “ Danke! Zitat von garcia: „Es ist ja ein fantastisches Stück Musik, nicht? Das finde ich auch. “ In der Tat ... eine neue Stufe des Sinfonikers Sibelius. Nicht auszudenken, wie die Achte geraten wäre. Wie hier Sibelius die Mittel der flämischen Vokalpolyphonie einsetzt, um im tonalen Rahmen etwas völlig neues zu schaffen, ist einfach der Wahnsinn. Ich schleiche seit Jahren um das Erstellen eines Threads, aber b…

  • Eben gehört 2019/2020

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Ich will das zyklische Denken weiter üben. Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 1 e-Moll op. 39 Lahti Symphony Orchestra Okko Kamu “ Oh viel Spaß mit diesem! Ganz klar einer der besten GA der jüngeren Zeit. IMHO.

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Alle Jahre wieder. Und dazwischen auch: John Adams El Nino Deutsches Symphonieorchester Berlin Kent Nagano

  • Ludwig van - ein bunter Strauss zum 250igsten

    Tichy - - Komponisten

    Beitrag

    Zitat von Wolfram: „Ich habe eigentlich schon vor, mich intensiver mit ihm zu beschäftigen und eine meiner ersten Taten wird wohl die 'Biographie' von Martin Geck sein. “ Wahnsinns Buch! Mal ne andere Art von Biografie: Zitat von Tichy: „Der Musikwissenschaftler und auch international gelesene Autor Martin Geck ist dieses Wochenende verstorben. Ich kann an dieser Stelle eine wärmste Empfehlung für sein letztes großes Beethoven-Buch abgeben: Ich sage bewusst nicht "Biografie", denn Geck erwartet …

  • Hier wird ja häufiger "Interstellar" als "Inception" genannt, schon interessant. Mal OT, der Trailer zu Christopher Nolans neuem Thriller "Tenet" ist gerade raus. Es sieht sehr nach einem Inception 2.0 aus, da freu ich mich drauf : youtube.com/watch?v=jfEQ0BdeQJQ

  • Eben gehört 2019/2020

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Die "Schottische" unter Abbado. Hach, ist Mendelssohn nicht toll?

  • Teodor Currentzis

    Tichy - - Dirigent*innen

    Beitrag

    Das freut mich alles sehr für das fusionierte SWR! Currentzis war wirklich ein Glücksfall für das Orchester, wie es scheint.

  • Zitat von Peter Jott: „Zitat von Tichy: „3. Heimat - Eine Deutsche Chronik (Edgar Reitz, Deutschland) “ Bin gespannt, ob das gildet! “ Na aber bitte, "Heimat" wurde auf dem Filmfestival in Venedig am Stück gezeigt Es ist ein laaanger Film in 11 Kapiteln

  • Schwierig, man vergisst in dem Moment immer irgendwas: 1. Blade Runner - The Final Cut (Ridley Scott, USA) 2. 2001 - A Space Odyssey (Stanley Kubrick, USA) 3. Heimat - Eine Deutsche Chronik (Edgar Reitz, Deutschland) 4. Aguirre - Der Zorn Gottes (Werner Herzog, Deutschland) 5. Airplane! (Jim Abrahams, David Zucker, Jerry Zucker, USA) 6. Memento (Christopher Nolan, USA) 7. The Conversation (Francis Ford Coppola, USA) 8. Heat (Michael Mann, USA) 9. Modern Times (Charles Chaplin, USA) 10. Apocalyps…

  • Zitat von Symbol: „Alle beide wiederum sind - in Bezug auf die gefühlte Länge - Miniaturen gegenüber einer beliebigen Sibelius-Sinfonie... “ Aua, mein Herz Aber empfindest Du bei dem kontinuierlichen Accelerando der 5. Symphonie nicht doch ein wenig Drivegefühl? Vielleicht mal Rattle/Berlin ausprobieren

  • Eben gehört 2019/2020

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Nach so viel Krieg der Sterne nun sinnlicheres: Zitat von Mauerblümchen: „Hier nochmals Brahms aus Boston. Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90 Boston Symphony Orchestra Andris Nelsons “ Ein schöner, bisweilen saftig interpretierter Zyklus. Zumindest auch meiner Meinung nach. Aber an Hrusa/Bamberg kommt die nicht ran:

  • Eben gehört 2019/2020

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Wehmut! Nach 42 Jahren, 9 Episoden, summa sumarum 57 distinktiven Leitmotiven, über 43 sonstigen und zahlreichen Konzertarrangements beendet der 87-jährige John Williams sein Magnum Opus. Und wie! Episode IX ist der beste Soundtrack der Reihe seit Episode I. Mit welcher jugendlichen Energie Williams seine zahlreichen großen und kleinen Ohrwürmer hier zusammenfasst und in ihnen immer wieder neue Variationen und Potentiale entdeckt, ist erstaunlich. Damit geht ein großes Kapitel (Film)Musikgeschi…

  • Bei Gustav Mahler sollte man mit seiner Symphonie E-Dur von Hans Rott anfangen

  • Zitat von putto: „Das hört man aber signifikant seltener als bei Korngold. “ Was ja nicht heißt, dass es nicht stimmt Zitat von putto: „Nein, Programmmusik ist etwas anderes ... “ Schade, ich dachte ich sage hier mal was kluges zur Abwechslung

  • Eben gehört 2019/2020

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „DIe 1977er hat natürlich auch ordentlich Bums und klingt gut. Aber mit der neuesten Version öffnet sich der Raum, es gibt eine wesentlich bessere Tiefenstaffelung, der Klang löst sich von den Boxen … “ Andererseits, die "Remastered Edition" der London Symphony Orchestra Soundtracks ist auch nicht ohne :

  • Zitat von putto: „Naja, Filmmusik muss nicht mehr aufgeführt werden (außer bei Stummfilmbegleitmusiken) sondern ist ja Bestandteil des Films und auf der Rolle mit drauf. Wo ist da das Problem? “ Nicht alles muss aufgeführt werden, schon klar. Es gibt auch genug mittelmäßige oder abgenudelte Werke der "klassischen" Musik, die mal etwas weniger exponiert werden könnten. Ich beziehe mich aber auf diejenige Filmmusik, die auch abseits vom Medium eigenständig und interessant genug ist, um im Konzert …

  • Das ultimative Orchesterwerk-Ranking

    Tichy - - Orchestermusik

    Beitrag

    Nur eine Nennung und nicht mal Ehrenplätze möglich? Hui...na gut, die hier muss wohl sein: Richard Strauss: Also sprach Zarathustra Berliner Philharmoniker Herbert von Karajan

  • Eben gehört 2019/2020

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Ich lass mich auch mal überwältigen...morgen erscheint der 9. und letzte Star Wars Soundtrack von Meister Williams. Kaum zu glauben, aber "Vorbereitung nun nötig ist"

  • Zitat von Wolfram: „Dabei wäre es wichtig, dass sie als eigenständiges und wichtiges Genre anerkannt wird. “ Richtig, ein unglaublich vielseitiges, spannendes und aufgeschlossenes dazu! Ich gebe es gerne zu, dass ich seit meiner frühen Jugend Filmmusik-Freak bin und auch so ziemlich jeden halbwegs guten und einflussreichen Komponisten kenne, wobei es leider mittlerweile nur noch ganz wenige davon gibt. Die Filmmusik- und Klassikbibliothek bei mir daheim hält sich so ziemlich die Waage. Zitat von…

  • Zitat von putto: „Inzwischen hat sich die Filmmusik doch schon so weit von Korngold wegentwickelt “ John Powells "Love Theme" aus Solo klingt zieemlich nach Korngold : youtube.com/watch?v=wummwZCt5s0

  • Zitat von putto: „insofern ist das "sich-bei-Korngold-an-Filmmusik-erinnert-Fühlen" schon ein Minderheitenprogramm, oder? “ Fände ich ja begrüßenswert

  • Zitat von Alberich: „im Pauseninterview des erwähnten Konzertes wurde sehr richtig (mal wieder) gesagt, dass Korngold nicht nach Hollywood klingt, sondern umgekehrt “ Das ist schon richtig (zumindest für die Zeit 1930-1955), andererseits orientiert sich Korngold bei der Anwendung der Leitmotivtechnik (vom Orchestersatz ganz zu schweigen) stark an Wagner und wohl auch an Strauss, denkt man z.B. an dessen "Alpensinfonie". Mindestens so wichtig und prägend für die frühen Jahre der "Golden Age" Film…

  • Beethoven 10

    Tichy - - Orchestermusik

    Beitrag

    Noch ein Artikel hierzu aus der SZ: sueddeutsche.de/digital/kuenst…musik-beethoven-1.4718835

  • Zitat von Alberich: „Habt ihr Lieblingsstücke von Korngold? “ Ganz klar The Adventures of Robin Hood, Symphonisches Porträt für Orchester. Kongenial mit Rattle und den Berliner Philharmonikern hier interpretiert: digitalconcerthall.com/de/concert/51225 (oder hier mit John Wilson bei den BBC Proms: youtube.com/watch?v=PDyjPB_AEBU) Das ist alles so süffig, so vielschichtig orchestriert und entwickelt, da muss man einfach niederknien. Und dieses Liebesthema In letzter Zeit finde ich auch zunehmend …

  • Capriccios Symphonien-Ranking 2019

    Tichy - - Orchestermusik

    Beitrag

    Zitat von Sadko: „Lieber Khampan! Ich halte meine Begründung nicht für bedenklich. Danke für Deine Erläuterungen zur tschechischen Sprache, aber Du wirst doch kaum ernsthaft annehmen, dass ein Werk von nicht einmal einer halben Stunde Dauer vom Komponisten im Jahre 1926 als "richtige" Symphonie gedacht war... Es ist sehr, sehr schade, dass Janáček und Bartók darauf verzichtet haben, Orchesterwerke von ernstzunehmender Länge zu schreiben, aber das können wir halt nicht ändern. “ Sibelius hat sein…

  • Teodor Currentzis

    Tichy - - Dirigent*innen

    Beitrag

    MB is not amused Es ist schon seltsam. Dieser Thread hat mittlerweile 495 Beiträge. Jansons 0. Salonen erst ganz neu dazu gekommen.

  • Teodor Currentzis

    Tichy - - Dirigent*innen

    Beitrag

    Zitat von Knulp: „Gibt es Meinungen dazu, ob Currentzis es schafft, mit seiner besonderen Herangehensart, die ich Mätzchen zu nennen mir verkneife, der von uns geschätzten klassischen Musik neue Zuschauer/Hörer zu erschließen? “

  • Capriccios Symphonien-Ranking 2019

    Tichy - - Orchestermusik

    Beitrag

    Ach Leute: Zitat von Diabolus in Opera: „Liebe Capris, damit auch diejenigen unter Euch, die es nicht so mit Vokalmusik (insbesondere den Opern) halten, ein bisschen vorweihnachtlichen Ranking-Spaß haben können, möchte ich analog zur der schon in der dritten Auflage sich befindlichen "Opernmeisterschaft" nun eine "Symphonienmeisterschaft" für 2011 ausrufen! Die Spielregeln sind prinzipiell die gleichen wie im Opern-Thread: - es MÜSSEN 15 Symphonien genannt werden (falls weniger genannt werden, g…

  • Zitat von Skandinavius: „Überrascht bin ich über den großen Zuspruch zu seiner Nielsen-GA, die ich im Einführungsbeitrag ja als schwächere Aufnahme bezeichnet habe. Meine Lieblings-GA ist die alte unter Michael Schønwandt, die ebenso zupackend ist, aber eben dänischer in der Aufführungsweise und deutlich in der Tradition großer Nielsen-Interpreten. Besonders die zweite Sinfonie finde ich unter Salonen sehr schwach “ Naja, es gibt meistens bessere Einzelaufnahmen im Vergleich. Bei der 2. Symphoni…

  • Auch von mir ein Danke für den Thread! Zitat von Wieland: „Der landet bei meinem persönlichen Ranking von lebenden Dirigenten unter den ersten fünf. Habe ziemlich viele Aufnahmen mit ihm, natürlich auch Mahler 3. Auch eine meiner liebsten Aufnahmen dieses Werkes. Habe ihn leider bisher nur einmal live erleben dürfen, u.a. mit Mussorgskys Bilder. Auch der Komponist Salonen spricht mich an. “ Geht mir auch so, sowohl was den Dirigenten betrifft, als auch den Komponisten. Salonen ist gottseidank im…

  • Capriccios Symphonien-Ranking 2019

    Tichy - - Orchestermusik

    Beitrag

    Zitat von Agravain: „Zitat von Braccio: „Zitat von Agravain: „Ich hatte eigentlich heimlich darauf gehofft, dass sämtliche Symphonien Segerstams Einzug halten. “ Ja, ja, aber keine einzige nominieren! Wenigstens die 275.!? “ Ich hab mich nicht getraut. Und das, wo ich doch die 289. so liebe. “ Jetzt geht das wieder los Ich freue mich, dass die 6. Sibelius hier doch einige male auftaucht.

  • Capriccios Symphonien-Ranking 2019

    Tichy - - Orchestermusik

    Beitrag

    Zitat von Wolfram: „Genau, wo sind all die anderen? “ Zitat von Bertarido: „Ich auch. Die 5. und die 7. waren schon immer meine Lieblingssymphonien von Sibelius. “ Auch wenn ich die 5. zu den wirklich großen Schöpfungen des 20. Jhdts. zähle (natürlich neben Mahler 9 u.a.), musste ich meinem Hörverhalten nach andere Symphonien von Janne - zumindest dieses mal - vorziehen .

  • Capriccios Symphonien-Ranking 2019

    Tichy - - Orchestermusik

    Beitrag

    Zitat von Felix Meritis: „1. Mendelssohn 3 ("Schottische") 2. Haydn 102 3. Haydn 103 4. Haydn 101 5. Mozart 39 6. Mozart 38 7. Haydn 85 8. Haydn 92 9. Haydn 88 10. Haydn 94 11. Haydn 100 12. Dvorák 9 13. Beethoven 7 14. Prokofjew 3 15. Prokofjew 2 Ganz schön nerdig, was? “ Ich find die klasse, Platz 15 ist aber schon etwas merkwürdig im Kontext der anderen Mein Versuch: 15. Nielsen 5 14. Bruckner 9 13. Berlioz "Symphonie Fantastique" 12. Mendelssohn 3 "Schottische" 11. Dvorak 7 10. Prokofjew 5 9…

  • Eben gehört 2019/2020

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Massiv. Richard Strauss: Eine Alpensinfonie op. 64 Radio-Sinfonie-Orchester Frankfurt Andrés Orozco-Estrada Eine der majestätisch-breitesten Versionen auf Tonträger (55:32). Doch ist's gut investierte Zeit. Die Klangtechnik ist phänomenal, Orozco-Estrada nutzte die Zeit, um den komplexen Satz bestmöglich aufzufächern, und die Technik unterstützte ihn bestens. Tolle Aufnahme. “ Da bin ich voll und ganz dabei! So genüsslich musiziert habe ich z.B. die Alm glaub noch nicht…

  • Beethoven 10

    Tichy - - Orchestermusik

    Beitrag

    youtube.com/watch?v=wuzORnb05IY Ich fand die Skizzen zum "Scherzo" (ab Minute 6:00) schon immer interessant. Das weist fast schon auf Bruckner hin. Im Bereich der Kunst bin ich im höchsten Maße technologiekritisch, das hat mir der liebe Stanislaw Lem so beigebracht. In dessen "Kyberiade" gibt es z.B. eine Erzählung, die von einem dichtenden Computer handelt, der letztlich so gut wird, dass sämtliche Künstler verzweifeln und ihr Handwerk frustriert aufgeben. Zitat von Mauerblümchen: „... ein lern…

  • Teodor Currentzis

    Tichy - - Dirigent*innen

    Beitrag

    Also den Spruch "Es steht ja eigentlich alles in den Noten" hab ich schon öfters gehört. Meistens kommt er dann, wenn der Dirigent etwas verlegen auf ein Lob reagieren muss, wie oder warum er denn solche Ergebnisse erzielt. Das ist doch aber Teil der Eitelkeit einer starken Persönlichkeit am Pult. Natürlich sind sie überzeugt davon, dass SIE den Notentext richtig deuten und zur Geltung bringen. Wenn sie davon nicht überzeugt wären, würden die Musiker es auch nicht sein. Das ist für mich reine Me…

  • Eben gehört 2019/2020

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Knulp: „ Tschaikowskijs Violinkonzert auf eine Weise gespielt, die mich den Kopf schütteln lässt. Currentzis hat daran nur Mitschuld, weil Kopatchinskaja das Stück vergeigt, aber er macht auf die für ihn typische Art mit: eigenwillig, kontrastbetont, dynamisch übersteigert. Meines Erachtens nicht mehr als eine Aufnahme für das Skurillitätenkabinett. “ Da muss ich dir - selbst als TC Fan -zustimmen

  • Teodor Currentzis

    Tichy - - Dirigent*innen

    Beitrag

    digitalconcerthall.com/de/interview/52511-2 Und hier das ganze Interview mit Sarah Willis, wie immer kostenlos.

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    Tichy - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Ist zwar "neu" gedacht, aber wahnsinnig unterhaltend: Die Puristen mögen mir es verzeihen