Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von ChKöhn: „Die "Kunst der Fuge" ist als Komposition ein Kunstwerk, was auch sonst? Aber sie ist unhörbar. Eine hörbare "Kunst der Fuge" ist keine "klingende Realisierung" desselben Kunstwerks sondern ein anderes Kunstwerk, welches unter anderem die Komposition "Kunst der Fuge" als Material verwendet. Übrigens ist keineswegs wahr, dass Kompositionen grundsätzlich "geschaffen wurden, damit sie erklingen": Das ist eine von verschiedenen Möglichkeiten (und gerade bei der "Kunst der Fuge" nic…

  • Ich hab mal grade versucht, die mp3-Version der von dir gezeihten CD bei amazon aufzurufen, die Buttons waren alle vorhanden. Der Download war verdreht, wie Du gezeigt hast, beoim Streamen - ich hab nicht reingehört - war die Reihenfolge erst CD 1 mit allen Tracks, dann CD 2 usw. Meiner Meinung nach ist bei den Machern der mp3-Version bei amazon dasselbe passiert mir mit beim Rippen, nämlich die Angabe, welche der Tracks mit gleicher Numerierung zu welcher CD gehören. Das muss ein Fehler vom ama…

  • Zitat von RomantiKlassik: „ Ich wollte hier nur checken, ob das ein allgemeines Problem ist, das ggfs. einer von euch bereits gelöst hat. Ansonsten würde ich einfach den Kundensupport anschreiben. Ich lade mir relativ regelmäßig CDs runter. Allerdings so besser nicht “ Ich habe in der letzten Zeit nichts mehr runtergeladen - vielleicht gabe ich das eben auch schlecht erklärt: ich wurde sofort daran erinnert, wie es aussieht, wenn ich den Fehler in meiner Bearbeitung der Daten gemacht habe. Der F…

  • Zitat von RomantiKlassik: „Ich habe seit 1-2 Wochen das Problem, dass ich bei Amazon keine Hörproben mehr hören kann, weder auf PC noch auf Smartphone. Dort wo vorher ein Button zum Abspielen war, ist nun nur noch die Track-Nummer. Außerdem sind die Tracks in der Liste komplett durcheinander, d. h. nicht in der gewünschten Reihenfolge. “ Ist mir beim Rippen von CDs für den PC auch schon passiert, nämlich immer dann, wenn ich vergessen habe, die CD-Nr anzugeben; der PC ordnet dann halt alle Track…

  • Zitat: „"Mit dieser App können Big-Band-Musiker*innen mit der WDR Big Band mitspielen. Die App ist kostenlos und enthält Kompositionen und Arrangements, die exklusiv von Top-Big-Band-Arrangeuren erstellt und von der WDR Big Band aufgenommen wurden. Ein Bewertungssystem zeigt den Schwierigkeitsgrad jedes Arrangements." “ https://www1.wdr.de/orchester-und-chor/bigband/playalong-app-100.html Weitere Infos: google.com/search?q=wdr+big+band+app lg vom eifelplatz, chris.

  • In Musikweb international gibt es heute eine Rezension der Complete Orchestral Works vom Label Brilliant mit Vergleichen: musicweb-international.com/cla…Brun_orchestral_95784.htm

  • Neuerscheinung - vielleicht interessiert es hier jemanden.

  • Wer Interesse und einen Zugang zu einer UB hat, findet hier eine Schatzkammer: Der literarische Expressionismus online Beschreibung: Zitat: „"Bei der Volltextdatenbank "Der literarische Expressionismus Online"handelt es sich um eine Zusammenstellung von 151 Zeitschriften, Jahrbüchern, Sammelwerken und Anthologien aus dem frühen 20. Jahrhundert mit insgesamt 40.000 Artikeln und 79.000 Seiten im Volltext. Der Expressionismus verstand sich als gesamtkünstlerische Bewegung undwirkte literarisch, mus…

  • jpc.de/s/f%C3%BCr+theorbe Hier muss man ein wenig rumsuchen - es finden sich viele CDs mit Musik für Theorbe oder Bearbeitungen für Theorbe. lg vom eifelplatz, Chris.

  • Eben verarmt

    eifelplatz - - Musik: Erwerben

    Beitrag

    Zitat von Josquin Dufay: „ Ich hoffe, sie gefällt dir besser als mir, lieber Agravain - das Stück ist sozusagen zweisprachig vorgeführt (altfranzösisch und englisch), was ich leider nicht für sehr gelungen halte. Dabei bin ich eigentlich von Tonus Peregrinus sehr angetan... “ Lieber Agravain, hör doch mal hier rein, zwar nicht Robin und Marion sondern sehr schöne Chansons und hervorragend gesungen. lg vom eifelplatz, Chris.

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Amore e Morte dell'Amore Roberta Invernizzi, soprano Sonia Prina, contralto Emsemble Claudiana D: Luca Pianca lg vom eifelplatz, Chris.

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Johann Hermann Schein (1586 - 1630) Musica boscareccia Wald-Liederlein auff Italian-Villanellische Invention (1621/1626/1628) Julia von Landsberg, Sopran Christine Maria Rembeck, Sopran, Florian Götz, Bariton United Continuo Ensemble D: Thor-Harald Johnsen lg vom eifelplatz, Chris.

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    The Carlo G-Manuscripr Virtuoso liturgical music from the early 17th century Profeti della Quinta D: Elam Rotem lg vom eifelplatz, Chris.

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Wunderkammer Acronym Werke von Capricornus, Drese, Krieger, Bertali, Eberlin, Rittler, Piscator, Poglietti, Thieme. Auf Empfehlung eines Foren-Kollegen - und wie recht er doch damit hatte. Danke! lg vom eifelplatz, Chris. _______________ acronymensemble.com/ acronymensemble.com/preview/ youtube.com/playlist?list=PLCfh21AtF4g3db8SNIBwH23d1I_sniyML

  • Über Johann Sebastians Bachs Leben Kunst und Kunstwerke Lorenzo Ghielmi Musik von Johann Sebastian Bach, Georg Böhm, Louis Marchand und Antonio Vivaldi (in der Transkription von J. S. Bach) zur ersten Bach-Biographie von Johann Nikolaus Forkel (1749-1818) Lorenzo Ghielmi spielt auf folgenden Instrumenten, angefertigt von Andrea Restelli, Mailand: Cembalo, Kopie nach Christian Vater 1738 (Tracks 6, 7-13) Cembalo nach François Blanchet 1730 (Tracks 1, 2, 14-17) Fortepiano nach Gottfried Silberman…

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Josquin Dufay: „Das Ensemble singt hervorragend und musiziert vorzüglich. Eine echte Entdeckung. “ Diese Gruppe höre ich auch sehr gern, ich habe allerdings nur diese Aufnahme, die ich gut finde; sie muss sich hinter anderen von wesentlich bekannteren Ensembles nicht verstecken. L'Arte del Madrigale Voces Suave voces-suaves.ch/voces.php Die CD enthält Werke von Wert, Gastoldi, Luzaschi, Agostini, Rore, Gesualdo, Monteverdi, Marenzio, Piccinini, Gonzaga. Eine gelungene Vorstellung versc…

  • Zitat von Allegro: „Nur leider waren bislang keine Hörproben dazu zu finden “ klick mal auf das CD-Cover, das ich oben eingestellt habe, dann kannst Du die Hörproben anklicken. lg vom eifelplatz, Chris.

  • Seht Euch das mal an, die Kritik ist jedenfalls interessant: kulturradio.de/rezensionen/cd/…uer-Oboe-und-Gitarre.html Vielleicht gibt es ja Noten von diesen Stücken und GitarristInnen in Eurer Bekanntschaft! lg vom eifelplatz, Chris.

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Amore e Morte dell' Amore Roberta Invernizzi, Sopran Sonia Prina, Alt Ensemble Claudiana Luca Pianca, Laute, Direction Duette von Monteverdi, Marcello, Händel, Scarlatti, Lotti, Durante Ich höre diese CD oft und gern und habe sie auch ebenso oft und gern hier angepriesen. Diesmal schreib' ich nichts mehr dazu, außer dass ich dieser Aufnahme viele HörerInnen wünsche und vielen HörerInnen diese CD. lg vom eifelplatz, Chris.

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Ombra e Luce - Modena 1665 Georg Kallweit, Violine Björn Kolell, Theorbe, Barockgitarre Werke von Uccelini, Cazzati, Colombi, Vitali. Bononcini, Roncalli, Corelli, Ferrari. Auf die CD und das außergewöhnliche ( sowohl in Besetzung als auch im Zusammenspiel) Duo hat mich ein Forums-Kollege aufmerksam gemacht - herzlichen Dank dafür und einige andere Tips. Mir hat die Aufnahme auch sehr gefallen. lg vom eifelplatz, Chris

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    lg vom eifelplatz, Chris.

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Schätze aus Uppsala Musik des 17. Jahrunderts aus der Düben-Sammlung Les Cornets Noirs Wolf Mathias Friedrich Bork-Frithjof Smith, Cornetto Gebhard David, Cornetto Amandine Beyer, Violine Cosimo Stawarski, Violine Simen van Mechelen, Alt- und Tenorposaune Adrian Rovatkay, Violoncello Matthias Spaeter, Erzlaute Johannes Strobl, Orgel Rec. 2011 in der Alten Kirche in Boswil/Schweiz Booklet: ausführlich mit Rexten und Beiträgen in Latein/D/F/E Werke von Kaspar Förster (1616-1673), Johann Gletle (1…

  • Dietrich Buxtehude

    eifelplatz - - Ensemble- und Kammermusik

    Beitrag

    Dietrich Buxtehude (um 1637-1707) Sonates en trio - Manuscrits d'Uppsala La Rêveuse: Stéphan Dudermel, violon (David Ayache 2004 nach Amati) Florence Bolton, viole de gambe (Basse de viole 6 cordes François Bodart 2014 nach Joachim Tielke) Benjamin Perrot, théorbe (Mauroce Ottiger 2005 nach Matteo Sellas) Emilie Audouin, viole de gambe (Basse de viole 6 cordes Judith Kraft nach Thomas Cole) Carsten Lohff, clavecin (franco-allemand Philippe Humeau 2005) Sébastien Wonner, orgue (Orgue positif 5 j…

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Joseph Bodin de Boismortier (1689-1755) Six Sonates Op. 51 (Paris, 1734) Elysium Ensemble: Greg Dikmans, flute (Kopie nach Rottenburgh, Brüssel c. 1740) Lucinda Moon, violin (Italien c. 1700) Rec. 2015, Studio 529 Australian Broadcasting Corporation Coverbild: Jean-Marc Nattier (1685-1766), Mathilde de Canisy, marquise d'Antin Booklet: sehr ausführlich aber nur Englisch Das Label Resonus bringt derzeit Aufnahmen eine Reihe noch relativ unbekannter Ensembles heraus, was ich da bisher habe, kann …

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Danses Des Bergers, Danses Des Loups - Musiques traditionelles du coeur de la France Les Musiciens de Saint Julien D: François Lazarevitch François Lazarevitch, cornemuse, chant Basile Brémaud, violon Anne-Lise Foy, vielle à roue Gilles Potoux, accordéon diatonique Dominique Paris, cabrette Das Label alpha hat in dieser (schwarz-weißen) Serie traditionelle Musik aus Frankreich, meist gespielt von bekannten Alte-Musik-Ensembles vorgestellt. Ich liebe diese Aufnahmen sehr - sie haben auch eine ho…

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Mauerblümchen: „Hier Frühbarockes. Claudio Monteverdi: Vespro della Beata Vergine (posthum 1650) Giovanni Rigatti: Audi dulcis amica mea; Ardet cor meum Massimiliano Neri: Sonata terza a 3; Sonata VIII a 6 Alessandro Grandi: Ave Maris stella La Capella Ducale Musica Fiata Roland Wilson “ Und? Magst Du was drüber schreiben? lg vom eifelplatz, Chris.

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Quattrocento Musica y danza se la Corona de Aragon en Nápoles Capella de Minisrers Carles Magraner Carles Magraner, violas y dirección Ignasi Jordà, exaquier Robert Cases, guitarraenacentista /vihuela David Antich, flautes Quim Guerra, chirimía Elies Hernandis, sacabuche Alvaro Martines, Sacabuche Pau Ballester, percusión Rec. 2015 en el Centro San Esteban del Conservatorio Profesional de Música de Valensia Cover: Mapamundi de los Cresques Booklet SP/E/F mit Quellenvereichnis Werke von Piacenza…

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    France 1789 Révolte en musique d'un sand-culotte & d'un royaliste Les Lunaisiens Arnaud Marorati, baryton Jean-François Novelli, ténor Hugues Primard, ténor Arnaud Ledu, ténor Stéphanie Paulet, violon Mélanie Flahaut, flageolet & basson Michel Godard, serpent Céline Frisch, clavecin Yvey Reichensteiner, piano organisé Joél Grare, percussions Enregistré à la Cité dela musique en juillet 2010 sur des instrument de la collection de Musée de la musique lg vom eifelplatz, Chris.

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    L'Arbre De Mai Chansons & danses au temps de Guillaume Dufay Ensemble Allégorie Caroline Magalhāes, mezzo-soprano Emmanuele Guigues, vieles Marie Garnier-Marzullo, cornet à bouquin & cornet muet Francisco Orozco, ténor & luths Jean-Paul Bazin, guiterne Bruno Caillat, percussions Rec: 2002 Chapelle du Couvent de la congrégation Notre-Dame de la Providence de Portieux Coverbild: La Cueillette des cerises ou Enfant grimpant dans un cerisiser chargé de fruits, Page du Tacuinum Sanitatis, Allemagne,…

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Anno 1630 Lorenzo Ghielmi Organ Costanzo Antegnati 1587, restored by Marco Fratti 1996 Harpsichord Tony Chinnery 1989 after Carlo Grimaldi 1697 Enrico Onofri Violin anonymous, Italy early 18th century Voice Margret Köll Harp: Arpa doppia a tre registri by Simon Capp 2001, after a large Italian tripelharp 17th century 1. Giovanni Battista Fontana (c.1580/89 c.1630): Sonata seconda a violino solo 2. Girolamo Frescobaldi (1583-1643): Canzona detta la Bernardinia 3. Michelangelo Rossi (1601-1656): …

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Odisea negra el mar de las memorias la chimera Eduardo Egüez, dir. Iván García, voice Ablaye Cissoko, voice, kora Tersa Paz, voice Tato Ruiz, voice Carolina Egüez La Chimera: Lautaro Acosta, violin Lixiania Fernández, voice, viola da gamba soprano & bass Sabina Colonna-Preti, viola da gamba tenor Maria Alejandra Saturno, Cello, viola da gamba bass Leonardo Teruggi, double bass, violone Simone Rubino, voice marimba Juan Rodrigez, percussion Carlotta Pupulin, triple harp Eduardo Egüez, archlute, …

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Beryllo: „Soeben ist bei mir die CD des Ensembles Stradivaria mit Sonaten von Fontana verklungen, die ich mir vorletzte Woche auf deinen Rat hin gekauft habe. Eine herrlich abwechslungsreiche Wundertüte, bei der alles stimmt: Tolle Musik, klasse gespielt und richtig guter Klang. “ Es freut mich, dass die Aufnahme Dir gefallen hat! lg vom eifelplatz, Chris.

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Vertiko. Rameau, Royer Jean Rondeau, clavecin Clavecin historique du Château d'Assas Rec. 2015, Chateau d'Assas, France Booklet F/E/D Die CD Trägt den Namen Vertigo nach dem Titel eines Werks von Joseph-Nicolas-Pancrace Royer (c. 1705-1755), der zusammen mit Jean-Philippe Rameau (1683-1764) sozusagen den Pro- und Antigonisten dieser Aufnahme bildet. Die beiden konkurrierten am Hof Ludwigs XV. sowohl bei Opernmusik als auch bei Cembalomusik. Jean Rondeau versucht nun, diese Konkurrenz wie eine O…

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Conversed Monologue Concerti by JG Graun, J-M Leclair & WF Bach Fantasticus XL Rie Kimura, Baroque violin Robert Smith, Viola da gamba, Cello Guillermo Brachetta, Harpsichord und Gäste Johann Gottlieb Graun (1703-1771): Concerto for Viola da Gamba in C-Dur, Graun WV A:XIII:2 Jean-Marie Leclair (1697-1764) Concerto for Violin in g-moll Op. 10. No 6 Wilhelm Friedemann Bach (1710-1784): Concerto for Harpsichord F-Dur, BR C13 / Falck 44 Rec. 2015 in the Oude Dorpskerk, Bunnik, NL Booklet Englisch D…

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    amore e morte dell' amore duets Duets by Durante, Händel, Lotti, Marcello, Monteverdi, D. Scarlatti Roberta Invernizzi, soprano Sonia Prima, contralto Ensembe Claudiana: Marco Frezzato, Cello Giancarlode Frezzato, double bass Ficcardo Minasi, violin & Lira da Braccio, Margrat Köll, triple harp Luca Pianca, theorbo & conductor Hach, hätte meine alte Freundin B. gesagt, hach, seufz, - und wie recht sie wieder einmal hätte! Hach, seufz! lg vom eifelplatz, Chris.

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von sehpianonah: „Ich habe übrigens gerade bemerkt, dass die meisten der von mir aktuell präferierten Alben beim Label Ricercar erschienen sind... “ Das ist im Prinzip auch eine gute Wahl. Das Label wurde von einem Musikwissenschaftler und einem Musiker gegründet, um Alte Musik aufzunehmen. Es ist ein belgisches Label, dort gibt es auch recht gute Verbindungen zur Wissenschaft, z.B. der Alamire-Stiftung: google.de/webhp?tab=ww&ei=T_lU…IoAQ#q=alamire+foundation google.de/webhp?tab=ww&ei=T_l…

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Pierre Guédron (c.1570-c.1620) Les Consert des Consorts Le Poème Harmonique Vincent Dumestre, dir. Le consert des voix: Claire Lefilliâtre, dessus - Marc Pontus, haute-contre - Serge Goubuiod, taille - Marco Horvat, basse Le consert des violes: Sophie Watillion, Friederike Haumann, dessus des viole - Sylvia Abramowicz, Kaori Uemura, basse de viole - Françoise Enock, contre-basse de viole Le consert des luths Vincent Dumestre, guitare baroque & luth soprano - Jeab-Luc Tamby, Massimo Moscardo, gu…

  • Zitat von Kater Murr: „Diese CD enthält zwar eine Triosonate und zwei für/mit Blockflöte, zum aktuellen Schnäppchenpreis scheint sie mir aber sehr empfehlenswert. Hatte sie eher als "Füller" mitbestellt, bin aber sehr angetan. (Für Komplettisten gibt es von dem bekannteren Veracini die "akademischen" u.a. Sonaten allerdings auch in Komplettaufnahmen, mir reicht erst mal so eine Anthologie.) “ Danke für den Hinweis, die CD scheint mir einen besseren Weg zu Veracini zu weisen, als ich ihn gegange…

  • Eben gehört - ALTE MUSIK

    eifelplatz - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Et La Fleur Vole Airs à danser & airs de court circa 1600 Les Musiciens de Saint-Julien François Lazarevich Annie Dufresne, Sopran Airs und Tänze von Praetorius, Bataille, Boesset, Planson, Guédron, Philidor, Tessier, Beaulieut, Mangeant Auf der jpc Seite gibt es einige Angaben zu dieser CD, darunter auch diese Rezension von Rondo: Zitat: „Wie Annie Dufresne hier wie dort die Musik in einen einzigen Schwebezustand bringt, um sie dem Himmel näherzubringen, versetzt einenin pure Glückseligkeit. R…

  • Zitat von Felix Meritis: „Das Ensemble Fleury lässt übrigens abwechselnd Violine und Flöte zu Wort kommen. “ Ich finde es immer besser, wenn die InterpretInnen alle gegebenen Möglichkeiten ausnutzen, vor allem dann, wenn man hier zwischen den "Farben" von Violine und Flöte wechseln kann. Und in Frankreich war das zu der damaligen Zeit nicht ungewohnt, das etwas "pastorale" der Flöte war doch oft in Kompositionen gebräuchlich und passt doch auch hier. lg vom eifelplatz, Chris.