Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Newbie69: „Vielen Dank für den Hinweis, maticus. Aber ist das nicht eine Zeitschrift für Fortgeschrittene? “ Nicht unbedingt. Ich finde sie angenehmer, als die vielen, einschlägigen Fotozeitschriften am Markt, die nur marken- und testorientiert sind. Der Artikel über Vägel ist aber völlig untechnisch ("aber" es gibt den Hinweis: man solle RAW-Aufnahmen machen). Einige gute Tipps, auch welche Vögel sich am besten fotografieren lassen etc. Die Autorin ist Diplom-Biologin. Zitat von Newbi…

  • Diese "neuen" Schweizer gab es schonmal! Nicht schlecht, aber sich noch ausbaufähig. Mal schauen... maticus

  • Zitat von Newbie69: „Vögel auf einem Baum zu fotografieren. “ Im neuesten Heft c't Fotografie 2/2021 ist übrigens ein schöner Artikel (12 Seiten) über Fotografie von Vögeln im heimischen Garten. (Und im Heft 1/2021 über Katzen.) (Gibt es auch zum Download.) maticus

  • Hier ein schönes Video zu RawTherapee, das ein paar Möglichkeiten aufzeigt. Ich hbae gerade selber hinzu gelernt, und finde RT einfach toll. youtube.com/watch?v=WnUpCoOcRLE maticus

  • Hier noch zwei Vergleichsvideos Darktable vs. RawTherapee. Da kann man schon mal die Oberflächen sehen. (Es gibt massenhaft solche Videos.) youtube.com/watch?v=rzz5tFfmPdE youtube.com/watch?v=OxLwvwzHdg8 maticus

  • Da ich eh nur Linux nutze und OpenSource Software, stellt sich für mich keine Frage. Weder möchte ich Geld ausgeben für ein Programm, wo ich dann bei Neuversionen in die Röhre gucke, noch möchte ich ein Abo, und jedes Jahr einen Betrag abdrücken. Von closed source mal ganz abgesehen. Und es wurde ja bereits erwähnt, dass es sehr gute Programme gibt. Zu RawTherapee und Darktable habe ich bis jetzt nur gutes gelesen (ich glaube zuletzt mal in einer Foto ct). (Übrigens, in dem von Christian verlink…

  • Zu den ganzen Vorteilen, die Christian genannt hat, und denen ich mich anschließe, kommt auch noch hinzu: bei RAW ist die Farbtiefe viel höher. JPGs haben nur ein Farbtiefe von 8 Bit. RAW hat meistens um die 14 BIT (meine Kamera jedenfalls). Das mag sich vielleicht perfektionistisch anhören, aber weit gefehlt: ganz oft hat man z. B. einen Himmel (im Bild, meine ich), der in seiner Gesamtheit ganz feine Farbunterschiede hat, nur Nuancen. Bei 8 Bit entstehen da sehr oft Artefakte, weil die Tiefe n…

  • Zitat von Newbie69: „Vielleicht lade ich mir RawTherapee ebenfalls runter, mal schauen. Ich kenne ja die Unterschiede zwischen meinem und diesem Programm nicht. Ob es sich lohnt? “ Bei RawTherapee hast Du u. a. den Vorteil der Unabhängigkeit von der Firma. Falls Du mal wechseln willst (wegen anderer Kamera/Marke), oder Dir das Markenprodukt nur eine gekappte Gratisversion anbietet, Extrafunktionen nur gegen Aufpreis... Davon abgesehen würde ich mal blind (kenne di von Dir genannt Softwar nicht) …

  • Zitat von ChKöhn: „Einen geeigneten Converter gibt es kostenlos, Testbericht siehe hier: RawTherapee 4.2 im Test: Gratis-RAW-Entwickler überzeugt - CHIP. Du wirst staunen, was man aus den Fotos noch so alles rausholen kann. “ Indeed. Ich verwende den ja auch, und kann den wärmstens empfehlen. Ich bin aber schon bei Version 5.8. Um gleich einen Zahn zu ziehen: ich bin da selbst überhaupt kein Experte. Mal einen Regler verschieben und sehen, was passiert. Ich benutze wahrscheinlich max. nur so um …

  • Zitat von Newbie69: „So, heute habe ich tatsächlich Nägel mit Köpfen gemacht. “ Dann wünsche ich Dir viel Spaß und Freude mit dem neuen Spielzeug. maticus

  • Zitat von Caesar73: „Ich habe mir die Serie vorgemerkt, die Beschreibung klingt interessant “ Ich werde da sicherlich auch rein schauen. Letzte Woche schon in der Mediathek drauf gestoßen. maticus

  • Ich hatte heute nicht recht die Aufmerksamkeit, obwohl ich mich auf den Dortmunder Tatort freute. War in Mathe drin, konnte während der ersten halben Stunde kaum abschalten. Deswegen Tatort gestoppt, weiter Mathe gemacht. Dann den Rest geguckt, aber innerlich mit Gedanken nicht ganz bei der Sache. Frau Tezel vermisse ich schon. Und überhaupt war die Stimmung diesmal ganz anders. Keine Konflikte imTeam. Abgesehen davon, dass Faber offenbar eifersüchtig war. Faber war sowieso auch anders als sonst…

  • Zitat von Allegro: „Man muss nur wissen, wie man das Bild gestaltet und worauf man beim Photographieren alles achten sollte “ Naja, die Ansprüche sind heutzutage auch andere. Okay, da gibt es unterschiedliche. Nicht wenige behaupten ja, eine Handykamera reicht heutzutage völlig und macht nahezu perfekte Bilder. Oft sehen die dann auf dem Display des Smartphones o. ä. auf dem ersten Blick auch erstaunlich gut aus. Aber wenn man dann mal ins Detail geht, vergrößert......no way. (Ich muss aber auch…

  • Zitat von ChKöhn: „Ganz ehrlich: Dann reicht eine Mittelklasse-Knipse. “ Da stimme ich Christian zu. Hängt natürlich auch sehr davon ab, was Deine (Newbie69) Pläne und Vorstellungen sind, und vielleicht möchtest Du später mehr. Allerdings kannst Du dann immer noch ins DSLR-Business einsteigen und Deine alte verkaufen (auch wenn man wahrscheinlich nicht soo viel Geld dafür bekommt). Zitat von ChKöhn: „z.B. in Lightroom oder in Capture One optimieren. “ Da ich ja ausschließlich mit Linux und Open-…

  • Zitat von leverkuehn: „„Mechanische Verwacklungskorrekturen“ : Du meinst wohl Objektive mit Bildstabilisierung. Das hat mit der Sensorgröße nichts zu tun, sondern ist ein zusätzliches Feature bei Objektiven (wird aber nicht bei allen Fabrikaten und Modellen eingebaut). “ Es gibt auch Kameras, bei denen der Sensor freischwingend eingebaut ist. Wie z. B. bei meiner Pentax K-3. Meine erste "richtige" Kamera war in meiner (späten) Jugend eine Canon AE-1 Program. Die Programmautomatik habe ich so gut…

  • Nein, mit Bridgekameras kenne ich mich nicht aus. Möchte aber etwas zu deinem Post sagen. Ich selbst bin schon seit Analog-Zeiten großer Fan von Spiegelreflexkameras (SLR), jetzt von digitalen (DSLR). Ich lege großen Wert auf einen optischen Sucher (möchte für gewisse Situationen aber auch einen elektronischen Sucher ("Live-View") nutzen können). Für mich ist auch die Wechselbarkeit von Objektiven ein Muss, auch wenn ich dann doch meist das Zoom benutze. Zudem sehr nützlich sind auch (mechanisch…

  • Eben geglotzt

    maticus - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Zitat von Doc Stänker: „Gib Dir Mühe beim Lesen! “ Okay, VOX. Hatte ich also recht. maticus

  • Eben geglotzt

    maticus - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Zitat von Doc Stänker: „Im Fernsehen “ Sowas läuft im Fernsehen? Sicherlich private Sender! maticus

  • Eben geglotzt

    maticus - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Zitat von Rosamunde: „Was ein Lebenslauf. Ich seh gerade, dass das auch erst in 2015 war. “ In der Tat, der Film geht ja nur bis zum Erhalt des Nobelpreises 1994 (Wirschaftswissenschaften). Nobel- und Abelpreis --- das dürfte ziemlich einzigartig sein/bleiben. maticus

  • Eben geglotzt

    maticus - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Zitat von Rosamunde: „A Beautiful Mind “ Halte ich von den Mathe-/Physik-Genie Filmen, die seitdem gedreht wurden (Turing, Ramanujan, Hawking...) den gelungensten. John Nash lebte ja zur Zeit des Films noch viele Jahre. Auch "filmreif" ist aber sein Lebensende. Nach Erhalt des renommierten Abel-Preises in Norwegen 2015 ist er auf der Rückreise mit seiner Frau (sie hatten 2001 wiedergeheiratet) in einem Taxi auf dem Weg vom New Yorker Flughafen in die Stadt zusammen mit seiner Frau tödlich verung…

  • Zitat von Doc Stänker: „Und dass er Musik, die er nicht mag als eben solche bezeichnet (Wolfgang Rihm), dann ist es sein gutes Recht. “ Ja, das stimmt. Das habe ich auch nicht in Frage gestellt. (Ich kenne dieses Stück übrigens selbst nicht, und ich mag auch nicht jede "moderne" Musik.) Es ging mir nur über die Äußerung über Frau Mutter. Die hat mit ihren "57 Jahren" bestimmt mehr Lebenserfahrung als die meisten hier, von der künstlerischen Erfahrung mal ganz abgesehen. Deswegen finde ich die Au…

  • Zitat von teleton: „Früher habe ich Anne Sophie Mutter als Künstlerin nicht so hoch geschätzt, weil ihre klassischen Konzertaufnahmen (Beethoven, Brahms, Mozart, Mendelssohn u.a.) in anderen Aufnahmen durchweg von anderen Geigern bevorzugt werden. “ Verstehe ich auch nicht. Zitat von teleton: „Inzwischen ist sie 57Jahre alt und einer reifen und ernst zu nehmenden Künstlerin geworden. “ Auch wenn die Aussage nett gemeint sein mag (was ich unterstelle), aber sie klingt für mich doch sehr herablass…

  • Bei den Schostakowitsch-Sonaten kann ich auch Caroline Weichert empfehlen (bin einer der glücklichen, die noch die CDs ergattern konnten), bei der 1. Sonate auch Lilya Zilberstein youtube.com/watch?v=IaIxSgLDaDo (oder auf CD bei Decca), sowie Yulianna Avdeeva, hier leider nur in "low density" (vielleicht bekommt man auch irgendwo bessere Qualitäten; ich selbst habe das in HD auf meiner Platte) youtube.com/watch?v=IaIxSgLDaDo Bei der Zweiten mag ich Valentina Lisitsa sehr, besonders den dritten S…

  • Eben geglotzt

    maticus - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Freitag und Samstag zwei Video-Abende mit einem Freund. Freitag: Der Gott des Gemetzels (Roman Polanski 2011) Blue Velvet (David Lynch 1986) Manhattan (Wood Allen 1979) Samstag: Lichter der Vorstadt (Aki Kaurismäki 2006) Bound (Die Wachowskis 1996) Insgesamt eine schöne Auswahl. maticus

  • Heute in "Aktenzeichen Xy" (ZDF) wurde der Fall eines aus Japan stammenden Musikstudenten (Orchestermusik, Klarinette) an der HfM Detmold behandelt. Dieser hatte über ein Datingportal einen Mann kennengelernt und getroffen. Dieser Mann hatte ihn dann beim zweiten (oder späteren) Besuch im April 2020 in der Wohnung des Studenten in der Detmolder Innenstadt brutal mit einem Hammer niedergeschlagen und hatte Geld (brtitische Pfund) sowie iPhone, iPad und MacBook entwendet. (Der Student hat sein Stu…

  • Zitat von garcia: „und wenn er nun in Japan ein Orchester übernehmen würde dann wären die dort froh und glücklich ohne ihm 7000 Schriftzeichen abzuverlangen “ Ich befürchte, dass es noch tausendmal schwieriger ist, die japanische Staatsbürgerschaft zu bekommen. Eher fast unmöglich. maticus

  • Ich weiss nicht genau, was die Bedingungen sind, die deutsche Staatsbürgerschaft zu bekommen. Ich denke aber schon, dass es nicht ganz unwichtig ist, die deutsche Sprache zu beherrschen. (Ob alle "Bio"-Deutsche diese so gut beherrschen, sei mal dahingestellt.) Und ich könnte mir vorstellen, dass dies bei Leuten ohne den Background eines Simon Rattle enger gesehen wird. Ein (deutscher) Kollege von mir, arbeitet und lebt schon seit Jahrzehnten in Mittelamerika und hat dort geheiratet und eine Fami…

  • Die anderen Tatorte

    maticus - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Zitat von Cherubino: „nie gesehen... “ Give it a try. maticus

  • Die anderen Tatorte

    maticus - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Passt hier nur bedingt rein, da ausländische Produktion. (?) Zur Zeit läuft auf dem ZDF die britische Serie "Bodyguard". Ich glaube, zunächst sind drei Teile a 90 Minuten vorgesehen, der erste lief Anfang der Woche. Super gut und super spannend, sehr "realistisch". Leider stellt das ZDF --- entgegen ihren sonstigen Gepflogenheiten --- die Teile hiervon nicht schon vorher in die Mediathek. zdf.de/serien/bodyguard Der erste Teil ist nur noch zwei Tage in der Mediathek. Heiße Ware... Am besten imme…

  • Die anderen Tatorte

    maticus - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Weil ich gerade sehe, dass heute Abend eine neue Folge läuft: den "Spreewaldkrimi" gibt es ja auch noch. Soweit ich mich erinnere, fand ich den immer recht spannend/unterhaltsam. Die "Toten vom Bodensee" wurden, glaube ich, auch noch nicht genannt. maticus

  • Eben gehört und geguckt

    maticus - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Aus arte concert: Sergei Prokofjew: Klavierkonzert Nr. 3 Yuja Wang, Berliner Philharmoiniker, Kirill Petrenko Luzern Festival 2018, KKL Luzern Voller euphorischer Begeisterung schaue/höre ich mir das an. Einfach fantastisch. Dazu eine knapp zehnmünütige Einführung mit Yuja. Allein die Zugabe ist der Hammer! (Auch Jazz-Fans werden da wohl auf ihre Kosten kommen.) (Habe das schon vor einige Wochen irgendwo runtergeladen. Finde jetzt davon nur noch die Einleitung auf youtube.) maticus

  • Ich finde, das war heute ein sehr guter, ein spannender und emotional sehr bedrückender "Polizeiruf". Es ist außerordenltich selten, dass (Versteckter Text) maticus

  • Eben geglotzt

    maticus - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Zitat von ChKöhn: „Leider haben die Vögel aber sehr schlechte Tischmanieren, und haben alles, was sie nicht mochten, auf dem Rasen darunter verteilt, was wiederum Ratten angelockt hat. “ Ich hatte letztes Jahr auch großen Ärger. Mit Tauben. Die hatten sich auf meinem Balkon eingerichtet und dort ihren Nachwuchs produziert, neben dem ganzen, was Tauben sonst noch so produzieren, wovon auch die Nachbarn unter mir ihren Teil von abbekamen. Da ich lange nicht und selten vor Ort war, ließen die sich …

  • Eben geglotzt

    maticus - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Zitat von Quasimodo: „Ich habe ihn erstmals gesehen, als ich von sowas noch keinen Plan hatte (so mit neun oder zehn) und weiß noch, dass ich mich kringelig gelacht habe - er funktioniert auch ganz ohne den ständig präsenten Subtext! “ Ich erinnere mich daran, dass meine Lebensgefährtin mir mehrfach erzählt hatte, dass sie als kleines Mädchen mit ihrer Mutter in Belgrad Ende/Anfang 1950/60er den damals aktuellen Film im Kino gesehen hatte (mit Untertiteln), und sich köstlich amüsiert hatte. (Sie…

  • Eben geglotzt

    maticus - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Zitat von garcia: „Monroe kann ich ja ertragen wenns der Sache dient... Sie dient bloß so selten der Sache sondern wird stets zum blondierten Charmebolzenselbstzweck, das ist ihr Problem als Schauspielerin (war sie je eine?) “ Also, ich finde, damit tut man MM unrecht. Erstens war sie eine verdammt schöne Frau. Und ansonsten glaube ich nicht, dass sie so dumm war, wie sie immer hingestellt wurde. Es ist Teil ihres tragischen Lebens gewesen, dass sie in diese Ecke gedrängt und ausgenutzt wurde. Z…

  • Die anderen Tatorte

    maticus - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Man kann derzeit (jedenfalls war es letzte Woche noch so) alle 10 Heller-Folgen in der ZDF-Meditahek ansehen (/runterladen). maticus

  • Die anderen Tatorte

    maticus - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Zitat von Ecclitico: „Bei den Tatorten ist es ja so, dass gute Drehbücher alleine nicht reichen. “ Die Drehbücher sind m. E. oft schlecht. Oder manche sind anfangs noch vielversprechend und brechen dann ein. Zitat von Ecclitico: „Oder hat die Wagner einfach was Besseres gefunden? Soll's ja auch geben... “ Er wurde ja Kommissar beim Schwarzwald-"Tatort". (Allerdings hat er da auch einmal nicht mitgespielt.) Ich meine, das wäre mehr oder weniger offizielle Begründung gewesen, bei "Heller" auszuste…

  • Die anderen Tatorte

    maticus - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Ich hatte ja schon erwähnt, dass ich "Kommissarin Heller" sehr gut finde. Leider nun beendet. Desweiteren: "Unter anderen Umständen", "München Mord", "Nachtschicht", "Neben der Spur" (war gerade am Montag), "Nord Nord Mord", "Solo für Weiss", "Stralsund". Einige der letzten "Wilsberg" fand ich auch ganz gut. Und das ist nur das, was mir gerade spontan einfällt... maticus

  • Danke für den Tipp, lieber Benno. Während des Runterladens höre/sehe ich mir das Finale des 1. Konzerts an. Einer meiner Lieblingssätze von Beethoven, ob der übersprühenden Lebensfreude mit tänzerischer Verspieltheit und Witz. Hier sehr schön realisiert. maticus

  • Zitat von ChKöhn: „Ja, da spielt Levit deutlich schneller als das Orchester zuvor. Allerdings hat der Dirigent das Tempo auch seinerseits im Laufe des Tuttis immer mehr verschleppt, so dass Levit das eigentlich nur rückgängig macht. Die Frage ist, ob das klug ist, denn so hört eigentlich jeder einen Bruch. Ich predige den Studenten jedenfalls immer, dass sie auf der Bühne nicht auf ihrem Standpunkt beharren sondern grundsätzlich das übernehmen sollen, was ihnen angeboten wird, um das dann weiter…