Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Ecclitico: „Heute Abend gab's Dortmund. Ich fange gerade an, ihn zu sehen. Es gibt ja eine Neue: Stefanie Reinsperger. Kann die das??? Vom Heißheitsgrad kommt sie natürlich an die Tezel nicht ran. Aber es gibt ja noch weitere Kriterien. Man wird sehen. Schlimmer als der Jütte in Köln kann's schon mal nicht werden... Thomas “ Die Reinsperger war recht gut, die Story ebenfalls. Jaja, alles etwas überzeichnet, aber das ist halt so beim Film. Zum Vergleich die "Rezension" vom Dell bei Zeit…

  • Heute Abend gab's Dortmund. Ich fange gerade an, ihn zu sehen. Es gibt ja eine Neue: Stefanie Reinsperger. Kann die das??? Vom Heißheitsgrad kommt sie natürlich an die Tezel nicht ran. Aber es gibt ja noch weitere Kriterien. Man wird sehen. Schlimmer als der Jütte in Köln kann's schon mal nicht werden... Thomas

  • Zitat von Mauerblümchen: „ Zitat von Ecclitico: „Rein subjektiv ist mir das Teil einfach zu sopranlastig. Es gibt nämlich nur diese eine Stimme, also den Sopran. “ Ja. Was erlauben Bach - einfach nur eine einzige Stimme? Ich wage zu ergänzen, dass er bisweilen so verfuhr, bspw. in der Kantate "Ich habe genung" BWV 82 oder in "Mein Herze schwimmt im Blut" BWV 199. Und sogar der Mozart - "Exsultate, jubilate". “ Du meinst, es gibt noch weitere Werke für Sopran? Krass. Hätte ich nicht vermutet. Vie…

  • Jetzt muss ich ernsthaft einen neuen Thread aufmachen, nur um eine Frage zu der besagten Kantate zu stellen. Es ist übrigens der erste Thread zu einer seiner weltlichen Kantaten. So viel auch zum Thema "Bedeutung von Bach als Opernkomponist". Zu allem Überfluss kann ich diese Kantate nicht mal besonders loben, sie war einfach "Beifang" zur Kaffeekantate. Erfahrungsgemäß werden sich aber bald Leute melden, um die Ehre der Kantate 210 zu retten. Hat sie wirklich ein Problem? Rein subjektiv ist mir…

  • Zitat von Kater Murr: „Schließlich: Ist es Zufall, dass Du nach deutschsprachiger Populärmusik aus deiner Teenagerzeit fragst? Systematisch wäre doch naheliegender gewesen, mit den 1920ern oder noch früher anzufangen, nicht mit den 70ern oder 80ern. “ Mir war die ganze Zeit klar, dass du voreingenommen bist. Jetzt siehst du es hoffentlich selbst. Teenager war ich Ende 70er, Anfang 80er. Hat mit dem Thema des Threads nur leider gar nichts zu tun. Anlass war meine Sammlung italienischer und franzö…

  • Zitat von Kater Murr: „Was ist denn das Ziel? Wenn man nicht Pophistoriker ist oder werden will, sehe ich wenig Sinn darin, 35 Jahre später auf einmal systematisch? Musik der 1980er zu hören. Es sei denn, man hat sie eben damals schon gehört und entweder durchgehend seither gehört oder hat Lust auf Nostalgie. Obwohl ich ein bißchen zu jung und nie wirklich dran interessiert war, fand ich Sendungen mit Rekapitulation und Nachzeichnung von NDW etc. zwar auch überraschend interessant, aber nur die …

  • Zitat von Algabal: „Es fehlt u.a. “Grobschnitt”. IMO zuviel “Can”, von “Tocotronic” und “Blumfeld” hätte es je nur einer bedurft. Dafür vielleicht doch auch “Die Sterne”, “Wir sind Helden” und sowas wie “Terrorgruppe” oder “Acht Eimer Hühnerherzen”, die zwar ein eher kleines Segment bespielen, dort aber schon klare Marken und Trendsetter (gewesen) sind. “ Hier eine weitere Liste: indiepedia.de/index.php?title=…tten_(Musikexpress,_2001) Da sind Stockhausen, BAP und der weiter oben von mir geforde…

  • Zitat von Doc Stänker: „Zitat von Ecclitico: „Es geht um Alben mit "Einfluss" “ Moin,abgesehen von meiner Ironie dabei. Nr. 1 Alben haben Einfluss. Und wenn man die Dame Berg im Kreise ihrer Fans = ausverkaufte Hallen und tausende Frauen jeden Alters "Du hast mich 1000-mal belogen" mitgrölen sieht, dann kann ich dem Ganzen einen gewissen Einfluss nicht verweigern. “ Ich meine längerfristigen Einfluss. Ich will damit die Leistung einer Helene Fischer nicht klein reden. Sie macht die Leute extrem …

  • Zitat von Doc Stänker: „Die Liste ist von 2010, wenn ich recht schaue. Seit dem ist vieles passiert. Außerdem fehlt Andrea Berg! zu der so mancher Rolling Stone Rezensent heimlich in sein Kissen seufzte. “ Die Berg hat in der Tat viele Nr.-1-Alben von 2003-2019. Aber das haben andere auch. Wie hieß nochmal diese Blonde mit irgendwas "durch die Nacht"? Es geht um Alben mit "Einfluss" bzw. um solche, die man sich nach 10 Jahren noch anhört, als seien sie gerade erst erschienen. Apropos: Der Frauen…

  • Stimmt, BAP müsste da rein. Was ist eigentlich mit Marius Müller-Westernhagen? Mir ist zwar seine Musik nicht sonderlich geläufig, aber er wird eigentlich immer erwähnt, wenn es um relevante deutschsprachige Musik geht. Sehe gerade auf Wikipedia: Satte 7 Nr.-1-Alben zwischen 1989 und 2014. Ok, das mit den Nr.-1-Alben über einen längeren Zeitraum schafft Peter Maffay auch, aber die Tiefe etwa eines Grönemyer hat Maffay nicht. Ist Müller-Westernhagen jetzt eher Maffay oder eher Grönemeyer? Und was…

  • Ich mal wieder. Brauch was Neues. Hier die Liste "Die 50 besten deutschen Alben" laut Rolling Stone: poplist.de/poplist.php?l=789 Bzw. siehe unten im Anhang. Kraftwerk hatte ich schon, TSS ebenfalls, auch Udo und Herbert. Sowie Haftbefehl (fehlt in der Liste). Meine Wahl fiel auf: Fehlfarben: Monarchie und Alltag Element of Crime: Weißes Papier Dann bestellte ich noch "The Freewheelin' Bob Dylan" und den Herkules vom Händel. Englisch lehne ich eigentlich ab. Aber weil's der Händel ist. Ich würde…

  • Zitat von Armin Diedrich: „Hier habe ich zwei Schumannproben mit ihm, aus denen hervorgeht, daß Rattles Deutsch weit mehr als nur brockenhaft ist... br-klassik.de/audio/simon-rattle-schumann100.html br-klassik.de/audio/dirigenten…dritte-symphonie-100.html “ Danke für die Bestätigung: Es ist Kindergarten-Deutsch. Funktioniert bei Proben, wo andere Dinge im Mittelpunkte stehen. Sobald er komplexe Dinge erklärt, wechselt er auf Englisch. Natürlich muss man solche Leute einbürgern. Voll cool der Typ…

  • Zitat von Sadko: „Zitat von ChKöhn: „Zitat von Sadko: „Okay, das ist schön für ihn, aber in Interviews habe ich ihn bisher nur Englisch reden gehört. “ Hier probt er auf deutsch: Sir Simon Rattle zu Gast an der HfM Karlsruhe - YouTube Simon Rattle probt "Rheingold" von Richard Wagner - Bing video “ Sorry für die sehr späte Antwort, hab in letzter Zeit nicht hier ins Forum geschaut. Vielen Dank für Deine beiden Links, da muss ich das von mir Geschriebene wirklich zurücknehmen. Man sieht, dass man…

  • Zitat von Kater Murr: „Sodann und Kain fand ich meistens ziemlich gut, aber das ist schon lange her; weiß ich kaum noch Details. Wuttke ist auch gut, aber Thomalla mit ihren aufgespritzten Lippen schwer erträglich. “ Ich hab inzwischen die ersten 3 Folgen mit Wuttke und Thomalla gesehen. Die Lippen der Thomalla sind eigentlich ok (wir sind im Jahr 2008). Sie ist auch des Schauspielens mächtig. Aber ihre Rolle passt hinten und vorne nicht. Das ist echt schwach. Die beiden (Wuttke und Thomalla) sp…

  • Die anderen Tatorte

    Ecclitico - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Zitat von maticus: „Ich hatte ja schon erwähnt, dass ich "Kommissarin Heller" sehr gut finde. Leider nun beendet. “ Die Frage ist, warum. Ich kenne die Serie nicht, aber die Kandidatin hinterließ in diversen Münchner Tatorten einen guten Eindruck. Bei den Tatorten ist es ja so, dass gute Drehbücher alleine nicht reichen. Oder besser: So viele gute Drehbücher gibt es einfach nicht. Also muss auch ein interessantes Ermittlerteam dazu. Ein guter Schauspieler allein reicht nicht. Oder hat die Wagner…

  • Zitat von Waldi: „Gerade kleinere Bühnen könnten sich dieses Barbiers ein bißchen öfter annehmen “ Genau das sage ich bzgl. Haydn-Opern auch. Nur leider: Sie tun's nicht. Man müsste ihnen (d.h. den kleinen Bühnen) etwas Argumentationshilfe geben. Was ich bzgl. Haydn übrigens tue. Seine Opern-Stoffe atmen den Geist der Aufklärung, inkl. "zurück zur Natur", "Emanzipation der Frau", "weg vom Euro-Zentrismus". Frage also: Was sagt uns Paisiello heute? Thomas

  • Mir ist jetzt nicht klar, warum es "ungerecht" sein soll, dass Paisiello so selten gespielt wird. Das könnte man über hunderte von Opernkomponisten sagen. Die Fachleute finden seine Opern uninteressant. Die Frage ist, warum. Übrigens wäre das mit dem Barbiere eher ein Vorteil. Der Stoff ist bekannt, für Intendanten wäre es reizvoll, eine andere Sichtweise des Themas darzustellen. Im Gegensatz etwa zu "Il mondo della luna", zu dem es ein Gegenstück von Haydn gibt, was aber keinen interessiert. Wi…

  • Zitat von maticus: „Zitat von Ecclitico: „Sie redet immer noch wie ein Dummchen, handelt aber nicht so. Hat jetzt auch einen Schuss abgegeben und sich auch sonst ziemlich gut geschlagen. “ Ich glaube, du bist da auf äußerliche Merkmale reingefallen. Soweit ich mich erinnere: große Augen, kleine Nase ("=" Kind), eher hohe Stimme. Da mag (!) sofort die Assoziation "Dummchen" kommen. Aber auf solche physiognomischen Eigenschaften darf man nichts geben. Ähnlich ist es mit Leuten, die immer lächeln o…

  • Apropos Koch: Gestern sah ich die 2. Folge ("Unversöhnlich"). Sie redet immer noch wie ein Dummchen, handelt aber nicht so. Hat jetzt auch einen Schuss abgegeben und sich auch sonst ziemlich gut geschlagen. Ganz im Gegensatz zum Ballauf, der im Moment den Trottel vom Dienst spielen muss. Flemming ist aktuell der King. Es bleibt spannend...

  • Kennt eigentlich jemand den Düsseldorfer Tatort mit Flemming, Koch und Ballauf? War als Nachfolger von Schimanski geplant, 1992-1997, 15 Fälle. Genau, der Ballauf von Ballauf und Schenk, Tatort Köln. Ballauf als junger Luftikus. Die Koch wird - jedenfalls in der erste Folge - als weibliches Dummchen inszeniert, so à la 70er Jahre. Sie macht das gut. Aber über 15 Folgen kann das nicht funktionieren. Bin mal gespannt, wie es weitergeht. Routinier ist der Flemming (Martin Lüttge). Frage also: Wer k…

  • Keine Aussage zu den Leipzigern? Gibt's hier nur Wessies? Ich fand den Sodann in "Quartett in Leipzig" und "Rückspiel" gar nicht schlecht, zumal er ja eigentlich ein Spinner ist (wollte mal Bundespräsident werden). Den Wuttke als Nachfolger von Sodann hatte ich glatt mal mit seinem Vorgänger verwechselt (Folgen "Kinderland" und "Ihr Kinderlein kommet"), was auch nicht gegen ihn spricht. Ok, Leipzig gibt's nicht mehr, ist jetzt Dresden... Thomas

  • Bestes Team???

    Ecclitico - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Nach ca. 2 Jahren habe ich jetzt alle Folgen dieser Teams durch: Hamburg: Tschiller und Gümer (6) Münster: Thiel und Boerne (38) Köln: Ballauf und Schenk (80) Duisburg: Schimanski und Thanner (29) Dortmund: Faber und Bönisch (17) Wiesbaden: Murot und Wächter (9) Franken: Voss und Ringelhahn (6) München: Batic und Leitmayr (85) Schwarzwald: Tobler und Berg (6) In dieser Liste finde ich am besten die Teams Münster, Dortmund, Wiesbaden und München. Ziemlich heterogen, oder? Welches von den vielen a…

  • Zitat von philmus: „Zitat von Ecclitico: „So blöd, wie die sich über den Tisch ziehen lassen, kann kein Kommissar sein. Früher wurden Frauen so dargestellt. Jetzt sind die Männer dran. “ Aber findest Du es WIRKLICH unrealistisch? “ Ist die Frage ernst gemeint? Jütte spielt wie ein Lernbehinderter. In dieser Folge hat er den Vogel abgeschossen. Zum Rest: Im realen Leben hätte man der Tante nach 2 Minuten die Nase gebrochen, und sie wäre heulend weggelaufen. Und die Stasi, jaja. Ein Bürokratenlade…

  • Zitat von Ecclitico: „Zitat von Ecclitico: „Heute Abend waren mal wieder die spießigen Kölner dran. Ich hatte keine Zeit, werde das aber sogleich per Mediathek nachholen: daserste.de/unterhaltung/krimi…er-anderen-video-104.html Wie schlimm war es? Dell von Zeit online sieht die Folge übrigens kritisch, also kann sie nicht total schlecht sein. “ Sagte ich "spießig"? Genau. Außerdem vertrottelt, und damit unglaubwürdig. Das fällt mir bei denen immer wieder auf. So blöd, wie die sich über den Tisch…

  • Zitat von Ecclitico: „Heute Abend waren mal wieder die spießigen Kölner dran. Ich hatte keine Zeit, werde das aber sogleich per Mediathek nachholen: daserste.de/unterhaltung/krimi…er-anderen-video-104.html Wie schlimm war es? Dell von Zeit online sieht die Folge übrigens kritisch, also kann sie nicht total schlecht sein. “ Sagte ich "spießig"? Genau. Außerdem vertrottelt, und damit unglaubwürdig. Das fällt mir bei denen immer wieder auf. So blöd, wie die sich über den Tisch ziehen lassen, kann k…

  • Heute Abend waren mal wieder die spießigen Kölner dran. Ich hatte keine Zeit, werde das aber sogleich per Mediathek nachholen: daserste.de/unterhaltung/krimi…er-anderen-video-104.html Wie schlimm war es? Dell von Zeit online sieht die Folge übrigens kritisch, also kann sie nicht total schlecht sein. Thomas

  • Kunst muss nicht "überwältigen", sondern Wirkung erzielen. "Überwältigung" ist eine von vielen Möglichkeiten, aber nicht die beste. Dazu genügt folgendes einfache Experiment: Ihr fliegt nach Buenos Aires, und von dort nach Iguazú. Dann nehmt ihr den Bus zu den gleichnamigen Wasserfällen. Die Überwältigung ist garantiert. Am nächsten Tag nehmt ihr den Bus zur anderen Seite der Wasserfälle (die brasilianische, falls ihr am Vortag auf der argentinischen Seite wart, und umgekehrt). Ihr schwöre: Die …

  • Zitat von Knulp: „Dennoch finde ich es nachdenkenswert, dass es immer wieder Phänomene wie vor längerer Zeit Vanessa Mae, diesen holländischen Geiger-Kitsch-Mann (mir fällt der Name nicht ein) oder aktuell bei den Beethovensonaten-Say gibt, die trotz objektiv-künstlerischer Defizite erfolgreich sind. Vor diesem Hintergrund habe ich oben gefragt, ob ein Grund dafür sein kann, dass das Publikum zu einem Großteil die Defizite nicht wahrnimmt. “ Das Publikum nimmt diese Defizite deswegen nicht wahr,…

  • RR

    Ecclitico - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Wie stehen wir eigentlich zu Rio Reiser? Hintergrund meiner Frage: Ich habe bekanntlich ein dauerhaft schlechtes Gewissen, weil ich deutlich mehr italienische als deutsche Musik habe. Auch bzgl. Frankreich und Spanien bin ich der Meinung, dass ich dort eher die "Klassiker" (Brel, Brassens, Sabina, Aute, etc.) erwischt habe als in meinem eigenen Land. Ok, Grönemeyer, Fanta4, Maffay, Kraftwerk, Lindenberg. Auch Bushido und Haftbefehl. Tote Hosen. Aber kann das wirklich mit Frankreich und Italien m…

  • Zitat von Mercurio: „Zitat von Ecclitico: „Zitat von maticus: „Für mich könnten auf diesem Niveau alle Tatorte sein. Leider ist das mitnichten der Fall. Wenn ich da an die ganzen blödsinnigen "Thementatorte" denke, die fast zwanghaft für ein oder zwei Jahre von allen Sendern durch die Dörfer getrieben wurden, dann ist dieser (wie z. B. auch der letzte Murot Tatort) doch eine Wohltat. Insgesamt gab es in der letzten Zeit wieder ein paar bessere. “ Solche spektakulären Sachen schafft man halt nich…

  • Zitat von maticus: „Für mich könnten auf diesem Niveau alle Tatorte sein. Leider ist das mitnichten der Fall. Wenn ich da an die ganzen blödsinnigen "Thementatorte" denke, die fast zwanghaft für ein oder zwei Jahre von allen Sendern durch die Dörfer getrieben wurden, dann ist dieser (wie z. B. auch der letzte Murot Tatort) doch eine Wohltat. Insgesamt gab es in der letzten Zeit wieder ein paar bessere. “ Solche spektakulären Sachen schafft man halt nicht im Wochenrhythmus. Ja, das am Ende mit de…

  • Zitat von maticus: „Auch diesen Film gibt es natürlich in den Mediatheken, bzw. mit MediathekView. Habe ihn gerade mal runtergeladen. Ja, beginnt schrill. So sollte es wohl sein. Bin aber gerade nicht in Stimmung, ihn mir ganz anzuschauen. Später mal... “ Was meinst du mit "natürlich"? MediathekView hat nur Filme, die in den letzten paar Jahren gezeigt wurden. Das trifft auf "Duisburg-Ruhrort" zu, aber natürlich nicht auf alle Schimanski-Tatorte. Es gibt 9 von 29, wenn ich richtig gezählt habe. …

  • Zitat von Kater Murr: „Ich dachte, die Häfen, die ja ein wichtiger Schauplatz sind, seien auch in diesem Stadtteil, daher der Name. Ich habe diesen Film gestern vermutlich zum ersten Mal (jedenfalls das erste Mal komplett und hatte auch keine Erinnerung) gesehen. Kann mir vorstellen, dass das vor fast 40 Jahren ein Schock oder gar Skandal ggü. Komissaren wie Felmy und Bayrhammer gewesen sein mag. Zockender, trinkender, hurender, prügelnder, fluchender Schimanski (brillant, wenn auch vielleicht ü…

  • Zitat von wes.walldorff: „DO betreffend sollte das so genannte Goldene Wunder (in der oben bereits erwähnten Petrikirche) nicht unerwähnt bleiben: von diesen legendären Antwerpener Schnitz-Altären aus dem frühen-mittleren 16.Jahrhundert sollen sechzehn erhalten sein (meine ich irgend wo gelesen zu habe; einer davon steht heute gar in einem Museum in Pennsylvania) - der heute in St. Petri stehende ist der Prächtigste davon!! “ Wenn das nur alles wäre! In der Marienkirche gibt's den Marienaltar vo…

  • Zitat von Algabal: „Zitat von Ecclitico: „Die haben eine ziemlich interessante Altstadt. “ Wo ist die denn? Ich lebe nun schon sehr lange in Dortmund (und ich mag die Stadt auch furchtbar gerne), aber eine interessante "Altstadt" habe ich bisher noch nicht gefunden. Es gibt Alt-Scharnhorst . Und in Lanstrop gibt es ein paar sehr schöne alte Häuschen - aber das meinst Du sicher eher nicht, oder? “ Zunächst mal ist der Verlauf der alten Stadtmauer glasklar nachvollziehbar. Das ist bei Städten von …

  • Zitat von maticus: „Zitat von garcia: „Aber das immer weiter auswalzen... “ Wieso? Es wurde doch in dieser Folge gar nicht "weiter ausgewalzt". “ Ebent. Dortmund ist die 9.-größte Stadt Deutschlands. Größer als Dresden, Bremen, Hannover. Da gäbe es reichlich zu erzählen. Der WDR ist halt etwas Köln-fixiert. Und die Ruhrgebietsstädte verkaufen sich unter Wert. Bei der Gelegenheit: Warum hat eigentlich das Kuhdorf Kiel einen eigenen Tatort??? Das Kaff ist ungefähr so groß wie Chemnitz. Und kleiner…

  • Zitat von Kater Murr: „Die Dortmunder haben m.E. fertig. Das Team lebte hauptsächlich von Fabers Exaltiertheit, aber dessen Vorgeschichte und "Nemesis" wurde schon zu lange ausgeschlachtet und gibt nun nicht mehr genügend her. “ Genau das ist meine Befürchtung. Nun ja, es gibt da noch die Bönisch. Die müsste halt auch mal was reißen. Da kam bisher aber ziemlich wenig. Ansonsten könnte man auch Dortmund als Stadt ein bisschen in Szene setzen. Die haben eine ziemlich interessante Altstadt. Und ein…

  • War mal wieder was "Klassisches". Und Schwerpunkt Dortmund. Die Münchner werden den Fall nächste Woche wohl lösen. Die Mafia-Sprüche kamen übrigens ziemlich gut rüber. Voll der Dialekt, ich hab nicht viel verstanden... Thomas

  • Zitat von Hudebux: „Das muss ein Masochist sein. Aber eine Folge aus den zehn besten werde ich mal testen... “ Der Autor setzt den ersten Schimanski-Tatort auf Platz 1. Zufälligerweise ist der noch bis zum 4.12. in der Mediathek zu sehen: daserste.de/unterhaltung/krimi…rg-ruhrort-video-100.html Ist in der Tat ein Klassiker, setzt aber wie üblich voraus, dass man sich in die damalige Zeit hineinversetzt. Hilfreich kann dieses Buch sein: researchgate.net/profile/Denni…Speicher-Marburg-2010.pdf Dor…

  • Morgen gibt's zum 50jährigen Jubiläum den ersten Teil einer Doppelfolge: Team Dortmund (Faber und Bönisch) zusammen mit Team München (Batic und Leitmayr). Kann das werden? Einzeln gefallen mir die Teams ziemlich gut. Aber wie geht das zusammen? Apropos Dortmund: Die müssen jetzt eh aufpassen, dass sich das mit der Psychose von Faber nicht tot läuft. Kossik hat schon hingeschmissen, Delay wird folgen. Die beiden standen zu sehr im Schatten von Faber. Und Bönisch ist irgendwie auch nicht auf Augen…