Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich bin unter Youtube beim Stöbern mal auf Raff´s Sinfonietta Op. 188 für 10 Bläser gestoßen - ganz nett aber unspektakulär, habe ich mir gedacht. Aber das von Dir erwähnte Violinkonzert "La fee d'amour" lieber Toni Bernet, gefällt mir sogar sehr. Ich denke, die CD werde ich mir auch holen. Danke für den Tipp ! VG Palisander

  • Dankesehr Lionel ! Ich hätte erwartet, dass die Aufnahme wesentlich älter ist. So kann man sich täuschen... VG Palisander

  • Es ist mir bisher nicht gelungen herauszufinden von wann diese Aufnahme ist (?) Paavo Järvi ist ja schon lange nicht mehr Chefdirigent am HR. VG Palisander

  • Paavo meine ich. VG Palisander

  • Ich habe mir soeben den ersten Satz mit Järvi komplett angehört und in die CD 4 (Malmö Symphony Orchestra) kurz reingehört. Die Aufnahme mit Järvi gefällt mir persönlich besser. Der erste Satz klingt hier irgendwie frischer. Warum bzw. woran das liegt, kann ich allerdings nicht sagen. VG Palisander

  • Die Partitur und die Einzelstimmen findet man übrigens auch bei imslp. Ist dort (obwohl im Original) sogar ein bisschen besser lesbar. Der Mann hatte offenbar eine saubere Handschrift - Sieht man nicht immer bei Originalen ! VG Palisander

  • Zitat von music lover: „Weitere Aufnahmen, die ich allerdings nicht in der Sammlung habe und zu denen ich daher nichts sagen kann, sind diese: “ Die CD´s 1 und 4 sind unter Youtube einhörbar. VG Palisander

  • Dvořák: Kammermusik

    Palisander - - Kammermusik

    Beitrag

    Gerngeschehen !

  • Dvořák: Kammermusik

    Palisander - - Kammermusik

    Beitrag

    CD hier: "https://www.jpc.de/jpcng/classic/detail/-/art/Maria-Kliegel-Virtuoso-Cello-Showpieces/hnum/7419793" VG Palisander

  • Dvořák: Kammermusik

    Palisander - - Kammermusik

    Beitrag

    Zitat von Newbie69: „Ich möchte mir gern Dvořáks "Sonatine G-Dur für Violine und Klavier op. 100" anschaffen, jedoch möglichst mit Cello (statt Violine). Was könnt ihr denn so empfehlen? “ Schau mal hier: "https://www.stretta-music.com/en/dvorak-violinsonaten-fuer-violoncello-und-klavier-nr-394641.html" Kannste Dir auch anhören: "https://www.youtube.com/watch?v=5KVNiV17mX0" VG Palisander

  • Elgar: Sea Pictures

    Palisander - - Kunstlied

    Beitrag

    Wenn ich mir eine Aufnahme zulege entscheide ich es meistens danach, ob ich mir den Solisten / die Solistin anhören kann. Dass ist mir allem voran wichtig (vor allem - passt die Stimmfarbe zu dem Stück ?) VG Palisander

  • Elgar: Sea Pictures

    Palisander - - Kunstlied

    Beitrag

    Ja, danke. Hab' s eben gefunden. Bin vorhin erst auf den Faden gestossen und habe die CD glatt übersehen. Ich mag Sarah Connolly in der Aufnahme (die ich selber besitze) auch. VG Palisander

  • Elgar: Sea Pictures

    Palisander - - Kunstlied

    Beitrag

    Kennt jemand auch die Aufnahme mit Sarah Connolly und dem Bournemouth Symphony Orchestra ? Wenn ja, was haltet ihr von der Einspielung ? VG Palisander

  • Naja, wie kann man denn auch Klavier spielen wollen (?) Vielleicht wäre Oboe besser gewesen....... VG Palisander

  • Also die eingangs eingestellte Aufnahme von den Variationen wäre mir ehrlichgesagt auch nicht aufgefallen ! Das klingt schon sehr einfallslos runtergespielt. Ich mag die Paganini-Variationen eigentlich auch sehr gerne. Ich habe mir damals diese Aufnahme hier zugelegt "https://www.amazon.de/Rachmaninov-Piano-Concertos-Rhapsody-Paganini/dp/B013K3XWAI" und stelle gerade wieder fest, wie toll Rachmaninov eigentlich ist ! Eine nähere Beschäftigung lohnt auf jeden Fall ! VG Palisander

  • Ja, dann mal herzlichen Glückwunsch an Herrn Rattle. Er kriegt ein tolles Orchester ! VG Palisander

  • Hm, naja. Muß das sein ? Zitat: "Auch auf den BR kommen im Zuge der laufenden Rundfunkgebührendiskussionen stramme Sparmaßnahmen zu" Hä hä, unter diesen Umständen ist Rattle vielleicht doch der Richtige - der macht das sicher für lau ! Vor allem wenn er in Berlin wohnenbleibt und für die Proben / Konzerte eingeflogen werden muß.... VG Palisander

  • VG + alles Gute für 2021 ! Palisander

  • Die Klarinette

    Palisander - - Instrumentenkunde

    Beitrag

    Ob ich die Pfeile und deren Bezeichnung richtig rum erwischt habe weiß ich jetzt nicht mehr aber naja, ich denke Du weißt schon was ich meine VG Palisander

  • Die Klarinette

    Palisander - - Instrumentenkunde

    Beitrag

    Zitat von Hudebux: „Genau zwischen den Takten atmen ist aber in vielen Fällen musikalisch nicht der richtige Moment. Auch da muss mich mein Lehrer immer wieder mit Atmungsempfehlungen (Geboten und Verboten) unter die Arme greifen. “ Naja, man muß natürlich schauen wo es passt ! Das ist schon klar. Auch spielt das Tempo des Stückes eine Rolle. Wenn ich z.B. ein Stück mit schnellen 16tel Läufen habe, muß ich mir schon überlegen an welchen Stellen es Sinn macht die Kette zu unterbrechen um schnell …

  • Die Klarinette

    Palisander - - Instrumentenkunde

    Beitrag

    Zitat von maticus: „Brahms Op. 120 würde ich ja auch gerne spielen können “ Oh ja, tolles Stück ! Aber klingt schon recht schwierig. Ein Orchesterkollege von mir hat mal auf einem internen Konzertabend Brahms op. 115 mit ein paar von unseren Steichern zum Besten gegeben. Der war Klarinettenlehrer. Brahms ist schwer. Das mit dem "Hals öffnen" habe ich früher auch immer mal wieder zu hören bekommen. Hab` ich ehrlicherweise nie verstanden wie das gemeint ist. Ich denke, man soll einfach hinten im R…

  • Die Klarinette

    Palisander - - Instrumentenkunde

    Beitrag

    Zitat von Hudebux: „Zur Zeit spiele ich Brahms. “ Wow, nicht schlecht ! Welches Stück ? Zitat von Hudebux: „Kommt etwas rhythmisch Schwieriges, wird mein Ton häufig dünn und zu verhalten. „Stemm Dich rein. Der Klang ist Dein Lehrmeister“, bringt mich ( auch rhythmisch) dann wieder auf den richtigen Pfad. “ Hm, naja. Ist leichter gesagt als getan. Wenn ich eine schwierigere Stelle habe, fiepe ich diese auch erst einmal leise vor mich hin. Inzwischen habe ich mir allerdings angewöhnt rhythmisch sc…

  • Stimmt, bei der Lache kann man nicht anders als herzlich mitlachen ! VG Palisander

  • VG Palisander

  • Zitat von Gurnemanz: „O je, Karl Dall habe ich gemocht “ Ich auch........ VG Palisander

  • Das Geschäft mit der Hoffnung

    Palisander - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Sehr gut ! VG Palisander

  • Die Klarinette

    Palisander - - Instrumentenkunde

    Beitrag

    Ja, Flatterzunge spiele ich auch vorne mit der Zunge (praktisch "drrrrrrrr"). Mit dem Rachen kann ich die Schwingungen nicht auf´s Rohr übertragen. Auch brauche ich mehrere Anläufe bis es klappt. Aus dem Stück heraus könnte ich es im Moment noch nicht. Bisher hat dafür aber auch noch nicht die Notwendigkeit bestanden. Aber Flatterzunge ist nicht Doppelzunge, über die wir hier ja auch schon gesprochen haben ! Nicht verwechseln ! VG Palisander

  • Die Klarinette

    Palisander - - Instrumentenkunde

    Beitrag

    Hm, dass ist jetzt schwierig zu beurteilen..... Wenn Du sagst, der Ton ist erst dann gut gekommen, wenn Du das Blatt weiter hinten angepackt hast, kann es sein dass dein Ansatz vielleicht zu fest ist ? Ich überlege, ob Du dass Blatt vorne vielleicht zu stark zusammengedrückt hast und Du daher Schwierigkeiten mit der Ansprache hattest (?) Wenn Du weiter hinten anpackst ist das Blatt vorne vermutlich mehr auf und der Ton spricht dann besser an......? Vielleicht probierst Du mal vorne zu bleiben un…

  • Die Klarinette

    Palisander - - Instrumentenkunde

    Beitrag

    Zitat von Hudebux: „Heute habe ich das Thema nochmals kurz mit meinem Lehrer diskutiert. Er stösst das Blatt ganz vorn an der Spitze an, berührt also nur den Rand des Blattes mit der Zungenspitze. Dies ermögliche ihm mehr Schnelligkeit und "Spritzigkeit". Ich hatte bisher mit relativ viel Zungenfläche relativ viel Blattfläche unterhalb des Randes angestossen. Ich hoffe es ist nun etwas klarer, was ich meine. “ So hab´ ich mir das auch gedacht. VG Palisander

  • Die Klarinette

    Palisander - - Instrumentenkunde

    Beitrag

    Ja, mein damaliger Lehrer hatte es auch nicht gemerkt, dass ich am Anfang die Töne mit dem Gaumen angestoßen habe weil ich das Röhrchen nicht kaputtmachen wollte. Die Umstellung gestaltete sich danach recht schwierig, aber nicht unmöglich ! Wenn Du umstellst, versuche vielleicht die Töne zunächst im Portato nahezu lückenlos aneinanderzureihen (mit jedem Zugenstoß wird sowohl ein Ton beendet als auch der neue Ton gestartet), damit das Ganze wieder weich wird. Dabei stets ein stimmloses "d" denken…

  • Die Klarinette

    Palisander - - Instrumentenkunde

    Beitrag

    Zitat von Hudebux: „Mit „parallel zum Blatt“ meine ich, dass man auf die Lücke zwischen Blatt und Mundstück stösst, also gegen den Rand des Blatts. Das geht schon. Natürlich darf das Mundstück nicht zu weit im Mund sein. “ Lieber Hudebux, dass könnte ich mir auch vorstellen, dass das so gemeint ist. Auf der Oboe ist es jedenfalls genau so, wobei mir bewußt ist dass man unsere Technik nicht eins zu eins auf ein anderes Instrument übertragen kann. Wenn Du mit der Zungenspitze nur die Öffnung anstö…

  • Zitat von Amfortas09: „Post-DADA: youtube.com/watch?v=I4daeEacIVI&t=201s “ Zitat von Khampan: „wunderbar, dass wir jetzt über sowas lachen können. Meine Prognose: Donald und sein spiritual advisor beginnen gemeinsam eine erfolgreiche Fernsehkarriere (in einer Sparte, die bisher noch nicht erfunden wurde und deshalb erfolgreich sein wird). Am meisten profitiert davon allerdings Melania, die ihn dann endlich los ist. “ Ich hatte ja insgeheim gehofft, dass die angerufenen "afrikanischen Engel" aus …

  • Unfassbar.....!

  • Ich hab´ mir das Stück soeben auch angehört (mit den Ohren eines Laien) - klingt wirklich interessant ! Aber irgendwo so ab Minute 1:30 / 2:00 hätt ich persönlich eine "Hörpause" gebraucht. Hast Du mal daran gedacht, das Stück in der Mitte aufzubrechen und einen ruhigeren Mittelteil einzuziehen ? VG Palisander

  • Scheiß Krebs ! VG Palisander

  • Naja möglicherweise spielt da auch der Altersschnitt der Konzertbesucher eine Rolle, der bei Klassikkonzerten nun einmal einfach höher ist als woanders. Jedenfalls habe ich es noch nie gehört, dass bei Nichtgefallen eines klassischen Konzertes mit meist deutlich älterem Publikum Bierflaschen auf die Bühne geflogen sind. Da macht man sich allenfalls hinterher im Foyer oder auch erst daheime Luft. VG Palisander

  • Zitat von ChKöhn: „Die Belohnung war im Konzert das Gefühl, sich vollkommen aufeinander verlassen und gleichzeitig machen zu können, was man wollte. So geht das. “ Dem kann ich nur zustimmen. Abgesehen von den größeren Gestaltungsspielräumen (die uns Amateuren allerdings nur sehr begrenzt bis gar nicht zu Verfügung stehen) ist man im Konzert auch gleich viel weniger nervös wenn man vorher gut geprobt hat. VG Palisander

  • Gut. Aber das nicht (viel bzw. akribisch) proben müssen bzw. können ist eine Sache. Sich vor´s Publikum zu stellen und sich damit zu brüsten eine andere..... VG Palisander

  • Zitat von Rosamunde: „Erinnerte mich an das Verhältnis von Monarchie und Kirche. “ Es erinnert Dich an einen Machtkampf ? Ich habe das Beispiel eher so verstanden, auch wenn die Menschen vom Boden aus die Figuren im Detail nicht sehen können, wird trotzdem bei der Ausarbeitung nicht geschlampt. VG Palisander

  • Zitat von Rosamunde: „Die eine Ansage, dass man nicht geprobt habe, ist eigentlich eher ein Beweis dafür, dass sie es wussten und als Entschuldigung bringen wollten, falls sich die Meisertkursteilnehmer im Publikum , mit den "besseren Ohren" , sich gewundert haben sollten. “ Für mich ist das eher ein Zeichen von Arroganz und Selbstüberschätzung, quasi nach dem Motto:"Obwohl wir nicht geprobt haben, waren wir so toll !" Und das die Leute geklatscht haben, kann vieles heißen: 1) Sie waren wirklich…