Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 770.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Capriccio Breaking News

    Beryllo - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Mit Ian Nepomniachtchi hat der beste Spieler dieses Turniers gewonnen. Er hat einen sehr interessanten Stil, berechnet sehr schnell und genau und ist einer der sehr wenigen, der Magnus Carlsen ausspielen kann. Ob ihm das über ein ganzes Match gelingen kann, werden wir sehen. Aber es wird bestimmt ein tolles Match um die Weltmeisterschaft. Fabiana Caruana hat seine Klasse unter Beweis gestellt, aber im entscheidenden Moment nicht genau genug gespielt. Nach der Hinrunde war es aber schon schwierig…

  • Jeden Tag ein Orgelwerk ...

    Beryllo - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Ich stelle es mal hier ein. Heute galt die sonntägliche Sendung Interpretationen den Orgel-Sonaten von Felix Mendelssohn-Bartholdy: deutschlandfunkkultur.de/orgel…ml?dram:article_id=496215 Ich habe es noch nicht gehört, aber hole es die Tage nach. Gruß, Frank

  • Zitat von Quasimodo: „Eine der größten unter den Sängern seit Beginn der Schallaufzeichnung! “ Unbedingt! Danke für wunderbare Musik und ihren Witz & Charme. Frank

  • Capriccio Breaking News

    Beryllo - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Der Sieg von Giri macht die Sache natürlich noch mal spannend. Morgen also wieder ein Endspiel. Die heute wichtige Partie kam zu dem erwartbaren Ende. Wenn ein Könner wir Nepo mit Weiß remis machen will, ist es schwierig oder sehr gefährlich dagegen zu spielen. Auf chess24 wurde eine Vorschau für dieses Turnier produziert. Eine Frage war dabei, welcher der Teilnehmer denn eine Chance gegen Carlsen hätte. Dabei kam nur Caruana auf die volle Punktzahl. Eine Einschätzung, die ich teile. Diese Woche…

  • Eben gehört

    Beryllo - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Aus gegebenen Anlass und immer wieder gerne: Gruß, Frank

  • Capriccio Breaking News

    Beryllo - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Symbol: „Gehört der Austausch zu dem Schachturnier nicht eigentlich eher in die Sportsbar? “ Schach ist eine alte Hochkultur! Aber hierhin passt es natürlich auch nicht. Vielleicht raffe ich mich mal zu einem Faden auf... Der Punkt Vorsprung ist bei der Anzahl restlicher Partien schon ziemlich viel. Caruana muss gegen ihn gewinnen, hat dann aber auch den besten Tiebreak bei Gleichstand am Ende. Das traue ich Caruana auch zu. Mal sehen. Schade, dass die drei Tage Kommentar mit Magnus Ca…

  • Musik wie ein Tempel

    Beryllo - - Dirigent*innen

    Beitrag

    Sonntags zum Frühstück gibt es "Die neue Platte" im Deuscthlandfunk. Letzten Sonntag genau das: deutschlandfunk.de/currentzis-…ml?dram:article_id=492757 Die Autorin denkt, dass eigentlich nur Currentzis die Partitur richtig lesen oder wenigstens umsetzen kann. Das Allegretto statt als Trauermarsch als Tanz zu verstehen geht sogar noch an. Ist aber auch nicht der Weisheit neuester Schluss. Wie immer gab es genügend lange Klangschnipsel. MIr war das einfach zu buchstabiert, zu langweilig. Es fehlt…

  • Muzio Clementi (1752-1832)

    Beryllo - - Komponisten

    Beitrag

    Clementi ist ein starkes Beispiel wie sehr Voruteile haften können. Ich habe vor einiger Zeit eine sehr schöne Platte bei einem Händler gefunden, vier Sonaten gespielt auf einem Pianoforte von 1795. Aufnahme von 1979, gespielt von Jos van Immerseel. Sehr gute Werke und sehr gut gespielt. Frank

  • Ja, das ist schon länger bekannt und sorgt auch für sehr gute Alben. ch kenne nicht den ganzen Katalog der letzten Jahre, aber denke, dass es früher mehr Vielfalt in den Stilen gab. Gruß, Frank

  • Capriccio Breaking News

    Beryllo - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Danke, Christian. Ja, endlich geht es los, endlich wieder klassisches Schach nach dem wunderbaren Turnier in Wijk aan zee. Was für eine tolle Runde heute! Gut zu wissen, dass Jan auf dem deutschen Kanal kommentiert, aber heute habe ich doch lieber dem Weltmeister zugehört. Absolut faszinierend. Gruß, Frank

  • Für die Musikfreunde, die Englisch lesen können ein Beitrag im Guardian, bei dem Musiker das Streaming-Modell kommentieren: theguardian.com/music/2021/apr…tion-parliamentary-report Gruß, Frank

  • Zitat von Algabal: „Ulmer habe ich Anfang der 1990er in einem wirklich ziemlich kleinen Jazzclub in Bochum (Cafe du Congo - gibts schon lange nicht mehr) in einer Triobesetzung („The James Blood Ulmer Blues Experience“) live erlebt. Unenendlich eindrucksvoll! Noch drei Tage später hatte ich ein Pfeifen in den Ohren, den Geruch von Kokusöl in der Nase und das Gefühl der Granateinschläge des geslappten Basses in der Magengrube! Toll! “ Bei mir war das eine Kaschemme in Bielefeld, aber sonst genau …

  • Eben gehört

    Beryllo - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Hier dreht sich gerade das Streichquintett g-moll, KV 516 auf dem Teller. Amadeus-Quartett mit Cecil Aronowitz. Das Stück war die letzte Musik, die ich im Konzert gehört habe. Ins Konzert gehen wird das erste sein, was ich nach meiner Impfung machen werde. Wenn die Steindeppen die blödeste Diskussion zur Pandemie dann beendet haben. Ich fände es klasse, wenn die Musiker jetzt schon vor geimpften 75+ Musikfreunden spielen könnten. Das wäre weder für die Hörer noch die Musiker ein "Privileg", sond…

  • Eben gewälzt

    Beryllo - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    "Aber im Ganzen halte ich das Ballyhoo um Neuübersetzungen eher für ein Marketingphänomen.." Das negiert sehr vieles dahinter. Zum Beispiel neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu der Entstehungszeit oder über Generationen weitergegebene Fehler. Forenkompatibel könnte man da Partiturausgaben nennen. Warum braucht man da neue Ausgaben, die von vor hundert Jahren tun es doch auch. Nicht? Das Argument bekamen übrigens zu Beginn auch Harnoncourt & Co zu hören. Wozu neue Erkenntnisse zur historischen …

  • Eben gewälzt

    Beryllo - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Hallo Stephan, Die Grafik von Steichen wurde das Markenzeichen der Gruppe um Stieglitz, also auch für die Publikationen Camera Notes & später Camera Works: en.wikipedia.org/wiki/Photo-Se…hoto_Secession_poster.jpg. Vielleicht starte ich doch mal einen Faden hier zur Fotografie und Fotografen und ihren Werken. Gruß, Frank

  • Hier gerade nach gestern nochmals auf dem Plattenteller rotiert, die 2018 aufgenommene Scheibe des Branford Marsalis Quartet. Wie die Vorgänger "Eternal", "Braggtown" und "Metamorphosen" absolut großartig. Gruß, Frank

  • Eben gewälzt

    Beryllo - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Hallo Stephan, Vielen Dank für diesen schönen Tip! Das Werk von Dorothea Lange wird allgemein zu sehr auf ihre Arbeiten für die Farm Security Adminiatration reduziert oder oft sogar nur auf ein Bild, "Migrant Mother". Sie war übrigens auch eine Schülerin an Clarence H. Whites Akademie. Die Kamera ist der Ur-Klassiker der portablen Kamera schlechthin. Ikonografisch verewigt in Stecihens berühmter Grafik "Photo-Secession". Gruß, Frank

  • Ich habe gestern zum ersten Mal eine der schlanken Aufnahmen von dem mir sonst aus älteren Zeiten sehr vertrauten La Petite Bande angehört. Sehr gut, aber nicht vollkommen begeisternd. Danach diesen Faden angelesen und gefunden, dass Lionel das schon bestens beschrieben hat: BACH, Johann Sebastian: Johannes-Passion BWV 245. Der dramatische Aspekt besonders dieser Passion wird nicht recht getroffen. Weiß nicht, ob andere das bei kleiner Besetzung besser machen. Gruß, Frank

  • Eben gehört

    Beryllo - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Agravain: „Als ich eben nach Hause kam, lungerte diese im Briefkasten herum: Sir Edward Elgar: Violinkonzert h-Moll, op. 61 Renaud Capuçon - Violine London Symphony Orchestra Sir Simon Rattle Lässt sich gut an! Allerhand „Ungewöhnliches“ gleich im ersten Satz. Agravain “ Einen ähnlichen Eindruck hat auch der Kritiker vom Guardian: theguardian.com/music/2021/feb…beauty-and-subtle-playing Höre ich mir die Tage vielleicht auch mal an. Gruß, Frank

  • Eben gehört

    Beryllo - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Leif Ove Andsnes hatte ich etwas aus den Augen verloren. Durch einen Briefwechsel mit einem englischen Freund, dem ich vor einiger Zeit Bostridges Buch über die Winterreise geschenkt habe, habe ich letzte Woche mal die Aufnahme mit Andsnes gehört. Dann gefunden, dass er kürzlich Sibelius Klaviermusik aufgenommen hat. Das ganze Album finde unglaublich gut. Musik, Interpretion und Aufnahme sind sehr gelungen. Gruß, Fank PS: Danach auch die Beethoven-Konzerte mit dem Mahler Chamber Orchstra durchge…

  • Elgar: Sea Pictures

    Beryllo - - Kunstlied

    Beitrag

    Vielen Dank, Agravain. Bis heute Abend war diese mein einziger Vergleich zu der Aufnahme von Janet Baker mit Barbirolli. Das die neue Aufnahme nicht annähernd so gut war, war mir schon klar, aber letztlich hast Du es trefflich umrissen. Jetzt habe ich mir Alice Coote auch angehört, aber nach dem ersten Lied abgebrochen. Die versprochene Versöhnung führt mich nun mit dem Gesang von Felicity Palmer ins Paradies und Hickox begleitet formidabel. Aber warum schaffen es Musiker der heutigen Generation…

  • Zitat von Algabal: „Zitat von Maurice: „auch wenn Du das natürlich anders siehst. “ Klar sehe ich das anders. Deshalb höre ich jetzt auch Last Exit von Vinyl: Last Exit: Last Exit (1986) Peter Brötzmann (sax), Sonny Sharrock (g), Bill Laswell (b), Ronald Shannon Jackson (dr, voc) Adieu Algabal “ Die habe ich mir direkt im Saal nach ihrem Konzert beim Moers Festival gekauft. Die Hälfte des Publikums haben sie in die Flucht geschlagen, die anderen begeistert. Ein Jahr später nochmals in Den Haag e…

  • Hallo Stephan, Gratuliere zu deiner Webseite, die zu den 10% bestgemachten gehört, die ich bisher gesehen habe. Der Inhalt ist noch besser! Ich erlaube mir da gerne ein Urteil, weil ich mit der Kulturgeschichte der Fotografie auch gut vertraut bin. Das ist alles ganz große Klasse. Die Aufnahmen sind hervorragend komponiert und ausgearbeitet. Manche Motive kenne ich von anderen auch sehr guten Fotografen (Bsp. Schottland). Was Du zeigst, kann man anders machen, aber nicht besser. Du weisst eben, …

  • Hallo Stephan, Genau, am Ende sollte man einen Druck in der Hand halten, am besten als Buch, oder an der Wand haben. Deine Materialien sind natürlich bestens gewählt, sowhl Drucker, als auch Papier. Um auch eine forumskompatible Antwort zur analogen Fotografie zu geben: Es gibt da eine Renaissance vergleichbar mit Vinyl. Die Steigerungsraten sind erheblich, wenn auch von wirklich niedrigem Niveau kommend. Aber es gibt jetzt ständig neue Produkte, sowohl bei Hardware, als auch bei Verbrauchsmater…

  • Eben gehört

    Beryllo - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Hallo Stephan, Ich habe den Vorteil, dass mir das Stück immer schon gefallen hat, habe es aber auch schon eine Weile nicht mehr gehört. Habe das Stück auch mit der berühmten Karajan-Aufnahme kennen gelernt, die besser ist als einer der Spieler behauptet. Jetzt zuerst mal die Einspielung mit Christian Zacharias gehört, die mir sehr gut gefallen. Sehr schwungvoll. Danach die von Dir genannte neue Aufnahme, sämtlich mit Künstlern, die ich generell sehr mag. Die finde ich sehr interessant. Typisch a…

  • Hallo Stephan, Danke für deine Rückmeldung. Finde ich übrigens überhaupt nicht off-topic. Die Welt der Fotografie ist sehr vielffältig und bunt. Wir reden ja über Hardware. Viele Sachen werden im analogen Bereich neu gemacht und gerade bei digitalen Kameras lohnt sich ein Blick auf gut erhaltene Gebrauchte, weil da der Wertverlust so enorm ist. Gestern ein Interview mit dem Fotografen Bruce Barnbaum gehört. Weil ihm seine Kamera gestohlen wurde, hat er 1979 eine neue Kamera gekauft. Mit der Kame…

  • Hallo Stephan, Echt metrische Größen, also kontinentaleurpäischer Hersteller. Eine italienische Schönheit, Lamperti & Garbagnati, die von 1883-1920 aktiv waren. Also eine alte Reisekamera (tailboard mit natürlichem Mattscheibenschutz), die wirklich nur für den Zweck Kontakte gedacht ist, Silberbild & alte Drucktechniken. Bei letzteren möchte ich gerne einen rein analogen Ablauf haben statt mit digitalen Negativen auf Folien zu arbeiten. Belichtung auch auf Sicht mit Sonne. Glücklicherweise wohne…

  • Ganz im wesentlichen S/W, allein schon, weil ich jetzt seit vier Jahren wieder eine Dunkelkammer habe, in der ich nur S/W verarbeite. Vorher nur Hybrid-Verfahren mit einem sehr brauchbaren Scanner, den ich immer noch habe. Hauptsächlich fotografiere ich aber mit einer 503CW und einer 2.8F. Mittelformat ist in der DuKa auch schöner. Am meisten Spaß macht aber die 100 Jahre alte Kamera mit der Sensorgröße 180x240mm. Allerdings nur Kontakte und hoffentlich bald noch mehr alte Drucktechniken.Gruß, F…

  • Ich mag Lightzone (open-source, kostenlos) mit dem Zonemapper für St.Ansel-Jünger. Ich mache nur sehr wenig Bearbeitung, was man in der Dunkelkammer auch machen kann. Da reicht das vollkommen. Affinity wird als preiswerte Alternative wohl dazu kommen, weil Lightzone nicht Panorama-Stitching und Perspektiv-Korrektur hat. Arbeite für mich nur mit gescanntem Film. Ich habe meine XD7 noch. Gruß, Frank

  • Eben gehört

    Beryllo - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von palestrina: „Zitat von music lover: „Zitat von leverkuehn: „Das ist, ehrlich gesagt, nicht meine Welt... “ Meine auch nicht. Ich kaufe mir nach wie vor CDs, und das nicht gerade selten. Da kommt mein Geld bei den Musikern und auch bei den anderen Beteiligten (z.B. dem Fotografen, der das Coverfoto geschossen hat, oder dem Autoren, der den Booklettext verfasst hat) auf jeden Fall an. Und ich habe ein schönes Produkt im Regal, an dem ich mich noch in Jahrzehnten erfreuen kann. “ LG pales…

  • Gratuliere, Newbie & viel Vergnügen mit deiner Kamera! Ein Vorteil der Digitalkameras ist, dass man kostenlos viel experimentieren kann. Also ruhig viel ausprobieren. Ein Tip noch zum Zoom-Objektiv. Wenn Du deinen Standpunkt nicht veränderst, aber zoomst, ändert sich die Perspektive nicht, sondern nur der Ausschnitt. Mit einer Bridge-Kamera hast Du bei deinem Zoom aber genau genommen viele Brennweiten in einem Objektiv. Probiere mal ein Motiv vor gleichbleibendem Hintergrund. Dementsprechend, da…

  • STREAMING-DIENST: Qobuz

    Beryllo - - Musik: Erstreamen

    Beitrag

    Salve, Ich bin seit zwei Monaten bei Qobuz und sehr glücklich damit. Nach Erfahrungsaustausch, hier und mit meiner Chefberaterin "Für die Laien", habe ich meiner Probeabo verlängert und gleich das Jahresabo genommen, das monatlich 5 EUR weniger kostet. Mir war Klangqualität wichtig und das Angebot ist auch hervorragend. Für meinen Geschmack, Blues & Jazz & Klassik eine Wundertüte. Meine Naim App kann nicht nur die Beihefte aufzeigen, sondern lässt mich auch prima suchen. Hyperion wäre natürlich …

  • Ich möchte auch noch unterstreichen, dass eine Bearbeitung einer Bilddatei immer ein Muss ist. Ich habe noch kein importiertes Bild gesehen, dass ohne Bearbeitung dem entsprach, was ich bei der Aufnahme gesehen habe.

  • Meine Erfahrung mit digitalen Kameras ist begrenzt, aber die Bridge-Kameras (Wiki: Als Bridgekamera wird eine Kamera bezeichnet, die Eigenschaften von Spiegelreflexkameras und Kompaktkameras vereint, also in Bezug auf Ausstattungs-, Qualitäts- und Funktionsmerkmale eine Brücke zwischen beiden Konstruktionsprinzipien schlägt.), die der Liste gerecht werden sind teuer. Was bisher da genannt wurde, sind Kompakt-Kameras. Die haben den Fehler, dass sie auf kleinem Raum viele Funktionen bieten, aber j…

  • Eben gehört

    Beryllo - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Zitat von Agravain: „Zitat von Beryllo: „Moin, Wieder mal hier einen großartigen Faden gefunden als ich diese Aufnahme der Sea Pictures gehört habe: Mir gefällt es. Die kommt noch nicht in dem Faden vor. Gruß, Frank “ Das freut mich. Insbesondere sehe ich Deiner Einschätzung im entsprechenden Faden entgegen. Ich jedenfalls schreibe zu Elgar hier nichts mehr. Agravain “ Der Zwinker war als freundliche Aufforderung an Dich gedacht diesen wunderbaren Faden mit dieser Aufnahme zu ergänzen, weil mich…

  • Meine Hifi-Anlage

    Beryllo - - HiFi und Technik

    Beitrag

    Bei meiner Suche nach einem Streamer bin ich auch über die Genelecs gestolpert und sie haben mir gut gefallen. Aktivlautsprecher haben immer mehr Berechtigung, weil inzwischen schon das Quellgerät mit Vorverstärker bestückt wird. Wenn das alles wirklich zueinander passt, hat man nur eine Quelle und 2 Lautsprecher im Raum stehen. Das hat schon was anstatt der früheren Türme.

  • Eben gehört

    Beryllo - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Moin, Wieder mal hier einen großartigen Faden gefunden als ich diese Aufnahme der Sea Pictures gehört habe: Mir gefällt es. Die kommt noch nicht in dem Faden vor. Gruß, Frank

  • Habe Chick Corea einmal im Konzert erlebt, vor ca. 30 Jahren mit seinem Acoustic Quartett. Wirklich klasse! Mit vielen seiner Sachen konnte ich aber sonst eher weniger anfangen. Dafür ist diese Scheibe genial, die ich jetzt höre: Ein Fest als Dankeschön für einen großen Musiker. Gruß, Frank

  • Wunderbarer Liederabend mit Christoph & Julian Prégardien in der Pariser Philharmonie, begleitet vom Orchestre de Chambre de Paris unter seinem Leiter Lars Vogt, der natürlich auch einmal am Klavier begleiten darf. Werke von Beethoven und Schubert in Orchesterfassungen, bis auf die genannte Ausnahme: arte.tv/de/videos/101909-000-A…n-beethoven-und-schubert/ Gruß, Frank

  • Eben krass gehört, ey

    Beryllo - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Zitat von Symbol: „Zitat von Beryllo: „Der vorherige Beitrag zeigt Prince mit seiner Show bei den Brit Pop Awards 2006. An anderem Ort dann ziemlich anders, live in Montreux 2009... Appetizer: youtube.com/watch?v=vd91WRD3-Rc 1. Konzert: youtube.com/watch?v=9zTJWCT1tiM 2. Konzert: youtube.com/watch?v=s-kOM4MU0xo “ Da ich leider gerade keine Zeit habe, mir die Konzerte in voller Länge anzusehen : Hat er damals nicht die großartige Version von "Empty Room" mit dem Hammer-Gitarrensolo gespielt? Der …