Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dies: m.faz.net/aktuell/feuilleton/b…en-beneidet-17343907.html ... fand ich interessant in diesem Zusammenhang.

  • Eben gewälzt

    garcia - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Ja, aber das ist dann sauteuer... Ich bin ja nur kleiner Heilerzieher Das überlege ich, wenn, dann bei den Tagebüchern. Sonst ist es ja textgleich. Allein die Briefe werden mich 200 Euronen kosten (und da werde ich mich nicht mit den Briefen an Felice allein begnügen) die will ich alle , aber die kritische Ausgabe... Und nutz ich das dann tatsächlich? Ich fühle mich mit der Ausgabe nach den Handschriften schon sehr, sehr toll bedient. Dabei soll es bleiben. Tagebücher evt ausgenommen.

  • Eben gewälzt

    garcia - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    "Gegen den Tag" ist der einzige Pynchton, von dem ich wenigstens einige hundert Seiten gelesen habe bevor das Jean Paul Syndrom zuschlug und ich wie ein Irrer in der Wüste herumirrte und nicht mehr wußte wo oben und unten war und ihn abbrach... Bis dahin war er spannend, hochspannend, aber dann Hier Band 2 der Kafkabio von Stach durch heute. Bevor ich den dritten angehe werd ich heute Abend den "Verschollenen" beenden (Kafka in der "Fassung der Handschriften" zu lesen ist teuer aber nur so will …

  • Eben krass gehört, ey

    garcia - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Diese Extrem großartig...

  • Pink Floyd

    garcia - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Tja, und wie ich auf PF gekommen bin (mit 16,17 mochte ich sie lieber als später),sei nicht verschwiegen. An ihnen vorbei kam man nicht, wenn man mehr wollte als Chartsmusik. Mitte der 70er wurden sie von allen hoch geschätzt, die sich fanatisch für Rockmusik interessierten. Ich hatte auch einiges von ihnen, die "Nice Pair" (die ersten beiden Alben in einer LP-Doppelpackversion), die Dark Side, die Relics, die Ummagumma, die Wish You. Wall gabs noch nicht. Animals hatte ich als sie gerade rauska…

  • Pink Floyd

    garcia - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Liebe Newbie, auch als höchstens drittgrößter Fan dieser Truppe im Universum sei gefragt (da Du ja die frühen Alben durchaus mochtest außer der Resterampe "Obscured By Clouds"), ob Du das Pompeij-Konzert eigentlich kennst? Falls nicht: daran solltest Du keinesfalls vorbeigehen, besser waren sie weder vorher noch danach. Scheint aber schwer zu bekommen zu sein, jedenfalls konnte ich nix finden. Diese Suche lohnt aber wenn man PF generell mag, glaube es einem alten Verächter

  • Eben geglotzt

    garcia - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Lieber Wolfram, ich hingegen gucke heut mal wieder was Französisches - was ich vermutlich zu selten mache. Aus dieser Box (die irritierend genug ist, daß ich auch nach so einem Jahr immer noch nicht alles gesehen habe - Godard kann halt sich anfühlen wie Steine kauen, was ich nicht negativ meine), jedenfalls aus dieser Box den "härtesten" sozusagen, zum zweiten Male: Eine ständige Überforderung, dieser Film, aber eben das ist das was ich machmal suche und hier fand. Meine Kondition war wohl auch…

  • Eben geglotzt

    garcia - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Hier wieder einer aus meiner kleinen Japansammlung, die schneller gewachsen ist als ich die Filme sehen kann... Kenji Mizoguchi, "Sansho Daju - Ein Leben ohne Freiheit" (1954). Ein Historienfilm, der sich anhand einer ehemals wohlhabenden, dann auseinandergerissenen Familie mit Sklaverei und Leibeigenschaft im Japan des 11. Jahrhunderts beschäftigt. Einerseits sehr naturalistisch und stellenweise grausam, andrerseits aber auch poetisch, zart und intensiv. Ich liebe diese klassischen japanischen …

  • Eben krass gehört, ey

    garcia - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Dr. Johns Debüt "Gris-Gris" gehört sicher mit zum Bizarrsten was die späten 60er zu bieten haben: New Orleans Street Music, Voodoo, Hypnotische Rhythmen, halbgares Hippietum und offensiver Dilletantismus gehen hier die eigenartigsten, buntesten Kombinationen ein. Und dieser weibliche Backgroundchor ("aah-uh-aah")... Sowas war natürlich nicht durchhaltbar auf Dauer, das Konzept (wenn es eines sein sollte) verflachte, und erst mit "Gumbo" (1972) war Dr. John wieder ganz groß dabei, da aber dann au…

  • Eben gewälzt

    garcia - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Es existiert mittlerweile die Stach-Biographie zusammen mit vom Doc empfohlenen "Kafka / Tag für Tag" in 4 Bänden im Schuber. Für 78 Euronen bekommt man dann zu den 2640 Seiten noch einen historischen Stadtplan von Prag dazu... Für den Kafka-Extreminteressierten, der die Stachbio noch nicht hat, sicher ein Angebot das man kaum ablehnen kann.

  • Eben krass gehört, ey

    garcia - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Schon sehr abgedreht. Als hätte der Spät60erZappa sich mit Metal beschäftigt... Ich weiß nicht ob ich das nun nur gewollt oder toll finden soll. Beides, vielleicht.

  • Eben gewälzt

    garcia - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Niemand hat umsonst gelebt / geschrieben nur weil ich zu dumm bin das aufnehmen zu können Erstmal stecke ich tief in Kafka, und das wird bis weit in den (Spät-) Sommer auch so bleiben. Bei Musik mich zu verzetteln ist händelbar, bei Literatur bricht dann alles zusammen. Aber Jean Paul ist ein Stachel in meinem Fleische... Und diese Wunde beginnt wieder zu jucken, ich werde sie nicht ewig ignorieren können... Was empfiehlst du denn als Einstieg? Erstmal den Wutz zum Warmwerden? Flegeljahre? Siebe…

  • Eben gewälzt

    garcia - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Du irrst, b-major, der gute Johann Paul Friedrich Richter wartet da oben selbstverständlich auf den besten Leser den er nie hatte um ihn sorglich und fürsorglich durch das Dickicht seiner Abschweifungen, Wunderlichkeiten und Stolperfallen zum goldenen Herzen seiner Prosa zu geleiten... Nee, im Ernst, den zu knacken bleibt eine der Lebensaufgaben, an der ich vermutlich scheitern werde. Aber aufgeben? Niemals.

  • Eben krass gehört, ey

    garcia - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Nana, lieber Josquin Dufay Anscheinend polarisiert Pink Floyd doch mehr als ich gedacht hatte. Mein Verdikt bezieht sich allerdings ausschließlich auf das 25-minütige Gewaber auf der Atom Heart Mother (also das lange Stück jetzt), nicht auf das Gesamtwerk der Band (dem ich auch eher wenig abgewinnen kann, ohne allerdings gleich Pickel zu bekommen). Und ein bissl Polemik muß mal sein dürfen, das kann ja eher gesund sein Who's Next ist stark. Nicht wie Live at Leeds, aber sehr stark.

  • Pink Floyd

    garcia - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Da muß auch der Basher natürlich mitmachen Auch ohne Floyd-Liebhaber jemals noch werden zu wollen oder zu können, ihre allererste ("Piper"), die Ummagumma (bezieht sich nur auf die Liveplatte) und die "Animals" (Erinnerungen, eine gewisse Bescheidenheit) bekamen mein Voting. Die Wall und die Final Cut firmieren da unter "intellektuelle Phase"? Das ist ernstgemeint? Man kanns ja mögen oder nicht, wo die Liebe hinfällt... aber diese Einordnung fällt für mich unter Hochkomik

  • Eben gewälzt

    garcia - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Auch die Erzählung "Das Gesetz", seine Mose-Nacherzählung im Nachklapp seiner Josephromane, ist stellenweise außerordentlich witzig. Kann ich sehr empfehlen! Jean Paul harrt meiner Entdeckung - - wie oft bin ich an dem gescheitert! Aber ich spüre, es würde sich so sehr lohnen. Also versuche ich es alle paar Jahre erneut. Hier in Stachs Kafkabiographie im zweiten Band gegen das letzte Drittel, die andren beiden kamen heut mit der Post. Ich werde mit Band 3 weitermachen und den ersten zum Schluß l…

  • Eben krass gehört, ey

    garcia - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    In den 70ern bin ich über den Tag geblieben, in Lesepausen (Kafkas Leben steht mir näher gerade als Musik). Dabei gab es u.a. Canned Heat. Canned Heat, Living The Blues Ok, beim 45-minütigen "Refried Boogie" von CD2 wär man wohl besser live dabei gewesen (entsprechende Substanzen inklusive), aber die erste CD, die ich ewig nicht gehört hatte, das war eine fast erregende Wiederentdeckung Auch diese gab's: Hendrix, "Axis: Bold As Love" (ok, späte 60er in diesem Falle), aber toll. Und nochmal PF ga…

  • Eben krass gehört, ey

    garcia - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Ach ja, ich will ja keinem auf den Schuh pinkeln, der/die mit dieser Musik großgeworden ist und sie liebt... Das ist immer so eine Sache mit den schroffen Ablehnungen. Soll man das schreiben? Und wenn ja, wozu? Aber für mich ist die Musik von PF eine intellektuelle wie auch emotionale Unterforderung ungeahnten Ausmaßes, und das muß dann eben mal raus auch. Aber: wer sie liebt soll sie lieben, es ist ja wichtig Liebe an Musik zu geben Nur ich persönlich kann es nicht nachempfinden, mich ärgert di…

  • Auch hier nun mal wieder nach Jahren diese Band, und mit der Platte, der ich auf jeden Fall einen ästhetischen Mehrwert gebe, des genialen Covers wegen: Aber diese entsetzliche Musik!!! Schwellkitsch mit pseudoavantgardistischen Einsprengseln, die flach und seelenlos und gewollt bleiben... Man sollte Pennäler nicht mit Strawinsky konfrontieren und sie dann an die Orgel und die Dopevorräte lassen... Nicht bevor sie 30 sind und wissen könnten was sie da in ihrer Biographie kaputtmachen... Ich habe…

  • Jazz-Talk

    garcia - - Aktuelles aus der Jazzwelt

    Beitrag

    Vergangenen Monat fragte Newbie nach "altersbedingtem Abbau bei Bläsern". Dazu viel mir ein verspätetes Interview mit Peter Brötzmann ein, das anläßlich seines 80.Geburtstages irgendwo stand (leider habe ich den Link verschludert)... Er sagte, er habe COPD in einer milden Form, und sein Arzt habe ihm aber geraten, unbedingt weiterzuspielen, da nur dies (und Brötzmann bläst ja hochenergetisch) seine Lunge überhaupt noch in Form halten würde ; unterließe er das regelmäßige Spiel habe er ernsthafte…

  • Nach längerer Jazzabstinenz hier wieder mal einen der großen Klassiker: bzw eine Einspielung, die beispielhaft für all das steht, weswegen ich diese Musik seit Jahrzehnten so liebe und immer wieder dahin zurückkehren muß und will Charles Mingus: "Mingus Ah Um" (1959). Mit John Handy, as, Booker Ervin, ts, Shafi Hadi, as/ts, je nach Stück alternierend Jimmy Knepper oder Willie Dennis, tb, Hirace Parlan, p, Dannie Richmond, dr und Mingus himself, b. Jahrhundertaufnahme...

  • Eben geglotzt

    garcia - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Es gibt einen eigenen Thread für Dokumentarfilme, liebe Newbie, da wäre es wohl am besten aufgehoben. Aber nun ists erstmal hier, und das freut mich ob der Anregung sehr Danke für den Kick

  • Eben gewälzt

    garcia - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Ergänzend zur Stach-Biographie auch wieder Kafka selbst, immer die Erzählungen die biographisch gerade erwähnt werden. Eine vernünftige Ausgabe (s.o.) hab ich mir auch besorgt nach Jahrzehnten mit den alten Fischer-TB (ich werde auch zu alt für dieses Augenpulver). Bislang seinen Erstling, die "Betrachtungen", das "Urteil" und die "Verwandlung" gelesen. Die Betrachtungen, naja, aber schöne Kleinigkeiten sind drin. Mit dem Urteil konnte ich auch nicht mehr anfangen als früher. Die Verwandlung all…

  • Eben geglotzt

    garcia - - Film etc. - Werke

    Beitrag

  • Eben geglotzt

    garcia - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Bei mir ist es wieder einmal Zeit für Tarkowski--- ---aus dieser unverzichtbaren Box sein in meinen Augen vielleicht Schönster, jedenfalls sein Sinnenverwirrendster: "Der Spiegel" mit seinen assoziativ ineinanderverschachtelten Erinnerungs- und Traumebenen in teils betörenden Bildern. Es gibt so Filme, die ich wohl nie bis ins letzte werde "verstehen" können, was aber egal ist, da das beständige Tiefer-Hineinsteigen den Genuß macht, nicht irgendein Ankommen. So einer ist dieser.

  • Eben gewälzt

    garcia - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Ich dachte seinerzeit, sowas Gutes werde ich nie wieder lesen (Biographien betreffend). Nun also, mit Stach, tatsächlich doch

  • Eben gewälzt

    garcia - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Tja, der Steiner-Rudi war nunmal ein Hochstapler und Schwindler... Bei Th. Mann geht mir nichts über die Happrechtbiographie, die trotz / wegen ihrer 2200 Seiten vor allem für die Emigrationsszene Ähnliches leistet wie Stach für die Prager Kulturszene. Auch ähnlich brillant geschrieben. Und keinesfalls eine Heldenverehrung! Wenn Du sie nicht kennst, ich denke, sie müßte Dir sehr zusagen.

  • Eben gewälzt

    garcia - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Ich bin im zeitlich mittleren Band der großen Kafkabiographie von Stach Absolut faszinierend auch als Zeit- und Kulturpanorama (für mich auch faszinierender als das Meiste von Kafka selbst heut für mich ist). Die andren beiden Bände werde ich mir zulegen. Und es doch parallel mal wieder mit Kafkas Erzählungen wenigstens einmal wieder versuchen, nachdem ich vor einiger Zeit im "Schloß" nach 100 Seiten verreckt bin und vom "Verschollenen" vor längerer Zeit auch nicht so überaus begeistert war. Abe…

  • Eben geglotzt

    garcia - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Hier gab es Ugetsu - Erzählungen unter dem Regenmond ... von Kenji Mizoguchi. Der erste Film dieses Regisseurs, den ich kennenlerne. Anfangs burlesk, dann abenteuerlich, im letzten Drittel auch gespenstisch und ein poetisches Ende, trotzdem wie aus einem Guß: - hat mir außerordentlich gefallen und wird nicht der letzte Film dieses Regisseurs bei mir bleiben.

  • Eben gehört

    garcia - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Eine wunderbare Box, diese Vivaldibox, nicht? Ich hab sie auch und danke auf Knien dem Tag an dem ich sie kaufte, was hab ich mit der schon Freude erlebt Hier aber ganz anderes. Neu hier: Pettersson, Sinfonie 2. Auch seine frühen Sachen gefallen mir sehr! Ein erstaunlicher Komponist...

  • Ich bin 57, lieber Kater, 57 Aber eine schwache Folge, die sich nur mit dem langsam verbleichenden Charme besserer Zeiten über die 90 Minuten hangelt, keine Frage.

  • Warum Abschied wenn man sich auf die alten Stärken besinnen könnte? Das muß wieder funkeln, und das ist doch machbar. Bessre Drehbücher und ein bißchen mehr Ernsthaftigkeit auf der Krimiebene, und Münster flutscht Das Potential ist ja da...

  • Ach, diese ganzen Glaubwürdigkeitskriterien bei Krimis, die sind mir egal. Lieber hanebüchen als langweilig, ich will ja keine Echtzeitermittlung sehen... Aber langweilig war er, leider. Bei mir sprang kein Funke über. Und das habe ich bei Münster sehr selten erlebt (32 ihrer 39 Folgen stehen hier als dvd und wurden entsprechend häufig gesehen, ich bilde mir ein das Gesamtwerk ganz gut zu kennen). Erdkern? Noch nicht ganz, aber es wird zusehends heißer... Vielleicht brauchen sie mal wieder einen…

  • Ich fühlte mich gut unterhalten - was will man mehr

  • Heut Abend Münstertatort ! Mit Hippiekommune, freiem Sex und Bongos! Mit Vaddern als Undercoveragent dortselbst! Songar Herr Buß vom Spiegel hat wenig zu meckern... Das Leben kann beschwerlich aber auch schön sein manchmal

  • Eben gewälzt

    garcia - - Literatur: Lesen

    Beitrag

    Liebe Rosamunde, niemals gegen Thomas Mann lästern Aber den Tristram Shandy, den hab ich mir nun auch bestellt. Will hoffen er landet nicht auf dem Friedhof der ungelesenen Bücher. Aber versuchen sollte ich es wirklich mal. Dank für die Anregung

  • Eben gehört - NEUE MUSIK

    garcia - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Schnittke? Und die Dritte, die ist mir die Liebste

  • Eben krass gehört, ey

    garcia - - Rock, Pop, Soul & mehr

    Beitrag

    Schon eine sehr, sehr geile Scheibe. Tim Buckley live '72 ...wenn man die Verbindung folkigen Songwritings mit jazzigen Arrangements mag (eine Kombi die ich auch nicht jeden Tag haben muß), dann ist dies die Erfüllung. Federleichte Intensität. Sowas geht nicht besser. Und Buckley singt phasenweise geradezu entfesselt. Ja!

  • Eben geglotzt

    garcia - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Ach, irgendwie hat er mir ja auch Spaß gemacht...warum auch immer Den Godard, den krieg ich schon. Notfalls eben teuer. Wenn ich meine Angel erstmal ausgeworfen hab zuckt es irgendwann immer

  • Eben geglotzt

    garcia - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    "Rocky" funktioniert für mich gar nicht mehr... Welchen Geschmacksverirrungen bin ich mit 13,14,15 da eigentlich aufgesessen? Nichtmal die Musik taugt was... Ein Film,den mal gemocht zu haben ich heute zugeben muß, aber das war damals schon ein Irrtum. Aber der Godard, den merke ich mir mal vor