Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bei den Salzburger Festspielen gilt ab dem 19.7. die Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske in allen Spielstätten .

  • Das Kulturprogramm für den Sommerurlaub: 28. Juli Münchner Opernfestspiele "Salome" ML Kirill Petrenko 31. Juli Tiroler Festspiele "Lohengrin" ML Titus Engel 3. August Salzburger Festspiele Wiener Philharmoniker, Dir. Christian Thielemann Elina Garanca Mahler: Rückert-Lieder Bruckner: Sinfonie Nr. 7 E-Dur 8. August Salzburger Festspiele "Elektra" ML Franz Welser-Möst Bleibt zu hoffen, daß das alles so stattfinden kann.

  • Zitat von leverkuehn: „Zitat von 2. Geharnischter: „ProArte hat die Karteninhaber per Mail über die Programmänderung und den Grund (genauer: Quarantänebestimmungen) in Kenntnis gesetzt. “ Dann bitte weiterleiten an @music lover ... “ Gerne, aber das ist mir leider noch nicht möglich, bitte PN mit E-Mail Adresse.

  • Zitat von leverkuehn: „Zitat von 2. Geharnischter: „Do, 24.6., Elbphilharmonie Hamburg WDR Sinfonieorchester, Dir. Cristian Macelaru statt Nicola Benedetti (kann nicht aus Großbritannien anreisen) ist Daniel Lozakovich zu hören: statt Bruchs Violinkonzert Nr. 1 gibt es Prokofieffs Nr. 2, außerdem planmäßig Dvoraks 9. Sinfonie “ .... Dabei ist erstaunlich, dass weder beim WDR noch bei Pro Arte etwas von Anreiseproblemen steht. Da wird überhaupt nicht erläutert, warum Benedetti nicht spielt. “ Pro…

  • Do, 24.6., Elbphilharmonie Hamburg WDR Sinfonieorchester, Dir. Cristian Macelaru statt Nicola Benedetti (kann nicht aus Großbritannien anreisen) ist Daniel Lozakovich zu hören: statt Bruchs Violinkonzert Nr. 1 gibt es Prokofieffs Nr. 2, außerdem planmäßig Dvoraks 9. Sinfonie

  • Heute abend: Saison-Abschlußkonzert des NDR Elbphilharmonie Orchesters im Großen Saal (Abschluß stimmt aber nicht so ganz, im Juli gibt es noch ein Sonderkonzert mit Leif Ove Andsnes und Semyon Bychkov ) Rimski-Korsakow, Cappricio espagnol op. 34 Aaron Copland, Appalachian Spring (Suite) Ravel, Bolero Dir. Alan Gilbert