Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Das Forum ist nun wieder online! Für Fragen und Probleme gibt es hier einen neuen Thread.
Neuregistrierungen sind vorübergehend nicht möglich!
  • (Zitat von Braccio) Möglicherweise entfrernt ähnlich wie mit Ludewigs Lenor-Ouvertüren. Coriolan könnte den Lauscherchen einerseits als Programm-Mucke rüberkommen, aber die würden andererseits nicht bloß als Programm-Mucke es sich reinziehn, weil vermutlich die Chose nicht darin sich erschöpft..... hab allerdings keinen Schimmer über den Entstehungs-Zusammenhangs-Backround der fetzigen Coriolan-Mucke............Harnoncourt-CD kommt einen schon geil rüber.. geiler Thread
  • am 03.12.21 (18:00) ziehn wir uns in 96-Town Hänsel & Gretel rein. https://staatstheater-hannover…aensel-und-gretel.1300495 leider mit Cuts (was vor allem Impfverweigerern und Lügen/Hetze vom Lager aus Rechten & Querschwätzern zu verdanken ist)
  • Eben gehört

    Beitrag
    (Zitat von Ekke) Höchstlich nachvollziehbar... letztes Jahr haben meine Löffel davon Komplett-Audio-Live-String vom Internet-Stream (27.03.20, Hanns-Eisler-Muckenhochschule) öfters sich eingeschmissen... => bekam Stammplatz im Schosti-Kader.
  • youtube.com/watch?v=L6Y_dBZvebI dazu Infos zum rechtlichen Backround der ZPS-Aktion (inklusive Kunstfreiheit, Artikel 5): youtube.com/watch?v=fgQl8PCYhtU youtube.com/watch?v=IDX80Nm3btY&t=176s
  • Hallo Wolfsschlucht, erfreulich, dass erneut Beiträge von dir zu lesen sind. Zugegeben: Diskussion über Rassismusverdacht im Nussknacker kommt mir nicht besonders interessant rüber. Viel lieber zieht sich mein Brägen RT-Beiträge rein. (Zitat von Wolfsschlucht) Mein Brägen vermutet, dass du damit auch vor allem Liebhaber sog. konventionellen Inszenierungen versuchst zu verteidigen. Durchaus ehrenwert . Falls du gleichfalls dich dieser Zielgruppe zurechnest, könnte dein Versuch, der sich vor allem…
  • Eben gehört

    Beitrag
    (Zitat von Rosamunde) Hm. Die erwartete Dauer-Wirkung vom Software-Update erlischt anscheinend sehr viel schneller als Biontech/Moderna. Andere Erklärungsmöglichkeit nicht auf Schirm. Vielleicht Quasimodo fragen, ob Boosterung vom Update möglich ? Und ich hoffte, dass C. - dankt des Updates - sogar zur Impfstation gegen Infektion weltweiter RT-Pandemie sich mausert. .. Selbst das Niedersächsische Staatstheater längst zum RT-Super-Spreader umgeschlagen. Mein Brägen leidet weiterhin an kulturzerse…
  • DLF-Kultur; Sonntag, 28.11.21; 20:00 – 22:00 Jelena Firssowa: „Night in Appen“ (Uraufführung) Alban Berg: Konzert für Violine und Orchester Peter Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 Daniel Hope, Violine Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Vladimir Jurowski Philharmonie Berlin, Aufzeichnung vom 21.11.2021 ----------------------- Oe1; Montag, 20.12.21; 23.00 – 00:00 Das String Quartet von Ruth Crawford Seeger (1901 – 1953) (Zitat)
  • (Zitat von Wolfram) Mein Brägen wähnt, dass du es richtig verstanden hast. (Zitat von Wolfsschlucht) Hallo Wolfsschlucht ! Erstemal: Willkommen zurück im Forum ! (Zitat von Wolfsschlucht) Sehr überraschend & unterhaltsam Postings von dir erneut sich reinzuziehn. Daher leider genötigt Vorrednern beizupflichten, dass auch mein Brägen nicht sich ärgert. Hm Lefties: dieser Name kommt einen wie neue – mir vermutlich bisher unbekannte - Marke von Bundfaltenhosen rüber (Zitat von Wolfsschlucht) Leider …
  • RBB Kultur; Sonntag, 28.11.21; 20:00 – 23.00 Johannes Brahms: Ein Deutsches Requiem, op. 45 Maria Bengtsson, Sopran Matthias Goerne, Bariton Cantus Domus Chor des Jungen Ensembles Berlin Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Vladimir Jurowski Konzertaufnahme vom 03.11.2019 in der Berliner Philharmonie
  • (Zitat von leverkuehn) das hatte ich dabei nicht auf Schirm. Deine Beiträge zieh ich mir gerne rein....
  • Eben gehört

    Beitrag
    (Zitat von Mauerblümchen) vermutlich resultierend daraus die Schwierigkeiten meiner Löffel mit der Wiedergabe vom Andante moderato, Löffel da noch am "Arbeiten" .. (Zitat von Mauerblümchen) meinen Löffeln nach, haust beides im Finale... wurde schon mal irgendwo von verzapft, wie schneidend in Intro vom Finale die Trompete da abkackt ..... hatten meine Löffel weder vorher noch nachher in diesen Modus sich reingezogen.. auch japsenden Hörner kommen mega-scharf rüber...
  • Eben gehört

    Beitrag
    (Zitat von Josquin Dufay) (Zitat von Mauerblümchen) Beide Einspielung kommen meinen Löffeln recht fetzig rüber (sebst wenn sie - bei Mahler - mit dem 3. Satz: Andante moderato sich etwas schwer tun) .. wie sind eure Eindrücke davon ?
  • (Zitat von Rosamunde) So isses. Zudem drängt momentan Eindruck sich auf 1. Userin wird gemobbt 2. Gefahr dass Thread dabei zerballert wird. (diese Anmerkung kann von mir aus dann gelöscht werden)
  • (Zitat von Wolfram) mein Brägen muss Gurnemanz leider beipflichten, weil momentan für Ideen überfordert.. hatte aber m.E. gut bei Germanys Next-Top-Model in Gestalt vom Tannhäuser aus Bayreuth Gergiev/Kratzer) gefunzt .. aber Spaßfaktor dabei durchau potenzierbar, also dass RT-Chose zum lustigem Kampfplatz umschlüge, wie z.B. zuweilen in diesem Thread: (Zitat von Wolfsschlucht) (Zitat von Wolfsschlucht) etc..etc..etc.. (Zitat von Wolfram)
  • (Zitat von Rosamunde) m.E. haust vergleichbare Frage auch in Mucke selbst... welchen Lauscherchen erschließen beim Reinziehn von Bachs Gouldbergvariationen oder Schönbergs op. 36 sich unmittelbar sämtliche Beziehungen/Bezüge ... meine bleiben gleichsam im Entdecker-Modus...
  • (Zitat von ChKöhn) So isses. Nicht nur In der BRD sondern auch anderwo der westlichen Hemisphäre sind bereits des öfteren Löwen aus ihren Gehege/Zoo entkommen und die Bevölkerung wurde derartigen Raubtieren gewarnt.
  • (Zitat von Peter Jott) wenn geile Mucke wie eben aus Bachs Sonaten/Partiten als Zugabe gewählt wird und damit auch sowas wie Zusammenhang und/oder Distanz zum quasi Hauptstück (bei Saitenquälerin HH = Schönbergs fetzige op-36-Mucke) deutlich werden zu lassen, kommt das nicht einfallslos rüber, selbst wenn andere Saitenquälerinnen wie z.B.Mirijam Contzen bei op. 36 das auch so machen...
  • (Zitat von Peter Jott) gefühlt 99%iger lassen sich nicht bestätigen (Zitat von Peter Jott) Bachs Partiten und Sonaten kommen meinen Löffeln nicht einfallslos rüber....
  • (Zitat von leverkuehn) Saitenquälerin Hilary Hahn ließ im Anschluß von Schönbergs op. 36 regelmäßig ein Stück aus Bachs Partiten rüberwachsen; vermutlich um damit Verbundenheit von Schönbergs Mucke an Tradition rüberkommen zu lassen.....
  • (Zitat von Alberich) na ja... falls aus "Täter"-Wort unterhaltsamer RT-Talk (RT-Phobe contra RT-Phile) entspringt, dann käme endlich wieder mehr Spaßfaktor in diesem Thread rüber RT-Talk momentan leider tote Hose