Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 179.

Das Forum ist nun wieder online! Für Fragen und Probleme gibt es hier einen neuen Thread.
Neuregistrierungen sind vorübergehend nicht möglich!
  • Zu Volle: die Stimme selber fand ich jetzt noch nie "die schönste", aber überzeugt hat er mich noch beinahe immer. Gibt es im Moment jemanden, der anständiger durch die Partie kommt? Also mal allgemein gefragt.
  • Ich hab' über BR Klassik nur reingehört (ab dem dritten Akt) und fand die Sänger einen, wie man so schön auf Englisch sagt, "mixed bag": Vogt war deutlich leiser als der David von Behle, zudem klangen die Höhen bei ihm zum ersten Mal richtig gequält. Kannte ich so nicht von ihm. Schwanewilms kommt knapp auf die geforderten Höhen rauf, oft klingt das aufgerissen da oben und leider kickst es dann auch. Was ich schade finde, ich mag diese Sängerin sehr, aber vielleicht ist Evchen nicht so ihr Ding …
  • Ich hoffe jedenfalls, dass es für Macy dieses Jahr auch für einen Emmy gibt. Die Serie wird bei Awards ja grundsätzlich übergangen. Was mich bei einer so starken Besetzung schon irritiert. Aber wenn man im Dramedy Feld steht, dann wird es einfach schwierig mit "Award Love". Auch ich mag Lip am liebsten, sowie die anderen beiden ältesten Gallagher Geschwister. Es ist schon faszinierend, wie Lip ganz selten dann doch seine verantwortungsbewussten Momente hat, in denen er sich sehr gut um seine Ges…
  • Ich habe erst kürzlich so richtig mit Shameless begonnen. Ich empfehle es wirklich allen Leuten, die gerne Dark Comedy oder einfach Dramedy wollen. Eine der wenigen Shows die als dunkle Komödie beginnt und dann ab Episode 8-9 ins Drama rüber kippt und den Weg nie ganz zurück findet. Ausgangslage bleibt zwar schon immer der böse Humor, aber wenn man das mit anderen Comedy Serien vergleicht, dann ist da schon ein krasser Graben. Was mich total aus den Socken haut: die Schauspieler und Schauspieler…
  • Mir fällt so eine Liste mittlerweile ziemlich schwer, weil ich zu viele Sängerinnen höre, an denen ich etwas finde was mich in Bann ziehen kann. Ganz oben dabei sind: Dorothea Röschmann Frau Röschmann ist für mich ein Beispiel des „beseelten“ Gesangs. Ich kaufe ihr jedes Wort und jede Silbe ab. Das ist unter anderem natürlich damit verbunden, dass sie über eine so grosse Palette an Farben verfügt wie wenige andere Sängerinnen heutzutage. Klar höre ich, dass ihre Höhe manchmal ziemlich klemmt und…
  • Ich kann Ulricas letzten Beitrag völlig unterschreiben, gerade weil ich selber mit der Aussprache noch sehr zu kämpfen habe. Unter anderem weil mir als Schweizer die richtigen Vokalfärbungen ein Rätsel sind und ich habe langsam Angst, dass wird ewig so bleiben. Zum ursprünglichen Thema des Threads: mein Dozent und viele andere raten mir konsequent mit dem Text zu beginnen und zu schauen, was dieser mit mir macht. Und danach zu schauen, stimmt meine textliche Interpretation mit derjenigen des Kom…
  • Eben geglotzt

    Beitrag
    Ich habe heute aus gegebenem Anlass Aladdin auf Englisch gesehen. Machte mich sowohl glücklich, als auch traurig.
  • Das mit den Babys stand für mich eigentlich so in den Büchern, das war nicht der "grosse" Moment für mich, sondern was man über "the Others" lernt.
  • (Zitat) Nach dem ich heute Morgen die neuste Episode gesehen habe, muss ich sagen: für mich die beste Staffel bis jetzt. Klar: noch nie waren die Unterschiede und dazu erfundenen Szenen so gross und prominent und einige sind meines Erachtens nicht gelungen (Cersei/Jaime in der Septe), aber meistens sind diese Elemente wirklich im Dienste der Story. Interessant (und als Warnung für Buchpuristen): in der neusten Folge gab es Spoilers für diejenigen, welche die Bücher gelesen haben. Also wer zuerst…
  • Ich gebe es offen und ehrlich zu: „How I Met Your Mother“ war für mich DIE Sitcom nach Scrubs. Aber das Ende war aus meiner Sicht, naja, der totale Aussetzer. Nachdem ich 9 Staffeln sowieso als zu viel empfand und die achte Staffel qualitativ abstürzte, hat mich die letzte Staffel grundsätzlich wieder versöhnt: Originell, eine ganze Staffel an einem einzelnen Wochenende spielen zu lassen, dabei immer wieder tolle Ideen, wie eine Episode lang alle Charaktere nur in Reim Form sprechen zu lassen. I…
  • Liebe Fairy Ich kenne Frau Chappuis von ein paar Einspielungen unter R.Jacobs und Nikolay Borchev ebenfalls. Aber Frau Haïm hat da wirklich meistens ein tolles Händchen (wie sie allgemein immer mehr zu einer meiner absoluten Lieblingsdirigentinnen wird). Wenn ich ganz durch bin, werde ich das machen, was ich bis jetzt gesehen und gehört habe hat mir sehr gefallen.
  • Liebe Fairy Danke vielmal! Ich führe mir das (mit einer Angina und deswegen am Singen gehindert) jetzt gleich zu Gemüte. (Aber Nikolay Borchev und Marie-Claude Chappuis sind nicht gerade unbekannt, oder?)
  • Vielleicht musst du das doch auf Englisch sehen/hören.
  • Ich habe den Film genossen. Ob das jetzt wirklich der Geist Tolkiens ist, wer weiss das schon. Das einzige wo ich mich richtig aufgereht habe: diese Elben-Zwergenromanze. Highlights: Das Cast. Keine Besetzung entäuscht. Von den Neuzugängen überzeugen mich Lee Pace als Thranduil, Stephen Fry als Bürgermeister und über allen anderen Cumberbatch als Smaug. Die Szene zwischen ihm und Freeman war das absolute Highlight. Edit: ich liebe das Werk Tolkiens, aber für mich ist dies auch eine losgelöste In…
  • Ich fand beide Episoden ziemlich genial, da es jetzt mehr um das Zwischenmenschliche ging, als um die Fälle. Was IMO auch Sinn macht, wenn Sherlock nach 2 Jahren wieder lebendig auftaucht. Ich mag auch, wie sich Mycroft und Sherlock wieder mehr anfreunden und sich auf ihre verschrobene Art ihre Zuneigung zeigen. Und all diese Insidejokes: die Eltern Sherlocks und Mycrofts sind auch die Eltern von Cumberbatch, Lazarus war der Name der Figur welche Gatiss in Dr Who gespielt hat... oder vielleicht …
  • MONTEVERDI: L'Orfeo

    Beitrag
    Obwohl ich ein Vertreter des „modernen Theaters“ bin, ist der Ponellefilm meine Lieblingsinszenierung. Interessanterweise ist aber das Dirigat von Harnoncourt auf dieser Aufnahme gar nicht (mehr) mein Ding. Die Sänger finde ich allesamt sehr überzeugend, obwohl mir der Plutone zu sehr gedrückt und gedröhnt ist. Für mich ist das nämlich die interessanteste Szene: Pluto und Proserpina. IMO ist das eine Szene einer völlig kaputten Ehe, wie sollte dies auch anders ein? Die beiden sehen sich ja de fa…
  • In Ermangelung einer schriftlich-rhetorischen Kompetenz, nur wenige Worte von mir zur Inszenierung. Kurz: Mir hat sie gefallen. Ich finde es nicht schlimm, wenn beim Bühennbild auch das Auge bedient wird (à la Kitsch), ich selbst brauche das aber eigentlich nicht. Hier gefiel es mir sehr, da Herheim-resp. Heike Scheele-trotzdem immer wieder dieses kitschige Bild brach (3.Akt: das Hirn auf der Bühne). Am besten gefiel mir Herheims Personenführung. Noch nie ist mir aufgefallen, dass auch Sachs nac…
  • Ich bevorzuge die Originalsprache. Eigentlich immer. Und doch, ich beherrsche Englisch so gut, dass ich viele der "Feinheiten im Spiel..." verstehe und mitbekomme. Ob ich die Sprache selbst auf solchem Niveau spreche, ist eine andere Frage. Viele Witze funktionieren in einer Übersetzung einfach nicht und am schlimmsten wird es für mich, wenn Namen übersetzt werden. Bsp.: Wenn ich Game of Thrones mit der Familie schaue (und deswegen auf Deutsch), dann ertrage ich es nicht, wenn man aus Englisch:"…
  • Ich zelebriere diesen Contest Jahr für Jahr und fand es dieses Jahr einfach langweilig. Es war eigentlich nichts Besonderes dabei. Gefallen haben mir Norwegen, Ukraine, Rumänien, zu Teilen Schweden und Dänemark. Richtig schwach fand ich Deutschland, da mich weder der Song, noch der Gesang überzeugte. Zur Sprache: Dieses Jahr hat beinahe jedes Balkanland in der Landessprache gesungen, nur hat es kein Balkanland in das Finale geschafft (so viel zum Thema "Punkte verschieben").