Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-40 von insgesamt 429.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Freue mich und bin schon sehr gespannt auf das folgende Konzert: Montag, 12. Juni 2017, 20.00 Uhr, Konzerthaus Berlin: Stefan Heucke Deutsche Messe für Soli, Chor und Orchester (2015/2016) (Auftragswerk des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin; Vertonung des Ordinarium Missae in der Übersetzung von Norbert Lammert) Juliane Banse Sopran Birgit Remmert Alt Tilman Lichdi Tenor Michael Nagy Bass Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Rundfunkchor Berlin Steven Sloane Dirigent Kostproben hier: youtube…

  • Eine lohnende Entdeckung. Hörenswert!

  • Eben geglotzt

    Frank Pronath - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Gestern im Kino gesehen: Trotz meiner anfänglichen Skepsis aufgrund des Trailers und der Inhaltsangabe hat mich der Film schließlich überzeugt. Sensibel gespielt und inszeniert, ohne jeglichen Kitsch und Rührseligkeit. Tolle Kameraarbeit - Sehenswert!

  • Liebe Leute, was man nicht so alles im Plattenregal findet: B0040L43AI.01._SCL_SX300_.jpgA1rcCtBJNRL._SX425_.jpg Laut Coverrückseite zeigt das Foto angeblich Rudolf Schock mit den Mozart-Sängerknaben Wien, obwohl auf der Aufnahme der Tölzer Knabenchor zu hören sein soll. Aber das ist ja noch gar nicht 'mal so schlimm ... Und überhaupt - Fällt Euch ebenfalls was auf?

  • Freue mich auf Freitag, 07.04.2017, 20.00 Uhr im Berliner Konzerthaus: Arminda Quartett Joseph Haydn Streichquartett D-Dur op. 33 Nr. 6 Hob III:42 Dmitri Schostakowitsch Streichquartett Nr. 9 Es-Dur op. 117 Ludwig van Beethoven Streichquartett F-Dur op. 59 Nr. 1

  • Sonntag, 19.03.2017, 16.00 Uhr in der Berliner Philharmonie: Carl Orff: Carmina Burana (Version für Chor, Solisten, 2 Klaviere und Schlagzeug von Wilhem Killmayer) Die Primaner des Georg-Friedrich-Händel-Gymnasiums Emmy-Noether-Chor Löwenkinder-Chor Schulchor des Hermann-Ehlers-Gymnasiums Young Voices des Max-Delbrück-Gymnasiums Clara-Schumann-Kinderchor Dana Hoffmann - Sopran Dirk Kleinke - Tenor Thomas Schreier - Bariton Heike Gneitig - Klavier Yuki Inagawa - Klavier Leitung: Jan Olberg

  • Das neue Jahr beginnt für mich bombastisch ... Freitag, 13.01.2017, 19.00 Uhr, Konzerthaus Berlin Konzerthausorchester Berlin Tschechischer Philharmonischer Chor Brno Iván Fischer Dirigent Christina Landshamer Sopran Elisabeth Kulman Mezzosopran Gustav Mahler Sinfonie Nr. 2 c-Moll („Auferstehungssinfonie“)

  • Für mich die CD des Jahres: Frische, höchst virtuose Interpretationen ohne jeden Anflug von Kitsch, toll aufgenommen ... Das Konzert von Manén ist eine echt lohnende Entdeckung ... Zwiespältig: Großartig gespielt, allerdings ist bei mir (noch) kein Funke übergesprungen. Wirkt auf mich wie ein perfekt durchgestyltes Hochglanzprodukt, liegt vielleicht auch an der Aufmachung ... Muss ich mir noch öfters anhören ... Enttäuschung des Jahres: Wie immer bei Christina Pluhar und L'Arpeggiata ohne jeden …

  • Nr. 21 (bestätigt): Schon allein die Sache mit dem überbackenen Weißbrot ist ein Krimi ...

  • Zitat von Mauerblümchen: „Das ist keine Anspielung auf andere Foren! “ Nr. 19 (bestätigt): ... und auch keine Anspielung auf einen bekannten Violinvirtuosen ...

  • Nr. 18 (bestätigt): Anders als viele meinen kommen Pferde nicht drin vor ...

  • Nr. 16 (bestätigt): Der hier einschlägige Teil des gesuchten Musikstücks wurde später vom Komponisten in einem noch größeren Werk zweitverwertet ...

  • Nr. 11 (bestätigt): Dem Künstler wurde zweifelhafter Ruhm durch ein verhängnisvolles Geigensolo zuteil ...

  • Zitat von Mauerblümchen: „ Hier die Tipps: Zitat von Frank Pronath: „Nr. 10 (noch unbestätigt): Der Familienname des frechen Mädchens ist identisch mit dem der titelgebenden Hauptfigur aus einem anderen Werk der selben Gattung. Miteinander verwandt sind beide meines Wissens nach jedoch nicht ... “ Das wäre als so etwas wie eine Glöcknerin von Notre Dame, zu der dann die Hauptfigur Notre Dame der gleichnamigen Oper gehört. “ Sagen wir es lieber so: Wäre der Name des Mädchens Lieschen Müller, so h…

  • Also, hier ein kleiner zu Nr. 10: Anstelle ins Bett zu gehen möchte das ungezogene Mädchen zu vorgerückter Stunde lieber etwas anderes tun, und das die ganze Nacht durch ...

  • Nr. 10 (noch unbestätigt): Der Familienname des frechen Mädchens ist identisch mit dem der titelgebenden Hauptfigur aus einem anderen Werk der selben Gattung. Miteinander verwandt sind beide meines Wissens nach jedoch nicht ...

  • Hier noch ein zu Nr. 8: Das gesuchte Stück ist Teil einer Sammlung, zu der auch ein anderes Stück gehört, dessen Titel identisch ist mit dem Usernamen eines in Capriccio aktiven Foristen. Außerdem ziert das Porträt des Komponisten den Avatar eines anderen Foristen. Nr. 9 (bestätigt): Puccini zitiert es in einer seiner Opern ...

  • Nr. 8 (bestätigt): Das gesuchte Instrumentalstück und dessen Titel sind von einer literarischen Vorlage inspiriert ...

  • Nr. 7 (bestätigt) Reisende im RE 3304 hören diese Tonfolge vor jeder Haltestelle in Meck-Pomm ...

  • Nr. 5 ist blau... (bestaetigt)

  • In Nr. 3 kam uebrigens auch eine Kopfbedeckung abhanden ...

  • Nr. 1: Ich denke, dass dieses Werk bei jedem Foristen mindestens einmal im Plattenregal stehen dürfte ... Nr. 2 (noch unbestätigt): Achtung, der dritte Ton gehört zum Akkord der Subdominante ...

  • Sonntag, 04.12.2016, 20.00 Uhr in der Berliner Phiharmonie: G. F. Händel: Das Alexanderfest, HWV 75 Christine Wolff, Sopran Vernon Kirk, Tenor Michael Adair, Bariton Gerhard Ertl, Cembalo Jakub Sawicki, Orgel Preussisches Kammerorchester Young Voices (Max-Delbrück-Gymnasium) Berliner Oratorien-Chor Dirigent: Thomas Hennig

  • Einige ältere Herrschaften unter den Foristen dürften sich noch an diesen wunderbaren Unsinn erinnern: Für diejenigen, die es wider Erwarten noch nicht kennen: youtube.com/watch?v=ZTTzcXSLjhI

  • Lange Nacht der Ohren

    Frank Pronath - - Musik: Erfahren

    Beitrag

    Ich werde heute ab 17.00 Uhr anzutreffen sein: lange-nacht-der-ohren.de ... bis zum Abwinken!

  • Donnerstag, 03.11.2016, Konzerthaus Berlin: Chiaroscuro Quartet Wolfgang Amadeus Mozart Streichquartett G-Dur KV 387 Joseph Haydn Streichquartett d-Moll op. 76 Nr. 2 Hob III:76 („Quintenquartett“) Ludwig van Beethoven Streichquartett Es-Dur op. 74 („Harfen-Quartett“)

  • Nachtrag zur oben erwähnten Schumann-CD mit Jean-Guihen Queyras: Die CD enthält weiterhin eine Aufnahme von Schumanns Klaviertrio Nr. 1 op. 63 mit Isabelle Faust und Alexander Melnikov. Beim nochmaligen Hören mit Kopfhörer und Partitur hat mich nun doch ein wenig die Klangbalance irritiert. Violine und Klavier treten besonders hervor, das Cello ist dagegen für mein Empfinden zu sehr in den Hintergrund geraten und an manchen Stellen kaum wahrnehmbar. Einige wichtige Stellen aus der Cellostimme ge…

  • Ich kann's kaum erwarten: Einen kleinen Vorgeschmack gibt's hier: youtube.com/watch?v=LsR2UdbER8w

  • Die neue Aufnahme mit Schumanns Cellokonzert kommt im neuen FonoForum (Heft 9/2016) überhaupt nicht gut an: Fur Musik und Klang gibt's jeweils nur bescheidene 2 von 5 möglichen Sternchen. Dort bemängelt der Rezensent, dass sich Queyras als Solist oft im Episodenhaften verliere. Zu kurz komme dabei das Fließen, die kantable Linie und der Aufbau eines großen Bogens. Die Klangbalance dividiere Cello und Orchester auseinander. Der Rezension aus dem FonoForum kann ich beim besten Willen nicht zustim…

  • Nützliche Hinweise für einen kostengünstigen Urlaub im Tessin: luganer-see-info.de/spartipps-fuer-die-ch

  • Samstag, 25.06.2016, 20.00 Uhr, Matthäus-Kirche Steglitz, Schloßstr. 44, 12165 Berlin: Mozart Krönungsmesse Bach Doppelkonzert d-moll Vivaldi Concerto A-Dur Volkslieder aus Rußland, Ukraine und China Jomar Rubio (Philippinen), Tenor Camerata Geminiani London Schiller-Institut Chor Chinesischer Akademikerchor Berlin Russischer Kinderchor Berlin-Lichtenberg Eintritt frei, Spenden willkommen

  • Donnerstag, 12.05.2016, 20.00 Uhr, Konzerthaus am Gendarmenmarkt, Berlin: Doric String Quartet Joseph Haydn Streichquartett G-Dur op. 64 Nr. 4 Hob III:66 Claude Debussy Streichquartett g-Moll op. 10 Ludwig van Beethoven Streichquartett e-Moll op. 59 Nr. 2

  • Dienstag, 19. April 2016, 20.00 Uhr, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Breitscheidplatz, Berlin The Diplomatic Choir of Berlin und das Syrian Expats Philharmonic Orchestra Musikalische Leitung: Barbara Leifer h***://diplomaticchoirberlin.com/ Werke von Vivaldi, Händel und Mozart Eintritt frei, Spenden sind willkommen

  • Entschuldige bitte, dass ich mich etwas unglücklich ausgedrückt habe. "Deprimierend" bezog sich keineswegs auf die Qualität der Filme. Richtige Gurken habe ich dieses Jahr (bis auf eine Ausnahme) nicht erwischt. Leider waren aber sämtliche Filme, die ich gesehen habe, durchwegs ziemlich ernst und bedeutungsschwanger von ihrer Thematik und Machart her. Das mag an meiner persönlichen Filmauswahl gelegen haben, aber vielleicht auch an unserer Zeit ... Da habe ich mich über den recht vergnüglichen M…

  • Das gehört jetzt nicht unbedingt in diesen Thread, aber falls es jemanden interessiert: Über den Film Miles Ahead von und mit Don Cheadle als Miles Davis habe ich hier etwas geschrieben: Filme über Musikerpersönlichkeiten :wink1:

  • Miles Ahead

    Frank Pronath - - Film etc. - Werke

    Beitrag

    Den lange erwarteten Miles-Davis-Film von und mit Don Cheadle gab es gestern bei einer "Berlinale Special"-Vorführung erstmals im Europa zu sehen. Am Berlinale-Wettbewerb konnte Miles Ahead wohl deshalb nicht teilnehmen, weil er bereits seit geraumer Zeit in den USA läuft. Zum Glück handelt es sich nicht um ein (von mir nicht geliebtes) Biopic. Der Film befasst sich vielmehr mit zwei (mehr oder weniger wahren) Episoden aus dem Leben von Miles Davis. Da ich mit dessen Biographie nicht so sehr ver…

  • Was könnte interessant werden für die Damen und Herren Musikfreunde? In den Vorankündigungen habe ich dies entdeckt: Miles Ahead Eine Filmbiographie, im Volksmund auch Biopic genannt, über den Jazztrompeter Miles Davis. In der Hauptrolle ist Don Cheadle zu sehen, der zugleich auch sein Debut als Regisseur feiert! in weiteren Rollen Ewan McGregor und Keith Stanfield. Leider wird der Film nur außerhalb des Wettbewerbs zu sehen sein, weil er bereits beim New York Film Festival und beim Sundance Fes…

  • Gestern Abend im kleinen Saal des Konzerthauses: Das Apollon Musagete Quartett aus Polen! Auffallend: Das Quartett spielt im Stehen (natürlich nicht der Cellist), nicht wie gewöhnlich im Halbkreis, sondern in gerader Linie an der Bühnenrampe direkt zum Publikum hin blickend. Auf dem Programm stand zunächst Haydns "Kaiserquartett". Der Kopfsatz und der Variationensatz kamen federnd leicht und äußerst sensibel zu Gehör. Die vier Musiker bewiesen sich als Meister der filigranen und leisen Töne. Dan…

  • Zitat von maticus: „Zitat von Frank Pronath: „Schostakowitsch-Quartette Nr. 1 - 11“ Nicht 1-13?“ Nein, wirklich nur Nr. 1 - 11. Es handelt sich um eine Box mit 5 LP von Melodia-Eurodisc (noch mit grauem Label). Leider enthalten weder die Box selbst noch die Platten Informationen über die Aufnahme- und Veröffentlichungsdaten. Ich vermute, dass es die allererste Veröffentlichung aus der Zeit um 1967 sein dürfte.

  • September im Berliner Konzerthaus: 70 Jahre Borodin-Quartett Jubiläums-Tournee. Wunderbares Konzert mit Werken von Tschaikowski, Schostakowitsch und Borodin. Das Borodin-Quartett hatte in meinen frühen Gymnasiastenjahren für meine erste Begegnung mit der Gattung Streichquartett gesorgt. Von meinem nunmehrigen Ex-Schwager bekam ich die Vinylbox mit der Gesamtaufnahme der Schostakowitsch-Quartette Nr. 1 - 11 geschenkt (Die restlichen Quartette waren damals noch nicht komponiert). Damals hätte ich …