DER HISTORISCHE KALENDER - Geburtstage / Todestage / Uraufführungen etc.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich gedenke heute vor allem meines besten Freundes Mathias, der heute vor zwei Jahren im Alter von 40 Jahren an Leukämie gestorben ist.


      Georg Philipp Telemann, gest. 1767




      Gustave Charpentier, geb. 1860




      Hans Rott, gest. 1884





      E.T.A. Hoffmann, gest. 1822




      Cheers,

      Lavine :wink:
      "You gotta grab'em by Debussy" (DJ Trump)
    • 1977: Elvis gibt in Indianapolis sein letztes Konzert


      Leopold Kozeluch, geb. 1747




      Wolfgang Windgassen, geb. 1914




      Karlrobert Kreiten, geb. 1916, Düsseldorfer Klaviertalent und NS-Opfer "fkoester.de/kreiten/home/seite1.html"


      Claudio Abbado, geb. 1933 – Kennt jemand diese Aufnahme? Ich suche schon länger eine schöne Gesamtaufnahme des Martyre




      Bruno (Problembär), gest. 2006 "themenmix.de/mixed/stoiber-schadbaer-problembaer.html"

      Cheers,

      Lavine :wink:
      "You gotta grab'em by Debussy" (DJ Trump)
    • Und mit wem teilt unser Capriccio-Verein den Geburtstag?

      Peter Paul Rubens, geb. 1577



      Anton Stadler, geb. 1753




      Luigi Pirandello, geb. 1867

      Richard Rogers, geb. 1902




      Giselher Klebe, geb. 1925




      Thomas Hampson, geb. 1955





      Gestorben sind:

      1979 Paul Dessau




      1993 Boris Christoff




      Cheerio,

      Lavine :wink:
      "You gotta grab'em by Debussy" (DJ Trump)
    • * 1842 Horovice (Horowitz)

      Josef LABOR, Komponist, erblindete als Dreijähriger, Klavierlehrer von Arnold Schönberg und Julius Bittner







      * 1871 Florenz

      Luisa TETRAZZINI, Sängerin (Sopran)







      * 1898 Ermont

      Yvonne LEFÉBURE, Pianistin, Lehrerin von Dinu Lipatti







      * 1954 Vallorbe

      Marcello VIOTTI, Dirigent







      + 1994 Murnau

      Kurt EICHHORN, Dirigent



      ______________________

      Homo sum, ergo inscius.
    • 1498: Kaiser Maximilian I. gründet die Wiener Sängerknaben als Teil seiner Hofkapelle.


      Georg Anton Benda, geb. 1722




      Jasper van’t Hof, geb. 1947 - niederländischer Jazzpianist und World Musician




      Joe Henderson, gest. 2001




      Cheers.

      Lavine :wink:
      "You gotta grab'em by Debussy" (DJ Trump)
    • * 1854 Hukvaldy/Hochwald
      Leos JANÁCEK, Komponist





      * 1880 Danzig
      Carl SCHURICHT, Dirigent




      * 1930 Berlin
      Carlos KLEIBER, Dirigent





      * 1939 Berlin
      Brigitte FASSBAENDER, Sängerin (Mezzo) und Regisseuse

      ______________________

      Homo sum, ergo inscius.
    • 1865: Lewis Carrolls "Alice in Wonderland" erscheint erstmals




      Philipp de Monte, gest. 1603




      Louis Claude Daquin, geb. 1694




      Varga Tibor, geb. 1921




      Cathy Berberian, geb. 1928

      http://www.youtube.com/watch?v=rv_42KYUpKk&feature=related




      Astor Piazzolla, gest. 1992


      Hier die traumhaft schöne Milonga del Angel: http://www.youtube.com/watch?v=bbdakZjHTys




      Cheers,

      Lavine :wink:
      "You gotta grab'em by Debussy" (DJ Trump)
    • 1946: Der Bikini wird in Paris von einer Stripteasetänzerin erstmals der Öffentlichkeit als neue Bademode vorgestellt. Der Sittenskandal schockiert die zivilisierte Welt... :D


      Volkmar Andreae, geb. 1879 - Leider kenne ich seinen Bruckner bisher noch nicht, aber die Hörschnipsel lassen vermuten, dass dies maßstabsetzende Aufnahmen sind! Auf die Wunschliste also...




      Wanda Landowska, geb. 1879 - Sie spielte schon ab 1903 ein von Pleyel gebautes, dem Cembalo nachempfundenes Kielinstrument. 1933 spielte sie als Erste seit dem 18. Jh. die Goldbergvariationen öffentlich auf einem Cembalo. In den Shoah-Thread könnte sie auch aufgenommen werden.




      Janos Starker, geb. 1929

      http://www.youtube.com/watch?v=36NMGnJe7Uk




      Wilhelm Backhaus, gest. 1969 - Dass er ein glühender Hitler-Verehrer, NDSAP-Propagandist und Präsidialbeirat der NS-Kameradschaft der deutschen Künstler war, sei nicht unerwähnt, DENN IN DIESEM FORUM DARF MAN DAS. Bemerkenswert auch, dass er es war, der vor genau 100 Jahren die erste vollständige Einspielung eines Klavierkonzerts vornahm, nämlich des Griegschen op. 16.

      http://www.youtube.com/watch?v=yJBM66OK9UI




      Harry James, gest. 1983

      http://www.youtube.com/watch?v=GNWxwvIwC-Q




      Regine Crespin, gest. 2007

      http://www.youtube.com/watch?v=-KauX4Meg1o

      http://www.youtube.com/watch?v=ggHhgHOVBfc



      Cheers,

      Lavine :wink:
      "You gotta grab'em by Debussy" (DJ Trump)
    • Gerd Zacher, geb. 1929




      Vladimir Ashkenazy, geb. 1937 – Der Mann aus Nischni Nowgorod, der beinahe alles spielt, solange es nur nicht zur Moderne gehört, hat übrigens die isländische Staatsbürgerschaft – er ist mit einer Isländerin verheiratet. Seine alte Aufnahme von BWV 1052 mit David Zinman begeistert mich schon seit Jahrzehnten immer wieder aufs Neue.




      Ludovico Ariosto, gest. 1533




      William Byrd, gest. 1623




      Scott LaFaro, gest. 1961 – Wegweisender Erneuerer des Bassspiels, der die Abkehr vom „Walking Bass“ vollzog und in puncto Virtuosität neue Maßstäbe setzte. Er starb mit 25 bei einem Autounfall, nur zwei Wochen nachdem diese legendäre Aufnahme entstand:




      Louis Armstrong, gest. 1971




      Otto Klemperer, gest. 1973




      Joaquin Rodrigo, gest. 1999




      Władysław Szpilman, gest. 2000






      Cheers,

      Lavine :wink:
      "You gotta grab'em by Debussy" (DJ Trump)
    • 1985: Erster Wimbledon Sieg von Boris Becker


      Tilman Riemenschneider, gest. 1531




      Gustav Mahler, geb. 1860

      Dies ist brandneu auf dem Markt – haben wollen!




      Marc Chagall, geb. 1887




      Gian Carlo Menotti, geb. 1911 – Die Beziehung des „Puccini der Moderne“ zu Samuel Barber wurde wohl auf eine harte Probe gestellt, als der Dirigent Thomas Schippers ins Spiel kam und vor allem Menotti eine "enge Zusammenarbeit" mit ihm begann :rolleyes: Folgende Aufnahme ist daher nicht ohne Brisanz:




      Joe Zawinul, geb. 1932 - DER Austrojazzer schlechthin. Ich liebe seine Aufnahmen mit den Gebrüdern Adderley, aber dies hier ist auch sehr bemerkenswert:




      Vinko Globokar, geb. 1934





      Syd Barrett, gest. 2006 – Mitbegründer von Pink Floyd. Genie – Wahnsinn – LSD – Verfall.






      Matti Salminen, geb. 1945 – War vor 40 Jahren Stipendiat in Düsseldorf, erwies sich aber als äußerst undankbar und ging für acht Jahre zum Ensemble der Oper Köln. Mehr als 150 Bayreuth-Auftritte müssen erst einmal überboten werden. Und das Savonlinna-Festival wäre ohne ihn kaum denkbar.



      Cheers,

      Lavine :wink:
      "You gotta grab'em by Debussy" (DJ Trump)