Eben bereichert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • JPC hat sich wieder einmal bedankt fürs brave Gelddortlassen, diesmal (gestern eingetroffen) mit einer CPO CD mit Carl Friedrich Abels Symphonien 1 bis 6 op.7, bei JPC noch gar nicht zum Verkauf angeboten.
      Zur Info: Bis auf weiteres keine aktive Moderationstätigkeit meinerseits.
      Herzliche Grüße
      AlexanderK
    • Jo. Auch hier war die Carl-Friedrich-Abel-CD heute im Briefkasten ... muss gestehen, dass mir die Bach-Abel-Konzerte irgendwie ein Begriff waren, aber dass von Abel bisher nichts im Regal stand ... am ehesten noch abelsche Gruppen, aber das war ein anderer Abel (Niels Henrik).

      Gruß
      MB

      :wink:
      Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)
    • Hallo zusammen,

      mir hat der Osterhase bereits ein rundes flaches Osterei gebracht. :)



      Meine Freundin ist der Ansicht, dass ich diesen Sänger unbedingt kennen lernen sollte. Nun ja ich denke das sie, wie fast immer Recht hat. ;)
      Die Stimme von Jay Alexander gefällt mir sehr, obwohl sein Timbre m.E. nach eine Idee wärmer sein könnte. Ich kann mir nicht helfen, aber mein erster Gedanke als ich "Schön ist die Welt" hörte war. 8o Wow ein Gedda Double. Nun dem ist natürlich nicht so, aber nichtsdestotrotz erinnert mich die Stimme von Jay Alexander an Nicolai Gedda. Fragt mich nicht warum. Möglicherweise liegt es an der exakten Aussprache oder an der Gesangstechnik (von der ich nicht viel Ahnung habe) als solcher.

      Auf jeden Fall habe ich mich über dieses Ostergeschenk sehr gefreut. :verbeugung1:

      Liebe Grüße
      Maggie
      Wenn Einer kümmt un tau mi seggt, Ick mak dat allen Minschen recht, Dann segg ick: Leiwe Fründ, mit Gunst, O, liehr'n S' mi de swere Kunst. - Fritz Reuter
    • Mich bereichert seit Weihnachten der große David Oistrach mit dem Violinkonzert von Paul Hindemith, Max Bruchs Schottischer Fantasie und der Sinfonia concertante von Mozart, gespielt mit seinem Sohn Igor an der Violine und ihm selbst an der Viola.



      :wink: Talestri
      One word is sufficient. But if one cannot find it?
      Virginia Woolf, Jacob's Room
    • jpc hat wieder mal Dankeschön gesagt dafür, monatlich Postpakete unterschiedlicher Größe mit unzähligen jpc Logos an mich versenden zu dürfen, vorgestern ist Bestellnummer 4916786 mit einem kurzen Dankschreiben eingetroffen,

      Anton Eberl (1765-1807)
      Konzert op.45 für 2 Klaviere & Orchester
      +Sonaten op. 7 Nr. 1 & 2 für Klavier 4-händig
      Paolo Giacometti, Riko Fukuda, Die Kölner Akademie, Michael Alexander Willens.

      VÖ: 26.2.2018.

      (Noch ohne Cover auf der jpc Homepage.)
      Zur Info: Bis auf weiteres keine aktive Moderationstätigkeit meinerseits.
      Herzliche Grüße
      AlexanderK
    • Wer seit Jahren fast monatlich das Bestellknopfdrücken bei jpc nicht lassen kann, könnte dieser Tage noch ähnliche Post wie ich gestern erhalten, mit einem Sorry für EDV-Probleme 2018 und mit einer CD:

      Jacques Offenbach
      Folies symphoniques
      Ouvertures
      Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
      Howard Griffiths
      CD cpo 555 275-2

      (Kommt wohl erst ins jpc-Kaufangebot.)
      Zur Info: Bis auf weiteres keine aktive Moderationstätigkeit meinerseits.
      Herzliche Grüße
      AlexanderK