Eben krass gehört, ey

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Kam bei mir zum neuen Jahr an.

      Nix Neues aus dem Hause Garcia (der Musiker, nicht ich :P ), aber ein sehr entspanntes aber dabei ungewohnt fokussiertes und lockeres Konzert aus Hawaii vor ein paar hundert Zuschauer/innen für einen guten Zweck in einer palmenumrankten Openair-Aula einer dortigen Schule. Genau das Umfeld in der Jerry grinsend zur Hochform auflaufen konnte. So I'm Urlaub mal ein bissl Musik machen ist ja auch ganz nett...

      Hier: Keine groß langen Jams, nur zwei Songs über 10 Minuten. Dafür seine Backgroundladys in bestechender Form. Sunshine. Sunshine. Sunshine :D

      LG :)
      "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
      (Shunryu Suzuki)
    • Beware of Mr. Baker mag zwar manchmal zutreffen , bei dieser CD kann man allerdings nur zuraten : Listen to Mr.Baker ! ( Mein Exemplar ist eine alte Horses And Trees Ausgabe auf Celluloid , bei amazon nicht gelistet , da ohne Barcode ) .1986 , mit u.a. Bill Laswell , Bernie Worrell , Shankar , Nicky Scopelitis .



      Hörprobe : youtube.com/watch?v=O3ohYxAdu8…C-RwTKjANLonu0QZcHDsrQvHk
      Good taste is timeless / "Ach, ewig währt so lang " - Don't all thank me at once (Scott Miller) - Ich behalte mir das Recht vor , Fehler zu machen .
    • Und so kommt man vom 100sten ins 1000ste . Laswell machte mit einem anderen großen Drummer , Philip Wilson , unter dem Gruppennamen 'Deadline' das Album ' Down By Law ' , ebenfalls auf Celluloid erschienen . Aber vorher hatte Wilson zusammen mit Buzzy Feiten ( Gitarre) , Neil Larsen (Keyboards) , Freddie Beckmeier (Bass) und Gene Dinwiddie (Tenorsax) bereits 1972 als Band 'Full Moon ' das epochale gleichnamige Album veröffentlicht . Das gibt es seit 2016 mit Bonustracks wieder in Japan , und es ist immer noch so erfrischend anzuhören wie bei der Erstveröffentlichung .



      Hörprobe : youtube.com/watch?v=QfddrEo8xkA
      Good taste is timeless / "Ach, ewig währt so lang " - Don't all thank me at once (Scott Miller) - Ich behalte mir das Recht vor , Fehler zu machen .
    • Hier Kiffermusik.



      OK, gut waren sie nicht (jedenfalls nicht im landläufigen Sinne), aber so einmal im Jahr... :jaja1:


      LG :)
      "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
      (Shunryu Suzuki)
    • Ich schwelge in Erinnerungen. Und lasse meine Jugend Revue passieren. Da bietet sich u.a. Talk Talk an. Eine Band, die eine erstaunliche Entwicklung hingelegt hat und die es leider nicht mehr gibt. Ein schlechtes Album haben sie meiner Meinung nach nicht gemacht, auch das recht Synthiepoplastige 'The Party's over' mag ich sehr. Ich höre aber jetzt erstmal 'It's my Life'. Ein kommerziell sehr erfolgreiches Album, was schon ein bisschen anders war, immer noch Popmusik aber schon ein wenig elaborierter. Mit 'Such a Shame', 'Dum Dum Girl' und dem Titelsong der LP hatte man sogar veritabele Hits an Board. 'The Colour of Spring' sollte noch erfolgreicher werden, und noch komplexer. Schließlich drang die Band im Anschluss daran mit 'Spirit of Eden' und vor allem mit 'Laughing Stock' wieder in neue Gefilde vor und sollte mitverantwortlich für den Post-Rock sein. :)

      Matthias Deutschmann: "Wer alle erreichen will, muss auf den Sinn verzichten."
    • Happy Birthday, dear David!!! :( <3

      Heute Abend läuft bei mir u. a. David Bowie, "Who can I be now: 1974 - 1976"




      Derzeit daraus das Album "Live at the Nassau Coliseum '76" ...
      "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen." (Albert Schweitzer)
    • Weiter geht' s mit "Station to Station - Harry Maslin Mix 2010" aus "Who can I be now?". Ich liebe diese Mix-Version, da seine Stimme hier so wunderbar zur Geltung kommt ... :verbeugung1: :verbeugung1:
      "Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen." (Albert Schweitzer)
    • Wer sich am was Gutes tun möchte , sollte sich sein Getränk bereitstellen und unter

      Throwback Thursday From the MI Vault


      auf youtube suchen . Konzerte , Lektionen - wer nichts findet , hat nichts mehr zu suchen . Querbeet , aber immer was interessantes .
      Zum Beispiel 3 Konzerte von Johnny Hiland :
      youtube.com/watch?v=VYuPKMxIB28

      youtube.com/watch?v=F7-NUjWA5Zg
      youtube.com/watch?v=JwZthG4lHWA
      Den kannte ich nicht , aber Albert Collins :
      youtube.com/watch?v=nL8MxTmByK4
      Und die Lektionen ! Drummer, Gitaristen , Bassisten - Zuschauen und - hören allein macht schon Spaß ! Ginger Baker , Steve Gadd , und und und ....
      Das Tim Bogart Trio - von dessen Existenz ich Ignorant nichts wußte , und Albert Lee - einer der freundlichsten Musiker , die ich kenne:
      youtube.com/watch?v=QUtYZPRkN3k

      Viel Spaß !
      Good taste is timeless / "Ach, ewig währt so lang " - Don't all thank me at once (Scott Miller) - Ich behalte mir das Recht vor , Fehler zu machen .


    • Natürlich alles andere als krass, aber sehr gut gemachter Querschnitt durch alle gängigen Stile, die Herr Frampton so beherrscht inkl. herrlicher Balladen.

      Ein Leckerbissen: Out Of The Blue, ein Duett mit dem 4 Jahre zuvor verstorbenen Herzensbuddy und Mentor Steve Marriott.
    • Irdisches aus Ungarn.

      Manfred Mann's Earth Band: Live in Budapest



      oh ... CD-Cover geht nicht ... so sieht die DVD aus:



      Gruß
      MB

      :wink:
      Die Hammerklaviersonate macht anspruchsvoll. Von ihr berührt, wird man ungeduldig gegenüber vielem Mittelmäßigen und Mäßigen, das sich wer weiß wie aufspielt und doch nichts anderes ist als eine höhere Form der Belästigung. (Joachim Kaiser)
    • Der Himmel, aber auf Erden.



      Ich persönlich brauche die fette 4 CD Box nicht, zu der das heutzutage aufgeblasen wird, das gute alte Doppelalbum ist schon mehr als ich je ganz ermessen werde. Aber sicherlich ein Höhepunkt dessen was in den 70ern an Musik (im Rockbereich) so gemacht wurde. Geht tief unter die Haut.


      LG :)
      "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
      (Shunryu Suzuki)
    • Lionel schrieb:

      Und so sieht die CD aus:
      Der Lionel fischt alle Cover der Welt heraus ... vielen Dank! :verbeugung2:

      Gruß
      MB

      :wink:
      Die Hammerklaviersonate macht anspruchsvoll. Von ihr berührt, wird man ungeduldig gegenüber vielem Mittelmäßigen und Mäßigen, das sich wer weiß wie aufspielt und doch nichts anderes ist als eine höhere Form der Belästigung. (Joachim Kaiser)
    • Heute nochmal Little Feat , vielleicht auf dem Höhepunkt ? In jedem Fall live . Zu den Tracks dieser CD kommen bei mir noch A Apolitical Blues/Got No Shadow/Dixie Chicken/Teenage Nervous Breakdown von der 2. abgebildeten CD , aufgenommen ein Jahr zuvor im selben Studio . Ultimative Zusammenstellung und Darbietung . Was waren die gut !

      Good taste is timeless / "Ach, ewig währt so lang " - Don't all thank me at once (Scott Miller) - Ich behalte mir das Recht vor , Fehler zu machen .