Lange Worte in deutscher Sprache, aber nicht nur

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lange Worte in deutscher Sprache, aber nicht nur

      Meine Lieben!

      Es ist kaum zu glauben, aber eines der längsten Worte der Welt gibt es im Deutschen, dieses hier:

      Donaudampfschifffahrtselektrizitätenhauptbetriebswerkbauunterbeamtengesellschaftskapitän,

      mit 80 Buchstaben, nach der Rechtschreibreform

      Michèle Métal - Le capitaine de la compagnie des voyages en bateau à vapeur du Danube.

      Liebe Grüße sendet Euch Peter aus Wien. :wink: :wink:
    • Lieber Peter, an Deine 80 Buchstaben komme ich nicht heran; immerhin finde ich hier (genauer: in Mecklenburg-Vorpommern) 63:

      Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz "http://de.wikipedia.org/wiki/Rindfleischetikettierungs%C3%BCberwachungsaufgaben%C3%BCbertragungsgesetz . Die Abkürzung ist auch nett: RflEttÜAÜG. ;+)

      :wink:
      Es grüßt Gurnemanz
      ---
      Der Kunstschaffende hat nichts zu sagen - sondern er hat: zu schaffen. Und das Geschaffene wird mehr sagen, als der Schaffende ahnt.
      Helmut Lachenmann
    • Agglutinierende Sprachen sind da noch besser, die bilden solche Längen, ohne daß man ein Kompositum vor sich hat. Im Deutschen wirken längere Einzelwörter ja immer sehr, sehr künstlich, denn man kann sie nach Belieben aus dahergelaufenen lexikalischen Morphemen (mit Fugierung) bilden und nicht selten auch nach Unsinnigkeit.

      Daß es sie gleichwohl teilweise gibt, liegt wohl an der Komprimierungswut des Behördensoziolekts.

      "In the year of our Lord 1314 patriots of Scotland, starving and outnumbered, charged the field of Bannockburn. They fought like warrior poets. They fought like Scotsmen. And won their freedom."

    • Ja, natürlich, lieber Peter, ich wollte nicht die intellektuelle Biegsamkeit und wortbildende Serialität der deutschen Sprache in Frage oder gar in Abrede stellen! :) Nur munter weiter!

      Liebe Grüße zurück,

      Dein Graf :wink:

      "In the year of our Lord 1314 patriots of Scotland, starving and outnumbered, charged the field of Bannockburn. They fought like warrior poets. They fought like Scotsmen. And won their freedom."

    • RE: Lange Worte in deutscher Sprache, aber nicht nur

      oper337 schrieb:

      Meine Lieben!

      Es ist kaum zu glauben, aber eines der längsten Worte der Welt gibt es im Deutschen, dieses hier:

      Donaudampfschifffahrtselektrizitätenhauptbetriebswerkbauunterbeamtengesellschaftskapitän,

      mit 80 Buchstaben, nach der Rechtschreibreform

      ...

      Liebe Grüße sendet Euch Peter aus Wien. :wink: :wink:
      Ich kannte das bisher nur in dieser Variante mit immerhin auch 75 Buchstaben:

      O b e r d o n a u d a m p f s c h i f f f a h r t s g e s e l l s c h a f t s k a p i t ä n s k a j ü t e n -
      f e n s t e r v o r h a n g s q u a s t e


      Wenn man der Quaste noch das (Quasten)ende anfügt, kann man Deinen Rekord zumindest einstellen, und man könnte ihn natürlich noch um die Endenkrümmung erweitern und hätte dann 89. :hide:

      Wie auch immer: wieder was dazu gelernt. :yes:

      :wink: Rideamus
      Ein Problem ist eine Chance in Arbeitskleidung
    • Rideamus schrieb:

      O b e r d o n a u d a m p f s c h i f f f a h r t s g e s e l l s c h a f t s k a p i t ä n s k a j ü t e n -
      f e n s t e r v o r h a n g s q u a s t e

      Wenn man der Quaste noch das (Quasten)ende anfügt, kann man Deinen Rekord zumindest einstellen, und man könnte ihn natürlich noch um die Endenkrümmung erweitern und hätte dann 89.


      oder:

      O b e r d o n a u d a m p f s c h i f f f a h r t s g e s e l l s c h a f t s k a p i t ä n s k a j ü t e n -
      f e n s t e r v o r h a n g s q u a s t e n m a t e r i a l b e s o r g u n g s b e a u f t r a g t e r :hide: 106...
      "Vor dem Essen, nach dem Essen,

      Biber hören nicht vergessen!"


      Fugato
    • Da sollt Ihr Ungarn ja noch besser sein, denn es steht geschrieben:

      Graf Wetter vom Strahl schrieb:

      Agglutinierende Sprachen sind da noch besser
      Dem hier geschickt eingeflochtenen Fremdwort bin ich nachgegangen und Tante Wiki sagt, Ihr sprecht agglutinesisch (oder so).

      Und wir Deutschen sind da wie die Lateiner eher fusionistisch (o. ä.).

      :wink:
      Es grüßt Gurnemanz
      ---
      Der Kunstschaffende hat nichts zu sagen - sondern er hat: zu schaffen. Und das Geschaffene wird mehr sagen, als der Schaffende ahnt.
      Helmut Lachenmann
    • oper337 schrieb:

      Es ist kaum zu glauben, aber eines der längsten Worte der Welt gibt es im Deutschen, dieses hier:

      Donaudampfschifffahrtselektrizitätenhauptbetriebswerkbauunterbeamtengesellschaftskapitän,

      mit 80 Buchstaben, nach der Rechtschreibreform
      Wenn schon, denn schon:

      Donaudampfschifffahrtselektrizitätenhauptbetriebswerkbauunterbeamtengesellschaftskapitän/in

      Parrot
      In "Lohengrin" gibt es hübsche Augenblicke, aber bittere Viertelstunden.
      (Gioacchino Rossini)
    • Gurnemanz schrieb:

      Da sollt Ihr Ungarn ja noch besser sein, denn es steht geschrieben:


      összetettszóhosszúságvilágrekorddöntéskényszerneurózistünetegyüttes-megnyilvánulásfejleszthetőségvizsgálatszervezésellenőrzésiügyosztály-létszámleépítésellenesakciócsoporttagságiigazolványmegújításikérelem-elutasítóhatározatgyűjteményértékesítőnagyvállalatátalakításutó-finanszírozáspályázatelbírálóalapítványkuratóriumelnökhelyettesellenes-merényletkivizsgálóbizottságiüléselnapolásiindítványbenyújtásiforma-nyomtatványkitöltögetésellenőrizhetőség-próba

      :hide:

      LG
      Tamás
      :wink:
      "Vor dem Essen, nach dem Essen,

      Biber hören nicht vergessen!"


      Fugato
    • Der Wikipedia-Artikel Longest Words 'http://en.wikipedia.org/wiki/Longest_words' gibt einen schönen Überblick über lange Wörter in vielen Sprachen. Am besten gefällt mir der estnische Neujahrsgruß: "Maalilist jõuluööeelootusaega ja illuminaarses aoõhetuses uusaastaöövastuvõtuhommikuidülli". Das längste vietnamesische Wort hingegen hat sage und schreibe sieben Buchstaben.
    • Tschabrendeki schrieb:

      összetettszóhosszúságvilágrekorddöntéskényszerneurózistünetegyüttes-megnyilvánulásfejleszthetőségvizsgálatszervezésellenőrzésiügyosztály-létszámleépítésellenesakciócsoporttagságiigazolványmegújításikérelem-elutasítóhatározatgyűjteményértékesítőnagyvállalatátalakításutó-finanszírozáspályázatelbírálóalapítványkuratóriumelnökhelyettesellenes-merényletkivizsgálóbizottságiüléselnapolásiindítványbenyújtásiforma-nyomtatványkitöltögetésellenőrizhetőség-próba

      Don Fatale schrieb:

      "Maalilist jõuluööeelootusaega ja illuminaarses aoõhetuses uusaastaöövastuvõtuhommikuidülli"
      Ich gebe auf. :juhu: :juhu:

      :wink:
      Es grüßt Gurnemanz
      ---
      Der Kunstschaffende hat nichts zu sagen - sondern er hat: zu schaffen. Und das Geschaffene wird mehr sagen, als der Schaffende ahnt.
      Helmut Lachenmann
    • Auch nicht deutsch, aber lang:

      Llanfairpwll­gwyngyllgogery­chwyrndrobwll­llantysilio­gogogoch


      s. Wikipedia 'http://de.wikipedia.org/wiki/Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch'

      Bevor man da das Ortsschild entziffert hat, ist der Zug schon weitergefahren.

      lg vom eifelplatz, Chris.
    • Kann ich mir vorstellen, lieber Gurni! :D Jedesmal, wenn wir in Ungarn irgendeine amtliche Mitteilung bekommen, gebe ich auch rasch auf. Vorgestern kam zum Beispiel ein Schrieb von den E-Werken, daß sie a) den Strom abschalten, damit die Gartenbesitzer ihre Bäume und Sträucher beschneiden können, um die Leitungen freizuhalten, und b) wird jeder, der das nicht tut, mit schrecklichen Strafen bedroht. Das gibt ausgiebig Gelegenheit zu Wörtern, die sich zumindest über eine Viertelzeile erstrecken. Tschabrendekis köstliches Beispiel stellt auch für ungarische Verhältnisse ein außergewöhnliches Extrem dar und dürfte für die meisten Leute unaussprechlich sein. Aber Kettenwörter in sozusagen christlicher Länge hört bzw. liest man ziemlich oft. Das ist einer der Gründe, warum ich es nicht schaffe, Ungarisch zu lernen.
      A legnélkülözhetetlenebb turbinaszivattyúalkotórész (= der unentbehrlichste Kreiselpumpenbestandteil) etwa ist ein präziser, kurzer und völlig normalsprachlicher Ausdruck (bei dem ich aber nur hoffen kann, ihn halbwegs richtig niedergeschrieben zu haben). Um ihn einmal richtig aufzusagen, benötige ich etwa eine halbe Stunde Lernzeit. Um ihn mehrmals hintereinander richtig aufzusagen, benötige ich drei Wochen, falls ich es überhaupt schaffe...

      Laut einer bekannten Anekdote wünschte man seinerzeit in der Monarchie jenseits der Leitha, daß das Schlachtschiff "Viribus unitis" ursprünglich einen magyarischen Namen bekäme, worauf man sich in Wien, wo man andere Vorstellungen hatte, die Haare raufte, denn man durfte die heiklen Gemüter im Osten nicht unnötig verärgern. Kaiser Franz Joseph schlug jedoch listigerweise einen solchen Bandwurmnamen vor, daß selbst die Ungarn Angst vor dem Zungenbrecher bekamen und auf ihr Verlangen verzichteten.

      :wink:
      Waldi

      P.S.: Den gälischen Ortsnamen hat einmal der fürs Keltische zuständige Professor in unserem Germanistik-Institut für die verständnislose Umwelt ausgesprochen. Da klang er dann wesentlich kürzer. Wenn man übrigens auf der angegebenen Wikipedia-Seite weiterliest, stößt man auf den offiziellen Namen Bangkoks. Der ist wesentlich länger als diese walisische Schlange.
      ______________________

      Homo sum, ergo inscius.
    • Waldi schrieb:

      Das gibt ausgiebig Gelegenheit zu Wörtern, die sich zumindest über eine Viertelzeile erstrecken. Tschabrendekis köstliches Beispiel stellt auch für ungarische Verhältnisse ein außergewöhnliches Extrem dar und dürfte für die meisten Leute unaussprechlich sein.


      Und auch unverständlich... :D

      Waldi schrieb:

      A legnélkülözhetetlenebb turbinaszivattyúalkotórész (= der unentbehrlichste Kreiselpumpenbestandteil) etwa ist ein präziser, kurzer und völlig normalsprachlicher Ausdruck (bei dem ich aber nur hoffen kann, ihn halbwegs richtig niedergeschrieben zu haben).


      :thumbup: völlig richtig!

      LG
      Tamás
      :wink:
      "Vor dem Essen, nach dem Essen,

      Biber hören nicht vergessen!"


      Fugato
    • Das längste englische Wort, das laut Wikipedia in Wörterbüchern zu finden ist (wenn auch nur mit dem Hinweis, dass es sich um ein Kunstworthandelt:

      Pneumonoultramicroscopicsilicovolcanoconiosis

      Bezeichnet eine Staublunge durch Vulkanstaub.

      Das längste theoretisch denkbare Wort das tatsächlich etwas bezeichnet ist mit 189.000 Buchstaben, Titin. Es handelt sich dabei um ein Muskelprotein, das die größte bekannte chemische Verbindung aus immerhin ca. 33,000 Aminosäuren ist. Zum Vergleich: Die Forensoftware erlaubt nur 15.000 Zeichen, das heißt ich hätte 13 Beiträge gebraucht um das volle Wort zu posten (was mir dann doch zu mühsam war).

      "http://www.sarahmcculloch.com/luminaryuprise/longest-word.php listet das volle Wort auf.

      Da könnt ihr euch eure Donaudampfschiffichkombiniereeinfachirgendwelchewortundbehauptedannfälschlicherweisedasseseinwortistweilmanjaimmerbehauptenkanndasseseinealtekukbezeichnungistobwohldasgarnichtstimmt an den Hut stecken :evil:
      Wenn ich F10 auf meinem Computer drücke, schweigt er. Wie passend...
    • Harnoncourt-Fan schrieb:

      Das längste theoretisch denkbare Wort, das tatsächlich etwas bezeichnet[...]

      Du meinst: "Das längste in der Form existierende Wort, als daß man es sich spaßeshalber einmal zur Gänze ausgeschrieben vorstellen kann"...? Deine Formulierung gleicht der "größten denkbaren Zahl, mit der man rechnen könnte"... ;+)

      "In the year of our Lord 1314 patriots of Scotland, starving and outnumbered, charged the field of Bannockburn. They fought like warrior poets. They fought like Scotsmen. And won their freedom."

    • Da wir doch in erster Linie ein Musikforum sind, möchte ich an Mary Poppins' Supercalifragilisticexpialidocious erinnern. Und aus dem Literaturunterricht sind mir "Horribilicribrifax und Daridiridatumtarides" in vergnüglicher Erinnerung. Wer weiß Ähnliches?
      ______________________

      Homo sum, ergo inscius.
    • Graf Wetter vom Strahl schrieb:

      Harnoncourt-Fan schrieb:

      Das längste theoretisch denkbare Wort, das tatsächlich etwas bezeichnet[...]

      Du meinst: "Das längste in der Form existierende Wort, als daß man es sich spaßeshalber einmal zur Gänze ausgeschrieben vorstellen kann"...? Deine Formulierung gleicht der "größten denkbaren Zahl, mit der man rechnen könnte"... ;+)


      So what?

      Andere Chemische Verbindungen werde selbstverständlich ausgeschrieben, Titin wird halt nicht ausgeschrieben, dennoch wäre dieser Buchstaben konvolut immer noch eine korrekte Bezeichnung des Proteins.
      Somit ist es letzlich ein Wort mit einer Bedeutung. Zumindest mehr Bedeutung als sämtliche Donaudampfschiffkapitänshämorrhoiden dieser Erde. Der Vergleich mit der Zahl macht mich nicht ganz glücklich, weil die Zahl alleine noch nichts darstellt außer eben eine Zahl. Sie bekommt erst eine Aufgabe wenn ich mit ihr rechne oder ihre eine Einheit oder Messgröße zuordne. Das Wort bezeichnet schlichtweg ein Protein namens Titin.

      Aber das wird hier schon wieder zu philosophisch und zerscheißt den ganzen Thread. Und zerschießen tut es ihn auch noch.
      Wenn ich F10 auf meinem Computer drücke, schweigt er. Wie passend...