Eben gerade billig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eben gerade billig

      Für Opernfreunde:

      die US-Website "www.operadepot.com" bietet Live-Gesamtaufnahmen an, die größtenteils in Deutschland nicht zu haben sind. Das Programm ist ziemlich interessant (vor allem enthält es auch zahlreiche Aufnahmen, die nach 1959 entstanden), und auf die Wertung bezüglich der Tonqualität, die die Artikelbeschreibungen bieten, ist nach meiner Erfahrung Verlass (kein unwichtiger Punkt bei Liveaufnahmen). Jede Aufnahme ist als CD oder als (per Kreditkarte zu bezahlender) mp3-Download zu bekommen.

      Für sämtliche Downloads gilt zur Zeit ein Sonderangebot: 40% Rabbatt auf den bisherigen Preis. Das bedeutet: die meisten Aufnahmen sind statt für 8,95 $ jetzt für 5 Dollar und 37 Cent zu bekommen. Ich habe mir in den letzten Tagen vier Downloads gekauft und bin äußerst zufrieden sowohl mit der unkomplizierten Abwicklung als auch mit der Qualität der Dateien. Meine Wahl war:
      "Un Ballo in Maschera" mit Anita Cerquetti, Poggi,Stignani und Bastianini
      "Il Trovatore" mit Tucker und Caballé
      "Salome" mit der ganz jungen Montserrat Caballé 1957
      "Aida" mit Cerquetti und Nell Rankin

      Für Fans von Piratenköniginnen wie Magda Olivero, Leyla Gencer oder Virginia Zeani ist diese Website sowieso eine Fundgrube.

      Als Gratisdownload gibt es auf der Seite z.Z. eine Kompilation mit Aufnahmen des deutschen Tenors Ernst Kozub.

      Grüße,
      Micha
    • Liebe Schnäppchenjäger,

      wie heißt denn noch gleich diese Plattenfirma aus Wien... irgendwas mit C am Anfang ... komisches Wort irgendwie ... ach ja: Capriccio!
      2001 hat die Reihe der Hybrid-SACDs gerade für je 3,99 € im Sortiment. Viel Barock, viel Vorklassik - aber auch ein paar Sachen, die mich interessieren. ;)

      Beispiele:

      [Blockierte Grafik: http://www.zweitausendeins.de/www_articles_images/large/610090.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.zweitausendeins.de/www_articles_images/large/610125.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.zweitausendeins.de/www_articles_images/large/610138.jpg]

      [Blockierte Grafik: http://www.zweitausendeins.de/www_articles_images/large/610137.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.zweitausendeins.de/www_articles_images/large/610117.jpg] [Blockierte Grafik: http://www.zweitausendeins.de/www_articles_images/large/610116.jpg]


      Zu finden ist die Reihe (solange sie verfügbar ist) hier .

      LG
      C.
      „Beim Minigolf lernte ich, wie man mit Anstand verliert.“ (Element of Crime)
    • Liebe Wiener und Wienbesucher,

      In der Buchhandlung Kuppitsch im Uni-Campus gibt es seit neuestem neben diversen Billigbüchern auch diverse CDs zu sehr günstigen Preisen. Vieles ist natürlich wirklich nur als "Diverses" einzustufen, aber recht hübsch etwa eine Auswahl mit Salieri-Ouvertüren, durchaus ansprechend gespielt vom Moldavischen Nationalsymphonieorchester unter Silvano Frontalini (1997), für € 1,99 glatt geschenkt (wird bei einem unserer Partner unter anderem Label um wesentlich mehr Geld angeboten). Um den gleichen Preis gibt es eine Tebaldi-CD mit Arien, die sie 1949-50 gesungen hat, und um 9,99 gibt es eine Membran/Centurion-Box mit allen Beethoven-Symphonien, eingespielt 1993-95 vom Royal Philharmonic Orchestra (u.a. unter Günther Herbig, Mark Ermler). Da bin ich neugierig, da ich unlängst um noch weniger Geld in Sopron die I. bis IX. unter Herbert Blomstedt/Staatskapelle Dresden erwischt habe (sehr empfehlenswert!). 1,99 habe ich auch für Lalos "Symphonie Espagnole" berappt, eine russische Aufnahme (mit solchen bin ich bisher immer gut gefahren), kombiniert mit ein wenig Sarasate.

      LG

      Waldi
      ______________________

      Homo sum, ergo inscius.
    • DG-Sonderangebote bei Amazon

      Heute bekam ich per Email eine Mitteilung, dass Amazon eine ganze Reihe einst regulärer DG-Aufnahmen zum Sonderpreis von rund 10 Euro (plus Versand) anbietet. Dazu gehören zwei meiner Lieblingsscheiben, die ich jedem nur ans Herz legen kann:

      die orchestrierten Schubertlieder, dirigiert von Claudio Abbado mit Anne Sofie von Otter und THomas Quasthoff:



      Allein der Vergleicvh der beiden von Berlioz und Reger orchestrierten "Erlkönige" lohnt schon die Anschaffung, aber der rest erst recht.

      Und natürlich Offenbachs Cellokonzert mit Jerome Pernoo und den Musiciens du LOuvre unter Marc MInkowski:


      Weitere Angebote findet Ihr unter diesem Link: "http://www.amazon.de/gp/feature.html/ref=pe_13501_16007761_pe_08/?docId=1000315183&ie=UTF8&plgroup=1"

      Das Stöbern lohnt sich!

      :wink: Rideamus
      Ein Problem ist eine Chance in Arbeitskleidung
    • Micha schrieb:

      Für Opernfreunde:

      die US-Website "www.operadepot.co"m bietet Live-Gesamtaufnahmen an, die größtenteils in Deutschland nicht zu haben sind. Das Programm ist ziemlich interessant (vor allem enthält es auch zahlreiche Aufnahmen, die nach 1959 entstanden), und auf die Wertung bezüglich der Tonqualität, die die Artikelbeschreibungen bieten, ist nach meiner Erfahrung Verlass (kein unwichtiger Punkt bei Liveaufnahmen). Jede Aufnahme ist als CD oder als (per Kreditkarte zu bezahlender) mp3-Download zu bekommen.

      Liebe Schnäppchenjäger,

      diese Firma kann ich auch nur wärmstens empfehlen, meine letzten, selbstverständlich auch vergünstigten, Errungenschaften waren:
      der langgesuchte "Il Trovatore", live Berlin 1961 mit Franco Corelli
      ein italienisch gesungener "Faust" von 1969 mit A. Kraus/Freni/R. Raimondi und
      ein ebenfalls sehr lang gesuchter "Faust" von Wien 1963 mit Kmentt/Waechter/Lipp

      Auf die Tonqualität, die angegeben ist, konnte ich mich immer verlassen, schön finde ich auch die monatlichen Free-Downloads, der Preis ist eigentlich nicht zu schlagen, vor allem aber sind es Aufnahmen, die man bei uns in der Regel nicht kriegt.

      Liebe Grüße aus München

      Kristin
      Vom Ernst des Lebens halb verschont ist der schon der in München wohnt (Eugen Roth)
    • Obwohl mich wahrscheinlich nur höchstens die Hälfte des eingesungenen Repertoirs auch wirklich interessiert, sind 15 CDs des Huelgas Ensembles für 39,99 Euro doch eine sehr verlockende Angelegenheit.



      :wink:

      p.s.: sehe gerade, dass Thomas Salis im anderen thread mit dieser info schon wesentlich schneller war... :hide:
      Ins Gebüsch verliert sich sein Pfad, hinter ihm schlagen die Sträuche zusammen.
    • Hallo,

      gerade durch Cosima darauf aufmerksam geworden, dass es beim Dreibuchstabenversand die Mozart-Sinfonien mit Gardiner für unter 5 € im Angebot gibt. Ich vermute, dass die Aufnahmen dann auch bald vom Markt genommen werden. Da sollte man nicht allzu lange zögern...
      Eine Frage habe ich dabei: Bei den Philips-Aufnahmen fehlen die 40 und 41. Die gibt es aber mit den English Baroque Soloists und Gardiner in der Audior-Reihe, allerdings mit Decca-Label vorne drauf. Ich nehme aber an, dass das keine Extra-Aufnahmen sind, sondern in die Philips-Reihe gehören, oder? Gardiner war doch nie bei der Decca... ?(





      Dann möchte ich noch auf eine Aktion von Note 1 aufmerksam machen. Einige Chor-CDs aus dem Hause Carus werden für die Hälfte des Preises angeboten. Auch da gibt es einige interessante Sachen, z.B.:





      :wink:

      Liebe Grüße,
      Peter.
      Alles kann, nichts muss.
    • Peter schrieb:

      Hallo,

      gerade durch Cosima darauf aufmerksam geworden, dass es beim Dreibuchstabenversand die Mozart-Sinfonien mit Gardiner für unter 5 € im Angebot gibt. Ich vermute, dass die Aufnahmen dann auch bald vom Markt genommen werden. Da sollte man nicht allzu lange zögern...
      Eine Frage habe ich dabei: Bei den Philips-Aufnahmen fehlen die 40 und 41. Die gibt es aber mit den English Baroque Soloists und Gardiner in der Audior-Reihe, allerdings mit Decca-Label vorne drauf. Ich nehme aber an, dass das keine Extra-Aufnahmen sind, sondern in die Philips-Reihe gehören, oder? Gardiner war doch nie bei der Decca... ?(


      Das ist diese hier (also auch ursprünglich Philips):



      :wink:
    • Danke, liebe Cosima!

      Das dachte ich mir. Wird wohl Decca draufstehen, weil die Philips geschluckt haben oder so.


      Eins hab ich vorhin noch vergessen. Die Brahms-Quartette mit den Emersons gibt es auch schon seit ein paar Tagen für nen Zehner. Da hat's mich auch schon in den Fingern gejuckt, noch hab ich standgehalten...




      LG, Peter.
      Alles kann, nichts muss.
    • Hallo,

      habe gerade gesehen, daß jpc einige ECM New Series preiswerter anbietet.
      u.a.: A. Pärt, Aufnahmen vom Hilliard Ensemble, einige Beethoven Sonaten mit A. Schiff, G. Kremers Bach Sonaten etc.


      Einfach bei erweiterter Classic Suche als Label ECM eingeben.

      Fröhliche Grüße
      Ralf
    • RPD schrieb:

      habe gerade gesehen, daß jpc einige ECM New Series preiswerter anbietet.

      Oh je Ralf,
      mein geliebtes Label verschleudert (verramscht?) schon wieder Spitzenaufnahmen. Im Falle von Schiff/Beethoven auch noch sehr aktuelle Veröffentlichungen. Grrr, alles zum Vollpreis erworben :cursing:
      In solchen Fällen habe ich immer Angst, daß da was im Busche sein könnte. Hoffentlich kein naher Labeltod...

      Gruß
      Norbert
    • Hallo zusammen,

      da wolle ich eben nur einfach so mal beim Saturn Köln Hansaring vorbei schauen und musste zu meiner eigenen Überraschung feststellen, dass es dort bis einschließlich Mittwoch ein 20%-Aktion auf CDs und DVDs gibt.
      Kann ganz schön teuer für einen selbst werden so eine Aktion... :rolleyes:

      Viele Grüße
      Frank

      From harmony, from heavenly harmony
      this universal frame began.
    • RPD schrieb:

      habe gerade gesehen, daß man die neue Gardiner Einspielung von Brahms 3. Symphonie bei jpc sehr günstig vorbestellen kann.


      Oh, nur 9,00 Euro, aber Erscheinungstermin auf den 16.10. nach hinten gerückt. Das ist merkwürdig. Ich habe meine Aufnahme ja schon länger, sie ist also längst erhältlich (habe aber auch nur 10 Euro bezahlt 8+) ). Jedenfalls bin ich nach wie vor sehr gespannt auf Deine/Eure Eindrücke. Mir gefällt die ganze CD umwerfend gut.

      :wink:
      .
    • Sonderangebote, Schnäppchen ...........

      war heute in Wiesbaden
      der Bücher- und Scheiben-Ramschladen am Michelsberg "zweitbuch"
      hat z.Zt. einige "Berlin Classics" für 1 €

      Lieber echo, willkommen im Einkaufsparadies Capriccio & Co. Bitte bei Erstellung eines neuen Threads erstmal kieken, ob es so etwas nicht schon gibt. Good buy,


      audiamus
      Die Weisheit Des Lebens
      Besteht Im Ausschalten
      Der Unwesentlichen Dinge
      - aus China -