Die Klarinette

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da ich verifizieren wollte, ob Andreas Ottensamer tatsächlich eine Klarinette ohne Tonlochdeckel (-Platte?) spielt, wie es mir bei Ansicht einer Aufnahme in der DCH schien, bin ich auf folgende Seite gestoßen:

      bz-berlin.de/kultur/musik/andr…e-gehoert-zu-meinem-leben

      Man sieht: ja, sie hat keine solche Deckel wie beim Oehler-System.

      Weswegen ich aber schreibe: die Bildunterschrift besagt, dass seine Klarinette 25000 Euro kosten würde. Das ist eine Hausnummer! Kann das denn sein? Vielleicht ist damit ein Satz A/B gemeint? Oder doch 50000 Euro für einen Satz? ?(

      Ich weiss nur, dass er Klarinetten von Johanna Kronthaler spielt, deren Preise nicht öffentlich ersichtlich sind. Wartezeit ca. 5 Jahre.


      maticus
      Bartolo hatte Recht. --- Andreas März
      This is Bartolo, King of the King of Wines. --- Alan Tardi
    • Mundstück für Chalumeau

      Meine Enkelin (9) lernt seit kurzem Chalumeau. (Wer das Instrument nicht kennt: es ist in diesem Fall, kurz gesagt, eine Tenorblockflöte in C, auf die ein Klarinettenmundstück gesetzt wird. Damit wird es zum leichter erlernbaren spielbaren Lerninstrument für künftige Klarinettistinnen.)

      Nun ist dem Kind beim Zusammenbau das Mundstück so unglücklich heruntergefallen, dass es zersprungen ist. Weiß hier jemand eine Bezugsquelle für ein passendes Mundstück (auch gebraucht)?

      Ich erkundige mich noch, welche Art Mundstück das sein muss, es gibt da ja wohl zwei Systeme (Böhm/deutsch) bzw. was für ein Durchmesser benötigt wird. Aber vielleicht hat ja hier schon mal jemand eine Idee.
      Bernd

      Fluctuat nec mergitur
    • Keine Ahnung, ob man da überhaupt ein reguläres Klarinettenmundstück verwendet.

      Mit 9 kann sie doch auch direkt mit einer Klari anfangen, wenn sie nicht sehr klein gebaut ist, oder? Jedenfalls bald.

      maticus
      Bartolo hatte Recht. --- Andreas März
      This is Bartolo, King of the King of Wines. --- Alan Tardi
    • maticus schrieb:

      Keine Ahnung, ob man da überhaupt ein reguläres Klarinettenmundstück verwendet.
      Anscheinend ja - siehe hier: saxophonforum.de/threads/welch…eck-fuer-chalumeau.35398/

      Demnach sollte man das doch in jedem für Klarinetten gut sortierten Fachgeschäft bekommen ...
      .... aber das ist natürlich nur eine Vermutung meinerseits ....
      Viele Grüße - Allegro

      Musik ist, die in den Noten versteckten Töne frei werden zu lassen (nach Philmus)