Eben gehört - NEUE MUSIK

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei mir die andere Enno Poppe (nach "Holz/Knochen/Öl"), die ich mir bestellt habe:



      ... daraus "Ich kann mich an nichts erinnern" für Chor, Orgel und Orchester. Chor und Orchester des Bayerischen Rundfunks, Matthias Pintschner; Orgel: Bernhard Haas.

      Gefällt mir von den bislang gehörten Poppesachen am Besten, sogar mit einigem Abstand.


      :)
      "Verzicht heißt nicht, die Dinge dieser Welt aufzugeben, sondern zu akzeptieren, daß sie dahingehen."
      (Shunryu Suzuki)
    • Mir ist danach:



      Alfred Schnittke
      Konzert für Chor
      Elena Dof-Donskaya (s)
      The USSR Ministry of Culture Chamber Choir
      D: Valeri Polyansky

      Großartig... ^^
      "Interpretation ist mein Gemüse."
      Hudebux
      "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
      Jean Paul
    • Erneut Schnittchen:



      Alfred Schnittke
      Symphonie Nr. 3
      Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
      D: Vladimir Jurowski
      "Interpretation ist mein Gemüse."
      Hudebux
      "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
      Jean Paul
    • Braccio schrieb:

      Bernd Alois Zimmermann: Présence.
      M. Mellinger (Violine), L. Fels (Violoncello), Y. Sugawara (Klavier), K.-R. Menke (Sprecher)
      :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:
      Presence ist mega-geile Bazi-Mucke und fetzigsten Avantgarde-Klaviertrios zugesellt ..
      .. vermutlich auf deiner CD mit Sprecher, weil CD ja bloß via Lauscherchen reinziehbar ....
      hab z.B. Radiomitschnitt davon mit Steffen Tast, Ringela Riemke, Swetlana Iwanowa vom 27.10.99 aus Hertha-Stadt; gleichfalls mit Rezitation. Als wir uns endlich mal diese Chose in 96-Town am 17.02.14 - supi gequält vom "Das Neue Ensemble" - richtig live einschmissen, wurden Texte projiziert. Bazi billigte Rezitation für Radio...
      „Ein Komponist, der weiß, was er will, will doch nur was er weiß...“ Helmut Lachenmann
    • andréjo schrieb:

      Pompöses Schnittchen, das!
      Yo, im Vergleich zur 1. Symphonie aber etwas weniger aufwendig.

      Der gute Alfred entwickelt sich allmählich zu einer festen Größe innerhalb meiner Neuer-Musik-Hörgängen... :thumbup:
      "Interpretation ist mein Gemüse."
      Hudebux
      "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
      Jean Paul
    • Amfortas09 schrieb:

      Presence ist mega-geile Bazi-Mucke und fetzigsten Avantgarde-Klaviertrios zugesellt
      Jep, wobei ich über Avantgarde-Klaviertrios keinen Überblick habe (wäre vielleicht sogar einen Thread wert).
      Von Présence gibt's wohl nur wenige Aufnahmen. Kontarsky, die oben von mir verlinkte und eine mit dem Absolut Trio habe ich gestern gefunden. Unterrepräsentiert :!: :cursing: :alter1:
    • John Adams:
      bzw. hier
      (AD: 04. Oktober 1999, Masonic Auditorium, Cleveland [Century Rolls] & 24. Juli 1997, Royal Centre, Nottingham [übrige Werke])

      Century Rolls*
      Lollapalooza**
      Slonimsky's Earbox**

      Emanuel Ax, Klavier*
      The Cleveland Orchestra*
      Christoph von Dohnányi*

      The Hallé Orchestra**
      Kent Nagano**
      "Musik ist für mich ein schönes Mosaik, das Gott zusammengestellt hat. Er nimmt alle Stücke in die Hand, wirft sie auf die Welt, und wir müssen das Bild zusammensetzen." (Jean Sibelius)


    • Dmitri Schostakowitsch
      Streichquartett Nr. 10, 12 & 13
      Zwei Stücke op. 36
      Rasumowsky-Quartett
      "Interpretation ist mein Gemüse."
      Hudebux
      "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
      Jean Paul
    • Dieter Ammann (*1962)
      Das Klavierkonzert "Gran Toccata" (2016–2019)



      Andreas Haefliger
      Helsinki Philharmonic Orchestra
      Susanna Mälkki



      Kein Vergleich zu tollen Mehrkanalspur auf der SACD von BIS, aber das interessanteste in den letzten Jahren komponierte Klavierkonzert ist auch auf YT zu finden:

      Link


      Gruß
      Josquin