Die VIVARTE Collection (60 CDs)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die VIVARTE Collection (60 CDs)

      Ein hübscher Brocken:



      (P) 2013 Sony Classical "Vivarte" 88765448882 (60 CDs)
      EAN: 887654488824


      Das war Wolf Erichsons letzter Job als Produzent: die künstlerische Leitung des Vivarte-Labels, die zu Sony Classical gehörte. Ab 1987 begann er mit einer Handvoll Künstlern, die er zum Teil schon für Seon betreut hatte, ein umfassendes Programm in modernster Tontechnik und neuester musikwissenschaftlicher Umsetzung aufzunehmen (sie erschienen ab 1989). Das Repertoire reichte von Musik des Mittelalters bis ins 19. Jahrhundert und war recht breit gefächert: Kammermusik, Werke für Soloinstrumente, Vokalmusik, Symphonische Werke usw. Als Künstler tauchten immer wieder die selben Namen auf: Jos van Immerseel, Anner Bylsma, Gustav Leonhardt, Bob van Asperen, Barthold/Wieland/Sigiswald Kuijken, Lutz Kirchhof; Bruno Weil, Jeanne Lamon, Paul van Nevel, Roland Wilson, Frieder Bernius. Doch ab 2000 bricht die Aufnahmetätigkeit plötzlich ab, nachdem jedes Jahr ein bis zwei Dutzend Titel veröffentlicht wurden; es gab noch bis 2002 einige Nachzügler, doch dann versiegte der Strom endgültig.


      In dieser Box sind 50 originale Veröffentlichungen neu aufgelegt worden - so, wie sie ursprünglich erschienen. Die CDs liegen in Papphüllen vor, die alle vorne das originale Cover-Motiv der Erstausgabe sowie auf der Rückseite die entsprechende Rückseite mit Tracklisting haben. Das 250seitige Booklet enthält ebenfalls ein ausführliches Tracklisting und die Texte, die den einzelnen CD-Ausgaben beigefügt waren (aber leider nur in Englisch). Keine Libretti. Das Ganze steckt in einer stabilen Pappbox mit abnehmbaren Deckel.

      Der Inhalt:

      CDs 1-2:



      CD 3:



      CD 4:
      [Blockierte Grafik: http://ecx.images-amazon.com/images/I/51TFjZnoebL._AA300_.jpg]


      CD 5:



      CD 6:



      CD 7:



      CD 8:



      CD 9:



      CD 10:
      [Blockierte Grafik: http://ecx.images-amazon.com/images/I/51rL3ZnNaaL._SL500_AA300_.jpg]


      CDs 11-12:



      CDs 13-14:



      CD 15:



      CD 16:



      CD 17:



      CD 18:



      CD 19:



      CD 20:



      CD 21:



      CD 22:



      CD 23:



      CD 24:



      CD 25:



      CDs 26-27:



      CD 28:



      CD 29:



      CD 30:




      CD 31:



      CD 32:



      CD 33:



      CD 34:



      CD 35:



      CD 36:



      CDs 37-38:



      CD 39:
      [Blockierte Grafik: http://ecx.images-amazon.com/images/I/414QYQ860mL._AA160_.jpg]


      CD 40:



      CD 41:



      CDs 42-43:



      CD 44:



      CDs 45-46:



      CD 47:



      CD 48:



      CD 49:



      CD 50:



      CD 51:



      CDs 52-54:



      CD 55:



      CD 56:



      CDs 57-58:



      CD 59:




      CD 60:







      Ein guter Teil dieser Veröffentlichungen sind außerdem noch in einigen Vivarte-Boxen drin, die seit drei Jahren laufend erscheinen, z.B. hier:





      Andere Sachen sind nur hier zu finden: z.B. CDs 52-54, 39 oder 26-27.


      jd :wink:
      "Interpretation ist mein Gemüse."
      Hudebux
      "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
      Jean Paul
    • "Interpretation ist mein Gemüse."
      Hudebux
      "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
      Jean Paul