Fragen und Hilfestellungen zu Youtube

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • merkatz schrieb:

      Ach ja, und dieses nervige laden wird auch immer schlimmer: früher wurde das Video einmal gebuffert, und dann konnte man beliebig hin und herspringen in der Zeit, heute lädt es jedesmal neu
      Welchen Browser verwendest Du?
      Firefox z.B. macht bei mir immer Probleme, welche ich bei Google+ z.B nicht habe..

      Dafür gibt es bei google+ aber einen Bug, der mich daran hindert, die Videos in 5.1 Sound zu hören.
      Diesen Bug könnte ich umgehen, aber dann funktioniert Adblock nicht mehr.

      Diesen Bug gibt es im IE Explorer nicht, aber wer verwendet den eigentlich noch?
      Also ich nicht.

      Man muß überall Kompromisse eingehen.
    • merkatz schrieb:

      Diese Zwangswerbung ist überhaupt das Letzte: wieso soll ich, wenn ich mir ein 10 Sekunden-Video ansehen will, 20 Sekunden Werbung ansehen? Was soll das?
      Wenn Du Dir mal die Mühe machen würdest, meine Post betreffend des Adblockers durchzulesen, dann würdest Du sehen, daß es eine Möglichkeit gibt, dies zu unterbinden.
      Und das ist sowieso ein alter Hut.

      Mich wundert mittlerweile ehrlich, auf welche Art und Weise viele hier im Internet unterwegs sind.

      Hier gibt es naive Tips auf illegale Seiten oder übervorsichtige, welche Ihren PC mit Kasperkys o.ä völlig unnötig herunterbremsen.

      Das ist dann das andere Extrem, aber es ist schon rudimentär, was der gewählte Browser an Einstellungen und Apps bereithält zum individuellen Surfen.
    • Michael Schlechtriem schrieb:

      Welchen Browser verwendest Du?
      Firefox z.B. macht bei mir immer Probleme, welche ich bei Google+ z.B nicht habe..
      Ich verwende den Firefox, allerdings ist das beschriebene Problem überall so, wenn ich Berichten und Videos anderer Youtuber Glauben schenken darf. Das wurde einfach umgestellt: ein Video lädt nicht mehr ganz, sondern immer nur ab da, wo man hinklickt. Klickt man wo anders hin, lädt es neu - oder es stürzt gleich ab mit einer ERROR-Meldung. Auch die habe nicht nur ich, sondern auch Leute mit einer wesentlich besseren Rechnerleistung und schnelleren Internetverbindung.

      Das dürfte wirklich dazu dienen, dass Youtube bzw. Google sehen kann, was genau man sich in Videos ansieht. Ich mache es deswegen schon seit längerer Zeit einfach so, dass ich die Videos, die mir gefallen, herunterlade und mir dann einfach ansehen kann, ohne lästige Ladezeiten.
    • merkatz schrieb:

      Ich verwende den Firefox, allerdings ist das beschriebene Problem überall so, wenn ich Berichten und Videos anderer Youtuber Glauben schenken darf.
      Seit ich Google Chrome benutze, hat sich das Problem erledigt.
      Im IE gab es das Problem für mich nie.

      Aber IE ist ja bäh........

      Und den Firefox habe ich vor Monaten endgültig heruntergeschmissen, der funktionierte bei mir einfach nicht.

      Es ist doch ganz einfach: Man hat ein bestimmtes Angebot an Browsern und sucht sich dann den heraus, welcher am besten funktioniert im eigenen System.

      Insofern ist es erstmal überflüssig, über youtube zu meckern, sondern den Fehler im jeweiligen Browser zu suchen.

      Wie gesagt, google chrom hat bei mir und allen anderen den Bug, nicht 5.1. wiedergeben zu können, ohne an den Einstellungen des mediaplayers herumzuwürgen.

      Firefox stürzt ständig ab und spielt youtube- videos bei mir unzulänglich ab.

      Der IE funktioniert wunderbar, aber den will ja keiner und ich auch nicht.
    • Soll heißen, daß jeder Browser seine Bugs und Unzulänglichkeiten hat.
      Ich habe auch lange hier an meinem Hauptcomputer am Firefox festgehalten und gehofft, daß er irgendwann bei mir zu 100% funzt.
      Da gab es den youtube-Bug und noch vieles andere.

      Und irgendwann hatte ich genug und habe mal google chrome ausprobiert.

      Auch nicht perfekt für mich, aber dieser Browser läuft bei mir stabiler und die youtube-videos laufen absolut problemlos.

      Nur beim Sound gibt es halt diesen Surround- Bug.......
    • merkatz schrieb:

      Das dürfte wirklich dazu dienen, dass Youtube bzw. Google sehen kann, was genau man sich in Videos ansieht.
      Ach nein, das ist ein Schmarrn.
      Man kann es auch übertreiben damit, sich selber wichtig zu nehmen.

      Da hat sich ganz einfach der Memorybuffer im eigenen PC gemerkt, wo das Video abgebrochen wurde.
      Das wiederum hat mit dem aktuellem Browser und seinen Einstellungen zu tun.
      Finde ich übrigens gut und hilfreich.
    • merkatz schrieb:

      Wahre Worte!
      Danke, tolle Antwort.
      Wie darf ich das vestehen, nachdem ich jetzt ellenlang auf DEIN youtube- Problem eingegangen bin ?
      Ich lasse das besser mal.
      Ich hätte es gleich sein lassen sollen.

      WER hat ein Interesse daran, wo DU ein Video unterbrichst?

      Und nur, weil Dein Browser oder Deine Internetverbindung rumspinnt, oder Du die Arbeitsabläufe Deines PC nicht kennst, ist das gleich eine Überwachung gegen Dich?
      Aber Hauptsache, Du hattest mal wieder eine Spitze gegen jemanden, der Dir in Deinem thread geantwortet hat.

      Muß Spass machen....
      Es tut mit leid, aber nur, weil Du etwas nicht verstehst und Gott und die Welt dafür verantwortlich machst, heißt das noch lange nicht, daß Gott und die Welt wirklich dafür verantwortlich sind.

      Und insoferne würde ich etwas freundlicher mit denjenigen umgehen, welche sich Gedanken um Dein jeweiliges Problem machen. ;+)
      Und ein paar kleinere deutlichere Worte sollten erlaubt sein von Leuten, welche sich vielleicht :hide: etwas besser auskennen.

      Aber das darf man ja nicht von sich geben.

      Nur, welchen Zweck haben solche threads, wenn man nach längerer Erklärung dann im Grunde nur angepißt wird?
    • Hi,

      ich würde diese Video-Geschichten auch nicht überbewerten. Das kann auch ne Programmier-Geschichte sein. Streaming-Formate find ich eh schwierig, aber ich bin auch kein Experte. Ich lade ja auch nieeeee da was herunter, denn das ist ja nach ABG illegal, gell?

      Bei mir sind standardmäßig die Spy-Seiten verboten, also die, deren Anwesenheit man gar nicht bemerkt. Nur youtube und yting dürfen laden. Die Videos funktionieren mit drei Extra-Klicks perfekt, ohne Werbung, Pop-Ups, Gewackel und sonstiges nerviges Zeug. Mit Firefox übrigens. Allerdings hab ich keine Surround-Anlage - davon hab ich keine Ahnung.

      Dass das Konto in ein G+-Konto umgewandelt wurde, ist mir gar nicht aufgefallen, allerdings hab ich auch noch nie was hochgeladen. Mein Ein-Wort-Name ist aber auch noch nicht bemäkelt worden. Zum Glück von YT, sonst wäre das Konto gelöscht, bevor einer von denen "Felix Mendelssohn Bartoldy" hätte sagen können.
      Schöne Grüße, Helli


      ...ich mag alle Farben. Nur schwarz müssen sie sein.
    • Wie gesagt, mich stört es nicht - ich füge den Link in meinen YouTube-Downloader ein und gut ist. ;+) Auf dem VLC Player kann ich mir das Video normal ansehen, nach Belieben hin und her spulen und auch in Zeitlupe oder Bild für Bild schauen etc.

      Zu den AdBlockern: Ich habe da mal gelesen, dass manche Firmen solche Blocker-Anbieter bezahlen, damit IHRE Werbung aufscheint. Ob es stimmt weiß ich allerdings nicht - denkbar wäre es allerdings.
    • Ansonsten würde ich es vorziehen, hier keine Anfragen mehr zum Thema
      "Fragen und Hilfestellungen zu Youtube" lesen zu müssen von Personen,
      welche gar keine Antworten haben wollen, welche Ihnen nicht paßt.
      Und welche Forianer, welche des langen und breiten Antworten versuchen zu geben dann erst mal abbügeln in Ihrem Versuch, den persönlichen Ball erst mal flach zu halten.


      Dafür gibt es genügend Internetforen, welche sich genau auf dieses Gebiet spezialisiert haben, und welche man dann in Wochen und Monatelanger Arbeit durchforsten kann nach Antworten.

      Das hat noch nie geschadet, das bringt einen weiter -oder an den Rand des Wahnsinns.

      Aber hier bitte nicht.
    • Ich weiß beim besten Willen nicht, wo in meiner Feststellung, dass das Laden von Videos immer schlimmer wird, eine ANFRAGE versteckt sein soll. Ich habe in diesem Beitrag nicht gefragt, wie das zu beheben sei, im Gegenteil, ich habe geschrieben, dass diese von mir beschriebenen Dinge nichts mit dem Threadthema zu tun haben und ich dazu auch nichts mehr sage.
      Weiters habe ich in meinem Beitrag 24 geschrieben, dass ich mir die Videos einfach runterlade, und nicht auf Youtube ansehe.

      Es ist nett, dass du auf eine nichtgestellte Frage antwortest, aber bitte reg dich nicht auf, dass ich damit nicht viel anfangen kann.

      Insofern: kein Problem.
    • Chip.de hat da gute Downloader.

      Welche AGBs? Ich muss nicht bei Youtube angemeldet sein, um was runterzuladen, Link kopieren genügt. Da brauchts keine Anmeldung.

      Und Youtube geht mir eh am A... vorbei, wenn es die Leute zwingt sich in irgendwelchen Ausspionier-Netzwerken anzumelden.
    • motiaan schrieb:

      Dass das Konto in ein G+-Konto umgewandelt wurde, ist mir gar nicht aufgefallen, allerdings hab ich auch noch nie was hochgeladen. Mein Ein-Wort-Name ist aber auch noch nicht bemäkelt worden.
      Es wird nicht umgewandelt, es bleibt wie es ist, nur wenn du z.B. Kommentare schreiben, oder Videos hochladen willst, musst du jetzt zwingend einen Google+ Account mit Klarnamen haben, den du mit deinem Youtube Account verknüpfen musst.
    • Das mit dem Adblocker ist natürlich ein wenig gemein.

      In dem Moment, wo ein Adblocker dazwischengeschoben ist, verdienen die youtuber an dieser Werbung nichts, da diese ja nicht stattfindet.

      Ok, gut, schön, es wird an anderer Stelle ganz sicher dazuverdient, die Masse macht es dann.

      Und bei mir und vielen anderen ist es ja auch nicht anders, es gibt leider sehr viele Muggen, welche sich überhaupt nicht rechnen, wo man eher selber draufzahlt, weil es einem wichtig ist.
      Toll, der Traum und wie es zu sein hat für die meisten.......... :hide:
      Es gibt aber auch Muggen, wo man plusminusnull rauskommt, man hat zwar etwas verdient, aber der Aufwand war derartig, daß man von einem Plus nicht reden kann.

      Das ist auch der Traumzustand vieler Menschen- aber nicht der Musiker, nach denen ein Musiker eh nichts verdienen darf, da es Ihm ja Spaß macht.


      Und dann gibt es die Kaste der Musiker, welche es geschafft haben:
      Sie machen das, was Ihnen Spaß macht,Spaß gemacht hat, verdienen damit Ihren mindesten Lebensunterhalt und vielleicht sogar mehr und müßen sich nicht auch mehr im großen und ganzen dafür entschuldigen.

      Man ist sich als Musiker ja permanent am entschuldigen für die große Gnade des Jobs und das" irrsinnige Geld" :-H , welches man ganz grundlos erhält.

      :-I

      Und so geht es den professionellen youtubern heute auch, denn die Leute, welche sich in der Szene heute als Profi halten können und davon leben können, die müßen ziemlich viel leisten für ein ziemlich unsicheres Produkt.

      Und nicht nur das.

      Sie müssen Ihren Kunden stets präsent sein, so wie ein Filmstar.

      Das muß man erstmal können und durchhalten, das ist kein Spaziergang.
    • merkatz schrieb:

      nur wenn du z.B. Kommentare schreiben, oder Videos hochladen willst, musst du jetzt zwingend einen Google+ Account mit Klarnamen haben, den du mit deinem Youtube Account verknüpfen musst.

      muss ich nicht. Alles läuft bei mir wie vorher auch.

      merkatz schrieb:

      Welche AGBs? Ich muss nicht bei Youtube angemeldet sein, um was runterzuladen, Link kopieren genügt. Da brauchts keine Anmeldung.

      Mir ist ja herzlich egal, wie du dich verhältst, aber Unwissenheit schützt nicht vor Strafe. Auf der YT-Seite stehen AGBs, den du unterworfen bist, und Download gehört definitv NICHT dazu.
      Schöne Grüße, Helli


      ...ich mag alle Farben. Nur schwarz müssen sie sein.