Gesucht: Die schönsten Plätze der Welt. Aber was ist überhaupt "schön"???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Informationen zum Capriccio-Verein als Betreiber des Forums finden sich hier.
    • Hallo zusammen,

      nachdem hier ja nun eindeutig nach 'der Welt' gefragt worden ist, mag ich den vorherrschenden Eurozentrismus aufbrechen:

      Ich mochte (neben den genannten Beispielen in Berlin, Wien, Prag, Italien (Campo de' Fiori!!) auch einiges, das ich außerhalb Europas gesehen habe:

      - Kambodscha, Siem Reap: Platz vor dem Angkor Wat bzw. mindestens genau so toll: Platz vor dem Angkor Thom
      - Marokko, Marrakech: Djemaa el Fna (hat es in die UNESCO Welterbe-Liste geschafft!!) ist mit seinem Leben, trotz allem Touristentrubel, ein absolutes Wunder
      - Iran, Isfahan: Meidan-e Naghsh-e Jahan, nach meinem kürzlichen Besuch dort hat der gerade den ersten Platz inne. Hier merkt man die zentralistische Stadtplanung eines Herrschers im späten 16. Jh, ebenfalls UNESCO Weltkulturerbe.
      - Mexiko, Chichen Itza, Platz um die Kukulcan-Pyramide.

      Gruß Benno
      Überzeugung ist der Glaube, in irgend einem Puncte der Erkenntniss im Besitze der unbedingten Wahrheit zu sein. Dieser Glaube setzt also voraus, dass es unbedingte Wahrheiten gebe; ebenfalls, dass jene vollkommenen Methoden gefunden seien, um zu ihnen zu gelangen; endlich, dass jeder, der Überzeugungen habe, sich dieser vollkommenen Methoden bediene. Alle drei Aufstellungen beweisen sofort, dass der Mensch der Überzeugungen nicht der Mensch des wissenschaftlichen Denkens ist (Nietzsche)