Albanien und seine Iso-Polyphonie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Albanien und seine Iso-Polyphonie

      Über die korsischen polyphon(isch?)en Lieder bin ich nun in Albanien gelandet, dabei wollte ich nur googeln, ob es nun "polyphone" oder "polyphonische" Gesänge heißt.
      (Der Ordnung und Übersichtlichkeit / Wiederauffindbarkeit halber nun am besten ein eigener Thread)
      Ergebnis: In Albanien gibt es die Iso-Polyphonie, immerhin UNESCO-Weltkulturerbe.
      Musste natürlich gleich mal reinhören, in diese iso-polyphonischen Klänge.

      Teilweise richtig schräg :D
      nichts zum ständig hören, für meine Ohren, aber - einmal reinhören lohnt sich allemal!
      Und teilweise auch sehr schön, in ihrer Fremdheit

      Hier Wiki zum Thema:
      "http://de.wikipedia.org/wiki/Iso-Polyphonie"

      Hier eine Uni-Arbeit zum Thema albanische Musik:
      "http://upetd.up.ac.za/thesis/available/etd-08172011-150502/unrestricted/dissertation.pdf"

      Hier zwei Dokus zum Thema:

      BBC-Doku:
      "https://www.youtube.com/watch?v=G4V2cE-LmBU"
      Sehr schön finde ich da den Trauer-Klagegesang der zwei Frauen mit Chorbegleitung bei 0:40, leider sehr kurz

      Albanische Doku mit englischen Untertiteln:
      "https://www.youtube.com/watch?v=W1tlUfU8Y7s"
      Hier nochmal derselbe schöne Frauengesang, länger, ab 0:43 - 3:20

      Hier interessante Infos zum albanischen Trauer-Klagegesang:
      "http://en.wikipedia.org/wiki/Vajtim"

      Hier eine Hörprobe eines Männergesangs:
      "https://www.youtube.com/watch?v=Iz0OJC_7ONk"
      Erinnert auch etwas an Hirten mit ihren Tieren
      Wohl bekomm's! :prost:

      :wink:

      amamusica :pfeif:
      Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
      all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)

      ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
      Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...



    • Hier noch etwas als Hörbeispiele:

      Hier melodischerer Männergesang mit Flöten, stellenweise durchaus Korsika-ähnlich:
      "https://www.youtube.com/watch?v=pgV4-3nYFII"

      Hier Frauengesang, anderer Stil als der Klagegesang:
      Wenn man den Text nicht versteht, wird es natürlich etwas monoton auf Dauer
      "https://www.youtube.com/watch?v=5kV2FmjrOzY"

      Dies ist zwar nicht polyphon, nur ein Frauen-Sologesang pur, die Melodie kurz, schlicht und einfach, aber auch schön, viele Strophen, worum auch immer es gehen mag:
      aufgenommen 1954 bei den Albanern in Kalabrien (?) dort gibt es jedenfalls eine albanische Minderheit
      "https://www.youtube.com/watch?v=kKZsOPHgFbs"

      Hier ein sehr schöner Frauenchor, das klingt jetzt schon etwas a la russische Volksmusik, diese Aufnahme von 1965 ist allerdings in der Tonqualität nicht ganz so toll
      "https://www.youtube.com/watch?v=iWB12WR5YfA"
      Stammt offenkundig hieraus: ab 14:05 (davor ist noch ein schönes Lied, leider sehr kurz, danach noch ein anderes Lied)
      auch von den Albanern in Kalabrien?
      "https://www.youtube.com/watch?v=fZEkW2iK8vY"

      Hier albanischer traditioneller Gesang mit Instrumentalbegleitung, nur ein Mann und eine Art Einsaiten-Geige:
      "https://www.youtube.com/watch?v=Qh9V45z10Hc"

      Hier albanischer traditioneller Gesang mit Instrumentalbegleitung, die traditionellen Instrumente sind mit Akkordeon und Geige ergänzt:
      "https://www.youtube.com/watch?v=dRWYNDYkWPk"

      Soviel erst mal als Überblick


      :wink:

      amamusica :pfeif:
      Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
      all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)

      ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
      Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...



    • Und albanische Klaviermusik gibt es auch, und die ist sogar richtig gut. Eine interessante Entdeckungsreise.





      Eusebius
      "Sie haben mich gerade beleidigt. Nehmen Sie das eventuell zurück?" "Nein" "Na gut, dann ist der Fall für mich erledigt" (Groucho Marx)
    • Vielen Dank, Eusebius, für diesen Hinweis!
      In der Tube fand ich leider keines der Stücke, aber die - relativ langen - Hörschnipsel klingen wirklich gut.

      Fand dafür etwas anderes (und anderes mehr, aber peu a peu ;+) :(
      Sehr schöne, gut hörbare albanische Melodien, pfiffig umgearbeitet für Saxophon-Quartett, mit Klezmer-Touch:
      "https://www.youtube.com/watch?v=vTbw2P097i8"
      "https://www.youtube.com/watch?v=iXxltlaxxV8&x-yt-ts=1421914688&x-yt-cl=84503534"


      :wink:

      amamusica :pfeif:
      Ein Blümchen an einem wilden Wegrain, die Schale einer kleinen Muschel am Strand, die Feder eines Vogels -
      all das verkündet dir, daß der Schöpfer ein Künstler ist. (Tertullian)

      ...und immer wieder schaffen es die Menschen auch, Künstler zu sein.
      Nicht zuletzt mit so mancher Musik. Die muß gar nicht immer "große Kunst" sein, um das Herz zu berühren...