Capriccio-Presseschau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gramophone Awards 2018

      Nachdem Wieland dankenswerterweise schon zweimal auf die Verleihung der Gramophone Awards 2018 hingewiesen hat, hier nun die vollständige Liste:

      Kategorie "Opera", gleichzeitig "Recording of the Year":



      Kategorie "Chamber":



      Kategorie "Choral":



      Kategorie "Concerto":



      Kategorie "Contemporary":



      Kategorie "Early Music":



      Kategorie "Instrumental":



      Kategorie "Orchestral":



      Kategorie "Recital":



      Kategorie "Solo Vocal":



      Artist of the Year: Rachel Podger

      Label of the Year: Harmonia Mundi

      Lifetime Achievement Award: Neeme Järvi

      Orchestra of the Year: Seattle Symphony

      Young Artist of the Year: Lise Davidsen

      Hier der Link: gramophone.co.uk/awards/2018

      Gruß
      MB

      :wink:
      "Behalten Sie Ihren Hammer, Sie Rüpel!" (Paul Watzlawick)
    • Auf Spiegel+ (für Abonnenten):

      Stardirigent Teodor Currentzis in Stuttgart
      Ein Ausnahmetalent - oder ein Blender?
      Kann der schillernde Dirigent Teodor Currentzis einem zwangsfusionierten Stuttgarter Orchester zu Weltruhm verhelfen?
      Von Samiha Shafy

      spiegel.de/plus/stardirigent-t…02-0001-0000-000159428689


      maticus
      Bartolo hatte Recht. --- Andreas März
      This is Bartolo, King of the King of Wines. --- Alan Tardi
    • Hudebux schrieb:

      Bleibt also alles beim Alten...bis auf das Tatoo
      Es soll ja Schwule geben, die in einer ganz normalen Zweierbeziehung leben und weder Halbwüchsige noch Abhängige bevorzugen. Ehrlich gesagt kenne ich auch nur solche.

      "Nézet-Séguin resides in Montreal and Philadelphia with his partner Pierre Tourville, a violist in the Orchestre Métropolitain." (wikipedia)
    • Wieland schrieb:

      Es soll ja Schwule geben, die in einer ganz normalen Zweierbeziehung leben und weder Halbwüchsige noch Abhängige bevorzugen. Ehrlich gesagt kenne ich auch nur solche.

      "Nézet-Séguin resides in Montreal and Philadelphia with his partner Pierre Tourville, a violist in the Orchestre Métropolitain." (wikipedia)
      Das ist bei Hudebux noch nicht angekommen! :D

      LG palestrina
      „ Die einzige Instanz, die ich für mich gelten lasse, ist das Urteil meiner Ohren. "
      Oolong
    • Wenngleich nicht mehr ganz frisch - das ist mal ein Statement:

      Thomas.W70 auf www.freitag.de schrieb:

      Doch bei aller Reserve und Aversion: Teodor Currentzis ist nicht nur eine bemerkenswerte künstlerische Erscheinung, er repräsentiert mit seinem Extremismus eben auch eine signifikant kulturelle Strömung unserer Zeit. Ist Christian Thielemann der Dirigent der AfD Wähler, die gerne die alte Bundesrepublik samt D-Mark, rheinischem Kapitalismus und Karajans Salzburger Festspielen zurück hätten, ist Currentzis der Dirigent der ISIS Kämpfer Generation, die jenseits der etablierten kapitalistischen Strukturen nach unverbrauchten Sinnangeboten suchen.

      freitag.de/autoren/thomas-w70/mozart-post-amadeus

      Gruß
      MB

      :wink:
      "Behalten Sie Ihren Hammer, Sie Rüpel!" (Paul Watzlawick)
    • Mauerblümchen schrieb:

      Fritz Egner hatte Alpträume wegen seiner großen Plattensammlung. Bei Umzügen musste der Statiker kommen.

      styleupyourlife.at/adiweiss/fr…n-seiner-plattensammlung/

      Gruß
      MB

      :wink:
      Mon Dieu Mauerblümchen, was du alles liest, diese Seite kannte ich ja gar nicht, da kann ich ja die Bunte abbestellen! :D

      LG palestrina
      „ Die einzige Instanz, die ich für mich gelten lasse, ist das Urteil meiner Ohren. "
      Oolong
    • 50.000 LPs? Ganz schön stramm. Er muß ja eine breite Palette besessen haben.

      Gewicht gut 15 Tonnen, wenn man für jede LP 300 g rechnet. Gut 340 laufende Meter - bei 80 cm und vier Fächern pro Regal macht das 105 Regale! Die kann man aufstellen auf gut 100 m².

      Bei der Masse hätte ich auch irgendwann Angst gehabt... :D
      "Interpretation ist mein Gemüse."
      Hudebux
      "Derjenige, der zum ersten Mal anstatt eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation."
      Jean Paul
    • Ich meine mich aus den frühen 1990ern zu erinnern, dass eine ganze Reihe von Moderatoren angeblich gigantische Plattensammlungen ihr eigen nannten, z.B. auch Jauch und Gottschalk. Ob das nun 50k oder "nur" 10k (was mir damals auch als riesig vorgekommen wäre) waren, weiß ich natürlich nicht mehr.
      ...a man who refuses to have his own philosophy will not even have the advantages of a brute beast, and be left to his own instincts. He will only have the used-up scraps of somebody else’s philosophy; which the beasts do not have to inherit; hence their happiness. Men have always one of two things: either a complete and conscious philosophy or the unconscious acceptance of the broken bits of some incomplete and shattered and often discredited philosophy. (G. K. Chesterton)
    • Neu

      Good News

      Francois-Xavier Roth hat seinen Vertrag als GMD der Stadt Köln und der Oper Köln bis 2022 verlängert, wie der KStA vermeldet. Letzte Woche wohnte ich noch seiner tollen M3-Aufführung bei und dachte mir, hoffentlich bleibt er uns lange erhalten...

      Cheers,

      Lavine :wink:
      "You gotta grab'em by Debussy" (DJ Trump)