Wachet auf! Ein Adventskalender voller Dreiklänge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wachet auf! Ein Adventskalender voller Dreiklänge

      Liebe capricciöse Rätselfreunde,

      vor ein paar Jahren hat Rideamus mal eines seiner Rätsel ("C fängt gut an") unter das Motto einer bestimmten Tonfolge gestellt. Ich will das für das diesjährige Adventsrätsel aufgreifen, und welche Melodie wäre passender als die aus dem bekannten Adventslied " Wachet auf, ruft uns die Stimme" von Philipp Nicolai (anklicken zum anhören):



      Und so klingt das bei J. S. Bach: youtube.com/watch?v=JCULWK4tNuc&feature=youtu.be&t=41


      Gesucht also sind Musikstücke, die mit den drei Tönen eines aufgelösten Dreiklang-Akkordes beginnen. Aber ganz so einfach soll es dann doch nicht sein: die Dreiklangsmelodie kann in vier Varianten vorkommen: aufwärts, abwärts, in dur und in moll.. So z.B. sieht das aus und hört es sich an:





      Tonwiederholungen innerhalb der Tonfolge ist erlaubt, etwa so wie beim Schlager "La montanara":




      Achtung! Keine Akkordumkehrungen!

      Bei einem Dur- oder Molldreiklang kann die Reihenfolge der Intervalle vertauscht sein (Umkehrung); der hier einzig erlaubte Ausgangsfall ist der Akkord aus (großer oder kleiner) Terz und Quinte. Die beiden anderen Varianten (Terzquart- und Quartsextakkord); daraus gebildete Melodien sind recht gut an der enthaltenen Quarte (das "Tatü-Tata"-Intervall!) zu erkennen. So beginnende Melodien sind nicht zugelassen!

      Und:

      Es geht um die eigentliche Melodie bzw. das Thema des Musikstücks. Oft beginnt ein Musikstück mit einer Einleitung oder einer Begleitfigur; diese bleiben außer Betracht (sonst könnte man jede zweite Bellini-Arie nehmen, weil sie mit einer Begleitung aus aufgelösten Dreiklangsakkorden beginnt :-))

      Ab Donnerstag werde ich entsprechend diesem Schema jeden Tag ein Rätsel einstellen; dafür habe ich einen separaten Thread eröffnet. In diesem Thread hier soll nicht geantwortet werden!

      Ist irgendetwas noch unklar? Fragen zur Rätselstellung können ebenfalls im Tipp-Thread gestellt werden.

      Ich hoffe, es wird ein nicht zu schweres, aber auch nicht allzu einfaches Rätsel – weiteres in den nächsten Tagen!

      Viele Grüße,
      Bernd

      Fluctuat nec mergitur
    • OK - machen wir einen kleinen Testlauf!

      Ein Herr macht sich klar, dass sein Lebensglück und Seelenfrieden ganz und gar von dem einer Dame abhängt. Schade, dass sie diese Liebeserklärung nicht hören kann, denn sie ist gerade voll Furor davongerauscht.

      Ein Lösungsbuchstabe wird hier natürlich noch nicht gesucht.

      Antworten bitte per Konversation - Tipps im Tipp-Thread!

      (Und das kriegt Ihr doch wohl bis zur Öffnung des ersten echten Türchens 'raus, oder?)
      Bernd

      Fluctuat nec mergitur
    • Nun, das erwies sich als schwerer denn erwartet! Ich bin allerdings sicher, dass da noch so mancher :herrje1: fällig ist ...
      Wir lassen die Testfrage mal weiterlaufen, ich löse sie dann zum Wochenende auf.

      Morgen startet dann das eigentliche Rätsel.
      Bernd

      Fluctuat nec mergitur
    • Gesucht werden also ab morgen 24 Musikstücke der unterschiedlichsten Gattungen und Sparten, deren Thema oder Melodie mit einer Variante der einschlägigen Tonfolge beginnt. Wer meint, eine Lösung gefunden zu haben, teilt sie mir per Konversation mit; ich antworte dann, ob ein Treffer gelungen ist. Anschließend ist der erfolgreiche Rater gebeten, seinen Mitratern einen Tipp zu der betreffenden Frage zu geben.

      In jedem Türchen versteckt sich außerdem ein Puzzleteil für ein 25. Musikstück, dessen Titel ihr aus den Teilchen zusammensetzen müsst.

      Bitte beachtet:
      • Wer meine Antwort nicht abwarten kann und sich ganz sicher ist, kann auch ohne Bestätigung einen Tipp abgeben. Diesen dann aber bitte mit "unbestätigt" kenntlich machen!
      • Die Tipps sollen den Mitratern helfen, aber ihnen nicht den Spaß am Rätseln verderben! Holzhammertipps deshalb bitte nicht gleich zu Anfang, sondern erst, wenn der eine oder andere Rätselfreund auch nach mehreren Tagen nicht weiterkommt!
      • Für jedes richtig geratene und korrekt angegebene Musikstück vergebe ich zwei Punkte, für nur teilweise richtige Angaben gibt es einen. Und natürlich einen weiteren für einen zielführenden Tipp.
      Ein paar Tipps gibt es kostenlos vorab:

      [nachträglich geändert!]
      • Variante 1 - Durdreiklang aufwärts kommt im Rätsel insgesamt (10) 9 Mal vor.
      • Variante 2 - Molldreiklang abwärts kommt im Rätsel insgesamt (4) 5 Mal vor.
      • Variante 3 - Durdreiklang abwärts kommt im Rätsel insgesamt 6 Mal vor.
      • Variante 4 - Molldreiklang aufwärts kommt im Rätsel insgesamt 5 Mal vor.
      • In den ersten vier Rätseln kommt jeweils eine der vier Varianten unserer Tonfolge vor, in der vorgenannten Reihenfolge.
      Jazz kommt nicht vor - aus dem einfachen Grund, dass ich kein passendes Stück finden konnte! Deshalb gibt es auch einen Extrapunkt für jeden Jazz-Standard, der die einschlägige Tonfolge aufweist! (Aber maximal drei!)

      Und jetzt: Viel Vergnügen und viel Erfolg beim Rätseln!
      Bernd

      Fluctuat nec mergitur
    • Naturfrevler kehrt an den Ort seiner Schandtaten zurück, geht dann aber türmen. Jetzt scheint ihn das Opfer ständig per Tinnitus an seine Untaten zu erinnern!

      Gesucht ist der dritte oder sechste Buchstabe im Namen des Opfers.
      Bernd

      Fluctuat nec mergitur
    • Die Beteiligten an diesem Ensemble liegen wirklich Welten auseinander! Dabei geht es doch allen nur um bessere Sicht!

      Lasst Euch keinen Sand in die Augen streuen, sondern findet den fünften Buchstaben im Nachnamen des Komponisten!
      Bernd

      Fluctuat nec mergitur
    • So, die erste Hälfte ist 'rum und zum großen Teil von Euch geschafft! Aktuell sind 16 mehr oder weniger regelmäßige Mitspieler dabei.

      Und jeder, der noch einsteigen will, kann das gerne tun und ist herzlich dazu eingeladen!

      Offenbar ist das größte Problem das Herausfinden der Gattung des gesuchten Musikstücks; über die Tonmotive nach Lösungen zu suchen, scheint doch für viele sehr schwer zu sein. Deshalb ein kleiner Extra-Tipp für die restliche Rätsel - es kommen noch:

      2 x Bühne/Film/Fernsehen;
      6 x Orchester-Instrumentalwerk, mit oder ohne Gesang;
      3 x Instrumentalwerk Kammermusik/Soloinstrument;
      1 x Jazz/Pop/Folklore etc.

      Ich hatte am Anfang gesagt, dass ich keine Jazz-Standards habe finden können, aber eines der Stücke könnte man durchaus auch dem Jazz zuordnen.

      Und lasst euch nicht von den bisherigen Ergebnissen fürs Lösungswort verwirren - ich habe nur ein bisschen Scrabble gespielt ;) , das ist ein Holzweg voller roter Heringe :D . Hm, oder, äh, na ja, findet es selbst heraus! :evil:

      Tipps zum Lösungswort bitte erst ab Türchen 21 einstellen! (Nein, noch hat es keiner gefunden!)
      Bernd

      Fluctuat nec mergitur
    • Ein kontroverser Komponist, auch bei Capriccio! Weniger aufgrund seiner Musik als vielmehr, weil er politisch benutzt wurde, mal von der einen, mal von der anderen Seite! Hier war er recht zurückhaltend, wo doch gerade das Gegenteil verlangt worden war!

      Unsere Tonfolge eröffnet den Abschnitt des Werks, dessen lfd. Nummer gesucht wird.


      [EDIT]Ich bin darauf hingewiesen worden, dass eine unserer Tonfolgen gleich ZWEI Abschnitte des gesuchten Werkes eröffnet! (Hab's noch nicht selbst überprüfen können!) Der mit der geraden Zahl als lfd. Nummer ist der gesuchte!
      Bernd

      Fluctuat nec mergitur
    • [EDIT] Ich hab' mal wieder nicht gut aufgepasst:

      Am Ort der Uraufführung fand man, es sei dem Komponisten wieder mal nichts eingefallen!

      Bei der Erstaufführung am Wohnort des Komponisten fand man, es sei ihm wieder mal nichts eingefallen!

      Hier ist gefragt, zum wievielten Mal er sich in dieser Gattung versucht hat.

      (Erneut eine Ziffer also!)
      Bernd

      Fluctuat nec mergitur