Musikalische Limericks

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • audiamus schrieb:


      An Kostümen.


      Nein, Nackte im "Tod in Venedig",
      ob angetraut oder auch ledig,
      die kommen nicht rein,
      soviel Stil muss schon sein.
      St. Gustav wär mir sonst nicht gnädig.

      :wink: Agravain

      Ich habe das schon oft bemerkt; die Leute von Profession wissen oft das Beste nicht.
      Georg Christoph Lichtenberg

      Sei nicht wie der Frosch im Brunnen. Der Frosch kennt nichts Größeres als den Brunnen, in dem er sitzt. So sind alle Frömmler; ihnen gelten nur ihre eigenen Glaubenssätze.
      Shrî Ramakrishna
    • Teuflisches

      Der Herzog singt stets recht kantabel
      in Meyerbeers Robert Diable.
      Ist Isabel erst im Haus,
      fluchs zieht er sich aus
      und sie machen sich's schön komfortabel.

      :wink: Agravain

      Ich habe das schon oft bemerkt; die Leute von Profession wissen oft das Beste nicht.
      Georg Christoph Lichtenberg

      Sei nicht wie der Frosch im Brunnen. Der Frosch kennt nichts Größeres als den Brunnen, in dem er sitzt. So sind alle Frömmler; ihnen gelten nur ihre eigenen Glaubenssätze.
      Shrî Ramakrishna
    • Federica schrieb:


      den Schluss seiner Vierten 'reinschneiden.


      Auferstehn

      Mit professioneller Verdrehung,
      passt rein dann auch die Auferstehung.
      St. Gustav steigt auf,
      das ist der Welt Lauf.
      Mich deucht, das ist die Vorhersehung.

      :wink: Agravain

      Ich habe das schon oft bemerkt; die Leute von Profession wissen oft das Beste nicht.
      Georg Christoph Lichtenberg

      Sei nicht wie der Frosch im Brunnen. Der Frosch kennt nichts Größeres als den Brunnen, in dem er sitzt. So sind alle Frömmler; ihnen gelten nur ihre eigenen Glaubenssätze.
      Shrî Ramakrishna
    • Ravel: Verbalkhornung in G

      Ein Mensch schrieb im Dreivierteltakt,
      doch fand die Phrasierung beknackt.
      Er wollt' zum Entkalken
      zwei Achtel verbalken
      in Sixpacks. Hat's so er verkackt?
      "...es ist fabelhaft schwer, die überflüssigen Noten unter den Tisch fallen zu lassen." - Johannes Brahms