Eben gehört 2018/2019

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • HIer Bach.

    Johann Sebastian Bach

    Suite für Violoncello solo Nr. 1 G-Dur BWV 1007
    Suite für Violoncello solo Nr. 2 d-Moll BWV 1002


    Mischa Maisky
    (Aufnahme 1999)



    Gruß
    MB

    :wink:
    Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)
  • Nun Wunschkonzert.

    Georges Bizet

    Carmen-Suite
    L'Arlésienne Suite Nr. 1
    L'Arlésienne Suite Nr. 2


    London Symphony Orchestra
    Rafael Frühbeck de Burgos

    Bildchen gibt's leider wieder nicht, hier eine ASIN zum Cover: B07DJ3ZDMK

    Gruß
    MB

    :wink:
    Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)
  • Mauerblümchen schrieb:

    Nun Wunschkonzert.

    Georges Bizet

    Carmen-Suite
    L'Arlésienne Suite Nr. 1
    L'Arlésienne Suite Nr. 2

    London Symphony Orchestra
    Rafael Frühbeck de Burgos

    Bildchen gibt's leider wieder nicht, hier eine ASIN zum Cover: B07DJ3ZDMK

    Gruß
    MB

    :wink:
    Müsste mit dieser Version identisch sein:


    Hier sind die L'Arlesienne-Suiten mit dem LSO und Frühbeck de Burgos drauf:
    "Musik ist für mich ein schönes Mosaik, das Gott zusammengestellt hat. Er nimmt alle Stücke in die Hand, wirft sie auf die Welt, und wir müssen das Bild zusammensetzen." (Jean Sibelius)
  • So ist es, vielen Dank, lieber Lionel! Mein Streaming-Dienstleister zeigt das Cover von LSO live, aber es sollte dieselbe Aufnahme sein.

    Gruß
    MB

    :wink:
    Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)
  • Mauerblümchen schrieb:

    In den Tag mit Mozart.

    Wolfgang Amadé Mozart

    Kirchensonaten Nr. 13-17
    Adagio und Allegro f-Moll KV 594
    Fantasie f-Moll KV 608
    Andante F-Dur KV 616

    Daniel Chorzempa, Orgel
    Deutsche Bachsolisten
    Helmut Winschermann



    (Gabs auch in der Mozart-Edition von 1991, aber das Bildchen lässt sich nicht per BBCode darstellen. In der neueren Ausgabe fehlen zweie der Werke ohne Orchester)

    Gediegenes Prä-HIP.

    Gruß
    MB

    :wink:
    "Musik ist für mich ein schönes Mosaik, das Gott zusammengestellt hat. Er nimmt alle Stücke in die Hand, wirft sie auf die Welt, und wir müssen das Bild zusammensetzen." (Jean Sibelius)
  • Hier wieder Mahler.

    Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 2 c-Moll ("Auferstehungssinfonie")

    Juliane Banse, Sopran
    Cornelia Kallisch, Alt
    EuropaChorAkademie
    SWR Sinfonieorchester
    Michael Gielen



    Gruß
    MB

    :wink:
    Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)

  • (AD: Mai 1986, UCLA's Royce Hall Auditorium, Los Angeles)

    - Sinfonie Nr. 1 D-Dur, op. 25 "Symphonie Classique"
    - Sinfonie Nr. 5 B-Dur, op. 100

    Los Angeles Philharmonic Orchestra
    André Previn


    Armin
    "Musik ist für mich ein schönes Mosaik, das Gott zusammengestellt hat. Er nimmt alle Stücke in die Hand, wirft sie auf die Welt, und wir müssen das Bild zusammensetzen." (Jean Sibelius)
  • Verteilt über den Abend:

    (AD: Mai, August & September 2014, Teldex Studio, Berlin)

    Konzert für Violoncello und Orchester a-moll, op. 129

    Jean-Guihen Queyras, Violoncello
    Freiburger Barockorchester
    Pablo Heras-Casado

    &


    (AD: 03. - 09. August 2007, City Halls, Glasgow)

    Sinfonie Nr. 39 Es-Dur, KV 543

    Scottish Chamber Orchestra
    Sir Charles Mackerras

    &


    (AD: Januar 2010, MC2: Grenoble)

    Wassermusik-Suiten, HWV 348 - 350
    Rodrigo - Ouvertüre (Suite)

    Les Musiciens du Louvre
    Marc Minkowski


    Armin
    "Musik ist für mich ein schönes Mosaik, das Gott zusammengestellt hat. Er nimmt alle Stücke in die Hand, wirft sie auf die Welt, und wir müssen das Bild zusammensetzen." (Jean Sibelius)
  • Danke an Lionel für das Bildchen aus der Mozart-Edition 1992 mit den Orgelwerken!

    Hier Musik zum Tage - Leipzig, Quasimodogeniti, 16. April 1724.

    Johann Sebastian Bach: "Halt im Gedächtnis Jesum Christ" BWV 67

    Robin Blaze, Makoto Sakurada, Peter Kooij
    Bach Collegium Japan
    Masaaki Suzuki



    Gruß
    MB

    :wink:
    Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)
  • Irgendwann kommt er, der Faden zum Arthurischen in der Musik. Und dieses Werk wird dort eine prominente Rolle spielen...



    George Templeton Strong: Le Roi Arthur. Symphonische Dichtung (1916)

    Moscow Symphony Orchestra
    Adriano

    Großes Klangkino zwischen Wagner und Strauss. Ein süffiger Genuss.

    :wink: Agravain
  • Mahler am Morgen .

    Gustav Mahler
    Sinfonie No.1 "Titan" Fassung 1893
    Sätze : "Frühling und kein End", "Blumine", "Mit vollen Segeln", "Gestrandet" und "Dall'Inferno"
    New Philharmonia Orchestra
    Wyn Morris
    Aufgenommen im September 1970

    Von der 5-sätzigen Version aus dem Jahr 1893 gibt es nicht viele Aufnahmen . Aber nur in dieser Fassung macht der Blumine-Satz Sinn . Die hervorragende Einspielung von Wyn Morris erschien als LP auf Pye . Es hat wohl eine EMI-CD gegeben , aber ich kenne keinen , der sie je in den Händen hielt . (diskunion.net/classic/ct/detail/CL-120412013)

    Ich hörte einen Transfer auf Bearac , doch zu meinem Bedauern wurde das verdienstvolle Label eingestellt . Aber die LP ist nachhörbar : youtube.com/watch?v=aC11nG72yu0
    (Die Satzbezeichnung im 2.Satz muß natürlich Andante con moto heißen , nicht Blumine . Wenn das Jascha wüßte !)

    Und weil es die 'Hamburger Fassung' ist , da sie allhier 1893 aufgeführt wurde ( übrigens mit einem Programm zur Erläuterung der Sinfonie von Mahler ) , erlaube ich mir als Lokalpatriot und Kimchi-Fan den Hinweis auf eine Aufführung mit Thomas Hengelbrock und dem NDR Sinfonieorchester in Korea : youtube.com/watch?v=GDej24w2HYY

    Aber Morris gefällt mir besser - er war ja nie so nüchtern .
    Good taste is timeless / "Ach, ewig währt so lang " - Don't all thank me at once (Scott Miller) - Jung sterben , aber so spät wie möglich ( F. Jourdain )
  • Angeregt durch die jüngsten Beiträge im Thread zum Werk:

    Robert Schumann: Cellokonzert a-Moll op. 129

    Gautier Capuçon, Violoncello
    Chamber Orchestra of Europe
    Bernard Haitink



    Gruß
    MB

    :wink:
    Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)
  • Nun schabte das Schello von Schiff.

    Gabriel Fauré: Elegie für Cello und Orchester c-Moll op. 24

    Édouard Lalo: Cellokonzert d-Moll

    Heinrich Schiff, Cello
    New Philharmonia Orchestra
    Sir Charles Mackerras



    Gruß
    MB

    :wink:
    Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)
  • Hier nochmals Musik zum heutigen Sonntag Quasimodogeniti - Leipzig, 8. April 1725.

    Johann Sebastian Bach: "Am Abend aber desselbigen Sabbats" BWV 42

    Yukari Nonoshita, Robin Blaze, James Gilchrist, Dominik Wörner
    Bach Collegium Japan
    Masaaki Suzuki



    Gruß
    MB

    :wink:
    Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)
  • Nun ein gerüttelt Maß von Oboenmusik des 19. und 20. Jhds.

    August Klughardt: Schilflieder
    Fünf Fantasie-Stücke nach Gedichten von Robert Lenau für Oboe, Viola und Klavier op. 28

    Robert Schumann: Drei Romanzen op. 94

    Heinrich von Herzogenberg: Trio für Oboe, Horn und Klavier op. 61

    Hans Steinmetz: Liebesruf eines Faun

    Markus Becker: Prélude (Improvisation)

    Julius Weismann: Variationen für Oboe und Klavier op. 39


    Albrecht Mayer, Oboe
    Tabea Zimmermann, Viola
    Marie-Luise Neunecker, Horn
    Markus Becker, Klavier



    Gruß
    MB

    :wink:
    Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)