Königin Elisabeth Wettbewerb 2018 Gesang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Königin Elisabeth Wettbewerb 2018 Gesang

      Allen Liebhabern schöner Stimmen und vielversprechender Nachwuchssänger seien die 3 Finalkonzerte des Königin Elisabeth Wettbewerbs ans Herz gelegt, die man bei Arte Concert in voller Länge anhören kann. Besonderes Highlight: der Sieger kommt dieses Jahr aus Deutschland! :verbeugung1: Samuel Hasselhorn 27jähriger Bariton und Liedspezialist, der mit Mahler (Wer hat dies Liedlein erdacht, Wo die schönen Trompeten blasen) Mendelssohn Elias "Es ist genug" und Verdi don Carlos Adieu Carlos (in frz; Sprache) die Jury überzeugte. Der sehr sympathische, werdende Vater, der jeden Abend "guten Abend, gut Nacht" für sein Baby singt, ist in Göttingen geboren und hat in Hannover und Paris Gesang studiert. Ich fand ihn unglaublich ausgereift für sein Alter und auch als Elias überzeugend, wo ich mir eigentlich einen viel älteren Sänger vorstelle. Seine Interpretation ist diskret und authentisch zugleich und die Stimme einfach schön und technisch quasi perfekt. Als Lied-Liebhaberin habe ich mich besonders über seinen Sieg gefreut. Keine Ahnung wann ein Deutscher oder eine deutsche zuletztdiesen Wettbewerb gewonnen haben- zumindest nicht, solange ich ihn verfolge. Sonst wurde hier immer davon berichtet - ich habe z.B. Eifelplatz lebendige Reportagen vergebens gesucht und vermisst! :schaem1:

      Auch die zweite Siegerin, Eva Zaicik, Mezzosopran aus Frankreich, hat grosse Klasse. Sie hat bereits den in Frankreich sehr renommierten "Victoire de la musique" gewonnen und hat mit einem wunderschönen Programm von Dido "When I'm laid" bis Erbarme dich und russisches Lied die Herzen erobert. Dagegen war auch das Stimmfeuerwerk der Koloratursopranistin Rocio Perez (Der Hölle Rachen.... etc) chancenlos. (4. Platz)
      Auf den dritten Platz kam der chinesische Bass Ao Li.
      Und es lohnt sich unbedingt, alle Finalisten anzuhören. Was da an Stimmqualität geboten wird, ist noch einen tick besser als die Gesangswettbewerb der letzten Male (vor 4 und 8 Jahren) die ich gehört habe. Das Niveau steigt zunehmend scheint es mir.
      Von diesen Sängen wird man hier hoffentlich noch lesen. Lieben Gruss an alle Stimmenliebhaber(innen) :fee:
      Jede Krankheit ist ein musikalisches Problem und die Heilung eine musikalische Auflösung (Novalis)