Rätselhafter Komponist

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Manicke schrieb:

      Und was soll das Wort darüber bedeuten?
      Ich kann auch nur vermuten. Doch das Wort scheint sich von dem englischen Wort "language" ableiten. Die Herkunft des von Dir gesuchten Wortes scheint mir spanischer, italienischer, latenischer oder portugiesischer Herkunft zu sein. Das Jahr 1904 sollte es ermöglichen, nun weiter zu kommen. Du solltest es also Dir bekannten Personen mal zeigen, die diese Sprachen gut beherrschen, vielleicht ist das der Durchbruch. Viel Erfolg !!
      Viele Grüße sendet Maurice

      Musik bedeutet, jemandem seine Geschichte zu erzählen und ist etwas ganz Persönliches. Daher ist es auch so schwierig, sie zu reproduzieren. Niemand kann ihr am Ende näher stehen als derjenige, der/die sie komponiert hat. Alle, die nach dem Komponisten kommen, können sie nur noch in verfälschter Form darbieten, denn sie erzählen am Ende wiederum ihre eigene Geschichte der Geschichte. (ist von mir)
    • Ein paar mehr Infos wären hilfreich. Ist klar, dass es ein Komponist ist? Weiss man, aus welchem Land? Wann gelebt? Etc. pp. Ich nehme mal an, dass du noch ein paar weitere Informationen dazu hast. Was soll das ganze sonst?

      maticus
      Bartolo hatte Recht. --- Andreas März
      This is Bartolo, King of the King of Wines. --- Alan Tardi
    • wäre im letzten Jahr übrigens nett gewesen, auf die Ermittlungen ab hier nochmal zu reagieren.
      ---
      Es wäre lächerlich anzunehmen, daß das, was alle, die die Sache kennen, daran sehen, von dem Künstler allein nicht gesehen worden wäre.
      (J. Chr. Lobe, Fliegende Blätter für Musik, 1855, Bd. 1, S. 24).


      Wenn du größer wirst, verkehre mehr mit Partituren als mit Virtuosen.
      (Schumann, Musikalische Haus- und Lebensregeln).