ohne Krimi geht auch Mimi öfter mal ins Bett ... das "andere" Hörspiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ohne Krimi geht auch Mimi öfter mal ins Bett ... das "andere" Hörspiel

      VOILA die Spielweise für alle zumindest teilweise experimentell geratenen Radioarbeiten, letztlich also für alles, was sich nicht vereinfacht als "Spielfilm ohne Bild" (natürlich auch nicht als "Dokumentarfilm ohne Bild" = Feature) bezeichnen lässt . . .

      So üppig ist unser einziger Hörspiel - thread ja nun nicht: da kommt natürlich die Frage auf, ob diese "Auskoppelung" wirklich nötig ist! "Wirklich nötig" ist sie wohl nicht - aber ggb. dem Kriminal-Hörspiel scheint mir alles andere an "Radioarbeit" (vom Feature und natürlich der Sportübertragung mal abgesehen) in der allgemeinen Wahrnehmung derart außen vor zu sein, dass es schon verflixt wohltuend ist, meine Verbitterung darüber in diese thread - Eröffnung zu packen :jaja1: :jaja1:

      ERGO hier eine Breitseite gegen diese Riesen - Vorherrschaft des Kriminal - Hörspiels, nicht gegen den Radio-Krimi per se - und gegen dessen Fans sowieso nicht: eine Breitseite gegen letztere wäre nu echt fiesfieseramfiesesten, bin ich doch selbst ein bekennender Fan des 80er Jahre TV-Inspektors Derrick, zum Entsetzen meines gesamten Freundes- und Bekanntenkreises . . .

      Aber Krimi nu auch noch per Radio - nee nee … nixx für mich ;) ----- nachfolgend eine Liste der "anderen" Hörspiele, über die ich nach und nach hier berichten möchte . . . ((natürlich kann hier aber über alles gepostet werden, was (wenigstens "so einigermaßen") in die Schublade "anderes Hörspiel" passt!!)) . . . Die eine/andere Angabe innerhalb der Liste hoffe ich beizeiten ergänzen zu können... Bei den Spielzeiten handelt es sich um diej. auf meiner digitalen Festplatte, die von der in der "ARD - Hörspieldatenbank" (<= abrufbar unter hoerspiele.dra.de-eeh) angegebenen mitunter geringfügig abweichen...

      Blatnys Kopf oder: Gott, der Linguist, lehrt uns atmen
      Christine Nagel (Autorin) / Ursendung: dlf am 17.03.d.J. / 44:17 (Spieldauer)
      >Der tschechische Lyriker Ivan Blatny (1919 - 1990) galt lange als verschollen... Eine Lesereise nach England nutzte er 1948 zu Flucht aus der CSSR und wurde daraufhin zur persona non grata erklärt...<

      Blue
      Derek Jarman (dt. Sven Rosenkranz) / Original - Soundrack d. gleichn. Films v. 1993 / 75:07

      Bunyah (nach Gedichten und Texten von Les Murray)
      Catherine Milliken + Dietmar Wiesner / swr.2014 (Produktion.Produktionsjahr) / 47:44

      Drei Frauen - Ein Gedicht für drei Stimmen
      (Die einzige Radioarbeit von) Sylvia Plath / sdr.1991 / 42:14

      Echoes of Humanity
      Werner Dafeldecker + Lawrence English / swr.2016 / 38:30
      >eine Klangreise durch die Wüsten im Süden Australiens<

      Galapagos - Kreuzblende
      Antje Vowinckel / swr.2017 / 33:30
      >Als Charles Darwin 1835 die Galapagos - Inseln bereiste, ließ er sich eine gute Gelegenheit entgehen, Beweismaterial für seine Evolutionstheorie zu sammeln...<

      Ich dachte, in Europa stirbt man nie
      Sarah Schneider + Alfred Behrens / rbb.2015 / 42:29
      >In einem Hörspielstudio sprechen 6 Flüchtlinge aus 5 Ländern anhand ausgewählter Gegenstände (Reisepass, Schuhe, Koffer...) über Hintergründe ihrer Flucht...<

      The Irrawaddy Blues
      Alvin Curran / documanta14 + dlf-kultur.2017 / 45:35
      >Klangporträt der wichtigsten Wasserstraße Myanmars<

      Jenseits der Kastanien
      Marina Frenk / mdr.2016 / 53:56
      >Als Kind aus Moldawien mitten ins Ruhrgebiet gelandet - eine Expertin in Sachen Emigration erzählt...<

      Mein Herz ist leer (nach Haikus von Taneda Santoka >1842 - 1940<)
      Werner Fritsch / dlf-kultur + rb.2016 / 51:37

      Morgenröte im Aufgang - Hommage a Jacob Böhme
      Ronald Steckel / Original - Soundtrack d. gleichn. Films v. 2015 / 69:43

      Schöne Welt, wo bist du? Wege zu Johann Joachim WInckelmann >1717 - 1768<
      Jean Claude Kuner / dlf-kultur.2011 / 72:07

      Väter. Helden. Oder: die Sache mit der Solidarnosc und dem rosa Kaugummi
      Renata Borowzak - Nasseri + Johanna Rubinroth / rbb.2017 / 56:43
      >Zwei Emigrantinnen auf der Suche nach einem Vater und nach einem fast vergessenen Polen...<

      Wovon wir träumten
      n. d. gleichn. Roman v. Julie Otsuka (in der dt. Üb. v. Katja Scholz) … Bearbeitg. v. Beate Andres / hr.2013 / 50:24
      >Mit Heimweh und großen Hoffnungen im Gepäck überqueren sie den Ozean: junge Japanerinnen, die Anfang des 20.Jhs ihre Heimat verlassen, um in Kalifornien japanische Einwanderer zu heiraten, die sie bisher nur von den Fotos der Heiratsvermittler kennen...<
      Alexa: Was ist ein gerechter Lohn? - Das weiß ich leider nicht!
      Peter Kessen "Disruptor Amazon"

      Hollywood ist ein Witz - nicht hassenswert...
      Aki Kaurismäki