Jeden Tag ein Orgelwerk ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ach ja: Das CV "Erbarm dich mein, o Herre Gott" hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Ist in der Peters-Ausgabe wohl nicht drin. Im Internet gibt's das als PDF; das erklingt dann morgen sub communione ... nebst Pachelbels "O Lamm Gottes, unschuldig". - das Orgelbüchlein ist leider bei mir schon ziemlich ausgelutscht ... Ansonsten je nach Länge "O Haupt .." - Pachelbel, Reger, Ahrens, ... mal schauen. Der Chor singt viel, da habe ich sowieso nicht viel zu tun.

      Gruß
      MB

      :wink:
      Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)
    • Iveta Apkalna mit Aivars Kalējs' (einem Landsmann der Interpretin) Toccata über den Choral Allein Gott in der Hoh sei Ehr, einem Gänshaut verursachenden Virtuosenstück im besten Sinne, wenn die von kristallinen Figurationen umschmeichelte Choralmelodie aus der Tiefe tönend anhebt, an der Riegerorgel der katholischen Stadtpfarrkirche St. Martin, Wangen (BaWü), III/39 (Stand: 1987).



      :top: , und hier noch ein schönes Video aus St. Marien, Kevelaer --> klick
    • Hier wieder Orgelreger.

      Max Reger

      Sechs Trios für Orgel op. 47
      Zwölf Stücke für Orgel op. 80


      Martin Schmeding
      Wilhelm-Sauer-Orgel der Michaeliskirche zu Leipzig



      Gruß
      MB

      :wink:
      Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)
    • Den Anfang seiner Aufnahmen der gesammelten Orgelwerke des Thomaskantors machte Herrick 1989 bei Hyperion mit dieser Aufnahme der Trios an der Metzlerin der Stadtkirche, St. Nikolaus, Bremgarten, Schweiz.

      Ausgeprägtes Artikulationskönnen, geradezu swingender Phantasiereichtum (z.B. hinsichtlich der reichhaltigen Registervarianten), an Koopman erinnernde Verzierungen/Auszierungen zeichnen diese äußerst spielfreudige und klangfarbenprächtige Aufnahme aus - keine Spur von orgelbewegter Vermeidung von Subjektivismen, genauso, wie ich es mag. Genug Gründe, um die Scheibe wieder einmal aufzulegen.

    • Es ist hier ein wenig still geworden. Darum: Hier wieder Orgelreger.

      Max Reger

      Choralvorspiele op. 67 Heft 2
      5 leicht ausführbare Präludien und Fugen für Orgel op. 56


      Martin Schmeding
      Wilhelm-Sauer-Orgel der Michaeliskirche zu Leipzig



      Gruß
      MB

      :wink:
      Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)
    • Hier wieder Orgelreger.

      Max Reger: Zwölf Stücke für Orgel op. 65

      Martin Schmeding
      Wilhelm-Sauer-Orgel der Lutherkirche zu Chemnitz



      Gruß
      MB

      :wink:
      Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)
    • Weiter mit dem Orgelreger.

      Max Reger

      Zehn Stücke für die Orgel op. 69
      Sechs Choralvorspiele für Orgel (1893-1909)
      Präludium und Fuge gis-Moll WoO IV/15


      Martin Schmeding
      Wilhelm-Sauer-Orgel der Lutherkirche zu Chemnitz



      Gruß
      MB

      :wink:
      Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)
    • Weiter mit dem Orgelreger. Heute mit eher kleineren Werken.

      Max Reger

      30 kleine Choralvorspiele zu den gebräuchlichsten Chorälen für Orgel op. 135a
      Romanze a-moll für Orgel WoO IV/11
      Präludium c-moll für Orgel WoO VII/6
      Fuge c-moll für Orgel WoO IV/8
      Altniederländisches Dankgebet für Orgel WoO IV/17
      Präludium & Fuge d-moll WoO IV/10


      Martin Schmeding
      Sauer-Orgeln Klosterkirche Doberlug, Trinitatiskirche Finsterwalde, Stift Neuzelle



      Gruß
      MB

      :wink:
      Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)
    • Neu

      Weiter mit dem Orgelreger. Wir nähern uns den Fleischtöpfen des Oeuvres.

      Max Reger

      Sonate Nr. 1 fis-Moll
      Monologe op. 63


      Martin Schmeding
      Sauer-Orgel im Dom zu Berlin



      Gruß
      MB

      :wink:
      Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)
    • Neu

      Auf freundliche Empfehlung in diesem Forum:

      Johann Sebastian Bach

      Triosonate Nr. 4 e-Moll BWV 528
      Toccata und Fuge d-Moll BWV 538 ("Dorische")


      Scott Ross, Orgel



      Ganz wunderbar! Die Triosonate in fantastischem Tempo, dabei stets eher dicht artikuliert (ausgenommen im Hauptthema des langsamen Satzes), aber voller Leben ... klasse.

      Gruß
      MB

      :wink:
      Un homme d'esprit est perdu s'il ne joint pas à l'esprit l'énergie de caractère. Quand on a la lanterne de Diogène, il faut avoir son bâton. (Nicolas-Sébastien de Chamfort)